Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

Symbolbild.
1.280×

Urteil
Kemptener (25) soll Freundin geschlagen und Drogen verkauft haben: Vier Jahre und drei Monate Gefängnis

Ein 25-Jähriger soll in Kempten seine 22-jährige Freundin geschlagen, beleidigt und bedroht sowie Drogen verkauft haben. Das Urteil des Kemptener Landgericht lautete deshalb: Vier Jahre und drei Monate Gefängnis. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, stritt der Mann die Vorwürfe ab. Der Beschuldigte hatte sich von der Freundin getrennt. Es kam zum Streit, er wurde handgreiflich. Der Mann behauptete, dass seine Ex-Freundin die Körperverletzung erfunden...

  • Kempten
  • 11.02.20
Symbolbild.
5.082×

Gericht
Kempten: Ex-Freundin (22) bringt Drogenhändler (25) ins Gefängnis

Ein 25-jähriger Drogenhändler muss für vier Jahre und drei Monate ins Gefängnis, urteilte das Kemptener Landgericht. Zum Verhängnis wurde ihm, dass seine Freundin trotz Schlägen und Drohung zur Polizei ging, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Die Beamten nahmen den Mann fest und durchsuchten seine Wohnung. Dabei fanden sie über 120 Gramm Marihuana und zwei Cannabispflanzen, im Tresor des Angeklagten lagen außerdem ein Schlagstock, ein verbotener Elektroschocker und zwei Schreckschusswaffen....

  • Kempten
  • 07.02.20
Drogenhandel: Gericht verurteilt 28-Jährigen zu Haftstrafe.
1.364×

Urteil
Minderjährigen als Drogenkurier eingesetzt: Kemptener Gericht verurteilt Bauarbeiter (28) zu Haftstrafe

Ein halbes Kilo Marihuana, ein minderjähriger Drogenkurier, Hausdurchsuchungen, Bedrohung und Zeugen, die sich in manchen Punkten widersprachen – so sahen gestern die Eckpunkte eines Prozesses am Landgericht aus. Angeklagt war ein 28-Jähriger, der einen damals 17 Jahre alten Arbeitskollegen gedrängt haben soll, ihm Rauschgift-Abnehmer zu vermitteln. Das Urteil: Drei Jahre Haft. Immer wieder habe der Handwerker ihn auf der Baustelle angesprochen, sagte der junge Mann im Zeugenstand. Er solle...

  • Kempten
  • 23.01.19
Haftstrafe für eine Krankenschwester aus Kempten.
21.978×

Gerichtsverhandlung
Klinikum Kempten: Krankenschwester (49) klaut Morphin-Ampullen

Die Angeklagte spricht leise, wischt sich immer wieder übers Gesicht. „Was ich getan habe, tut mir leid. Vor allem für meinen Mann und meinen Sohn, die Kollegen und Patienten“, sagt sie. Die Krankenschwester musste sich vor Gericht verantworten, weil sie Morphin für den Eigenverbrauch aus dem Kemptener Klinikum gestohlen hatte – 32 Mal. In fünf Fällen hatte sie dafür sogar die Unterschrift von Kollegen gefälscht. Die Urteilsverkündung – ein Jahr und drei Monate auf Bewährung – fiel dem Richter...

  • Kempten
  • 25.09.18
1.901×

Gericht
Drogenkrimi im Oberallgäu: Dealer zu über vier Jahren Haft verurteilt

Es klingt wie ein Kriminalroman. Ein Nachmittag im Oktober vergangenen Jahres, ein Drogenkurier aus Hannover trifft seinen Kontaktmann auf dem Parkplatz eines Oberallgäuer Supermarktes. Doch er fühlt sich beobachtet und wagt nicht, die zwei Plastiktüten mit zehn Kilo Marihuana zu übergeben. Ein am Handy telefonierender Mann in der Nähe irritiert ihn. Ereignet hat sich dieser reale Krimi in Durach. Den Fall hat nun das Landgericht Kempten verhandelt. Verurteilt wurden zwei einheimische...

  • Kempten
  • 09.05.18
60×

Verhandlung
Prozess vor Landgericht Kempten gegen Methadonarzt aus dem Oberallgäu: Immer noch kein Urteil

Warum es statt eines Urteils nun erneut Einblicke in die Welt seiner Patienten gab Die Plädoyers sind längst gehalten, doch wieder fällt kein Urteil – stattdessen verliest der Richter einen Fachartikel, der den Alltag von Drogensüchtigen während der Urlaubszeit enthüllt. Diese Szene ist nur eines von vielen bizarren Details eines Mammutverfahrens vor dem Kemptener Landgericht, es geht um einen toten Patienten, hunderte Fälle falscher Betäubungsmittel-Verschreibung und einen Arzt aus dem...

