Alles zum Thema Dorf

Beiträge zum Thema Dorf

Rundschau
Archivbild. Am Rand von Hergensweiler soll zwischen Bundesstraße und Sportplatz (roter Kreis) das Demenzdorf für 128 Menschen entstehen.

Hergensweiler Heimelig
Pläne für das Lindauer Demenzdorf stoßen auf Kritik

Es ist ein Pilotprojekt in Bayern, das geplante Demenzdorf „Hergensweiler Heimelig“ im Westallgäu. Die Lindauer Diakonie will auf einer 30.000 Quadratmeter großen Fläche 16 Wohngruppen für 128 Männer und Frauen mit Demenz einrichten. Das Besondere: Das Gelände soll durch Pflanzen und Hecken zugewachsen sein, sodass sich die Bewohner frei bewegen, aber das Gelände nicht verlassen können. Die Bedingungen in dem holländischen Vorbild "De Hogeweyk" seien nicht mit der finanziellen und...

  • Lindau und Region
  • 18.12.18
  • 844× gelesen
  •  1
Lokales

Wettstreit
Dorfwettbewerb: Welches Dorf im Landkreis Lindau soll schöner werden?

Lange ist es her, dass sich eine Gemeinde aus dem Landkreis Lindau für den Dorfwettbewerb 'Unser Dorf hat Zukunft – unser Dorf soll schöner werden' beworben hat. Dementsprechend tief musste Mitorganisator Bernd Brunner, Kreisfachberater für Landespflege, in den Chroniken graben, um vor den Bürgermeistern Werbung für den Wettbewerb zu machen. Herauskam ein Bundessieger: Hergensweiler. Allerdings war dieser Triumph vor mehr als 25 Jahren. Dieses Jahr soll auf Kreisebene wieder eine Runde...

  • Lindau und Region
  • 27.01.16
  • 6× gelesen
Lokales

Betreuung
Diakonie plant Demenzdorf bei Hergensweiler

Möglicherweise entsteht bei Hergensweiler bis 2020 ein Dorf für Demenzkranke. Es gibt Pläne, dort eine entsprechende Einrichtung nach niederländischem Vorbild zu errichten. Schon länger beschäftigt Anke Franke, die Geschäftsführerin der Lindauer Diakonie, die Frage, wie man Menschen mit Demenz gerecht werden kann. In dem geplanten Dorf hätten Betroffene Geborgenheit, könnten aber auch ihren Freiheitsdrang ausleben. Der Hergensweilerer Bürgermeister Wolfgang Strohmaier und mehrere Gemeinderäte...

  • Lindau und Region
  • 15.07.15
  • 106× gelesen
Lokales

Hergensweiler
Dorfentwicklung in Hergensweiler geht weiter

Wie soll das Gelände am Bahnhof/Spielplatz in Hergensweiler künftig aussehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich jetzt die Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis 'Ortsbild'. Auch Ideen zur Gestaltung des Rathausvorplatzes werden heute (04.04.13) Abend bei einem Treffen diskutiert. Jeder kann sich aktiv mit Vorschlägen einbringen. Die Gemeinde hofft, dass interessierte Bürger das Projekt mit eigenen Ideen, Wünschen und Vorschlägen mitgestalten. Beginn des Treffens ist um 20.00 Uhr im...

  • Lindau und Region
  • 04.04.13
  • 10× gelesen
Wirtschaft

Nahversorgung
Ein Brotpavillon im Dorf - Übergangslösung in Hergensweiler

Bis der Neubau bezogen werden kann Es ist mollig warm und es riecht nach frischem Brot. In der Ecke steht ein Tisch mit fünf Stühlen. Der Brotpavillon der Bäckerei Schwarz in Hergensweiler ist seiner Bestimmung übergeben worden. Der Pavillon soll übergangsweise die Nahversorgung der Bürger unterstützen, bis das neue Gebäude steht, dessen Baubeginn im Frühjahr 2013 ist, und in das die Bäckerei Schwarz ziehen wird. Schon jetzt hat Neumann drei neue Arbeitsplätze geschaffen, die mit Einheimischen...

  • Lindau und Region
  • 19.12.12
  • 111× gelesen
Lokales

Heimat
Bei Gerhard Wetzel sind Ortsheimatpflege und Museumsverein Hergensweiler in einer Hand

Junge Leute für die Dorfgeschichte begeistern Heimat und Brauchtum liegen ihm am Herzen, das hat Gerhard Wetzel, der im Juli zum neuen Ortsheimatpfleger der Gemeinde Hergensweiler bestellt wurde, schon in den zurückliegenden Jahren bewiesen. Seit 1992 war er Vorsitzender des Trachtenvereins > und mehrere Jahre 2. Vorsitzender des Museumsvereins Heimatmuseum. Nachdem sich beide Vereine im April dieses Jahres zum Museums- und Trachtenverein zusammengeschlossen haben, steht er auch dort an der...

  • Lindau und Region
  • 24.08.11
  • 8× gelesen
Lokales

Informationsabend
Viele Ideen für das Dorf

Bürger von Niederstaufen entwickeln Vorschläge für Plätze und Wege - Klärungsbedarf bei Gasthof Adler Beim Informationsabend zur Dorfentwicklung Niederstaufen im Pfarrsaal war «Brainstorming» angesagt, also Gehirnsturm zur Ideenfindung. Zumindest hatte Planer Udo Kienzle das vorgeben. Fazit: Wortmeldungen und Ideen gab es genug. Allerdings verlor man sich oft im Kleinklein. Die rund 20 Teilnehmer nahmen sich die fünf Maßnahmen vor, die die Regierung von Schwaben als förderfähig eingestuft...

  • Lindau und Region
  • 29.11.10
  • 8× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019