Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

Oberstdorf (Archivbild)
12.894×

Leitbild
Gemeinderat verabschiedet Mobilitätskonzept für Oberstdorf

Der Gemeinderat hat ein Leitbild für Oberstdorf verabschiedet. Ziel des Mobilitätskonzepts sei, den Verkehrsfluss im Ort zu verbessern, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Das Leitbild hatte ein Arbeitskreis aus unter anderem Vertretern von Hotellerie, Ordnungsamt und Gemeinderat in den vergangenen zehn Monaten in drei Sitzungen erarbeitet. Nun soll es mit den Bürgern diskutiert werden. Erst vergangene Woche hatte Obersdorf angekündigt, den Ausflugsverkehr mit weiteren Schildern und Regeln...

  • Oberstdorf
  • 25.05.20
Obwohl der Oberstdorfer Rat den Rückbau der Therme beschlossen hat, gehen die Diskussionen weiter.
3.162×

Projekt
Trotz Rückbaubeschluss: Diskussion um Oberstdorfer Therme geht weiter

Trotz der Entscheidung des Marktgemeinderates mit dem Abriss der Therme zu beginnen, gehen die Diskussionen über das Thema weiter. Die Freien Wähler greifen in einer Stellungnahme, die Ratsmitglieder an, die sich ursprünglich gegen den Abriss gestellt haben und die CSU kritisiert Bürgermeister Laurent Mies. Der Rat hat wie berichtet den Rückbau für 1,25 Millionen Euro beschlossen. Aber bis Anfang September werden nur kleinere Arbeiten durchgeführt. Die Grundmauern werden erst eingerissen, wenn...

  • Oberstdorf
  • 28.05.19
Bei einem Rundgang durch die Therme machte sich der Gemeinderat ein Bild vom Zustand des Bades, das seit August 2018 geschlossen ist. Mit den Vorbereitungen für den Abbruch wurde schon begonnen. Teile des Gebäudes sind bei Schneelast einsturzgefährdet. Diese Bilder hat unser Fotograf im Dezember aufgenommen, der Ortstermin des Rates war nicht öffentlich – aus Sicherheitsgründen.
3.788×

Millionenprojekt
Diskussion um Oberstdorfer Thermen-Abriss geht weiter

Die Eindrücke müssen noch frisch gewesen sein. Unmittelbar vor der Sitzung haben die Mitglieder des Marktgemeinderates die Oberstdorf-Therme besichtigt. Sachverständige erläuterten dort die verschiedenen Mängel, die aus Sicht der Verwaltung für einen schnellen Abriss des Gebäudes sprechen, den der Rat vor knapp einem Monat mit 11: 9 Stimmen abgelehnt hatte. Im Sitzungssaal wurde dann weiter diskutiert – über zwei Stunden lang. Doch obwohl diesmal nicht abgestimmt wurde, war am Ende der Beratung...

  • Oberstdorf
  • 18.04.19
Die Bergwelt bietet vielen Pflanzen und Tieren Lebensraum. Das Männliche Knabenkraut ist eine Orchideenart. Die „Arbeitskreise Heimischer Orchideen“ haben „Orchis mascula“ zur Orchidee des Jahres 2009 gekürt.
1.365×

Naturschutz
Managementplan für Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“ löst Diskussionen aus

Bergbauern fürchten neue Daumenschrauben, während Behördenvertreter beruhigen: Der Managementplan für das Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“ löst kontroverse Diskussionen aus. Noch ist das 129 Seiten starke Dokument nur ein Entwurf. Doch an dem scheiden sich die Geister, wie eine Diskussion in Fischen zeigte. Für Günter Riegel von der „Höheren Naturschutzbehörde“ (Regierung von Schwaben) ist klar: „Der Managementplan wird den Naturschutz in den Allgäuer Hochalpen nicht neu erfinden.“ Der...

