Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

Die Bürgerinitiative will den Bebauungsplan „Buchloe Südost I“ an der Waaler Straße erneut diskutieren lassen.
1.147×

Treffen
Bürgerinitiative will Bebauungsplan „Buchloe Südost I“ erneut im Stadtrat diskutieren lassen

In der Alp-Villa sind auf Einladung der Sprecherin der Bürgerinitiave (BI) für ein Städtebauliches Konzept, Christiane Manthey, Gegner des Bebauungsplanes „Buchloe Südost I“ und Befürworter zusammengetroffen. Die Atmosphäre war zwar teilweise angespannt, aber am Ende gab es auch konstruktive Vorschläge: Die BI will verstärkt Politiker zu ihren Gesprächen einladen, während umgekehrt die Verwaltung auf Vorschlag von Bürgermeister Josef Schweinberger sich mit den Kritikpunkten der BI gezielt...

  • Buchloe
  • 24.09.19
Ein zünftiger Biergarten lockt an schönen Tagen in den Gasthof Engel in Wertach. Das sanierungsbedürftige Gebäude soll vielleicht schon nächstes Jahr abgerissen werden und einer modernen Veranstaltungshalle mit Gastronomie weichen. Das Bild ist am Ruhetag entstanden.
2.514×

Plan
Diskussionen um Gasthof "Engel" in Wertach gehen weiter

Hitzig diskutiert wird in Wertach weiterhin um den Gasthof „Engel“. An schönen Abenden ist der Biergarten voll und die Leute sind sich einig: tolle Wirtschaft, super Essen. Aber was ist, wenn der Traditionsgasthof abgerissen wird und an dessen Stelle eine „Neue Mitte mit Veranstaltungssaal“ entsteht? Das Dorfbild geht verloren, sagt beispielsweise Gottfried Metzger vom Zusammenschluss „Ortsmitte Wertach“. Auch die Gesamtkosten von über sieben Millionen seien „viel zu hoch“. Im Herbst, so...

  • Wertach
  • 28.08.19
Archivbild: Bevor weitere Beschlüsse zur Zukunft der Messe fallen, gibt es einen Infoabend. Zudem werden alternative Veranstaltungsorte geprüft.
1.392×

Diskussion
Agrarschau in Dietmannsried: Gemeinde plant Infoabend Ende Juli

Zur Zukunft der Agrarschau will die Gemeinde Dietmannsried voraussichtlich Ende Juli einen Infoabend veranstalten. Das teilte Bürgermeister Werner Endres am Donnerstagabend während einer Gemeinderatssitzung mit. „Wir wollen nicht vor vollendete Tatsachen stellen“, sagte er mit Blick auf Bürger, die das Veranstaltungsgelände kritisiert haben. Der Abend biete Gelegenheit, Bedenken und Argumente auszutauschen. Die Anregungen sollen in den Bebauungsplan einfließen, der künftig für die...

  • Dietmannsried
  • 29.06.19
Photovoltaik auf der grünen Wiese?
536×

Diskussion
Photvoltaik bald auf Buchloes grünen Wiesen?

84 Prozent der Energie, die von der Kommune verbraucht werden, erzeuge die Stadt Buchloe schon regenerativ selbst, erklärte Bürgermeister Josef Schweinberger in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses. Dabei stehen in der Stadt vor allem Blockheizkraftwerke und Photovoltaikanlagen im Mittelpunkt. Und PV-Anlagen seien nun auch wieder gefragt: Es gebe nämlich Anträge von Bauherren, die solche Anlagen im Raum Buchloe bauen wollen, und zwar als gesonderte Gebiete in der freien Fläche. „2012 hat der...

