DKMS

Beiträge zum Thema DKMS

Hagen und Laura beim ersten Treffen.
10.531× 1 2 Bilder

Lungenentzündungen, Blutvergiftungen, Koma
Marktoberdorfer (43) überlebt Leukämie - Seine Geschichte

"Sie haben Leukämie". Das hat der 43-jährige Hagen Arlandt aus Marktoberdorf im März 2017 erfahren. Seitdem hat er einen steinigen Weg hinter sich gebracht. Arlandt erkrankte an einer akuten myeloischen Leukämie und kämpfte lange ums Überleben. Lungenentzündungen, Blutvergiftungen, Koma... all das hat er erlebt. Bis die lebensrettende Stammzellspende von Laura im November 2017 folgte. Seine Ehefrau Marina Arlandt (33) berichtet auf der Seite des DKMS über seine Geschichte.  Die Geschichte und...

  • Marktoberdorf
  • 12.02.21
Der Sparkassenvorstand und begeisterte Sportler hat die akute Leukämie nicht überlebt.
12.898× Video

DKMS-Aktion „Gemeinsam für Norbert“
Norbert Martin (61) aus Wangen hat die Leukämie nicht überlebt

Der 61-jährige Norbert Martin ist am Freitag, 08. Januar 2021 nach seiner kurzen und schweren Krankheit gestorben. Der Sparkassenvorstand und begeisterte Sportler hat die akute Leukämie nicht überlebt. Das hat die Kreissparkasse Ravensburg am Dienstag, 12. Januar in einer Meldung bekannt gegeben.  Anfang Oktober hat Martin seine Krankheit öffentlich bekannt gemacht: Akute Leukämie, eine besonders aggressive BlutkrebsForm. Die Suche nach einem passenden Spender verlief gut und es konnte ein...

  • Wangen
  • 13.01.21
Registrierungssets bei einer öffentlichen Registrierungsaktion. (Symbolbild)
2.791×

Leukämie
Passender Stammzellspender für fünffache Mutter Kerstin gefunden

Für die an Leukämie erkrankte Kerstin ist ein passender Stammzellenspender gefunden worden. Das teilt die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) auf Anfrage von all-in.de mit. Zuvor hatte die gemeinnützige Organisation eine Online-Registrierungsaktion gestartet, weil nur noch eine Stammzellentherapie das Leben der fünffachen Mutter retten kann. 300 Personen lassen sich registrieren Laut der DKMS haben sich an der Aktion bisher 300 Personen beteiligt und sich ein Registrierungsset nach Hause...

  • Lindau
  • 09.10.20
Kerstin (links) hat Leukämie und benötigt eine Stammzellenspende.
6.474× Video

Online-Registrierungsaktion
"Rettet unsere Mama!": Nur eine Stammzellenspende kann Kerstin retten

Kerstin hat Leukämie. Es steht fest: Nur noch ein passender Stammzellspender kann das Leben der fünffachen Mutter retten. Darum hat die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) die Online-Registrierungsaktion "Rettet unsere Mama!" gestartet. Wer zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich unter www.dkms.de/rettet-unsere-mama ein Registrierungsset bestellen. Kinder sollen nicht ohne Mama aufwachsen Ihre Kinder (zwei eigene und drei Pflegekinder) geben Kerstin Kraft. Für sie möchte die...

  • Lindau
  • 01.10.20
Polizei (Symbolbild)
749×

Stammzellenspende
Aktion des Bayerischen Landeskriminalamtes: 85 neue Spender für die DKMS

Das Bayerische Landeskriminalamt hat seine Kolleginnen und Kollegen zu einer Typisierungaktion für Stammzellenspender aufgerufen. Jetzt haben sich insgesamt 85 neue Spender für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registriert. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor. Demnach erkrankt alle 15 Minuten ein Mensch in Deutschland an Blutkrebs. Durch eine Stammzellenspende stehen die Chancen für eine Heilung sehr hoch. Doch für eine Transplantation müssen die Gewebemerkmale des...

  • Kempten
  • 21.01.20
Allein in Kempten haben sich 209 Personen für Nomi registrieren lassen.
940×

Stammzellenspende
Nomi will leben: 209 Personen lassen sich in Kempten registrieren

209 Personen haben sich am Samstag, 21.12.2019, in der Praxis für Physiotherapie, Training und Prävention "Therapy4U" in Kempten für die an einem schweren Immundefekt leidende Nomi registrieren lassen. Das geht aus einem Facebook-Post von Therapy4U hervor. Sehr wahrscheinlich kann nur ein passender Stammzellspender das Leben des wenige Wochen alten Babys retten. Darum veranstaltete die Deutsche Knochenmarksspenderdatei (DKMS) neben Kempten auch in Durchach und dem Heimatort von Nomi mehrere...

  • Kempten
  • 23.12.19
Die Memmingerin Clarissa Heinlein hat den Blutkrebs besiegt.
6.442×

Gesundheit
Nach Stammzellspende: Memmingerin Clarissa (28) hat den Blutkrebs besiegt

Nach viereinhalb Monaten darf Clarissa Heinlein die Uniklinik Ulm verlassen – und das "krebsfrei". Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Im Mai hatte die 28-jährige Krankenschwester aus Memmingen die Diagnose Leukämie bekommen. Trotz intensiver Suche über die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) und Typisierungsaktionen in Memmingen und Bad Grönenbach fand sich zunächst kein passender Stammzellspender. Wie aus dem Bericht der AZ hervorgeht, spendete ihr ihre ein Jahr jüngere Schwester Belinda...

  • Memmingen
  • 20.12.19
Nomi will leben. In Kempten findet deshalb am Samstag, 21. Dezember zwischen 10 und 16 Uhr eine Registrierungsaktion statt.
8.021×

Immundefekt
Nomi will leben: Registrierungsaktion in Kempten für acht Wochen altes Baby

Die erst acht Wochen alte Nomi leidet an einem schweren Immundefekt. Sehr wahrscheinlich kann nur ein passender Stammzellspender ihr Leben retten. Die Eltern der kleinen Nomi wünschen sich nichts sehnlicher, als ihre Tochter aufwachsen zu sehen. "Nomi ist eine kleine Kämpferin, aber zum Überleben braucht sie eure Hilfe", appellieren sie auf der eigens dafür eingerichteten Website an die Bevölkerung. Dafür findet im Dezember jetzt auch eine Registrierungsaktion in Kempten statt. Nomi erhält...

  • Kempten
  • 09.12.19
Tolle Nachrichten für die 28-jährige Clarissa aus Memmingen: Für sie wurde ein Stammzellenspender gefunden.
8.139×

Gute Nachricht
Stammzellenspender für Clarissa (28) aus Memmingen gefunden

Sehr gute Nachricht für die an Blutkrebs erkrankte Clarissa Heinlein: Für die 28-jährige Krankenschwester aus Memmingen ist ein Stammzellenspender gefunden worden. Am vergangenen Samstag hatten Freunde und Kollegen von Clarissa sowie der TV Bad Grönenbach Registrierungsaktionen veranstaltet, zu denen rund 1.550 Menschen aus dem gesamten Allgäu kamen, um zu helfen. Der potenzielle Stammzellenspender für die Krankenschwester kommt aber nicht aus diesen Aktionen, da die Auswertungen der...

  • Memmingen
  • 05.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