  • Oberstdorf
  • 13.04.19
Für 42 Millionen Euro soll das Söllereck-Skigebiet modernisiert werden. Zum Projekt gehört unter anderem eine moderne Beschneiungsanlage.
13.043×

Diskussion
Oberstdorfer Bauausschuss sagt Ja zu 42-Millionen-Projekt Söllereck

Nach der Ortsbegehung am Nachmittag ging die Diskussion am Abend im Oberstdorfer Bauausschuss weiter. Und zwar darüber, wie groß der geplante Schneiteich und die Gebäude am Söllereck werden sollen. Das Skigebiet soll für 42 Millionen Euro modernisiert werden. Die Mehrheit im Bauausschuss stimmte dem zu. Unter anderem ist geplant, im Sommer den alten Schrattenwang-Schlepper abzubauen und durch einen Sechser-Sessellift zu ersetzen. Zum Projekt gehören auch eine moderne Beschneiungsanlage samt...

  • Oberstdorf
  • 05.04.19
Archivbild: Auch bei der Nordischen Ski-WM 2021 werden wieder tausende jubelnde Zuschauer erwartet, wie hier bei der diesjährigen Verschanzentournee. Sobald der Schnee geschmolzen ist, rollen die Bagger an. Die Sportanlagen werden im Sommer für rund 37 Millionen umgebaut.
2.451×

Nordische Ski-Weltmeisterschaft
WM in Oberstdorf: Diskussion über die hohen Kosten von 37 Millionen Euro geht weiter

Im Skisprungstadion Audi-Arena ist Ruhe eingekehrt und im Langlaufstadion drehen derzeit vor allem Freizeitsportler ihre Runden. Mit dem Weltcup-Skispringen der Damen am vergangenen Wochenende, 15. bis 17. Februar, ist die Saison der Großveranstaltungen in Oberstdorf zu Ende gegangen. 84.000 Zuschauer kamen zu Vierschanzentournee, Tour de Ski, Skifliegen und Frauen-Weltcup und lieferten so einen Vorgeschmack auf die Nordische Ski-WM 2021, die in zwei Jahren in Oberstdorf eröffnet wird. Doch...

  • Oberstdorf
  • 23.02.19
Archivfoto: Die Oberstdorf-Therme ist seit August geschlossen und soll im nächsten Jahr abgerissen werden. Dies wollen jedoch zwölf Hoteliers verhindern. Sie möchten, dass das alte Bad vorerst weiterbetrieben wird und setzen sich für einen neuen Standort ein.
1.368×

Tourismus
Hoteliers in Oberstdorf kämpfen um alte Therme

Die Diskussion um den Standort der Oberstdorfer Therme geht weiter. Die zwölf Hoteliers, die sich im Oktober in einem Schreiben an den Oberstdorfer Gemeinderat gegen den geplanten Neubau am bestehenden Ort ausgesprochen hatten, fordern, dass noch einmal geprüft werde, welcher Standort der beste ist. Bis dies entschieden ist, wollen die Hoteliers, dass die Therme weiterbetrieben wird. Sie haben deshalb in dieser Woche entschieden, der Gemeinde mindestens 500.000 Euro als Kredit zur Verfügung...

  • Oberstdorf
  • 13.12.18
Altes Feuerwehrhaus in Bolsterlang
527×

Pläne
Bolsterlanger diskutieren über Neubau von Feuerwehrhaus und Bauhof

Rund 60 Bolsterlanger waren am Donnerstagabend in den Festsaal des Kitzebichl gekommen, um sich über die Dorferneuerung sowie den Neubau von Feuerwehrhaus und Bauhof zu informieren. Die beiden Gebäude sollen 2019 hinter dem Gemeindezentrum errichtet werden, die Dorferneuerung ist für 2020/21 geplant. Für Diskussionsstoff sorgte das Obergeschoss für den Bauhof: „Dort könnte ein Mehrzweckraum entstehen und der Schützenverein unterkommen“, informierte Bürgermeisterin Monika Zeller. Das...

