Dorf

Beiträge zum Thema Dorf

Nachrichten
630×

Das gelobte Land
Wieso es immer mehr junge Familien aus der Stadt zieht

Jahrzehntelang zog es immer mehr Menschen in die Städte, ländliche Regionen wurden gerade von jungen Leuten verlassen, das Dorfleben war nicht attraktiv, bot zu wenig Chancen; das sogenannte Dörfersterben wurde zum Problem für viele Regionen – auch hier bei uns im Allgäu. Doch die Situation hat sich verändert: steigende Mieten, Platzmangel und auch Corona machen nun wiederum das Leben in der Stadt immer unattraktiver. So ging es auch Patrick und Verena Sterne, die jungen Eltern hat es von...

  • Kraftisried
  • 22.04.22
Nachrichten
326×

Barrierefreiheit für alle
Dorferneuerung in Sulzberg im Oberallgäu

Kneippen im Bach, Feste am Dorfplatz, schnell einen Parkplatz finden und überall barrierefrei Zugang haben, all das soll bald in der Marktgemeinde Sulzberg möglich sein. Jährlich werden im Rahmen des bayerischen Dorferneuerungsprogramms Orte gefördert, um ihre öffentlichen Plätze wieder auf Vordermann zu bringen und für den Bürger angenehmer zu gestalten. Sulzberg ist eine Dorfgemeinde von mehreren im Allgäu, die am Programm teilnehmen. Wir waren heute vor Ort und haben mal nach dem Stand der...

  • Sulzberg
  • 24.03.22
Nachrichten
5.450×

Film ab in Oberstaufen
Ort wirbt mit eigenem Film für den Sommer im Allgäu

Ja die Nagelfluhkette und die Hollywood-Hills sind weit voneinander entfernt. Und trotzdem spielt sich in Oberstaufen in letzter Zeit so manche Filmreife Szene ab. Um für den Sommer im 7.000-Seelen Örtchen mitten in den Bergen zu werben, hat Oberstaufen jetzt einen eigenen Film gedreht. Die Hauptdarsteller sind natürlich Oberstaufener und schon langsam aber sicher über die Grenzen des Ortes hinaus bekannt. Wir haben uns einen freien Slot im Terminkalender der Allgäu-Promis geschnappt und uns...

  • Oberstaufen
  • 22.07.21
Land und Leute
212×

Land und Leute aus dem Allgäu
Land und Leute Seeg - 22. März 2021

Die Gemeinde Seeg im Ostallgäu ist bekannt als das Honigdorf. In Seeg gibt es aber noch viel mehr zu entdecken. Beispielsweise die Pfarrkirche St. Ulrich. Für unser Magazin Land und Leute gibt uns Mesner Norbert Riedler einen Einblick in die lange Geschichte der Kirche. Außerdem haben wir den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden getroffen, der mit 21 Jahren zu den Jüngsten in ganz Deutschland zählt.

  • Kempten
  • 23.03.21
Nachrichten
480× 2

Dorfleben
Dorfleben pur: zu Besuch im Dorfladen in Vorderburg

Der Weg zum Einkaufen ist gerade für viele das Highlight des Tages – großartig andere Sachen machen, das ist zurzeit aufgrund von Corona nicht wirklich möglich. Auf dem Dorf ist ein kurzer Ratsch im Geschäft normal, wenn sich die Einheimischen treffen. Auch in Vorderburg, in der Gemeinde Rettenberg ist das ein Muss. Durch Corona ist dort der Dorfladen zwar nicht so belebt wie sonst – trotzdem ist und bleibt er ein Mittelpunkt des Ortes.

  • Kempten
  • 10.03.21
Nachrichten aus dem Allgäu
249×

Nachrichten aus dem Allgäu
Zusammenhalt & Dorfleben – Land&Leute in der Verwaltungsgemeinschaft Argental

Vier Bürgermeister, vier verschiedene Orte und viele unterschiedliche Persönlichkeiten – zusammen ergibt das die Verwaltungsgemeinschaft Argental. Die vier Gemeinden: Maierhöfen, Gestratz, Röthenbach und Grünenbach haben sich vor 40 Jahren zusammengeschlossen und gehören seitdem zum Landkreis Lindau dazu. Die Einheimischen dort, sind besonders stolz auf ihr Dorfleben und den Zusammenhalt in allen vier Gemeinden. Das haben wir auch bei unserem Magazin Land&Leute gemerkt – hier schon mal ein...

  • Kempten
  • 15.12.20
Land & Leute Wertach - allgäu.tv
842×

Land und Leute aus dem Allgäu
Land und Leute Wertach - 16. November 2020

Ein Dorf mit einer großen Verbindung zur Tradition – die Oberallgäuer Gemeinde Wertach. Das Vereinsleben und der Zusammenhalt ist da besonders wichtig – und darauf sind die Wertacher auch stolz. Das haben wir auch bei unseren Dreharbeiten für unser Magazin Land&Leute gesehen: Angefangen bei der historischen Trachtengruppe, über die Bürgermeisterin bis hin zum Haus Schimmelreiter – was die Bedeutung des Ortes an geht, sind sich die Wertacher einig.

