Drogen

Beiträge zum Thema Drogen

37×

War es Mord?
Heute Urteil in Kempten: Warum die Ankläger hohe Jugendstrafen für Täter aus Kaufbeuren fordern

Haben sie tatsächlich heimtückisch und aus Habgier gemordet? Im Prozess gegen drei Kaufbeurer im Alter von 19 bis 21, die den Tod eines 22-Jährigen geplant und herbeigeführt haben sollen, fallen am Donnerstag die Urteile. Für den mutmaßlichen Haupttäter hat der Staatsanwalt zwölf Jahre Jugendstrafe gefordert, einen Teil davon soll er in einer Entziehungsanstalt verbringen. Die Schwurkammer des Kemptener Landgerichts tritt ab 10.30 Uhr zusammen. Während die Ankläger hohe Jugendstrafen wegen...

  • Kempten
  • 28.07.16
85×

Prozess
Zwei Wochen nach Haftentlassung Wohnung in Kaufbeuren überfallen: Mann (23) und Mittäter (21) müssen ins Gefängnis

Zwei Männer werden vom Landgericht Kempten wegen schweren Raubes verurteilt. Beide kamen schon in ihrer Kindheit mit Alkohol und Drogen in Kontakt Zerknirscht saßen die beiden Angeklagten nach der Verhandlung auf ihrer Bank. Richter Christoph Schwiebacher hatte gerade das Urteil verlesen. Die beiden waren wegen schweren Raubes angeklagt. Der Ältere, ein 23-jähriger Deutscher mit kasachischen Wurzeln, wurde von der 1. Strafkammer zu drei Jahren Haft verurteilt. Heftiger fiel das Urteil gegen...

  • Kempten
  • 08.06.16
194×

Forderung nach Schadenersatz
Polizei stürmt bei Razzia gegen Rocker ein öffentliches WC: Bürgermeister von Lauben ist sauer

Die Behörde sagt dazu nichts – aus einsatztaktischen Gründen Ein ärgerliches Nachspiel hat eine Drogenrazzia der Polizei für die Oberallgäuer Gemeinde Lauben. Stein des Anstoßes ist ein öffentliches stilles Örtchen, das im Rahmen der Polizeiaktion am Montag, 11. April, Schaden genommen hatte. Es war der Tag, an dem , der von Motorradrockern betrieben wird und in dem man Drogengeschäfte vermutete. Der Verdacht hat sich laut Polizei ja auch bestätigt. Was den Gasthof angeht, nicht aber, was das...

  • Kempten
  • 14.05.16
207×

Urteil
Prozess in Kempten: Drogen des Tanzlehrers landen bei Jugendlichen

Gericht verurteilt 54-Jährigen zu Geldstrafe. Er muss 4.400 Euro zahlen Drogen in der Tanzschule? Kein Schüler hat konkrete Angaben gemacht, da sind nur viele Andeutungen. In mindestens einem Fall allerdings landete Marihuana, das einer der bekanntesten Tanzlehrer des Allgäus an Zwischenhändler verkaufte, bei einem Jugendlichen. Gut ein Jahr nach einem Drogenfund bei dem 17-Jährigen hat das Amtsgericht Kempten am Mittwoch den Tanzlehrer verurteilt. Er muss 4.400 Euro zahlen (110 Tagessätze, je...

  • Kempten
  • 21.04.16
474× 16 Bilder

Ermittlungen
SEK-Einsätze im Allgäu: Polizei durchsucht Rocker-Gaststätte in Lauben

Die Polizei hat mit zahlreichen Einsatzkräften unter anderem den Gasthof Löwen in Lauben bei Kempten durchsucht. Der Gasthof wird von dem Rockerclub 'Black Rider MC Allgäu/Kempten' betrieben. Zwei Rocker wurden in Memmingen festgenommen. Zudem gab es seit heute Morgen auch Razzien im Raum Memmingen. Unterstützt wurde die Allgäuer Polizei von Spezialkräften, die eigens von außerhalb angefordert worden waren. Laut Polizei sollen die Ermittlungen wegen Drogenhandels gegen den Rockerclub bereits...

  • Kempten
  • 11.04.16
237× 4 Bilder

Drogen
Mann (27) mit zwölf Kilo Marihuana am Allgäu Airport erwischt

Kleidung verhüllte die zwei Päckchen voller Marihuana, die der Verdächtige in seiner Tasche hatte. Dennoch kam ihm der Zoll in Memmingen auf die Schliche Dem Zoll ist in Memmingen ein spektakulärer Schlag gegen den Drogenschmuggel gelungen. Zwölf Kilogramm Marihuana haben die Beamten bei einer Kontrolle am Allgäu Airport sichergestellt. Ein Verdächtiger wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Die Münchner Zollfahndung hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Wie der Zoll erst jetzt...