  • Kempten
  • 09.08.16
238×

Urteil
Prozess in Kempten: Drogen des Tanzlehrers landen bei Jugendlichen

Gericht verurteilt 54-Jährigen zu Geldstrafe. Er muss 4.400 Euro zahlen Drogen in der Tanzschule? Kein Schüler hat konkrete Angaben gemacht, da sind nur viele Andeutungen. In mindestens einem Fall allerdings landete Marihuana, das einer der bekanntesten Tanzlehrer des Allgäus an Zwischenhändler verkaufte, bei einem Jugendlichen. Gut ein Jahr nach einem Drogenfund bei dem 17-Jährigen hat das Amtsgericht Kempten am Mittwoch den Tanzlehrer verurteilt. Er muss 4.400 Euro zahlen (110 Tagessätze, je...

  • Kempten
  • 21.04.16
30×

Justiz
Mann übergibt Maschinenpistole an Drogendealer: Memminger Gericht verhängt Geldstrafe

Eine Maschinenpistole stand im Zentrum einer Verhandlung am Memminger Amtsgericht. Bereits mehrfach hat das russische Fabrikat die Justiz beschäftigt. Ein Drogenhändler aus dem Unterallgäu wurde bei einer früheren Verhandlung wegen des Waffenbesitzes und Drogenanbaus verurteilt und ein Polizist, der die Waffe schlussendlich entsorgt hatte, saß Mitte des Jahres auf der Anklagebank. Dieses Mal stand ein 28-jähriger Ostallgäuer in Memmingen vor Gericht, der die Waffe damals dem Drogenhändler...

  • Kempten
  • 23.11.15
35×

Gericht
Ein Jahr und sieben Monate Haft: Kaufbeurer (26) hat Drogenküche in den eigenen vier Wänden

Wegen vorsätzlicher, unerlaubter Herstellung und Besitzes von Betäubungsmitteln wurde jetzt ein 26-jähriger Kaufbeurer vom Schöffengericht zu einer Haftstrafe von einem Jahr und sieben Monaten verurteilt. Der junge Mann hatte nach Überzeugung von Staatsanwalt und Gericht in seiner Wohnung eine Drogenküche zur Herstellung von Amphetamin betrieben. Bei insgesamt vier Durchsuchungen hatte die Polizei bei ihm in den vergangenen beiden Jahren immer wieder einschlägige Gerätschaften und Substanzen...

  • Kempten
  • 27.07.15
111×

Gericht
Drogenersatz: Kemptener Arzt will nicht mehr aussagen

Überraschung zum Prozessauftakt in Kempten 'Ich weiß nicht, ob Sie in der Lage sind, eine Anamnese zu lesen', sagt der Angeklagte in Richtung Ankläger. Der lächelt leicht und blickt dann auf die Akten. Es sind zwei, die sich schon kennen, die da im Saal 170 aufeinandertreffen. Ein 65 Jahre alter Arzt aus dem Oberallgäu, der jahrelang Süchtige behandelt hat - und Staatsanwalt Andre Pfattischer. , weil er gegen die Regeln Drogenersatzstoff verordnet haben soll. Schon 2013 war die Stimmung...

  • Kempten
  • 25.06.15
80×

Gesundheit
Drogensüchtige (29) stirbt: Kemptener Arzt angeklagt

Wegen unbegründeter Behandlung von Drogensüchtigen und dem Tod einer 29-Jährigen muss sich ein Oberallgäuer Arzt ab Mittwoch vor dem Kemptener Amtsgericht verantworten. Der Allgemeinmediziner soll der Süchtigen aus dem Ostallgäu das Betäubungsmittel verschrieben haben, an dem sie im Februar 2013 starb. Die Ankläger werfen dem Mann außerdem vor, Abhängigen in mehr als 300 Fällen unbegründet Ersatzstoff verordnet und sie obendrein erpresst und betrogen zu haben - er habe illegal Zusatzzahlungen...

  • Kempten
  • 22.06.15
60×

Drogenprozess
Im Zweifel für den Angeklagten: Freispruch vor dem Kaufbeurer Schöffengericht

Es war kein Freispruch wegen erwiesener Unschuld, vielmehr erfolgte er nach dem Rechtsgrundsatz 'Im Zweifel für den Angeklagten'. In einem Drogenprozess vor dem Kaufbeurer Schöffengericht hielt es der Vorsitzende im Urteil zwar 'für nicht unwahrscheinlich', dass ein 30-jähriger Mann aus dem westlichen Landkreis im vergangenen Jahr von einem Freund 134 Extasy-Tabletten, zehn Gramm Kokain und 30 Gramm Marihuana erworben hatte. Letztlich sei die Beweislage aber 'nicht zwingend' gewesen. Mehr über...

