Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

Gericht (Symbolbild)
7.717× 1

Zwei Menschen starben
Betrunken Unfall verursacht: Mann (32) zu Haftstrafe verurteilt

Das Amtsgericht Kaufbeuren hat einen 32-jährigen Mann wegen zweifacher fahrlässiger Tötung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Der 32-Jährige hatte im September 2019 einen Autounfall auf der B12 bei Jengen verursacht, bei dem ein Ehepaar (58, 51) verstarb. Der Mann war übermüdet und hatte 1,07 Promille Alkohol im Blut.  Trotz Warnung in Auto gestiegen In der Unfall-Nacht hatte der 32-Jährige zunächst in einem Nachtclub in Igling den Geburtstag einer Freundin...

  • Kaufbeuren
  • 30.07.20
Gericht (Symbolbild).
2.091×

Alkohol- und Drogeneinfluss
Ohne Führerschein unterwegs: Gericht verdonnert Ostallgäuer (21) zu 720 Sozialstunden

Das Kaufbeurer Jugendschöffengericht hat einen 21-jährigen Ostallgäuer zu elf Monaten auf Bewährung und 720 Sozialstunden verurteilt. Der arbeitslose Angeklagte war mehrfach beim Fahren ohne Führerschein erwischt worden. Außerdem stand er dabei meistens unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Das Gericht verhängte außerdem eine zweijährige Führerscheinsperre und ein sechsmonatiges Fahrverbot für Kraftfahrzeuge aller Art. Während der Bewährungsdauer gilt eine...

  • Kaufbeuren
  • 26.06.20
Ein 32-Jähriger musste sich vor dem Kaufbeurer Gericht wegen des Verkaufs von Drogen an einen Minderjährigen verantworten. (Symbolbild)
2.612×

Haftstrafe
Drogen an Minderjährigen verkauft: Mann (32) in Kaufbeuren verurteilt

Wegen vorsätzlicher, unerlaubter Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige musste sich jetzt ein Mann aus dem südlichen Ostallgäu vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten. In der Wohnung des heute 32-Jährigen sollen vor zwei Jahren neben erwachsenen Konsumenten auch Jugendliche ein und ausgegangen sein, die dort Joints rauchten und teilweise auch Zugang zu Amphetamin hatten. Im Prozess bedauerte der Angeklagte dies und gab eine der drei angeklagten Taten zu. Es handelte sich um den...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.19
Symbolbild.
2.821×

Gericht
Haftstrafe: Marktoberdorfer bestellt Drogen im Darknet

Ein heute 24-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf hatte im vergangenen Jahr wiederholt Rauschgift im versteckten Teil des Internets, dem sogenannten Darknet, bestellt – obwohl er unter Bewährung stand und dazu noch ein Verfahren wegen unerlaubten Besitzes von 20,6 Gramm Marihuana gegen ihn lief. Bei seinen Bestellungen handelte es sich in einem Fall um 163 Gramm Amphetamin, im zweiten Fall um rund 180 Gramm Amphetamin und 20 Ecstasy-Tabletten und im dritten Fall um 3,6 Gramm Kokain. Die...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.19
Symbolbild. Ein 24-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf wurde zu einer Haftstrafe verurteilt, weil er wiederholt Drogen im Darknet kaufte.
1.680×

Gericht
Drogen aus dem Darknet: Marktoberdorfer (24) zu Haftstrafe verurteilt

Ein heute 24-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf hatte im vergangenen Jahr wiederholt Rauschgift im Darknet, einem versteckten, schwer zugänglichen Teil des Internets, bestellt – obwohl er unter Bewährung stand und dazu noch ein Verfahren wegen unerlaubten Besitzes von 20,6 Gramm Marihuana gegen ihn lief. Bei seinen Bestellungen handelte es sich in einem Fall um 163 Gramm Amphetamin, im zweiten Fall um rund 180 Gramm Amphetamin und 20 Ecstasy-Tabletten und im dritten Fall um 3,6 Gramm Kokain....