  • Kempten
  • 10.02.16
728×

Kokain
Ein Jahr nach Kokainprozess: Verfahren gegen Kollegin von Allgäuer Drogenfahnder Armin N. eingestellt

Justiz zieht Schlussstrich: Ermittler finden kein Indiz für ihre Mitschuld Die Staatsanwaltschaft München I hat die Ermittlungen gegen eine 45 Jahre alte Polizeibeamtin aus Kempten wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingestellt. Es gebe nach den Ermittlungen keinen hinreichenden Tatverdacht, teilte Behördensprecher Peter Preuß gestern auf Anfrage mit. Einzelheiten nannte er nicht. Die Polizeibeamtin, die ein Verhältnis mit dem (55) gehabt hatte, war ins Visier der...

  • Kempten
  • 15.01.16
85×

Beschlagnahmung
Drogen als Süßigkeiten getarnt: Zoll nimmt Mann am Allgäu-Airport in Memmingerberg fest

Zollbeamte des Flughafens Memmingen haben einen Mann aus Portugal festgenommen, der mutmaßlich Drogen schmuggeln wollte. Cannabis und Kokain waren als Süßigkeiten getarnt. Zollbeamte des Flughafens Memmingen haben knapp ein Kilo Haschisch und fünf Gramm Kokain beschlagnahmt. Wie das Hauptzollamt Augsburg mitteilte, wurden die Drogen bereits im September bei einem Passagier aus Portugal gefunden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz...

  • Kempten
  • 22.10.15
41×

Urteil
Drogenersatz-Skandal: Oberallgäuer Arzt zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt

Diesmal ist die Zulassung als Arzt in Gefahr: Wegen fahrlässiger Tötung und unbegründeter Verschreibung von Betäubungsmitteln wie Subutex in 198 Fällen ist ein Oberallgäuer Mediziner zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht Kempten erlegte ihm am Freitag als Bewährungsauflage zudem auf, 45.000 Euro zu zahlen. Der Arzt war bereits zum zweiten Mal vor Gericht, . Beim Prozess 2013 war der Mann in erster Instanz zu einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro (150 Tagessätze...

  • Kempten
  • 31.07.15
94×

Gericht
Drogenersatz: Kemptener Arzt will nicht mehr aussagen

Überraschung zum Prozessauftakt in Kempten 'Ich weiß nicht, ob Sie in der Lage sind, eine Anamnese zu lesen', sagt der Angeklagte in Richtung Ankläger. Der lächelt leicht und blickt dann auf die Akten. Es sind zwei, die sich schon kennen, die da im Saal 170 aufeinandertreffen. Ein 65 Jahre alter Arzt aus dem Oberallgäu, der jahrelang Süchtige behandelt hat - und Staatsanwalt Andre Pfattischer. , weil er gegen die Regeln Drogenersatzstoff verordnet haben soll. Schon 2013 war die Stimmung...

  • Kempten
  • 25.06.15
66×

Gesundheit
Drogensüchtige (29) stirbt: Kemptener Arzt angeklagt

Wegen unbegründeter Behandlung von Drogensüchtigen und dem Tod einer 29-Jährigen muss sich ein Oberallgäuer Arzt ab Mittwoch vor dem Kemptener Amtsgericht verantworten. Der Allgemeinmediziner soll der Süchtigen aus dem Ostallgäu das Betäubungsmittel verschrieben haben, an dem sie im Februar 2013 starb. Die Ankläger werfen dem Mann außerdem vor, Abhängigen in mehr als 300 Fällen unbegründet Ersatzstoff verordnet und sie obendrein erpresst und betrogen zu haben - er habe illegal Zusatzzahlungen...

  • Kempten
  • 22.06.15
60×

Petition
Legales Kiffen im Verein? Memminger plädiert für erlaubten Anbau von Cannabis und kontrollierte Abgabe an Konsumenten

Oberbürgermeister Holzinger sieht wenig Chancen für diesen Vorschlag Christoph Roßner (45) ist Schmerzpatient. Er hatte vor 25 Jahren einen schweren Arbeitsunfall. Jahrelang nahm er starke Schmerzmittel. Dann hat er mal einen Joint geraucht - und schlagartig seien die Schmerzen weg gewesen. Anbau, Erwerb und Besitz des Rauschmittels Cannabis sind jedoch nicht erlaubt in Deutschland. Deshalb möchten Roßner und einige Mitstreiter die Sache legalisieren. Und zwar mit der Gründung eines 'Cannabis...

