Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

Gast bei "Jetzt red i": Hubert Aiwanger
7.142× 3 1 28 Bilder

Tourismus im Allgäu
Grünten Bergwelt Thema bei BR-Sendung "Jetzt red i" in Sonthofen

Der Bayerische Rundfunk (BR) hat am Mittwoch, 20.11.2019, eine Sendung von "Jetzt red i" in Sonthofen abgehalten. Zu Gast waren unter anderem der Bayerische Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Ludwig Hartmann von den Grünen und der Alpinist und Extremkletterer Alexander Huber. Thematisiert wurde der Tourismus in Bayern, speziell auch über den Ausbau des Grüntens. Darum waren auch einige Einheimische aus den Dörfern Kranzegg und Rettenbach vor Ort. Sie...

  • Sonthofen
  • 21.11.19
Martinsschule Marktoberdorf
649×

Kommunalpolitik
Martinsschule in Marktoberdorf: Elternbeirat und Rektor lehnen neue Standort-Debatte ab

Fassungslos und entsetzt haben Elternvertreter sowie Schulleitung der Grundschule St. Martin auf das Ansinnen der Bayernpartei reagiert, den Neubau ihrer Schule am alten Standort mithilfe eines Bürgerbegehrens kurzfristig zu verhindern. „Wir fordern alle Beteiligten auf, sich an ihre Zusagen, Versprechen und Beschlüsse zu halten“, sagt Elternbeirätin Franziska Auger. „Wir als Eltern fordern den Neubau am Standort“, ergänzt Elternbeirätin Ulrike Klaus. Die Bayernpartei will einen Schulneubau auf...

  • Marktoberdorf
  • 25.02.19
Rund 100 Bürgerinnen und Bürger haben über die Zukunft des Bürgermeisteramtes in Hawangen diskutiert.
1.362×

Diskussion
Braucht Hawangen künftig einen hauptamptlichen Bürgermeister?

Es ist eine Frage, die in einer Reihe von Gemeinden diskutiert wird: Soll weiterhin ein nebenamtlicher Rathauschef an der Spitze der Kommune stehen oder braucht man einen hauptamtlichen Bürgermeister? In Hawangen steht eine Entscheidung unmittelbar bevor, nachdem der noch amtierende und ehrenamtliche Gemeindechef Martin Heinz (CSU) aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt angekündigt hat. 100 Bürger sind ins Gasthaus Krone gekommen, um darüber zu diskutieren, wie es an der Spitze der...

  • Hawangen
  • 25.08.18
Moderator Bernd Fiedler sammelte die Fragen der Mittelschüler und konfrontierte damit die Politiker der einzelnen Parteien (von links): Kevin Gebhardt (Linke), Alexander Hold (Freie Wähler), Michael Maffenbeier (SPD), Tobias Paintner (CSU), Michael Käser (FDP) und Willi Vachenauer (AfD).
1.073×

Diskussion
Kemptener Mittelschüler konfrontieren Politiker mit ihren Fragen

In einem guten halben Jahr wird die bayerische Bevölkerung zur Urne gebeten, denn die Wahl eines neuen Landtags steht an. Die Schüler der Abschlussklassen der Wittelsbacher Schule und der Mittelschule Hofmühle betrifft das zwar noch nicht. Doch in wenigen Jahren werden auch sie wahlberechtigt sein. Bei der Podiumsdiskussion „It’s your choice“ („Es ist Deine Entscheidung“), organisiert von der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, hatten sie die Gelegenheit, lokalen Vertretern der...

  • Kempten
  • 19.03.18
1.019× 23 Bilder

Podiumsdiskussion
Bürgermeisterwahl: Kandidaten diskutieren in der Mehrzweckhalle Waltenhofen

Rita Schösser, Fred Schelp und Eckhard Harscher haben die in sie gesetzten Erwartungen offenbar erfüllt: Die meisten Waltenhofener wissen bereits, welchen Bürgermeisterkandidaten sie am kommenden Sonntag wählen. Zumindest diejenigen, die Freitagabend bei der Podiumsdiskussion unserer Zeitung in der Mehrzweckhalle waren. Das ergab eine Blitzumfrage unter den etwa 600 Besuchern am Ende der Veranstaltung: Als Moderatorin Aimée Jajes wissen wollte, wer denn jetzt noch unentschlossen sei, streckten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.02.18
37×

Politik
Nahverkehr in Memmingen: ÖDP erwartet klare Willenserklärung

Das Verhalten der ÖDP bei den Memminger Oberbürgermeister-Wahlen hat sich als 'vollkommen richtig' erwiesen. 'Wir haben auf den richtigen Kandidaten gesetzt': Das betonte der Fraktionsvorsitzende Dr. Dieter Buchberger beim Dreikönigstreffen des ÖDP-Kreisverbands in der Kattunfabrik. Das Klima im Stadtrat sei sehr gut, die Sitzungen würden deutlich entspannter verlaufen und die Fraktionen bekämen rechtzeitig die notwendigen Informationen', erklärte Buchberger nach der Begrüßung durch die...

