Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

Der Weinmarkt im Herbst: im Vordergrund das Blindentastmodell der Altstadt.
1.338× 6

Klausursitzung des Stadtrats
Wie geht es mit dem Memminger Weinmarkt weiter?

Bei einer Klausursitzung in der Stadthalle trafen sich die Mitglieder des Memminger Stadtrats zum Meinungsaustausch bezüglich der künftigen Verkehrsführung am Weinmarkt. Für eine Diskussionsgrundlage erläuterte Claudia Zimmerman vom Verkehrsplanungsbüro der BERNARD Gruppe unter anderem die Ergebnisse der Verkehrszählungen in diesem Bereich sowie der gesamten Stadt. Ein Augenmerk lag zudem auf der derzeitigen Situation der innerstädtischen Parkplätze. Zusätzlich war die Möglichkeit gegeben, die...

  • Memmingen
  • 06.11.20
1.015×

Projekte
Die Bahn bleibt das Sorgenkind im Ostallgäu

Der Schienenverkehr ist und bleibt nach Ansicht von Politikern aus der Region das Sorgenkind beim Thema Verkehr. So sei beispielsweise auf der Strecke von Buchloe über Marktoberdorf nach Füssen dringend eine Verbesserung notwendig, sagte CSU-Landtagsabgeordnete Angelika Schorer nach einem kommunalpolitischen Verkehrsdialog in Marktoberdorf. An der von Schorer initiierten Diskussion mit Ostallgäuer Bürgermeistern hatten auch der bayerische Verkehrsminister Hans Reichhart, Bundestagsabgeordneter...

  • Buchloe
  • 28.02.19
Die Situation am Pendlerparkplatz beim Buchloe Bahnhof war auch Thema der Bürgerversammlung in Lindenberg.
426×

Diskussion
Bürgerversammlung in Lindenberg: Müll, Verkehr und Parkplätze wurden angesprochen

Eine gute Möglichkeit, eigene Anliegen vorzubringen, sind die Bürgerversammlungen, die die Stadt Buchloe regelmäßig durchführt. Auch in Lindenberg nutzten rund 50 Personen die Veranstaltung, um Aktuelles über die Stadt und ihre geplante Entwicklung zu erfahren und gleichzeitig eigene Themen zu diskutieren. Die Bürgerversammlung wurde heuer in Musikersaal des Vereinsheims Lindenberg durchgeführt. Nach dem Bericht von Bürgermeister Josef Schweinberger, in dem er auf die finanzielle Lage Buchloes,...

  • Buchloe
  • 05.11.18
Viel Verkehr in der Memminger Straße. Kommt er bald durch zwei Baustellen gleichzeitig ins Stocken?
845×

Stadtentwicklung
Zwei Baustellen in der Memminger Straße in Kempten gleichzeitig - Stiftstadtfreunde äußern Bedenken

Gleichzeitig zwei Baustellen direkt gegenüber an der Memminger Straße – verträgt sich das? Bei ihrem alljährlichen Stadtrundgang mit Oberbürgermeister Thomas Kiechle trugen Mitglieder des Vereins Stiftstadtfreunde Bedenken vor, dass es beim Umbau des Kornhauses und der Sanierung des „Stifts“ zu problematischen Behinderungen kommen könnte. Baureferent Tim Koemstedt versuchte, diese zu zerstreuen: Die vor den Gebäuden notwendigen Baustellenbereiche würden so gewählt, dass der Verkehr dadurch...

  • Kempten
  • 01.10.18
Als verkehrsberuhigter Bereich sind die innere Kemptener- und südliche Luitpoldstraße ausgewiesen. Der Straßenabschnitt beschäftigt die Stadträte weiter intensiv.
1.597×

Verkehr
Füssener Innenstadt: Kein Tempo 20 auf beliebtem Schleichweg

Es ist eine beliebte Abkürzung für Einheimische, um die viel befahrene Ottostraße zu umgehen: Die Rede ist von der inneren Kemptener Straße und der südlichen Luitpoldstraße in der Füssener Innenstadt. Ein Bürger hat nun vorgeschlagen, den Straßenabschnitt als verkehrsberuhigten Geschäftsbereich auszuweisen. Dann könne dort Tempo 20 gelten, was wirksamer und besser messbar sei. Doch der Verkehrsausschuss lehnte diesen Vorschlag ab. Wie die Kommunalpolitiker ihre Entscheidung begründeten und was...