  • Kempten
  • 29.05.15
38×

Drogen
6,5 Kilo Haschisch verkauft: Soldat in Kempten zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt

Er hatte 6,5 Kilogramm Marihuana zum Preis von rund 7,50 Euro pro Gramm gekauft - 'kein Pappenstiel', sagte der Richter. Dafür ist ein 29-Jähriger vor dem Landgericht Kempten zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Strafmildernd hatte unter anderem gewirkt, dass der Angeklagte nicht vorbestraft gewesen war. Ebenso, dass der mittlerweile vom Dienst suspendierte Soldat "einen Großteil der Anklage" zwar spät, aber dennoch eingestanden hatte. "Die Taten liegen schon...

  • Kempten
  • 13.05.15
19×

Amtsgericht
26-jähriger Kaufbeurer stellt Rauschgift her und erhält Bewährungsstrafe

Drogenküche auf dem Dachboden Zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und fünf Monaten Haft ist ein 26-Jähriger wegen vorsätzlicher, unerlaubter Herstellung von Betäubungsmitteln vom Kaufbeurer Amtsgericht verurteilt worden. Der junge Mann hatte Ende 2013 auf dem Dachboden eines Hauses in der Kaufbeurer Innenstadt ein Amphetamin-Labor eingerichtet - angeblich nur zur Herstellung für den Eigenbedarf. Bei einer Hausdurchsuchung im Januar vergangenen Jahres waren bei ihm literweise einschlägige...

  • Kempten
  • 24.03.15
224× 26 Bilder

Prozess
Prozess um Zugschießerei in Kempten: Der Angeklagte ist drogenabhängig

Er konsumierte Heroin und Badesalz. Warum sich der 45-Jährige als Opfer sieht Im Prozess gegen den 45 Jahre alten Michael W., der vor einem Jahr im Alex von München nach Augsburg auf Polizeibeamte geschossen haben soll, hat der Angeklagte gestern über seine Drogenprobleme berichtet. Am ersten Verhandlungstermin hatte der aus Kasachstan stammende und zuletzt in Augsburg lebende Angeklagte mit deutschem Pass nur spärliche Angaben zu seiner Person gemacht und sich zum Tatvorwurf des versuchten...

  • Kempten
  • 06.03.15
717×

all-in.de Video
Im Kampf gegen K.o.-Tropfen: Der Kemptener Ladies Circle

Die Musik ist laut, der Bass dröhnt. Bunte Lichter tanzen über die Menschenmenge hinweg, die sich im Takt der Musik bewegt. Eine Szene wie sie allwöchentlich in der Allgäuer Clubszene zu finden ist, besonders jetzt im Fasching. Die Ausgelassenheit birgt aber auch Gefahren. Auch im Allgäu kommt es immer wieder zu Vorfällen mit K.o.-Tropfen. Darauf will der <a href=http://www.ladies-gegen-k-o.de>Aufklärungskampagne gegen K.o.-Tropfen</a> ein. Denn nur ein kurzer Moment der...

  • Kempten
  • 13.02.15
137×

Urteil
Drogendealer in Kempten vor Gericht: Sechs Jahre Haft

Vor dem Kemptener Landgericht ist ein 29-Jähriger zu einer Haftstrafe von sechs Jahren verurteilt worden. Er war als Dealer tätig und hatte kiloweise Drogen gehortet, mit denen er bei einer Wohnungsdurchsuchung erwischt wurde. Nun muss er erst einmal sieben Monate in Haft. Danach sollen eineinhalb Jahre Unterbringung in einer Entzugsanstalt folgen. Bringt er die Therapie erfolgreich hinter sich, bestehe laut Gericht die Möglichkeit, die restliche Haftstrafe auf Bewährung...

  • Kempten
  • 11.02.15
20×

Meinung
Kommentar zum Kokainprozess in Kempten: Auch den Bürgern verpflichtet

Ein Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler Ein Verfahren wie der Kemptener Drogenprozess ist für die Angehörigen der Beteiligten eine Qual – erst recht, wenn im Laufe der Verhandlung intime Details aus dem Privatleben öffentlich breitgetreten werden. Dass ein Gericht die Intimsphäre Betroffener als wertvolles und besonders schutzwürdiges Gut einordnet, ist im Grundsatz richtig. Doch gerade im Fall des hochrangigen Polizisten Armin N., an dessen offenkundigen Verfehlungen die Menschen in...