  • Memmingen
  • 08.01.18
33×

Politik
Woran scheiterte Schwarz-Gelb-Grün? - AZ-Podiumsdiskussion an der Hochschule Kempten

Woran sind die Sondierungsgespräche über eine Jamaika-Koalition in Berlin gescheitert? Wurde die Zusammenarbeit tatsächlich erst im letzten Moment verworfen? Wie groß waren die Differenzen zwischen CDU/CSU, Grünen und FDP am Ende wirklich noch? Die Allgäuer Zeitung und die Hochschule Kempten wollen Antworten auf diese Fragen finden – bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion mit Politikern, die mit verhandelt haben. Sie findet am Freitag, 1. Dezember, in Kempten statt. Auf dem Podium...

  • Kempten
  • 29.11.17
63×

Diskussion
Stadt und Handel uneins über Gestaltungsfragen für die Kaufbeurer Altstadt

Einen Konflikt wollte man im Rathaus unbedingt vermeiden, und nun das: Die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) kritisiert offen die Inhalte des angekündigten Gestaltungshandbuches für die Altstadt. In dem Entwurf ist mit positiven und negativen Beispielen vorgegeben, wie künftig das Umfeld der Läden und gastronomischen Betriebe gestaltet sein darf. Damit will der Stadtrat dem 'Wildwuchs' Herr werden, der in Kreisen des Gremiums und der Bauverwaltung gesehen wird. Entscheiden soll die...

  • Kaufbeuren
  • 13.11.17
48×

Podiumsdiskussion
Direktkandidaten für den Bundestag diskutieren in Buchloe über Entwicklungspolitik, Sozialstaat und Integration

Die Augen dutzender Menschen sind auf die Leinwand gerichtet. Zu sehen ist ein Kurzfilm – doch das Bild passt nicht zum Ton: Während Bilder von schrecklichen Arbeitsbedingungen und unzumutbaren Lebenszuständen gezeigt werden, spricht im Hintergrund ein unsichtbares Kind darüber, wie gut es ihm geht. Am Schluss fragt die Kleine: 'Frau Regierung, kannst du dafür sorgen, dass es allen Menschen so gut geht wie mir?' Mit dieser Frage haben sich am Samstagvormittag einige Bundestagsdirektkandidaten...

  • Buchloe
  • 18.09.17
33×

Debatte
Diskussion in Marktoberdorf: TTIP, CETA Co – ein Angriff auf die Demokratie?

Ist Freihandel gleich fairer Handel? Sollen bei Handelsabkommen wie TTIP, CETA oder JEFTA Konzernvertreter über Schiedsgerichte in die Gesetzgebung von Rechtsstaaten eingreifen können? Diesen Fragen sollte bei einer Podiumsdiskussion Marktoberdorfer im Gasthof Burger auf den Grund gegangen werden. Gastgeber war das Aktionsbündnis STOP TTIP, dem unter anderem die AG bäuerliche Landwirtschaft, die KAB Ostallgäu, die Katholische Landvolkbewegung Kaufbeuren sowie die lokalen Vertretungen der...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.17
43×

Diskussion
Kaufbeurer Moschee-Debatte setzt sich fort

Eine Entscheidung über eine Moschee mit Veranstaltungssaal im neuen Gewerbegebiet Untere Au wird es auch in nächster Zeit nicht geben. Allerdings habe es diese Woche ein 'konstruktives Gespräch in guter Atmosphäre' zwischen Vertretern der Stadtratsfraktionen und des türkisch-islamischen Kulturvereins gegeben, berichtet Oberbürgermeister Stefan Bosse. Eine Tendenz, ob die Stadt das städtische Grundstück an den Verein verkauft, lässt sich daraus aber offenbar nicht ableiten. 'Wir setzen den...

  • Kaufbeuren
  • 25.05.17
232× 24 Bilder

Kommunalpolitik
Mehr als 350 Besucher bei MZ-Podiumsdiskussion mit Buxheimer Bürgermeisterkandidaten

Wie soll sich das Naherholungs-Areal am Buxheimer Weiher weiter entwickeln? Braucht die Unterallgäuer Gemeinde einen Verbrauchermarkt? Und: Wie gelingt es, Bauland für junge Familien bereitzustellen? Ihre Antworten auf all diese Fragen präsentierten die beiden Buxheimer Bürgermeisterkandidaten Johannes Seidenspinner (SPD/ Freie Wähler) und Wolfgang Schmidt (CSU) bei der Podiumsdiskussion der Memminger Zeitung vor mehr als 350 Besuchern. Nach 36 Jahren stellt sich Bürgermeister Werner Birkle in...