  • Buchloe
  • 27.06.19
Der Hotelneubau im Nordosten erhitzt die Gemüter in Füssen.
3.026×

Bürger
Riesiges Interesse an Infoabend zum Luxushotel beim Festspielhaus Füssen

Auf ein riesiges Interesse ist der Informationsabend zum geplanten Hotel am Festspielhaus in Füssen gestoßen: Es waren wohl bis zu 350 Bürger, die am Montagabend im Soldatenheim verfolgten, wie Gegner und Befürworter des Projektes ihre Argumente vortrugen. Eine Annäherung in der Sache gab es erwartungsgemäß nicht, beide Seiten beharrten auf ihren Positionen. Doch konnten sich die Besucher aus erster Hand über die unterschiedlichen Standpunkte informieren und selbst Fragen stellen. „Ich bin sehr...

  • Füssen
  • 18.06.19
Im Jahr 1973 wurde die Halle 1 des Füssener Bundesleistungszentrums erbaut. War sie anfangs nur als Trainingsstätte gedacht, trägt der EV Füssen bis heute dort seine Heimspiele aus. Insbesondere das Flachdach des Anbaus (im Vordergrund) ist undicht.
4.912×

Diskussion
Ministerpräsident Söder äußert sich zu Schäden am Füssener Eisstadion

In der Diskussion um die Schäden am Füssener Bundesleistungszentrum (BLZ) für Eishockey und Curling hat sich nun auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder geäußert. Bei einer Veranstaltung der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung in München sagte Söder, er wolle sich darum kümmern, weshalb das Stadion derzeit so katastrophal ausschaut. „Da muss man auch den Bürgermeister fragen, warum er das nicht auf die Reihe kriegt“, sagte Söder. Zu sehen ist das in einem Video, das unserer Redaktion vorliegt....

  • Füssen
  • 30.03.19
Rund 100 Bürgerinnen und Bürger haben über die Zukunft des Bürgermeisteramtes in Hawangen diskutiert.
1.362×

Diskussion
Braucht Hawangen künftig einen hauptamptlichen Bürgermeister?

Es ist eine Frage, die in einer Reihe von Gemeinden diskutiert wird: Soll weiterhin ein nebenamtlicher Rathauschef an der Spitze der Kommune stehen oder braucht man einen hauptamtlichen Bürgermeister? In Hawangen steht eine Entscheidung unmittelbar bevor, nachdem der noch amtierende und ehrenamtliche Gemeindechef Martin Heinz (CSU) aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt angekündigt hat. 100 Bürger sind ins Gasthaus Krone gekommen, um darüber zu diskutieren, wie es an der Spitze der...

  • Hawangen
  • 25.08.18
Rappelvoll war das Bad Hindelanger Kurhaus bei der Präsentation der Bewerber zum Bürgermeisterkandidaten. In jedem der sechs Ortsteile gibt es nun eine Nominierungsversammlung, in der die Einwohner ihren Kandidaten küren. Los geht es am Montagabend im Gasthof „Löwen“ in Oberjoch.
4.199× 20 Bilder

Wahl
Im Bad Hindelanger Kurhaus präsentieren sich Bewerber ums Bürgermeisteramt

Letztendlich präsentierten sich in Bad Hindelang fünf Bewerber um den Bürgermeisterposten – nicht sechs, wie vorher angekündigt. Einer zog seine Bewerbung kurz vor der Veranstaltung zurück, sagte die derzeit amtierende Bürgermeisterin Editha Kuisle, ohne einen Namen zu nennen. Das Interesse war groß an der Präsentation, das Kurhaus mit schätzungsweise 600 Besuchern voll. Die im Gemeinderat vertretenen Wählergruppen und Parteien hatten per Zeitungsannonce einen Nachfolger für den verstorbenen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.04.18
1.019× 23 Bilder

Podiumsdiskussion
Bürgermeisterwahl: Kandidaten diskutieren in der Mehrzweckhalle Waltenhofen

