Dorf

Beiträge zum Thema Dorf

Lokales

Bildung
Die Gemeinde Mittelberg hält an allen Kleinwalsertaler Schulstandorten fest

Ein Tal, drei Dorfschulen Drei Dorfschulen gibt es im Kleinwalsertal. In Riezlern, Hirschegg und Mittelberg können Grundschüler auf kurzem Weg ihre Klassenräume erreichen. Aber ist das in Zeiten sinkender Schülerzahlen nicht zu viel für eine Gemeinde mit knapp 5000 Einwohnern? Gäbe es nicht enorme Sparpotenziale wenn man die Schulen zusammenlegt? Das sind Fragen, die sich viele Gemeinden in der Region stellen, die noch mehrere Grundschulen unterhalten. Beispielsweise in Thalkirchdorf und...

  • Kempten
  • 29.11.16
  • 9× gelesen
Lokales
29 Bilder

Martinsritt
Martinsritts in Stiefenhofen

Nach dem verregneten Martinsritt im Vorjahr freuten sich die Reitergruppe St. Martin aus Stiefenhofen und die Dorfgemeinschaft Hopfen gestern über strahlenden Sonnenschein und viele Teilnehmer. 86 Reiter und zahlreiche Kutschen kamen zur Pferde-Wallfahrt. Insgesamt 100 Pferde segnete Pfarrer Johann Mair. Im Verlauf der Feldmesse stellten Simon Hauber und Reinhold Sigel die St.-Martins-Geschichte nach. Das griff Stiefenhofens Bürgermeister Anton Wolf in seinem Grußwort auf. Der Bettler habe...

  • Kaufbeuren
  • 17.10.16
  • 134× gelesen
Lokales

Tourismus
Zertifizierte Wanderführer für das zertifizierte Wanderdorf Pfronten

Tourismus Reges Interesse und sachliche Diskussion haben eine Sondergastgeberversammlung zum Thema 'Wandertourismus' im Haus des Gastes in Pfronten gekennzeichnet. Es ging um Zertifizierungen als 'Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland' und 'Wandergastgeber Europas Wanderdörfer' sowie die Ausbildung in Pfronten zum 'Wanderführer mit Zertifikat'. Den Titel 'Europäisches Wanderdorf' könnte Pfronten bis März 2017 erhalten, stellte Tourismusdirektor Jan Schubert in Aussicht. Europäische...

  • Füssen
  • 06.10.16
  • 34× gelesen
Lokales

Drohnenaufnahmen
Dösingen aus ungewohnter Perspektive

Das Summen der Rotoren zaubert ihm sofort ein Lächeln ins Gesicht. Mit viel Fingerspitzengefühl bewegt Christoph Hentschel die kleinen Hebel an seiner Fernsteuerung. Dann hebt sein Multicopter von der Wiese ab. Mit der Kamera, die an dem Fluggerät befestigt ist, gelingen Hentschel besondere Aufnahmen mit ungewohnten Perspektiven. Einige davon sind in einem Kurzfilm über seinen Wohnort Dösingen zu sehen. Warum das Steuern des Fluggerätes nur ein kleiner Teil der Arbeit für den Film war, lesen...

  • Kaufbeuren
  • 09.09.16
  • 91× gelesen
Lokales

Gespräch
Gunzesrieder diskutieren mit der Zeitung über die Infrastruktur im Dorf

Zuerst gab es Freigetränke, dann die Nachricht, dass Samstag kostenlos Weißwürste aufgetischt werden. Die Gunzesrieder lassen es sich diese Woche schmecken. Sie können es sich auch sonst gut gehen lassen, denn das 600-Einwohner-Dorf hat für seine Größe noch eine gute Infrastruktur. Der neue Dorfladen, die Sennerei und das Wirtshaus 'Goldenes Kreuz', aber waren einige der Themen, über die die Gunzesrieder am Mittwochabend mit unserer Zeitung diskutierten. Groß war die Freude der Gunzesrieder,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.09.16
  • 19× gelesen
Lokales

Serie
Ein Dorf hält zusammen: Lamerdinger bauen Mehrzweck-Stadel auf

Und im Ortsteil Kleinkitzighofen gründen sie einen Verein, um Gastronomisches bieten zu können Der Wandel in der Landwirtschaft, die steigenden Ansprüche an die Infrastruktur sowie deren Schaffung und Unterhalt machen den ländlichen Kommunen zu schaffen. Daran hat auch die Ostallgäuer Gemeinde Lamerdingen zu knabbern. Doch dort tut sich Ungewöhnliches: Gleich zwei Vereine entstanden heuer und nehmen die Geschicke im Dorf selbst in die Hand. Die Mitglieder des Fördervereins 'Stadel der Vereine'...