  • Kempten
  • 07.06.15
48×

Drogen
6,5 Kilo Haschisch verkauft: Soldat in Kempten zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt

Er hatte 6,5 Kilogramm Marihuana zum Preis von rund 7,50 Euro pro Gramm gekauft - 'kein Pappenstiel', sagte der Richter. Dafür ist ein 29-Jähriger vor dem Landgericht Kempten zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Strafmildernd hatte unter anderem gewirkt, dass der Angeklagte nicht vorbestraft gewesen war. Ebenso, dass der mittlerweile vom Dienst suspendierte Soldat "einen Großteil der Anklage" zwar spät, aber dennoch eingestanden hatte. "Die Taten liegen schon sehr lange...

  • Kempten
  • 13.05.15
174×

Urteil
Drogendealer in Kempten vor Gericht: Sechs Jahre Haft

Vor dem Kemptener Landgericht ist ein 29-Jähriger zu einer Haftstrafe von sechs Jahren verurteilt worden. Er war als Dealer tätig und hatte kiloweise Drogen gehortet, mit denen er bei einer Wohnungsdurchsuchung erwischt wurde. Nun muss er erst einmal sieben Monate in Haft. Danach sollen eineinhalb Jahre Unterbringung in einer Entzugsanstalt folgen. Bringt er die Therapie erfolgreich hinter sich, bestehe laut Gericht die Möglichkeit, die restliche Haftstrafe auf Bewährung auszusetzen....

  • Kempten
  • 11.02.15
22×

Meinung
Kommentar zum Kokainprozess in Kempten: Auch den Bürgern verpflichtet

Ein Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler Ein Verfahren wie der Kemptener Drogenprozess ist für die Angehörigen der Beteiligten eine Qual – erst recht, wenn im Laufe der Verhandlung intime Details aus dem Privatleben öffentlich breitgetreten werden. Dass ein Gericht die Intimsphäre Betroffener als wertvolles und besonders schutzwürdiges Gut einordnet, ist im Grundsatz richtig. Doch gerade im Fall des hochrangigen Polizisten Armin N., an dessen offenkundigen Verfehlungen die Menschen in...

  • Kempten
  • 06.02.15
664× 85 Bilder

Prozess
Kokainprozess in Kempten: Psychiatrischer Gutachter sagt unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus

Der zweite Verhandlungstag im Prozess gegen den ehemaligen Chef der Kemptener Drogenfahndung Armin N. läuft aktuell. Die Öffentlichkeit ist voraussichtlich bis zum Ende der Plädoyers am Montag ausgeschlossen. Der Angeklagte muss sich wegen des Besitzes von 1,8 Kilogramm Kokain, Vergewaltigung seiner Ehefrau und Körperverletzung sowie einer Trunkenheitsfahrt verantworten. Wir berichten aktuell von der Verhandlung. Am ersten Verhandlungstag war bekannt gegeben worden, dass sich Gericht,...

  • Kempten
  • 06.02.15
224× 82 Bilder

Gericht
Vertrauen in die Justiz steht auf dem Spiel: Ein Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler zum Kokain-Prozess

Vertrauen steht auf dem Spiel Der Prozess um den Chef der Allgäuer Drogenfahndung soll möglichst schnell über die Bühne gehen. Mit diesem Gefühl hat gestern mancher Zuhörer das Kemptener Landgericht verlassen. Zu Recht hat die Staatsanwaltschaft zu Beginn darauf gepocht, dass auch im Fall von Armin N. ohne Ansehen der Person geurteilt werden muss. Denn nur weil der Bürger an einen leitenden Polizeibeamten besonders hohe moralische Ansprüche stellt, darf Justitia einen Angeschuldigten nicht...

  • Kempten
  • 27.01.15
920× 82 Bilder

Verhandlung
Kokain-Prozess in Kempten: Armin N. erzählt im Gericht von seinem bizarren Leben

Armin N. war Drogenfahnder, ein Polizist ohne Fehl und Tadel. Nun sitzt der Oberallgäuer im Gerichtssaal und erzählt von einem bizarren Leben zwischen Beruf, Sucht und Gewalt. Warum die ganze Wahrheit womöglich nie auf den Tisch kommt. Es ist Punkt 9 Uhr, als auf dem Flur des Landgerichts Kempten das Blitzlichtgewitter beginnt. Über ein Dutzend Fotografen und Kameramänner umringen den Pulk aus Polizisten und Justizbeamten, der wie aus dem Nichts um die Ecke gebogen ist und nun zielstrebig dem...