  • Kaufbeuren
  • 24.07.19
Symbolbild
1.212×

Gericht
Erneute Drogendelikte: Mann (25) aus dem Raum Marktoberdorf zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein junger Mann aus dem Raum Marktoberdorf hatte eine Reihe von Vorstrafen und stand kurz vor dem Ablauf einer offenen Bewährung. Trotzdem beging der 25-Jährige im Spätsommer 2018 diverse Drogendelikte, die mehrheitlich mit seinem Cannabis-Konsum zu tun hatten und ihn jetzt vor dem Kaufbeurer Amtsgericht an den Rand einer Haftstrafe brachten. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 07.03.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Marktoberdorf
  • 07.03.19
Der Angeklagte (42) war voll geständig und wurde zu 14 Monaten auf Bewährung verurteilt.
842×

Gericht
Cannabis angebaut: Angeklagter (42) in Kaufbeuren zu Bewährungsstrafe verurteilt

Von seiner Vergangenheit eingeholt wurde ein 42-jähriger Mann aus dem Raum Marktoberdorf: Der türkische Staatsbürger hatte vor rund vier Jahren in seiner Wohnung Cannabis zum Eigenkonsum angebaut und sich nach Beginn der Ermittlungen in sein Heimatland abgesetzt. Heuer kehrte er nun freiwillig nach Deutschland zurück und stellte sich dem Verfahren. Vor dem Kaufbeurer Schöffengericht legte er über seinen Verteidiger ein Geständnis ab und wurde wegen vorsätzlichen, unerlaubten Besitzes von...

  • Kaufbeuren
  • 07.01.19
Symbolbild
796×

Prozess
Haschisch an Minderjährige im südlichen Ostallgäu verkauft: Haftstrafe

Wegen Drogenhandels und unerlaubter Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige musste sich jetzt ein 28-jähriger Afghane vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten. Ihm wurde vorgeworfen, zwischen Ende 2016 und Februar 2017 in 19 Fällen jeweils ein Gramm Haschisch an eine Clique aus dem südlichen Landkreis verkauft zu haben. Am Ende lautete das Urteil auf Haftstrafe. Hintergründe zu dem Vorfall lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 04.12.2018. Die...

  • Kaufbeuren
  • 03.12.18
Symbolbild
1.496×

Prozess
Seit 20 Jahren drogenabhängig: Ostallgäuer (36) nach mehreren Bewährungsstrafen zu sechs Monaten Haft verurteilt

Ein heute 36-jähriger Angeklagter kam im Alter von zwölf Jahren das erste Mal mit Haschisch in Berührung und war nach eigenen Angaben binnen weniger Jahre schwer heroinabhängig. In einem Diebstahlprozess vor dem Amtsgericht gab er offen zu, dass er es bislang nicht geschafft hat, seine Sucht zu überwinden, die ihn auch immer wieder straffällig werden lässt. Sein Strafregister weist mittlerweile 19 Einträge auf. Jetzt kam eine weitere wegen eines Vorfalls vom April dieses Jahres hinzu: Damals...

  • Marktoberdorf
  • 24.08.18
2.173×

Gericht
Erfolgloser Dealer aus Kaufbeuren raucht Marihuana selbst

In einem Drogenprozess vor dem Kaufbeurer Schöffengericht gestand der Staatsanwalt dem Angeklagten zu, dass es sich bei ihm „nicht um den klassischen Dealer“ handelt – was sich insbesondere daran zeigte, dass der 25-Jährige aus einer Kaufbeurer Umlandgemeinde keine Abnehmer für 150 Gramm Marihuana fand, die er und seine damalige Partnerin im Dezember 2017 in Kommission übernommen hatten, um ihre Haushaltskasse aufzubessern. Allerdings bewahrte der mangelnde Verkaufserfolg den jungen Mann jetzt...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.18
Symbolbild
441×

Prozess
Ostallgäuer (52) wegen Drogenbesitzes zu Bewährungs- und Geldstrafe verurteilt

Wegen des vorsätzlichen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge wurde jetzt ein 52-jähriger Angeklagter vom Kaufbeurer Schöffengericht zu neun Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldauflage in Höhe von 1.500 Euro verurteilt. Die Polizei hatte im Herbst 2017 in seinem Wohnwagen im Ostallgäu und in seiner Wohnung insgesamt rund 90 Gramm Haschisch und Marihuana gefunden. Im Prozess war er jetzt voll geständig und reuig. In seinem Schlusswort wandte er sich direkt an...

  • Marktoberdorf
  • 09.08.18
1.150×

Gericht
Ostallgäuer (18) knöpft Jugendlichem (16) auf offener Straße 160 Euro ab

Dass sich ein 18-jähriger Angeklagter aus dem Ostallgäu der räuberischen Erpressung schuldig gemacht hat, stand vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht aufgrund seines eigenen Geständnisses fest. Der junge Mann hatte im Dezember 2017 einen 16-jährigen Jugendlichen an eine Hauswand gedrückt und Geld von ihm gefordert. Andernfalls, so drohte er, werde er ihm die Nase brechen. Das Opfer gab dem Angeklagten den Inhalt seines Geldbeutels – insgesamt etwa 160 Euro. Den Großteil des erpressten Geldes...