  • Füssen
  • 13.09.18
37×

Diskussion
Trotz Tempo 30 in Klosterbeuren: Unmut über Lkw-Verkehr bleibt

Knapp einen Monat lang hat die Marktgemeinde Babenhausen probeweise Tempo-30-Schilder im Ortsteil Klosterbeuren aufgestellt. Ziel war es, die Lastwagen auszubremsen, die seit Monaten zu Hunderten durch das Dorf hin zum örtlichen Ziegelwerk rollen und damit den Ärger der Anwohner erregen. Wie Bürgermeister Otto Göppel betonte, verstehe er, dass die Bevölkerung einer starken Belastung ausgesetzt sei. Dennoch bewege sich das Verkehrsaufkommen im zulässigen Rahmen Dem Ziegelwerk wurde in den 1990er...

  • Mindelheim
  • 18.11.17
93×

Verkehr
Memminger Stadtrat diskutiert wieder über Weinmarkt

Es ist derzeit das kommunalpolitische Top-Thema in Memmingen: Soll die Sperrung des Weinmarkts an Wochenenden eine Dauerlösung werden oder nicht? Laut Oberbürgermeister Manfred Schilder wird sich der Stadtrat am 13. November mit dieser Frage beschäftigen. Im Interview mit unserer Zeitung nahm der Rathauschef auch Stellung zur geplanten Sanierung des Bahnhofsareals: Die im Rennen verbliebenen Investoren sollen in den nächsten Wochen mithilfe von Modellen darlegen, wie sie sich die künftige...

  • Memmingen
  • 27.10.17
89×

Diskussion
Flexibus: Entscheidung über Einführung im Unterallgäu vertagt

Mehr als zweieinhalb Stunden lang haben sich die Kreisräte in der jüngsten Sitzung des Kreistags mit dem Flexibus auseinandergesetzt. Dabei war das Angebot selbst, nämlich ein Bus, den die Fahrgäste nach Bedarf anfordern können, ohne an einen Fahrplan gebunden zu sein, keineswegs umstritten. Die Tücke lag stattdessen – wie zuvor schon in der Sitzung des Kreisausschusses – im Detail. 16 Wortmeldungen zeigten, dass es bei der Ausgestaltung des Flexibusses, der Teilräume des Landkreises mit...

  • Memmingen
  • 11.10.17
66×

Verkehr
Anwohner in Opfenbach wünschen sich die Ortsumfahrung

In Opfenbach gehen jetzt auch die Befürworter der Ortsumfahrung an die Öffentlichkeit: Mit einer ganzen Reihe von Bannern werben sie für die Verlegung der Bundesstraße aus der Ortsmitte heraus. Vor allem Anwohner wünschen sich die Umfahrung. Als Argumente nennen sie unter anderem die starke Verkehrsbelastung und die Sicherheit. Die Umfahrung von Opfenbach ist im Bundesverkehrswegeplan als vordringlich 'eingestuft'. Gegen das Vorhaben hat allerdings eine Bürgerinitiative mehr als 250...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.07.17
42×

Bauausschuss
Etliche Verkehrsangelegenheiten beschäftigen die Buchloer Stadträte erneut

Erneut befasste sich der Buchloer Bauausschuss mit etlichen Verkehrsangelegenheiten. Sage und schreibe 28 Punkte umfasste die Tagesordnung der Sitzung am Dientagabend. In Höhe des betreuten Wohnens an der Schrannenstraße, an der Kemptener Straße in Lindenberg sowie an der Münchener Straße (Höhe Waaler Straße) wurden Querungshilfen gefordert. Die Schrannenstraße ist hierfür laut Stadtbaumeister Herbert Wagner allerdings zu schmal; die Münchener Straße müsste 'erheblich umgebaut' werden. Mehr...

  • Buchloe
  • 04.05.17
1.066×

Ärger
Verkehrschaos rund um das XXXLutz-Lager in Weidach: Bürgermeister kündigt Konsequenzen an

'Jetzt ist Schluss.' Mit deutlichen Worten macht der Duracher Bürgermeister Gerhard Hock klar, dass die Verkehrssituation rund um das XXXLutz-Lager in Weidach nicht mehr tragbar sei: Immer wieder blockieren Lastwagen die Straßen, bei Kälte lassen manche Fahrer nachts die Motoren laufen. Anwohner beklagen zugestellte Einfahrten. Schüler kommen zu spät zur Schule, weil der Bus nicht durchkommt. 'Ein echtes Ärgernis', sagt Hock. Und auch das Möbelhaus will jetzt handeln. Am Donnerstag sei es...

  • Kempten
  • 08.03.17
56×

Verkehr
Neue Variante für Hurren-Trasse in Memmingen im Gespräch

In die festgefahrene Diskussion um die sogenannte Hurren-Trasse bei Memmingen kommt wieder Bewegung: Der Bürgerausschuss des Stadtteils Dickenreishausen bringt eine neue Variante für das Straßenbau-Projekt ins Spiel. Die Trasse würde weiter nördlich verlaufen als die bisher geplante Streckenführung. Die CSU-Stadtratsfraktion unterstützt diesen Vorstoß. Die Verwaltung werde Gespräche mit den betroffenen Grundeigentümern führen, kündigt Tiefbauamtsleiter Gernot Winkler an. Seit vielen Jahren gibt...