  • Memmingen
  • 25.04.17
32×

Politik
Memminger mit britischen Wurzeln sehen Brexit mit Sorge

Unverständnis und Bedenken ruft bei Memmingern mit britischen Wurzeln der Weg hervor, den Großbritannien mit der offiziellen Erklärung zum Austritt aus der Europäischen Union (EU) einschlägt. 'Was da passiert, ist ein historischer Fehler', sagt etwa Cornelia Simon, die ursprünglich aus der Nähe von Marlborough (Südengland) stammt und seit 1973 in Deutschland lebt. Simon befürchtet unter anderem, dass durch den Brexit Einschränkungen und Hemmnisse für längere Auslandsaufenthalte entstehen...

  • Memmingen
  • 29.03.17
30×

Politik
Eisige Stimmung im Kaufbeurer Stadtrat

Die Empörung ist groß im Kaufbeurer Stadtrat. Zumindest in dem Teil, welcher der CSU und der KI zuzuordnen ist. Von Mafia-Gesprächen bei einer Zugfahrt, die den Oberbürgermeister zum Weinen bringen, haben nämlich drei FDP-Politiker in ihrer Rede zum Haushaltsbeschluss sinniert. Das Ganze kam als gereimte Mundart daher, was die rhetorischen Pfeile noch spitzer macht. Der geheimnisvolle Zweizeiler zeigt: Die Stimmung im Stadtrat ist auf einen neuen Tiefpunkt gesunken. Was es mit dem Gespräch im...

  • Kaufbeuren
  • 27.03.17
55×

Politik
Erdogan erhitzt die Gemüter in Marktoberdorf

Mal wird die Kanzlerin als 'Nazi' beschimpft, mal als 'Terrorunterstützer' geschmäht: Kein Tag vergeht, ohne dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan oder dessen Minister Vorwürfe gegen Deutschland erheben. Anlass ist ein Referendum, mit dessen Hilfe sich Erdogan mehr Macht sichern will. Dafür wirbt er auch unter Deutschtürken. Ob das richtig ist, ist auch bei Türkischstämmigen in Marktoberdorf umstritten. 'Ich mag diesen Diktator nicht sehen', sagt Restaurant-Betreiberin Ayse Demirci....

  • Marktoberdorf
  • 15.03.17
180× 38 Bilder

Kommunalpolitik
Politisches und Persönliches bei Podiumsdiskussion mit Memminger OB-Kandidaten

Für viele Memminger ist es der Höhepunkt des OB-Wahlkampfs: In der Stadthalle lief am Dienstagabend die Podiumsdiskussion der Memminger Zeitung mit den beiden Kandidaten Dr. Friedrich Zeller (SPD) und Manfred Schilder (CSU). Dabei ging es um zahlreiche politische Themen - von Ikea bis zur Zukunft des Klinikums, von der Bäderfrage bis zum Verkehr am Weinmarkt. Die Besucher erfuhren aber auch einiges über die Menschen, die das höchste Amt in der Stadt anstreben. Und als Überraschung erzählten...

  • Memmingen
  • 06.03.17
32×

Politik
Immenstadt und seine leeren Kassen – Sparen um jeden Preis?

Spardebatte, Grundsteuer, Schuldenspirale, Alpsee-Skytrail: Ans Eingemachte ging es am Mittwochabend bei der Mobilen Redaktion des Allgäuer Anzeigeblatts in Immenstadt. Obwohl die städtischen Finanzen nicht gerade 'leichte Kost' sind, war das Interesse der Bürger groß: Der Pfarrsaal von St. Nikolaus war mit rund 100 Besuchern besetzt, als Redaktionsleiter Michael Mang und Redakteur Franz Summerer den Immenstädter Bürgermeister Armin Schaupp zu Finanzlage und Spardiskussion befragten. Und auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.01.17
73× 23 Bilder

Lions Talk
Theo Waigel räumt auf dem vollen Kulturboden in Lindenberg Geburtsfehler rund um den Euro ein

'Die EU ist eine Friedensgemeinschaft' Der frühere Bundesfinanzminister sieht Deutschland aber als Hauptprofiteur der Gemeinschaftswährung Vor 18 Jahren hat die Amtszeit von Dr. Theo Waigel als Bundesfinanzminister geendet. Populär ist der CSU-Ehrenvorsitzende bis heute. So blieb beim 'Lions Talk auf dem Kulturboden' mit Waigel in Lindenberg keiner der 199 Plätze frei. Die Frage, wohin sich Europa und der Euro entwickeln, blieb dabei nicht unbeantwortet. Vor allem aber stellte Waigel die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.11.16
37×

Asyl
Diskussion in Marktoberdorf: Bessere Flüchtlingspolitik gefordert

Eine bessere Flüchtlingspolitik und Hilfe für Menschen in Not – dies waren die Hauptforderung während der Diskussion zum diesjährigen Antikriegstag. 'Verantwortung und Herausforderung der europäischen Flüchtlingspolitik' hieß das Thema unter dem der Ortsverband Marktoberdorf des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in den Rathaussaal eingeladen hatte. Der Saal konnte die große Besucherzahl kaum aufnehmen. Der Antikriegstag sei ein Tag des Erinnerns und Ermahnens, sagte der DGB-Ortsvorsitzende...