  • Marktoberdorf
  • 30.06.18
Gerichtsprozess
822×

Gericht
Prozess wegen Drogenbesitz: 31-Jähriger in Kaufbeuren zu Bewährungsstrafe verurteilt

Wegen des vorsätzlichen und unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in einer nicht geringen Menge wurde jetzt ein 31-jähriger Mann aus dem Raum Marktoberdorf vom Kaufbeurer Schöffengericht zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe und einer Geldauflage in Höhe von 1500 Euro verurteilt. Die Polizei war im Sommer 2017 bei Ermittlungen gegen andere Personen auf den Namen des Angeklagten gestoßen und hatte dann bei einer Durchsuchungsaktion in zwei Wohnungen des Ostallgäuers zwölf Gramm Haschisch,...

  • Kaufbeuren
  • 31.03.18
762×

Prozess
Mann (37) mit akuter Psychose ging auf Kaufbeurer los: Amtsgericht gegen Unterbringung

Ein 37-Jähriger aus dem Raum Augsburg hatte im November 2015 nach exzessivem Drogenkonsum eine akute Psychose mit Halluzinationen und Verfolgungswahn entwickelt und sich freiwillig in Behandlung begeben. Nach seiner Aufnahme im Bezirkskrankenhaus in Kaufbeuren zündete er in einem Bad Papierhandtücher an und verursachte eine Verrußung der Wand und ein Verschmoren des Duschvorhangs. Danach flüchtete er und attackierte wenig später in Kaufbeuren-Nord einen Anwohner, von dem er sich aufgrund seines...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.18
24×

Prozess
Gericht: 20-jähriger Ostallgäuer vergisst Drogen in Tasche

Die Polizei hatte bei einem 20-Jährigen im Ostallgäu eine kleine Menge Amphetamine gefunden. Das Verfahren vor dem Schöffengericht in Kaufbeuren wurde jedoch eingestellt, denn das Rauschgift war ein Überbleibsel seiner früheren Drogenkarriere. Der Mann war, wie er sagt, Anfang Februar von seinem Wohnort auf dem Weg zu Freunden unterwegs, als ihn die Polizei kontrollierte. Dabei erwischten ihn die Beamten mit einem kleinen Röhrchen, in dem sich 0,13 Gramm Amphetamine befanden. Der Angeklagte...

  • Kaufbeuren
  • 24.04.17
67×

Prozess
Ostallgäuerin (52) kauft halbes Kilogramm Cannabis auf Vorrat: Ein Jahr auf Bewährung

Die bis dato völlig unbescholtene Frau aus dem Raum Obergünzburg war mit der Betreuung ihrer kranken Eltern überfordert gewesen und hatte zudem eigene gesundheitliche Probleme. Was diese Sache besonders machte: Die Frau kaufte gleich ein halbes Kilogramm der Droge - auf Vorrat. Nun erhielt sie vor dem Kaufbeurer Amtsgericht eine Bewährungsstrafe von einem Jahr. Die Ostallgäuerin hatte im Dezember 2015 von einer Dealerin in Kempten für 4000 Euro 500 Gramm Marihuana erstanden. Nun könnte man ja...

  • Kaufbeuren
  • 12.08.16
67×

Gericht
Laienhafte Marihuana-Aufzucht: Marktoberdorfer (27) kommt mit Geldstrafe davon

Cannabis-Pflanzen kümmern vor sich hin 'Der Angeklagte mag über manches Talent verfügen, der grüne Daumen gehört mit Sicherheit nicht dazu.' Mit diesen Worten beschrieb der Verteidiger in einem Betäubungsmittelprozess vor dem Kaufbeurer Schöffengericht die gärtnerischen Fähigkeiten seines 27-jährigen Mandanten. Der junge Mann aus dem Raum Marktoberdorf hatte sich im vergangenen Jahr mit mäßigem Erfolg an der Aufzucht von sieben Cannabis-Pflanzen versucht: Die Hanfstauden schossen zwar in die...

  • Marktoberdorf
  • 19.05.16
18×

Urteil
Mann (34) aus dem südlichen Ostallgäu nach Drogen-Party zu Haftstrafe verurteilt

Bei einer privaten Techno-Party im südlichen Ostallgäu waren im Mai 2015 manche Teilnehmer offenbar nicht nur von der Musik berauscht: Als die Polizei während der Freiluft-Veranstaltung zu einer Kontrolle anrückte, entledigten sich einige Besucher noch rasch ihrer mitgeführten Drogen. Unter den Verdächtigen war auch der 34-jährige Veranstalter der Party. Der Mann wurde beim Entsorgen eines Päckchens beobachtet, das insgesamt 29 Briefchen und Kapseln mit Amphetamin enthielt. Außerdem fanden die...