  • Kempten
  • 06.02.15
516× 85 Bilder

Prozess
Kokainprozess in Kempten: Psychiatrischer Gutachter sagt unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus

Der zweite Verhandlungstag im Prozess gegen den ehemaligen Chef der Kemptener Drogenfahndung Armin N. läuft aktuell. Die Öffentlichkeit ist voraussichtlich bis zum Ende der Plädoyers am Montag ausgeschlossen. Der Angeklagte muss sich wegen des Besitzes von 1,8 Kilogramm Kokain, Vergewaltigung seiner Ehefrau und Körperverletzung sowie einer Trunkenheitsfahrt verantworten. Wir berichten aktuell von der Verhandlung. Am ersten Verhandlungstag war bekannt gegeben worden, dass sich Gericht,...

  • Kempten
  • 06.02.15
218×

Justiz
Kemptener Asservatenkammer steht unter strenger Kontrolle

Stammen die 1,8 Kilo Kokain, die im Spind des früheren Chefs der Allgäuer Drogenfahndung gefunden wurden, am Ende aus einer Asservatenkammer der Polizei oder Justiz? Das ist eine Frage, die sich bei dem spektakulären Prozess am Kemptener Landgericht aufdrängt. Armin N. will das Rauschgift vor Jahren zu Schulungszwecken 'von der Staatsanwaltschaft oder einer anderen dienstlichen Quelle' erhalten haben. Doch wie gehen Polizei und Justiz mit beschlagnahmten Drogen um? Kein Beamter bestimme...

  • Kempten
  • 30.01.15
188× 82 Bilder

Gericht
Vertrauen in die Justiz steht auf dem Spiel: Ein Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler zum Kokain-Prozess

Vertrauen steht auf dem Spiel Der Prozess um den Chef der Allgäuer Drogenfahndung soll möglichst schnell über die Bühne gehen. Mit diesem Gefühl hat gestern mancher Zuhörer das Kemptener Landgericht verlassen. Zu Recht hat die Staatsanwaltschaft zu Beginn darauf gepocht, dass auch im Fall von Armin N. ohne Ansehen der Person geurteilt werden muss. Denn nur weil der Bürger an einen leitenden Polizeibeamten besonders hohe moralische Ansprüche stellt, darf Justitia einen Angeschuldigten nicht...

  • Kempten
  • 27.01.15
706× 82 Bilder

Verhandlung
Kokain-Prozess in Kempten: Armin N. erzählt im Gericht von seinem bizarren Leben

Armin N. war Drogenfahnder, ein Polizist ohne Fehl und Tadel. Nun sitzt der Oberallgäuer im Gerichtssaal und erzählt von einem bizarren Leben zwischen Beruf, Sucht und Gewalt. Warum die ganze Wahrheit womöglich nie auf den Tisch kommt. Es ist Punkt 9 Uhr, als auf dem Flur des Landgerichts Kempten das Blitzlichtgewitter beginnt. Über ein Dutzend Fotografen und Kameramänner umringen den Pulk aus Polizisten und Justizbeamten, der wie aus dem Nichts um die Ecke gebogen ist und nun zielstrebig...

  • Kempten
  • 27.01.15
342× 82 Bilder

Gericht
Kokainprozess in Kempten: erster Prozesstag ist zu Ende

Der erste Prozesstag gegen den ehemaligen Kemptener Chef-Drogenfahnder Armin N. ist zu Ende. Am Montag haben ein Zeuge und drei Sachverständige ausgesagt. Lesen Sie hier die Berichterstattung aus dem Gerichtssaal. Bei dem Ex-Polizisten aus Moosbach bei Kempten wurden im vergangenen Jahr 1,8 Kilogramm Kokain gefunden. Angeklagt ist Armin N. unter anderem wegen Drogenbesitzes, gefährlicher Körperverletzung und Vergewaltigung. Für den Prozess hat das Kemptener Landgericht ursprünglich fünf...

  • Kempten
  • 26.01.15
5.545×

Information
Drogenprozess in Kempten: 10 Fakten rund um die Droge Kokain

Kokain ist eine weltweit verbreitete Rauschdroge mit hohem psychischem, aber keinem physischen Abhängigkeitspotenzial. Als Quelle des Kokains dient die Cocapflanze, die entsprechend mit Chemikalien behandelt wird, um die Droge zu erhalten. Das sind Dinge, die fast jeder über die Droge Kokain weiß. Weitere Fakten rund um den Konsum haben wir von all-in.de in Bezug auf den Kemptener Drogenprozess recherchiert. Andere Namen für Koks Szene- und Umgangssprache-Namen für Kokain: "Koks",...

  • Kempten
  • 26.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