Rita Schösser, Fred Schelp und Eckhard Harscher haben die in sie gesetzten Erwartungen offenbar erfüllt: Die meisten Waltenhofener wissen bereits, welchen Bürgermeisterkandidaten sie am kommenden Sonntag wählen. Zumindest diejenigen, die Freitagabend bei der Podiumsdiskussion unserer Zeitung in der Mehrzweckhalle waren. Das ergab eine Blitzumfrage unter den etwa 600 Besuchern am Ende der Veranstaltung: Als Moderatorin Aimée Jajes wissen wollte, wer denn jetzt noch unentschlossen sei, streckten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.02.18
43×

Integration
Stadträte bei Asyl-Diskussion einig: Marktoberdorf muss Druck machen

Der Marktoberdorfer Stadtrat hat intensiv über die Folgen der neuen Verteilpraxis für Asylbewerber diskutiert. Die Räte waren sich einig: Marktoberdorf muss sich Gehör verschaffen, denn sonst scheitert die Integration. Im Kern geht es darum, dass Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell die Betreuung von Kindern in städtischen Kitas dadurch in Gefahr sieht, dass Asylbewerber und ihre Familien nurmehr auf wenige Kommunen im Landkreis Ostallgäu – darunter Marktoberdorf – verteilt und somit...

  • Marktoberdorf
  • 31.05.17
232× 24 Bilder

Kommunalpolitik
Mehr als 350 Besucher bei MZ-Podiumsdiskussion mit Buxheimer Bürgermeisterkandidaten

Wie soll sich das Naherholungs-Areal am Buxheimer Weiher weiter entwickeln? Braucht die Unterallgäuer Gemeinde einen Verbrauchermarkt? Und: Wie gelingt es, Bauland für junge Familien bereitzustellen? Ihre Antworten auf all diese Fragen präsentierten die beiden Buxheimer Bürgermeisterkandidaten Johannes Seidenspinner (SPD/ Freie Wähler) und Wolfgang Schmidt (CSU) bei der Podiumsdiskussion der Memminger Zeitung vor mehr als 350 Besuchern. Nach 36 Jahren stellt sich Bürgermeister Werner Birkle in...

  • Memmingen
  • 25.04.17
70×

Entscheidung
Nach Razzia bei Motorradclub: Was passiert jetzt im Laubener Löwen?

Der Laubener Gemeinderat steckt in der Zwickmühle: Bleibt der Motorradclub 'Black Rider' Pächter des Gasthofs 'Löwen'? Darüber muss das Gremium am kommenden Dienstag entscheiden. sind für Bürgermeister Berthold Ziegler noch eine Fragen offen. Deshalb geht er einen ungewöhnlichen Weg: Neben einem Vertreter seiner Mieter lud er jetzt auch die Polizei in die Sitzung ein. Doch die will nicht teilnehmen, weil sie auf laufende Ermittlungen verweist. Wie soll der Gemeinderat entscheiden? Mehr über das...

  • Kempten
  • 20.05.16
75×

Bürgerversammlung
Funkmast in Buching bereitet den Anwohnern Kopfzerbrechen

In Halblech ist die Welt in Ordnung: Den Eindruck hat die Bürgerversammlung am Donnerstagabend vermittelt. In etwas mehr als einer Stunde eilte Bürgermeister Johann Gschwill durch eine Vielzahl von Themen und ließ offenbar kaum Fragen offen. Die Wortmeldungen hielten sich entsprechend in Grenzen, wobei ein Thema einigen Buchingern große Sorgen bereitet: ein Funkmast am Buchenberg. 'Keine 400 Meter von der Wohnbebauung entfernt hat man mit dem Bau eines Fundaments schon begonnen', sagte Erika...

  • Füssen
  • 04.03.16
53×

Beschwerde
Gaststättenlärm: Markt Rettenbacher Bürgermeister hofft auf Ende der Diskussionen

Ein vor einigen Monaten neu eröffnetes Café am Marktplatz in Markt Rettenbach sorgt seit einiger Zeit im Ort für Diskussionsstoff. Einige Nachbarn hatten sich beschwert, weil sie sich in ihrer Nachtruhe gestört fühlen. Ein Antrag von Anwohnern hatte zum Ziel, dem Besitzer zu verbieten, im Obergeschoss der Gaststätte einen Seminarraum zu betreiben. Die Beschwerdeführer befürchteten dadurch eine Ausweitung des Gaststättenbetriebs und damit noch mehr Lärm in der Nacht. Denn der Seminarraum könnte...