  • Buchloe
  • 07.09.16
  • 111× gelesen
Lokales

Projekt
Schlammlawine: Oberstdorfer Siedlung wird vor Murenabgängen geschützt

Die Arbeiten zum Schutz der Dummelsmoos-Siedlung in Oberstdorf können beginnen. Die Marktgemeinde Oberstdorf einigte sich mit einer Gruppe von Grundeigentümern auf den Tausch von Flächen in dem Gebiet. Voraussetzung für die Schutzbauten ist, dass die Gemeinde über die benötigten Flächen verfügt. Das Ziel des Projektes ist es, die Betroffenen der Schlammlawine vom Juni 2015 vor weiteren Murenabgängen zu bewahren. Jetzt soll der Roßbichlbach bereits im oberen Bereich durch ein sogenanntes...

  • Oberstdorf
  • 01.09.16
  • 43× gelesen
Lokales

Dorfleben
Oberstaufen-Steibis: Einwohner wollen Dorfladen

Mit der derzeitigen Situation im Ort sind die Steibinger nicht zufrieden. Angebot und Öffnungszeiten lassen zu wünschen übrig. Auslöser für eine Gruppe von Einwohnern, sich des Themas Dorfladen anzunehmen, ist jedoch die Ankündigung des Betreibers, sich künftig ganz auf Backwaren und ein Stehcafé konzentrieren zu wollen. Damit ist absehbar, dass es bald keine Einkaufsmöglichkeit für Waren des täglichen Bedarfs in Steibis mehr gibt. Das will die Gruppe verhindern und informierte die Bewohner...

  • Oberstaufen
  • 11.08.16
  • 335× gelesen
Lokales

Straßenbau
Gemeinde Pforzen investiert ins Dorfbild

Die Gemeinde Pforzen hat große Pläne: In den kommenden zwei Jahren sollen die Ortsstraßen in Irpisdorf repariert und ausgebaut werden. Das Vorhaben betrifft vor allem die Straßen in Richtung Ingenried und Schlingen sowie die Ortsmitte nach Norden. Die gesamten Kosten belaufen sich auf rund 500.000 Euro. 'Die Straßenerneuerung in Irpisdorf war schon lange geplant. Durch ein Förderprojekt können wir das Vorhaben nun endlich umsetzen', sagt Bürgermeister Herbert Hofer. Was konkret geplant ist,...

  • Kaufbeuren
  • 09.08.16
  • 256× gelesen
Lokales

Jubiläum
Sulzschneid wird 900 Jahre alt (plus minus)

900 Jahre alt ist die Urkunde möglicherweise, in der Sulzschneid – seit 1972 Ortsteil von Marktoberdorf – erstmals erwähnt wurde. Es ging damals um eine Schenkung an das Kloster Rottenbuch, die von mehreren so genannten Freien – darunter einem Wilhelm von Sulzschneid – beglaubigt wurde. Aber so richtig viel ist über das historische Sulzschneid nicht belegt, selbst die Jahreszahl 1116, die der Pfarrer Heinrich Edel 1905 in seiner Ortschronik für die erste Erwähnung des Ortes genannt hat, steht...

  • Marktoberdorf
  • 31.07.16
  • 431× gelesen
Lokales

Gewinner
Landkreis-Dorfwettbewerb im Unterallgäu: Jury kürt Ollarzried zum Sieger

Das Dorf Ollarzried in der Gemeinde Ottobeuren hat im Landkreis Unterallgäu den Dorfwettbewerb gewonnen. Vergangenen Mittwoch besuchte die Jury, bestehend aus Experten der einzelnen Fachbereiche, die beiden Bewerber Ollarzried und Zaiertshofen. Bewertet wurden die Kategorien: Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen soziales und kulturelles Leben Baugestaltung und Entwicklung Grüngestaltung und Entwicklung das Dorf in der Landschaft. Die jeweilige Dorfgemeinschaft...

  • Memmingen
  • 29.07.16
  • 20× gelesen
Lokales
68 Bilder

Bewertung
Dorfwettbewerb in Gestratz: Ein kleines Dorf ganz groß

Der Sieg ist den Gestratzern schon sicher. Konkurrenz haben sie keine. Doch das ist für sie kein Grund gewesen, sich nicht voll ins Zeug zu legen. Vom Heimathaus bis zum Schützenstand, vom energiegeladenen Spiel auf dem Beachvolleyballplatz bis zum süffigen Wein, gereift an Gestratzer Hauswänden: Die Gemeinde hat sich der Kommission zum Wettbewerb 'Unser Dorf hat Zukunft – unser Dorf soll schöner werden' von seiner besten Seite gezeigt. Zu sehen gab es viel – 'eigentlich schon zu...