  • Kempten
  • 17.11.20
Auf unserem Dörferrätsel sind wir an diesem schönen Wegweiser vorbei gekommen.
1.794× Video

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 26

In dieser Folge unseres Dörferrätsels waren wir im Ostallgäu unterwegs. In einer früheren Legende war das Dorf auch als Ort der Drachentötung bekannt. Das Wappen spricht für den heutigen Namen dieser Gemeinde: Ein Pferdekopf über zwei silbernen Wellenbalken.  Ein wunderschöner See und der Alpenblick bieten eine idyllische Landschaft rund rum das Dorf. Na, wo waren wir unterwegs?

  • 22.08.20
Landarztquote für Medizinstudienplätze in Bayern (Symbolbild).
2.548×

Verpflichtend für 10 Jahre
Medizin studieren ohne Einser-Abitur: Landarztquote macht es möglich

Medizin studieren war bisher nur möglich mit einem 1,0 Schnitt. Von insgesamt 685 Bewerbern und Bewerberinnen haben im Juni 114 Bewerber und Bewerberinnen einen Platz für die bayerische Landarztquote bekommen. Sie alle bekommen die Chance auf einen Medizinstudienplatz obwohl sie keinen Einser-Schnitt haben, so Melanie Huml, Bayerns Gesundheitsministerin, in einer Pressemitteilung.  Die bayerische Landarztquote wurde geschaffen, um mehr junge Mediziner für den Beruf als Hausarzt zu begeistern...

  • Kempten
  • 19.08.20
Gestratz: "Gold" im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft".
1.638×

Preisverleihung
Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Gestratz (Westallgäu) unter den Gold-Gewinnern

Knapp 1.900 Dörfer aus 13 Bundesländern hatten sich im letzten Jahr beteiligt am Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft . Das Westallgäuer Dorf Gestratz hat es diesmal unter die acht "Gold"-Gewinnerdörfer geschafft, das einzige Allgäuer Dorf unter den insgesamt 30 Preisträgern. Neben Gestratz haben sieben weitere Dörfer in Deutschland den Preis "Gold" gewonnen. 15.000 Euro Preisgeld gibt es dafür. Offiziell verliehen wurde der Preis am...

  • Gestratz
  • 24.01.20
Ein Weiher in der Nähe der Ostallgäuer Gemeinde.
2.974×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 23

In Folge 23 unserer Dörferrätsel-Reihe waren wir wieder im Ostallgäu unterwegs. Direkt in der Nähe finden sich zahlreiche Weiher und die Allgäuer Alpen. Heute zählt die Gemeinde rund 900 Einwohner. Im Mittelalter war der Ort Sitz einer Herrschaft, die 1474 das Kloster St. Mang erwarb. Daran erinnert auch noch das Wappen der Gemeinde. "In Rot ein aus silbernem Dreiberg wachsender goldener Abtstab", wird es beim Haus der Bayerischen Geschichte beschrieben. Die Farben Rot und Silber sollen dabei...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 12.10.19
Folge 22 unseres Dörferrätsels führt uns auch ans Wasser.
739×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 22

Wir waren wieder für unser Dörferrätsel unterwegs. Dieses Mal im Westallgäu am Bodensee. Das Wetter war an unserem Drehtag nicht ganz so gut. Wir haben uns dennoch nicht davon abhalten lassen, ein paar schöne Ecken im Ort zu filmen. Das Wappen unserer Dörferrätsel-Gemeinde ist zweigeteilt. Auf der einen Seite des Wappens ist ein Horn zu sehen, das mit einer goldenen Birne, einem goldenen Apfel und goldenen Weintrauben gefüllt ist. Die Früchte verweisen auf den Obstanbau und Weinbau im...

  • Westallgäu/Lindau
  • 28.09.19
Bei unserem Dreh hatten wir das Glück, einen dekorierten alten Bus für eine Hochzeitsgesellschaft zu sehen.
2.441×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 21

In Folge 21 unseres Dörferrätsels waren wir wieder im Oberallgäu unterwegs. Erstmals erwähnt wurde die Gemeinde im Jahr 1238. Sie gehörte lange Zeit zum Fürststift Kempten. 1818 "entstand" im Zuge der Verwaltungsreformen im Königreich Bayern die Oberallgäuer Gemeinde. Das Wappen zeigt ein senkrecht geteiltes Schild. Die linke Seite ist rot über blau geteilt, die rechte zeigt einen aufrecht stehenden schwarzen Bären auf silbernem Grund.