  • Oberstdorf
  • 09.06.18
86×

Konflikt
Riedberger Horn: Obermaiselsteiner Gemeinderäte stimmen für den Tausch der Schutzflächen

Der Kampf ums Riedberger Horn geht weiter. Einstimmig haben die Mitglieder des Gemeinderats Obermaiselstein für die Pläne votiert, das Bergbahnprojekt am Riedberger Horn durch einen Tausch von Schutzflächen zu ermöglichen. Dort sollen die Skigebiete Grasgehren und Balderschwang mit einer Bahn und einer Skiabfahrt verbunden werden. Gleichzeitig forderten die Gemeinderäte und Bürgermeister Peter Stehle die Bürger auf, sich im Verfahren positiv zu den Plänen zu äußern, um das für die Gemeinde...

  • Oberstdorf
  • 10.03.17
35×

Diskussion
Skiverbund: Landratsamt Oberallgäu hält Abstimmung zum Riedberger Horn rechtens

Das Landratsamt hat überprüft, ob Bürgerentscheide stattfinden können. Die für kommenden Sonntag vorgesehenen Bürgerentscheide in Obermaiselstein und Balderschwang über den geplanten Skiverbund am Riedberger Horn (Oberallgäu) sind rechtens. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine juristische Untersuchung des Landratsamtes. . Schließlich sei die Angelegenheit keine Thematik 'im eigenen Wirkungskreis der Gemeinde'. Bei der Fragestellung der Bürgerentscheide sei 'die gemeindliche Planungshoheit...

  • Oberstdorf
  • 12.09.16
23×

Skigebiet
Bürgerversammlung: Balderschwanger stehen hinter Bergbahnprojekt am Riedberger Horn

Umweltschützer lehnen die Pläne ab, die Skigebiete Grasgehren und Balderschwang mit einer Verbindungsbahn und einer Familienabfahrt zu verbinden. Die Menschen in der Oberallgäuer Gemeinde Balderschwang scheinen mehrheitlich hinter dem Projekt zu stehen. Bei einer Bürgerversammlung gab es viel Rückenwind für die Verantwortlichen und nicht eine kritische Stimme. Rathauschef Konrad Kienle hob die Bedeutung der Pläne hervor: 'Für die nächste Generation ist es lebensnotwendig, Erwerbsmöglichkeiten...

  • Oberstdorf
  • 24.08.16
76×

Gemeinderat
Bergbahn-Projekt am Riedberger Horn: Ratsbegehren in Obermaiselstein und Balderschwang geplant

Die Gemeinderäte aus Obermaiselstein und Balderschwang entscheiden in einer gemeinsamen Sitzung über ein Ratsbegehren zum Bergbahn-Projekt am Riedberger Horn. Die Ratsmitglieder beider Kommunen stimmen am Donnerstag, 11. August, um 20 Uhr im Haus des Gastes in Obermaiselstein über einen Bürgerentscheid zur Skigebietsverbindung ab. Auch die Berufung der Abstimmungsleiter steht auf der Tagesordnung der Sitzung. Beide Gemeinderäte hatten bereits im Oktober 2014 einstimmig für die Pläne votiert....

  • Oberstdorf
  • 10.08.16
190×

Bebauung
Diskussion zwischen Gemeinden Oberstdorf und Fischen um Einzelhandel-Ansiedlung an der B19

Die Bebauung an der B19 hat seit Jahrzehnten immer wieder für Streit zwischen den Nachbargemeinden Fischen und Oberstdorf gesorgt. Deshalb wurde vor 15 Jahren ein Vertrag geschlossen, der Einzelhandel und Discounter entlang der Bundesstraße im Grenzbereich zwischen beiden Gemeinden ausschließt. Jetzt ist die Vereinbarung abgelaufen – und wird nicht verlängert. Der Grund: unterschiedliche Vorstellungen bei der Ausgestaltung des Vertrages. Die Gemeinde Fischen wäre bereit gewesen, die bestehende...

  • Oberstdorf
  • 17.05.16
43×

Projekt
Riedberger Horn: Wann wird über Skigebiets-Verbund entschieden?