  • Kaufbeuren
  • 28.07.16
  • 394× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
2 Bilder

Allgäu
Der Schein trügt: neues Stück im August auf der Geierwally Freilichtbühne in Elbigenalp

Was passiert mit einem Lottogewinn, wenn die glückliche Gewinnerin, kurz nachdem sie sich bei der Lottogesellschaft gemeldet hat, verstirbt und keine Erben hinterlässt? Antwort darauf gibt das neue Stück auf der Geierwally Freilichtbühne, das im August in Elbigenalp zu sehen ist. Mit 'Der Schein trügt” wird erstmals in der Geschichte der Freilichtbühne eine Komödie aufgeführt. 'Wir wollen einfach eine Abwechslung, nachdem nun 22 Jahre Dramen gespielt wurden. Grundsätzlich sind Komödien...

  • Kempten
  • 27.07.16
  • 19× gelesen
Lokales
18 Bilder

Veranstaltung
Tausende trotzen bei Scheidegger Marktfest dem Wetter

Das 30. Scheidegger Marktfest hat tausende Besucher in die Ortsmitte gelockt. Sie konnten weitgehend ungestört feiern, denn die angekündigten Gewitter und Regenschauer zogen zwar teilweise knapp an Scheidegg vorbei, störten den Festbetrieb aber nicht. Von einigen Regentropfen am Abend ließen sich die Festbesucher auch nicht stören. Und so erwies sich die Entscheidung, das Marktfest am Samstag auszurichten, als richtig. Denn so hatten die Scheidegger und ihre Gäste nicht 'die Arbeit im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.07.16
  • 65× gelesen
Lokales

Wettbewerb
Der kleine Weiler Unterreithen will noch schöner werden

Jetzt heißt es Daumen drücken für Unterreithen, dem kleinen Weiler an der Bundesstraße 17, der zur Gemeinde Halblech gehört: Die Bewertungskommission des Wettbewerbs 'Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden' begutachtete den Ort mit 82 Bewohnern als letztes von fünf teilnehmenden Gemeinden in der Kategorie unter 600 Einwohner. Anfang nächster Woche will Birgit Wehner, Kommissionschefin und Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege beim Landratsamt Ostallgäu das...

  • Füssen
  • 22.07.16
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Gemeinde
Dorfwettbewerb: Kaltental und Osterzell buhlen um die Gunst der Jury

Fünf Ostallgäuer Gemeinden nehmen heuer am Kreisentscheid für den Wettbewerb 'Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden' teil. Darunter sind auch zwei Gemeinden aus dem Kaufbeurer Land: Kaltental und Aufkirch. Jeweils zwei Stunden lang machte sich die Jury ein Bild von den beiden Orten. Dabei lobten die Mitglieder in Osterzell unter anderem die hohe Qualität des kleinen Ortes, in Aufkirch etwa das gut erhaltene Kulturgut. Nächste Woche wird verkündet, welches der teilnehmenden...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.16
  • 29× gelesen
Lokales

Ort
Rundgang durch Lengenwang und Wald für Dorfwettbewerb

Seit 1961 haben rund 27 000 bayerische Dörfer am staatlichen Wettbewerb 'Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden' teilgenommen. Dieses Jahr sind fünf Ostallgäuer Gemeinden dabei, darunter Lengenwang und Wald. Sie konkurrieren um eine Goldmedaille im Kreisentscheid. Die Jury besteht unter anderem aus Mitgliedern von Verwaltung, Bauwesen und Landwirtschaft. Bei einem Rundgang durch Lengenwang und Wald konnte sich die Bewertungskommission kürzlich ein Bild vom Gemeindeleben in den...

  • Marktoberdorf
  • 20.07.16
  • 40× gelesen
Lokales

Museum
Erzgruben in Burgberg: Ein neues Bähnle zum Jubiläum

Seit zehn Jahren tuckert das Burgberger Erzgruben-Bähnle zum Grünten, kutschiert die Gäste in die Erlebniswelt und wieder zurück. Zum Jubiläum gibt es in dieser Saison eine neue Zugmaschine und zwei Waggons. Das Gespann fährt seit dem 25. Juni dreimal zum Museumsdorf der Erzgruben-Erlebniswelt. Ab dem 16. Juli werden sechs Fahrten angeboten. Da der Bauhof sowieso auf der Suche nach einem sogenannten 'Geräteträger' für den Winterdienst war, entschied sich das Gremium im März, einen Traktor...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.07.16
  • 92× gelesen
Lokales

Inszenierung
Schon gewusst...? - 18 interessante Fakten zu den Freilichtspielen Altusried

Es ist Freitagabend, 20:30 Uhr. Ein lauer Sommerabend. Die Freilichtspiele Altusried sind für die heutige Aufführung ausverkauft. Ein Licht geht auf der Bühne an, die Zuschauer verstummen. Robin Hood beginnt auf der Freilichtbühne Altusried. Alle Augen richten sich auf die Anfangsszene. Was hinter der Bühne in der Zwischenzeit passiert, sehen die Zuschauer nicht. Auch nicht, wie viel Vorbereitung, Arbeitszeit, ehrenamtlicher Einsatz in Robin Hood stecken. Das ist auch gut so. Das, was die...