  • Kempten
  • 27.01.15
405× Video 82 Bilder

Gericht
Kokainprozess in Kempten: erster Prozesstag ist zu Ende

Der erste Prozesstag gegen den ehemaligen Kemptener Chef-Drogenfahnder Armin N. ist zu Ende. Am Montag haben ein Zeuge und drei Sachverständige ausgesagt. Lesen Sie hier die Berichterstattung aus dem Gerichtssaal. Bei dem Ex-Polizisten aus Moosbach bei Kempten wurden im vergangenen Jahr 1,8 Kilogramm Kokain gefunden. Angeklagt ist Armin N. unter anderem wegen Drogenbesitzes, gefährlicher Körperverletzung und Vergewaltigung. Für den Prozess hat das Kemptener Landgericht ursprünglich fünf...

  • Kempten
  • 26.01.15
51×

Gericht
Zwei Jahre Haft für Missbrauch: Ostallgäuer (53) hat mit Jugendlichen Sex und gibt ihnen im Gegenzug Geld für Drogen

Bereits 18 Mal vorbestraft Zwei Jahre Gefängnis ohne Bewährung: So lautet das Urteil des Amtsgerichts Kaufbeuren gegen einen Ostallgäuer. Der 53-Jährige hatte zwei Jugendlichen Geld für Drogen gegeben sowie Sex mit ihnen gehabt - was bei einem der beiden strafbar ist. Denn dieser war zum Tatzeitpunkt 15 Jahre alt. Da der Angeklagte schon zahlreiche Vorstrafen auf dem Kerbholz hat, 'kann es auch keine Bewährung geben', betonte der Richter abschließend. Die Staatsanwaltschaft hatte dem...

  • Kempten
  • 07.01.15
32×

Justiz
Landgericht Kempten: Verfahren gegen Rauschgiftfahnder Armin N. und den Täter der Zugschießerei stehen an

Zum Prozessauftakt gegen den früheren Chef der Allgäuer Drogenfahndung, Armin N., wird mit einem großen Medieninteresse gerechnet. Wann der Prozess gegen den Drogenfahnder beginnt, bei dem im Februar 1,8 Kilogramm Kokain gefunden wurden, ist noch unklar. Aus Gerichtskreisen heißt es: Wohl nicht mehr in diesem Jahr. Armin N. befindet sich immer noch an einem geheimen Ort, wahrscheinlich außerhalb Bayerns. Damit soll verhindert werden, dass er mit Strafgefangenen zusammenkommt, die er selbst als...

  • Kempten
  • 13.11.14
30×

Rauschgift
Oberallgäuer (30) geht mit Drogen zur eigenen Gerichtsverhandlung wegen Drogenbesitzes

Geringe Mengen von Amphetamin stellten Beamte der Schleierfahndung Pfronten gestern im Gerichtsgebäude von Kaufbeuren sicher. Dort hatten Justizbeamte bei der Einlasskontrolle eines 30-jährigen Oberallgäuers verdächtige Substanzen gefunden, die in Tütchen verpackt waren. Beim Drogentest durch die hinzugezogenen Schleierfahnder stellte sich heraus, dass es sich hierbei um Amphetamin handelte. Bedenklich an diesem Vorfall ist, dass der Mann auf dem Weg zu seiner eigenen Gerichtsverhandlung wegen...

  • Kempten
  • 11.11.14
83×

Justiz
Kokainskandal in Kempten: Angeklagter Chef-Drogenfahnder möglicherweise schuldunfähig?

Er soll seine Ehefrau vergewaltigt und zu töten versucht haben - doch wusste Armin N., damals Chef der Allgäuer Drogenfahndung, überhaupt, was er tat? War er voll schuldfähig? Wie kam der Polizist an die 1,8 Kilo Kokain, die in seinem Büro gefunden wurden? Um diese und viele weitere Fragen geht es im Prozess vor dem Landgericht Kempten, der zu einem noch unbekannten Termin im Winter beginnt. Wie die Staatsanwaltschaft München I gestern mitteilte, werden im Verfahren neun Gutachter und 24 Zeugen...

  • Kempten
  • 14.10.14
73×

Koks-Affäre
Kokainexzesse und Vergewaltigung: Anklageschrift enthüllt Abgründe im Leben des Kemptener Chef-Drogenfahnders

Armin N.s kurzhaarige Verflossene, viele Reisen und Kontakte zu den Rockern 'Bandidos' werfen noch Fragen auf Die Staatsanwaltschaft schildert in der Anklage gegen den ehemaligen Allgäuer Chef-Drogenfahnder genau, wie Armin N. in einer Februarnacht seine Frau vergewaltigt und zu töten versucht habe. Und wie im Büro des Top-Polizisten dann 1,8 Kilogramm Kokain gefunden wurden. Viele Fragen, die die Öffentlichkeit beschäftigen, seit die Allgäuer Zeitung die Affäre öffentlich gemacht hat, bleiben...

  • Kempten
  • 11.10.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