  • Mindelheim
  • 24.02.16
18×

Bebauungsplan
Füssens Bürgermeister weist Forderung nach Rücktritt als absurd zurück

In der Diskussion um den im Füssener Westen geplanten Bau- und Gartenmarkt hat Harald Vauk von der kleinen, kommunalpolitisch aktiven Gruppe Aktive Bürger nun Rathaus-Chef Paul Iacob zum Rücktritt aufgefordert. Denn in der vergangenen Stadtratssitzung hatte Uschi Lax (CSU) sich erkundigt, ob man den Markt noch verhindern könne. Das sei nicht mehr möglich, antwortete Bürgermeister Iacob (SPD). Diese Aussage kritisiert Vauk. Zumal es immer noch möglich sei, die für die Ansiedlung des Marktes...

  • Füssen
  • 08.02.16
34×

Finanzen
100.000 Euro beim Rathausumbau in Sigmarszell nicht bewilligt: Räte sagen Ex-Bürgermeister hat Kompetenzen überschritten

Ausschuss kritisiert Finanzen beim Rathausumbau. Fast 40 Prozent teurer als gedacht ist die Gemeinde Sigmarszell der Umbau des Rathauses gekommen. Das ist zwar schon vier Jahre her, sorgt jetzt aber noch einmal für Diskussionen. Grund ist die Prüfung der Jahresrechnung 2012 durch den Rechnungsprüfungsausschuss des Gemeinderates. Dessen Mitglieder bescheinigen dem damaligen Bürgermeister Walter Matzner die Kompetenzen überschritten zu haben. . Der Rechnungsprüfungsausschuss hat die...

  • Lindau
  • 01.02.16
22×

Kosten
Geschäftsleerstände: Podiumsdiskussion am 26. November in Marktoberdorf

Bei einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, 26. November, stellt sich der Marktoberdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell der Frage 'Marktoberdorf wohin?' Ein Teilaspekt, nämlich die Geschäftsleerstände, wird in der aktuellen Ausgabe der AZ erörtert. Örtliche Makler kommen dabei zu Wort. 'Miete kassieren, aber nichts investieren: Das funktioniert nicht', sagt zum Beispiel Makler Bernard Auger. In seiner Analyse zum Thema Geschäftsleerstände geht der Marktoberdorfer hart mit seiner Stadt –...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.15
171× 26 Bilder

Diskussionsrunde
Er fährt lieber mit dem Elektro-Roller: Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm im AZ-Gespräch

Radeln ist nicht die Sache von Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm: 'Mein Fahrrad hat einen Platten. Aber ich fahre gerne mit dem Elektro-Roller der Stadtverwaltung', sagte der Rathauschef in der Diskussionsrunde des Allgäuer Anzeigeblatts. Über 200 Bürger waren der Einladung gefolgt und ins Sonthofer Haus Oberallgäu gekommen. In der Bestandsaufnahme knapp 20 Monate nach seiner Wahl ging es um die Fragen: Was hat Wilhelm für die Oberallgäuer Kreisstadt schon erreicht und welche Aufgaben...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.11.15
25×

Diskussion
Gemeinderat Heimenkirch beschließt: Jeden Monat erhalten die Bürger das Wort

An welcher Stelle einer Sitzung kann ein Mitglied des Gemeinderats ein Thema ansprechen, das ihm auf den Nägeln brennt? Diese Frage hat der Gemeinderat Heimenkirch angeregt diskutiert. Anlass war eine E-Mail an Bürgermeister Markus Reichart, in der die CSU-Fraktion Vorschläge zu Vorbereitung und Ablauf der Sitzungen formulierte – darunter den Wunsch, in jeder nichtöffentlichen Sitzung den Tagesordnungspunkt 'Sonstiges' anzusetzen, um Gemeinderatsmitgliedern die Möglichkeit für Anregungen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.11.15
21×