  • Füssen
  • 04.04.16
48×

Vor Gericht
Ostallgäuer Kiffer züchten Cannabis, um Geld zu sparen

'Es war eine Mischung aus landwirtschaftlichem Experiment und eigener Kostenersparnis.' So beschrieb der Verteidiger die Hege der Cannabis-Zucht seines Mandanten vor Gericht. In einer Wohngemeinschaft zweier junger Männer in Kaufbeuren entdeckte die Polizei im Mai 2014 insgesamt sechs Cannabispflanzen in einer professionellen Aufzuchtanlage. Die beiden 25-Jährigen verurteilte das Amtsgericht Kaufbeuren nun zu Bewährungsstrafen. Der eine Angeklagte stammt aus Kaufbeuren, der andere kommt aus...

  • Marktoberdorf
  • 18.06.15
12×

Gericht
Mann (19) aus dem Raum Füssen muss sich wegen verbotener Waffen verantworten

Ein 19-Jähriger aus dem Raum Füssen war der Polizei bereits als Drogenkonsument bekannt und auch schon zweimal wegen Rauschgift-Delikten verurteilt worden, als im Januar bei Ermittlungen gegen einen anderen Verdächtigen erneut sein Namen fiel. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung schlug dann zwar der Rauschgift-Spürhund an, Drogen wurden aber keine gefunden. Stattdessen entdeckten die Ermittler ein Butterfly-Messer und eine Softair-Pistole. Weil es sich nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft...

  • Füssen
  • 08.06.15
21×

Gericht
Prozess im Ostallgäu: Mit Geld der Oma Drogen gekauft

Geständiger Angeklagter erstand zwei Kilo Marihuana und handelte teilweise damit Wegen zwei Fällen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in einer 'nicht geringen Menge' wurde ein 27-Jähriger vom Jugendschöffengericht zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Der geständige Angeklagte hatte im Sommer 2008 in Kaufbeuren von einem Dealer zweimal jeweils ein Kilo Marihuana erworben und teilweise auch weiterverkauft. Der junge Mann bedauerte die Taten und erklärte, sein Leben sei...

  • Marktoberdorf
  • 06.12.14
17×

Gericht
Autofahrer liefert sich unter Drogen Verfolgungsjagd mit der Polizei - drei Wochen Dauerarrest

Flucht endet am Bordstein Ein heute 21-jähriger Autofahrer aus Buchloe lieferte sich im Juni 2013 unter dem Einfluss von Aufputschmitteln eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und musste sich jetzt vor dem Jugendschöffengericht verantworten. Er wurde richterlich verwarnt und zu einem dreiwöchigen Dauerarrest verurteilt. Der Angeklagte hatte sich damals einer Verkehrskontrolle entziehen wollen und Gas gegeben. Seine Flucht, bei der er mit hoher Geschwindigkeit fuhr und andere Fahrzeuge überholte,...

  • Buchloe
  • 15.02.14
32×

Drogen
Cannabis: Kaufbeurer Gericht verurteilt Ostallgäuer (51) zu Bewährungsstrafe

Geruch führt zu Plantage Wegen unerlaubter Herstellung und Besitzes von Betäubungsmitteln ist ein 51-jähriger Angeklagter aus dem südlichen Landkreis vom Kaufbeurer Schöffengericht zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Die Polizei hatte im April 2013 auf dem Dachboden seines Wohnhauses eine Cannabis-Plantage entdeckt. In der Wohnung fanden die Ermittler verschiedene Rauschgiftreste, die darauf schließen ließen, dass es zumindest eine frühere Anpflanzung gegeben haben musste....

  • Füssen
  • 25.01.14
36×

Gericht
20-jähriger Drogendealer aus dem Ostallgäu verurteilt

'Um sie hier nicht wiederzusehen, ist es notwendig, dass sie sich des Drogenproblems annehmen und nicht dumm und dämlich konsumieren.' Deutliche Worte fand der Richter in Kaufbeuren für einen 20-Jährigen aus dem nördlichen Ostallgäu. Dieser musste sich vor dem Jugendschöffengericht wegen des Erwerbs und des Handels von Cannabis verantworten. Da der Mann ein umfangreiches Geständnis ablegte und sich bisher noch nie etwas zu Schulden hatte kommen lassen, verurteilte ihn das Gericht zu einer...

  • Marktoberdorf
  • 10.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