Aus Regierungskreisen heißt es, bei der nächsten bayerischen Kabinettssitzung am Dienstag, 5. April, werde wohl endlich eine Entscheidung über die geplante Skigebiets-Erweiterung am Riedberger Horn im Oberallgäu getroffen. Dort soll gebaut werden. Das Problem: Flächen in der Schutzzone C des bayerischen Alpenplans würden berührt, da aber darf es keine Erschließungen geben. Nur über ein sogenanntes Zielabweichungsverfahren wäre eine Sonderregelung möglich, die aber lehnt CSU-Umweltministerin...

  • Oberstdorf
  • 24.03.16
30×

Nahverkehr
Diskussion um Zugangebot: Im Halbstundentakt von Oberstdorf nach Kempten und zurück?

Eine Regionalbahn, die im Halbstunden-Takt von Oberstdorf direkt in die Kemptener Innenstadt fährt und dazwischen an möglichst vielen Orten hält: Diese Jahrzehnte alte Vision wird seit einigen Monaten wieder intensiv diskutiert. In wenigen Tagen treffen sich politische Entscheider aus der Stadt und dem Oberallgäu, um zu diskutieren, ob aus der Vision Realität werden könnte. Bisher hatten aufgrund der vielen Millionen Euro, die das Projekt kostet, vor allem Kemptener 'Nein' gesagt. Wieder zum...

  • Oberstdorf
  • 18.01.16
338×

Dummelsmoos
Oberstdorfer wollen keine Buckel-Brücke über die Trettach

Die Gemeinde will das Bauwerk an der Trettach bogenförmig neu bauen. Dagegen wehren sich die Anwohner, weil sie Verkehrsprobleme erwarten und um ihre Sicherheit bei Hochwasser fürchten Eine Gruppe von Anwohnern wehrt sich gegen den Neubau der Dummelsmoosbrücke über die Trettach. Die soll im Zuge der Hochwasserschutzmaßnahmen neu gebaut werden. Dagegen haben die Oberstdorfer nichts. Der Streit entzündet sich an der Frage, wie das gemacht werden soll. Die Gemeinde sagt, dass die Fahrbahn erhöht...

  • Oberstdorf
  • 05.06.15
26×

Flüchtlinge
Geplante Asylbewerberunterkunft in Oberstdorf sorgt für Diskussionen

Der Widerstand gegen die geplante Flüchtlingsunterkunft an der Rubinger Straße in Oberstdorf wächst. Nachdem sich bereits eine Gruppe von Anwohnern gegen eine Herberge für Asylbewerber an der Stelle ausgesprochen und Unterschriften gegen das Projekt gesammelt hatte, haben sich jetzt auch die Gemeinderäte der Allianz für Oberstdorf/FDP in einer Stellungnahme gegen das das Bauvorhaben gewandt – sie waren bei der Abstimmung im Gemeinderat gemeinsam mit der CSU-Fraktion mit 9:11 Stimmen knapp gegen...

  • Oberstdorf
  • 02.06.15
30×

Diskussion
Zukunft der Oberstdorf-Therme auf Bürgerversammlung diskutiert

Die Zukunft der Oberstdorf-Therme hat auch bei der Bürgerversammlung der Marktgemeinde für Diskussionen gesorgt. Wie das Allgäuer Anzeigeblatt berichtete hat eine Bürgerinitiative in den vergangenen Monaten über 2.000 Unterschriften für den Erhalt des sanierungsbedürftigen Bades gesammelt. 'Wenn dann ein Investor kommt und ein neues Bad bauen und selbst betreiben will, wäre das durch ein positives Votum unmöglich geworden', sagte Bürgermeister Mies. 'Wenn ein Investor kommt und die Therme...

  • Oberstdorf
  • 26.11.14
53×

Informationsveranstaltung
Lebhafte Diskussion über künftige Asylbewerberunterkunft in Fischen

Noch sind die Asylbewerber nicht einmal da, da gab es bei einer Informationsveranstaltung in Fischen schon im Vorfeld jede Menge Vorbehalte gegen den Zuzug von bis zu 30 Flüchtlingen, die ab November im Ortsteil Au ins ehemalige Café Hillbrand einziehen sollen. Bei dieser zweiten Informationsveranstaltung (nach Oberstdorf) binnen einer Woche im südlichsten Oberallgäu mussten die Vertreter der Caritas und des Landratsamtes in der Fiskina teils herbe Kritik einstecken. Zum einen lautete der...