Flüchtlinge
Asyl: Ostallgäu weiter im Erstaufnahmemodus

Wie sehr das Dauerthema Asyl die Kommunalpolitik im Landkreis prägt, wurde am Dienstag bei der Dienstbesprechung von Landrätin Maria Rita Zinnecker mit den Ostallgäuer Bürgermeistern klar. Schon als Zinnecker einführend vom aktuellen Erstaufnahmemodus sprach, in dem man sich befinde – erst am Sonntag waren in Marktoberdorf wieder 272 Flüchtlinge per Bus angekommen –, wurde sie von Lengenwangs Rathauschef Josef Keller unterbrochen. Der musste dringend weg, um neu angekommene Asylbewerber zu...

  • Buchloe
  • 30.09.15
23×

Diskussion
Flüchtlingsaufgaben im Landkreis Lindau: Bleibt andere Arbeit liegen?

Über Prioritäten des Landratsamts haben die Bürgermeister des Landkreis Lindau bei ihrer Sitzung des Gemeindetags diskutiert. Kreisvorsitzender Ulrich Pfanner hält die Bewältigung dieser Herausforderung, also der guten Unterbringung der Flüchtlinge, für dringender als beispielsweise das Abfallrecht. Bei Landrat Elmar Stegmann stößt er damit auf wenig Begeisterung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 30.09.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im...

  • Lindau
  • 29.09.15
27×

Debatte
Diskussion ums Gewerbegebiet in Grünenbach: Bürgermeistern platzt der Kragen

Der Wunsch von Zweckverbandsvorsitzenden Johannes Buhmann ist nicht in Erfüllung gegangen. Er wollte keine hitzige Diskussion zum geplanten interkommunalen Gewerbegebiet Argental. Es ging um die Beteiligung der Öffentlichkeit. Die Bürger sollten sich am Dienstag zum Entwurf des Bebauungsplans und zur Standortalternativenprüfung äußern. Und das taten sie. Allen voran Erich Jörg, Vorsitzender des Bund Naturschutz in Lindau (BN). Er präsentierte seine bekannten Argumente. Nicht nur dem...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.15
37×

Brandschutz
Doch zwei Feuerwehrhäuser in der Gemeinde Hergatz?

Über die Inhalte des neuen Gutachtens will der Hergatzer Bürgermeister Uwe Giebl nicht sprechen. Doch die Gemeinde hält nicht mehr nur an ihrer Ein-Haus-Lösung fest Zwei Gutachten, zwei Feuerwehrhäuser, ein Streit. Der Disput in Hergatz geht weiter - und könnte ein gutes Ende nehmen. Welches Ergebnis die neue Standortanalyse gebracht hat, will Bürgermeister Uwe Giebl zwar weiterhin nicht bekannt geben. So viel könne er aber sagen: Zwei Feuerwehrhäuser in der Flächengemeinde hält er nicht mehr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.07.15
76×

Wirtschaft
Interkommunales Gewerbegebiet zwischen Gestratz und Argenthal sorgt für Diskussionen

Vier Gemeinden, rund sieben Hektar Fläche und ein 'gespaltenes Dorf'. Dass das geplante Gewerbegebiet Argental vor allem in seiner Gemeinde so hohe Wellen schlagen würde, hatte Johannes Buhmann, Bürgermeister von Gestratz und Vorsitzender des Zweckverbands des interkommunalen Gewerbegebiets, nicht gedacht. Er wolle eigentlich nur nachhaltige Politik betreiben, sagt er. Die Frage um das Gewerbegebiet spalte die Bürgerschaft, sagen mehrere Gestratzer. Einig sind sich Befürworter und Gegner in...

  • Kaufbeuren
  • 29.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