  • Altusried
  • 04.07.16
  • 62× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Asylhelferkreis zufrieden mit Entwicklung in Oberstdorf

'Zusammenleben in Oberstdorf ist gut' Der Oberstdorfer Asylhelferkreis zeigt sich zufrieden mit der Entwicklung in der Asylunterkunft in der Rubinger Straße. Das Zusammenleben in der - im Vorfeld umstrittenen - Unterkunft sei gut. Bei den regelmäßigen Hausversammlungen würden die Probleme der Bewohner besprochen und wichtige Informationen ausgetauscht. "Kleinere Konflikte können oft schon im Vorfeld ausgeräumt werden", sagt Klaus Noichl vom Helferkreis. In dem Haus leben mehrere...

  • Oberstdorf
  • 27.06.16
  • 78× gelesen
Lokales

Natur
Im Fuchstal leben Füchse mitten im Dorf: Jungtiere fressen das Katzenfutter einer Gastfamilie

Warum das Fuchstal Fuchstal heißt, dazu gibt es etliche Erklärungsversuche, seit Kurzem kann diesen noch ein weiterer hinzugefügt werden: Im Fuchstal leben die Füchse nämlich mitten im Dorf – genauer gesagt in der Hauptstraße in Leeder. Entdeckt wurden sie von Bärbel und Bernhard Winter. Drei oder vier Jungfüchse – weil sie schwer zu unterscheiden sind, können die Winters die Zahl nicht exakt benennen – treiben sich dort auf einem unbewohnten großen Hofgrundstück in der...

  • Kaufbeuren
  • 13.06.16
  • 49× gelesen
Lokales

Schulfest
Auftakt zum Dorfwettbewerb in Lengenwang

Wussten Sie, dass 200 Bäume gepflanzt werden müssten, um den Nutzen eines einzigen alten Baumes zu ersetzen? Ein großer, alter Baum spende Schatten, produziere viel vom von uns Menschen benötigten Sauerstoff und sei Heim für viele Lebewesen, hob Bürgermeister Josef Keller beim Baumfest der Grundschule Lengenwang hervor. Wegen des schlechten Wetters wurde die Feier kurzerhand in die Aula der Schule verlegt. Singend und mit selbst-geschriebenen Gedichtchen wünschten die Kinder zwei neuen Bäumen...

  • Marktoberdorf
  • 16.05.16
  • 38× gelesen
Lokales
24 Bilder

Modern
In Krumbach im Bregenzerwald harmoniert Altes mit Neuem

Der Vorarlberger Ort setzt bei der Dorfentwicklung auf Bürgerbeteiligung und das Wissen von Architekten. Dafür wurde die Gemeinde mit einem wichtigen Baukultur-Preis belohnt. Ein wenig eigenartig ist der Dorfkern von Krumbach schon. Da gibt es zwar noch die Kirche, und daneben ein stattliches Pfarrhaus sowie ein altes Wirtshaus. Aber Bauernhäuser wie man sie in einem kleinen Dorf im Bregenzerwald vermuten würde, finden sich kaum. Stattdessen Mehrfamilienhäuser mit Holzschindelfassaden, eine...

  • Kempten
  • 21.04.16
  • 109× gelesen
Lokales

Dorfentwicklung
Viele kleine Nadelstiche tragen zum Wirtshaussterben auf dem Land bei – ein Gasthof weniger in Hopferau

Faschingsdienstag vor einem Jahr in Hopferau: Der Umzug ist bereits vorbei, hat tausende Zuschauer in den Ort gelockt. Im Gasthof Engel bei Johannes Steinacher wird weitergefeiert. Die Gaststube ist voll, es wird getrunken, gegessen, sich aufgewärmt – und dann geht auf einmal das alkoholfreie Weizen aus. Die Wirtsleute wundern sich. 'Da sieht man mal, wie sich die Trinkgewohnheiten verändert haben', sagt Steinacher. Am Dienstag feierten bei ihm keine Narren, denn nach 117 Jahren gibt es...

  • Füssen
  • 12.02.16
  • 248× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019