  • Oberallgäu/Kempten
  • 20.07.19
Dieser Ort im Ostallgäu wird auch "Honigdorf" genannt.
2.401×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 20

In der 20. Folge unseres Dörferrätsels waren wir im Ostallgäu unterwegs. Besonders wichtig für den Ort sind Bienen, nicht umsonst wird es auch "Honigdorf" genannt. Die Kirche am Westrand des Ostallgäuer Dorfes ist eine der bedeutendsten Rokokokirchen Bayerns. Verschiedene Seen, Moore und Weideflächen finden sich in der Landschaft rund um diesen Ort.

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 18.05.19
2011 kämpften die Bewohner dieses Dorfes um den Titel "Bayerns besten Bayern".
2.309×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 19

In dieser Folge unserer Dörferrätsel-Reihe waren wir mit unserer Kamera in einem Oberallgäuer Dorf unterwegs. Mit 915 Metern ist es der höchstgelegene Markt in Deutschland. Ein gleichnamiger Fluss fließt von einem nahegelegenen See aus in Richtung Österreich. Zu den Besonderheiten des Ortes zählen unter anderem eine Sennerei, eine Hammerschmiede sowie ein Brunnenmacher. Außerdem wurden die Bewohner 2011 zu "Bayerns besten Bayern" ernannt. Na, wissen Sie wo wir sind?

  • Oberallgäu/Kempten
  • 23.03.19
In diesem Unterallgäuer Dorf lacht die Sonne auch an einer Hauswand.
766×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 18

In dieser Folge waren wir wieder im Unterallgäu unterwegs. Direkt neben der Kirche befindet sich einer der beiden Kindergärten der Gemeinde. Gegenüber vom Eingang eine bunt bemalte Hauswand. Ein Radweg lädt zum Radfahren ein. Na, wo sind wir?

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 09.03.19
1.570×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 17

Flugzeuge fliegen direkt über den Sportplatz und mitten in der Gemeinde können die Enten in ihrem kleinen Weiher entspannen. Wir waren mit unserer Kamera in einem Unterallgäuer Dorf unterwegs und haben die Eindrücke in dieser Dörferrätsel-Folge zusammengefasst. Wo waren wir unterwegs?

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 23.02.19
Eine Station auf dem Skulpturen Weg in diesem Westallgäuer Dorf.
1.752×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 16

In Folge 16 unserer Dörferrätsel-Reihe waren wir wieder im Westallgäu unterwegs. Der Schnee lädt zum Langlaufen in den Loipen ein. Ansonsten hat man es von hier auch nicht weit bis zum Eistobel. Auf einem Rundwanderweg werden insgesamt 16 Skulpturen gezeigt, darunter rote Tracht an einer Wäscheleine. Na, erraten?

  • Westallgäu/Lindau
  • 09.02.19
850×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 15

Der Kindergarten ist umgeben von einem weißen Zaun mit bunten Stiften, der neu angelegte Sportplatz bietet viele Möglichkeiten, um sich sportlich zu betätigen und einen Pilgerweg gibt es auch. Um welches Dorf im Ostallgäu handelt es sich in Folge 15 unseres Dörferrätsels?

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 05.01.19
Wo waren wir?
3.140× 1 Video

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 14

In dieser Folge sind wir in einem Ostallgäuer Dorf unterwegs. Erstmals erwähnt wurde es im Jahre 1386. Die Bewohner halten ganz besonders in der Weihnachtszeit zusammen und beteiligen sich am Weihnachtsmarkt. Doch es ist viel mehr als ein Weihnachtsmarkt – Hier wird die Dorfweihnacht gefeiert. Na, erraten?

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 24.12.18
Archivbild. Am Rand von Hergensweiler soll zwischen Bundesstraße und Sportplatz (roter Kreis) das Demenzdorf für 128 Menschen entstehen.
1.513× 1

Hergensweiler Heimelig
Pläne für das Lindauer Demenzdorf stoßen auf Kritik

Es ist ein Pilotprojekt in Bayern, das geplante Demenzdorf „Hergensweiler Heimelig“ im Westallgäu. Die Lindauer Diakonie will auf einer 30.000 Quadratmeter großen Fläche 16 Wohngruppen für 128 Männer und Frauen mit Demenz einrichten. Das Besondere: Das Gelände soll durch Pflanzen und Hecken zugewachsen sein, sodass sich die Bewohner frei bewegen, aber das Gelände nicht verlassen können. Die Bedingungen in dem holländischen Vorbild "De Hogeweyk" seien nicht mit der finanziellen und personellen...

  • Lindau
  • 18.12.18
909×

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 13

In dieser Folge sind wir in einem Oberallgäuer Dorf unterwegs, das eine Rolle in einer Liebesbeziehung des deutschen Dramatikers und Lyrikers Bertold Brecht spielte. Als sich 1919 herausstellte, dass Paula Banholzer von ihm schwanger war, schickte sie ihr Vater in das Allgäuer Dorf, weil er nichts von einer Ehe der beiden hielt. Na, erraten?

  • Oberallgäu/Kempten
  • 15.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