  • Marktoberdorf
  • 13.09.15
128× 29 Bilder

Politik
AZ-Diskussion mit Landrat Toni Klotz in Immenstadt – die Bilanz nach einem Jahr im Amt

Politische Fakten, gewürzt mit viel Humor, bot der AZ-Diskurs mit dem Oberallgäuer Landrat Anton Klotz, fast 100 interessierte Bürger verfolgten die Veranstaltung im Immenstädter Schloss. Erstes ernstes Thema war der verheerende Murenabgang in Oberstdorf. Hier mahnte Klotz unter anderem zu mehr Zurückhaltung bei Bauvorhaben in Hanglagen. "Hier brauchen wir ein Umdenken", forderte der seit einem Jahr amtierende Landrat. Wie fühlt sich Toni Klotz nach einem Jahr im Amt als Oberallgäuer Landrat?...

  • Kempten
  • 16.06.15
85× 7 Bilder

Debatte
Von Asyl bis Inklusion: AZ-Leser diskutieren mit der Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker

Es war eine Premiere für die Allgäuer Zeitung – und für Landrätin Maria Rita Zinnecker: neun Leser, eine Politikerin, keine Themenvorgaben. Das Experiment glückte: Zweieinhalb Stunden lang diskutierten Bürgerinnen und Bürger mit Zinnecker auf Einladung unserer Zeitung in der Kreisstadt Marktoberdorf über alles, was das Ostallgäu bewegt. Dabei gab es beim Thema Inklusion überraschende und doch sehr praktikable Vorschläge. Es ging um Flüchtlinge genauso wie um die Zukunft der Dörfer. Auch der...

  • Marktoberdorf
  • 29.04.15
95× 34 Bilder

Veranstaltung
500 Kleinwalsertaler auf Podiumsdiskussion des Allgäuer Anzeigeblattes zur Gemeindewahl

Volles Haus bei der Podiumsdiskussion des Allgäuer Anzeigeblattes: Fast 500 Kleinwalsertaler verfolgten auf Einladung der Zeitung am Mittwochabend den Schlagabtausch der Bürgermeisterbewerber Andi Haid, Matthias Bischof und Franz Türtscher sowie des Listenführers Hermann Haller. Zwei Stunden lang skizzierten die vier Lokalpolitiker ihre Vorstellungen von der Zukunft de Tals und nahmen Stellung zu Fragen von Schülern und Wählern. Moderiert wurde der Abend von den Redakteuren Michael Mang und...

  • Kempten
  • 05.03.15
76×

Wirtschaft
Interkommunales Gewerbegebiet zwischen Gestratz und Argenthal sorgt für Diskussionen

Vier Gemeinden, rund sieben Hektar Fläche und ein 'gespaltenes Dorf'. Dass das geplante Gewerbegebiet Argental vor allem in seiner Gemeinde so hohe Wellen schlagen würde, hatte Johannes Buhmann, Bürgermeister von Gestratz und Vorsitzender des Zweckverbands des interkommunalen Gewerbegebiets, nicht gedacht. Er wolle eigentlich nur nachhaltige Politik betreiben, sagt er. Die Frage um das Gewerbegebiet spalte die Bürgerschaft, sagen mehrere Gestratzer. Einig sind sich Befürworter und Gegner in...

  • Kaufbeuren
  • 29.12.14
54×

Politik
Diskussion mit Ministerin Aigner: Memminger Wirtschaftsvertreter kritisiert Subventionspolitik

Kritik an der Subventionspolitik von Bund und Land: Hohe Fördermittel für Betriebe in Ostdeutschland und Nordbayern würden zu einer 'Wettbewerbsverzerrung ersten Grades' führen, klagte ein Memminger Wirtschaftsvertreter bei einer Diskussion mit der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner. In dem Gespräch wurde auch moniert, dass die Energiewende in manchen Branchen zu einem Verlust an Arbeitsplätzen und Wettbewerbsfähigkeit führe. Ilse Aigner hat gestern den Memminger Stimmkreis besucht....

  • Kempten
  • 19.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