  • Memmingen
  • 06.03.17
15×

Diskussion
Verkehr in Sonthofen soll besser flutschen

Jahrelang haben die Sonthofer über den Verkehr in ihrer Stadt diskutiert und überlegt, was sich wo verbessern ließe. Nun will die Stadt vorankommen – und ihren Verkehrsplan aktualisieren lassen. Neue Zählungen und Analysen bieten dann die Grundlage, um konkret zu entscheiden, was gebaut oder geändert werden soll, damit die Menschen später weniger im Stau stehen. Denn hat die Bundeswehr in einigen Jahren ihre Areale in der Innenstadt tatsächlich geräumt, wäre es zu spät, erst mit den Planungen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.11.16
17×

Bürgerversammlung
Die Situation im Verkehr beschäftigt die Buchloer offenbar am meisten

Sobald man das Haus verlässt, ist man mitten drin. Egal ob als Fußgänger, Radler, Autofahrer oder Passagier im Bus oder Zug. Dass der Verkehr in allen Facetten die Buchloer wirklich beschäftigt, hat sich bei der Bürgerversammlung im Gasthaus Eichel gezeigt. Es war eindeutig das dominierende Thema. und der Neugestaltung des Bahnhofsplatzes gab Stadtbaumeister Herbert Wagner die Ergebnisse des Verkehrsentwicklungsplans bekannt, nachdem eine eigens dafür angesetzte Informationsveranstaltung so...

  • Buchloe
  • 21.10.16
181×

Diskussionsgrundlage
Parkplatzprobleme: Verkehrskonzept in Hinterstein vorgestellt

'Entschieden ist hier noch nichts' Die Diskussion um ein Verkehrskonzept stand im Mittelpunkt der Ortsteilversammlung in Hinterstein. 'Der Ausflugsverkehr mit den Parkplatzsuchern belastet das Dorf sehr', sagte Bürgermeister Adi Martin. Dipl. Ing. Reiner Neumann, Geschäftsführer beim Unternehmen Modus Consult in Ulm, präsentierte bei der Veranstaltung ein Verkehrskonzept. 'Entschieden ist hier aber noch nichts', sagte der Bürgermeister vor 150 Besuchern. Der Erstellung des Konzepts waren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.16
41×

Verkehr
An neugestalteter Neugablonzer Kreuzung scheiden sich die Geister

Der Straßenverkehr, eine unendliche Geschichte, die auch beim Auftakt zu den Bürgerversammlungen der Stadt Kaufbeuren im Gablonzer Haus weitergeschrieben wurde: Die Verkehrsführung am Neuen Markt, fehlende Parkplätze am Krankenhaus und seltsam konzipierte Bushäuschen waren einige der Themen, die von den Bürgern angesprochen wurden. Die Verkehrsthemen überlagerte selbst die Flüchtlingsproblematik bei der nachmittäglichen Veranstaltung, zu der rund 60 Interessierte sowie zahlreiche Vertreter des...

  • Kaufbeuren
  • 17.03.16
180×

Verkehr
Nach tödlichem Unfall in Holzgünz: Debatte um Verkehrssicherheit

Mit dem Ruf nach mehr Verkehrssicherheit ist in Holzgünz (Unterallgäu) erneut die Forderung nach der Verlegung der Staatsstraße laut geworden. Gemeinderat Bruno Riedmiller schlug eine Unterschriften-Aktion sowie Schreiben an das Straßenbauamt und an die Kläger vor, die gegen das seit Jahren diskutierte Projekt vorgehen. Diese Idee unterstützten Bürgermeister Paul Nagler und einige der mehr als 100 Besucher bei der außerordentlichen Bürgerversammlung im Hoschmi-Stadel. Nagler hatte sie aus...

  • Memmingen
  • 12.02.16
10×

Verkehr
Diskussion um die Parkgebühren in der Kemptener Innenstadt

Parken im Zentrum – ein Thema, das in allen Städten Diskussionen auslöst. Auch in Kempten ärgern sich viele Bürger, wenn sie ewig in der Innenstadt herumkurven auf der Suche nach einem freien Stellplatz. Die Gebühren stehen ebenfalls immer wieder in der Kritik. Jetzt sieht es danach aus, dass in Kempten künftig mehr Geld für das jeweilige Parkticket fällig wird. Darauf gibt es geteiltes Echo. Das Citymanagement könnte mit einer maßvollen Anhebung leben, Fachhändler am Hildegardplatz lehnen dies...