  • Oberstdorf
  • 24.10.14
27×

Bauprojekt
Brückengeländer sorgt für Diskussion in Oberstdorf

Insgesamt 64 Brücken liegen im Gebiet der Marktgemeinde Oberstdorf. Da sind kostspielige Sanierungsmaßnahmen der Bauwerke an der Tagesordnung. Dennoch hat jetzt die Erneuerung des Geländers der für 45.000 Euro im Gemeinderat für Diskussionen gesorgt – weil von einheimischen Firmen kein Angebot eingeholt worden war. 'Ich finde es nicht in Ordnung wenn man einheimische Firmen, die bei uns Gewerbesteuer zahlen, gar nicht anschreibt', kritisierte Gemeinderat Adalbert Schall (CSU) die...

  • Oberstdorf
  • 26.05.14
31×

Sicherheit
Hochwasserschutz an der Trettach in Oberstdorf vorantreiben

Der Oberstdorfer Ordnungsreferent fordert, dem Thema wieder eine höhere Priorität zu geben Als Anfang Juni starke Regenfälle die Pegel der Oberallgäuer Gewässer ansteigen ließen, kam Oberstdorf noch einmal mit einem blauen Auge davon. Dennoch hat das Hochwasser viele Oberstdorfer wieder für das Thema sensibilisiert. Jetzt hat der Referent für öffentliche Sicherheit und Ordnung im Gemeinderat, Rudolf Götzberger (FW), in einem Schreiben an Bürgermeister Laurent Mies gefordert, das Thema...

  • Oberstdorf
  • 11.07.13
80× 15 Bilder

Tuberkulose
Tbc: Landrat Kaiser fordert bei Frühjahrshegeschau in Fischen höhere Abschussziele für Rotwild

Jäger kritisieren fehlendes Konzept der Behörden Bereits am Eingang des Kurhauses Fiskina wurde klar, dass es vor dem Hintergrund der Tuberkulose-Problematik bei der Frühjahrshegeschau in Fischen viel Diskussionsbedarf geben würde: Landrat Gebhard Kaiser forderte die Jäger auf, ihren Teil zur Seuchenbekämpfung beizutragen. Zwar lobte er das 'hervorragende Ergebnis' der Oberallgäuer Jäger bei der Erfüllung der Abschusspläne, aber das Tbc-Problem beim Wild sei noch nicht gelöst. Der Landrat...

  • Oberstdorf
  • 08.04.13
12×

Oberstdorf
Diskussion um regionale Kultur im Oberallgäu

Wie kann die regionale Kultur im Oberallgäu besser gefördert und unterstützt werden? Das ist die zentrale Frage einer Diskussionsrunde am Nachmittag in Oberstdorf. Initiiert wurde die Runde von der Kulturgemeinschaft Oberallgäu e.V. Als Diskutanten sind unter anderem eingeladen der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser und der Allgäuer Landtagsabgeordnete der Grünen Thomas Gehring. Beginn ist um 17 Uhr im Kunsthaus Villa Jaus in Oberstdorf.

  • Oberstdorf
  • 16.11.12
14×

Oberstdorf
40 Jahre Alpenschutz - Podiumskussion in Oberstdorf

40 Jahre Alpenplan – 20 Jahre Alpenkonvention – das ist das Thema einer Podiumsdiskussion am Nachmittag im Oberstdorf Haus. Eingeladen sind unter anderem Stefan Witty von der Alpenschutzkommission und Thomas Frey, Regionalreferent beim Bund Naturschutz Bayern. Die Moderation übernehmen die Grünen-Landtagsabgeordneten Adi Sprinkart und Thomas Gehring. Beginn ist um 16 Uhr im Haus Oberstdorf.

  • Oberstdorf
  • 25.05.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