  • Kempten
  • 28.01.16
59×

Diskussion
Bürgerversammlung: Engstelle in Markt Rettenbach in der Kritik

Die Verkehrssituation rund um den Fuggerring war bei der Bürgerversammlung in Markt Rettenbach eines der Hauptthemen. Der Bereich von der Kirche bis zur Schule ist dem ehemaligen Schulrektor Heinz Buchmann schon seit Jahren ein Dorn im Auge. Die Straße sei von Flicken übersät und zu schmal. Auch eine Anwohnerin bekräftigte, dass der Bereich eine Gefahrenstelle für Schüler darstelle, die dort unterwegs sind. Uwe Hög würde es begrüßen, wenn in dieser Tempo-30-Zone ein Gehweg entsteht. Einige...

  • Mindelheim
  • 12.11.15
22×

Planung
Freyberggarten: Füssener Stadtrat verwirft Durchstichspläne

Der viel diskutierte Durchstich durch den Freyberggarten in Füssen, der einst eine Verbesserung der Verkehrssituation mit sich bringen sollte, ist jetzt endgültig vom Tisch. Der Füssener Stadtrat hat damit in seiner jüngsten Sitzung das umgesetzt, was die Freien Wähler seit 15 Jahren fordern. 'Es war für mich ein seelisches Vergnügen', sagte Dr. Anni Derday und bezog sich damit auf eine nichtöffentliche Sitzung am 1. Oktober, bei der den Räten von einem Durchstich abgeraten wurde. 'So hätte man...

  • Füssen
  • 28.10.15
69×

Planung
Die neue Bahnhofstraße in Immenstadt: Bürger dürfen bei der Neugestaltung mitreden

Seit fast zehn Jahren will die Stadt Immenstadt die Bahnhofstraße sanieren. Doch die Neugestaltung der Straße, die vom Bahnhof in die Innenstadt führt, ist bisher in umstrittenen Planungen und langwierigen Diskussionen zwischen Stadt und Anwohnern steckengeblieben. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf. Und diesmal dürfen die Bürger von Anfang an mitreden. So fand zum Start eine Infoveranstaltung im Hofgarten statt, in der die Anlieger ihre Meinung zu verschiedenen Themen äußerten: Wie soll der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.10.15
196×

Verkehr
Bürger von Ellhofen klagen: Kies- und Betonwerk nehmen uns in die Zange

Die Verkehrssituation in Ellhofen bestimmte die Diskussion bei der Bürgerversammlung der Gemeinde Weiler-Simmerberg. Mehrere Anwohner machten im Dorfgemeinschaftshaus Ellhofen ihrem Ärger mit deutlichen Worten Luft. So sprach Erich Puchta davon, dass das Kieswerk Geiger und das Betonwerk Rudolph den Ort und seine Einwohner in die Zange nehmen. Erich Kimpfler präsentierte Zahlen einer eigenen Verkehrszählung, laut der täglich 59 Kies- und 48 Betonlaster durch den Ort rollen. Auslöser der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.10.15
76×

Bauvorhaben
Furcht vor Verkehrskollaps: Streit um geplante Mehrfamilienhäuser in Hirschzell

Die Entrüstung hat sich langsam zusammengebraut. Ein Bauvorhaben südlich am Heriloring sorgt nun für große Aufregung in Hirschzell. Was schon länger Dorfgespräch war, entlud sich als Ärger in einer Bürgerversammlung vor drei Wochen. Es folgten Vermittlungsversuche der Politik: Die Pläne sollten auf den Prüfstand, eine Entscheidung dazu wurde von der Tagesordnung des Stadtrats genommen. Der Mauerstettener Bauunternehmer Johann Paul ist Investor dieser drei vorgesehenen, miteinander verbundenen...

  • Kempten
  • 10.10.15
366×

Dummelsmoos
Oberstdorfer wollen keine Buckel-Brücke über die Trettach

Die Gemeinde will das Bauwerk an der Trettach bogenförmig neu bauen. Dagegen wehren sich die Anwohner, weil sie Verkehrsprobleme erwarten und um ihre Sicherheit bei Hochwasser fürchten Eine Gruppe von Anwohnern wehrt sich gegen den Neubau der Dummelsmoosbrücke über die Trettach. Die soll im Zuge der Hochwasserschutzmaßnahmen neu gebaut werden. Dagegen haben die Oberstdorfer nichts. Der Streit entzündet sich an der Frage, wie das gemacht werden soll. Die Gemeinde sagt, dass die Fahrbahn erhöht...

  • Oberstdorf
  • 05.06.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