Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

Mit den Antworten des Stadtrates auf ihre Forderungen waren die jungen Umweltschützer nicht zufrieden. Jetzt setzen sich beide Seiten an einen Tisch, um zu diskutieren: über Müll, eine autofreie Innenstadt und begrünte Dächer. (Symbolbild)
733×

Fridays for Future
Klimagipfel im Kaufbeurer Rathaus: Junge Umweltschützer sind nicht zufrieden

Es sind Generationen, die aufeinander treffen: zwei junge Umweltschützerinnen, inmitten eines Kreises aus Vertretern der Stadtspitze. Ist es denn so, dass sie sich selbst im Alltag für den Klimaschutz engagieren, auch Abstriche machen?, fragt Baureferent Helge Carl. „Ich sehe in unserer Generation sehr viel Bereitschaft, Dinge zu lassen, die man gerne machen würde.“ Fliegen beispielsweise. Einige verzichten auch erst einmal auf den Führerschein, schauen, ob es mit Bus und Bahn klappt. Viele...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
So könnte der Kaufbeurer Afraberg nach der Neugestaltung aussehen.
1.873×

Diskussion
Afraberg Kaufbeuren: 1,5 Parkplätze pro Wohnung sollen reichen

Einen weiteren Schritt in Richtung Neugestaltung des Kaufbeurer Afraberges ging der Bauausschuss des Stadtrats. Eineinhalb Stunden lang diskutierte das Gremium in erster Linie über die sinnvolle Anzahl von Autostellplätzen in dem Gebiet mit 350 geplanten Wohnungen und über das unter Denkmalschutz stehende Hauberrisserhaus – dem einstigen Verwaltungssitz einer Brauerei. Am Ende folgten die Stadträte dem Vorschlag der Verwaltung, 1,5 Stellplätze pro Wohneinheit plus zehn Prozent...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.19
Der Fliegerhorst in Kaufbeuren wird nicht geschlossen. Die Freude darüber wird derzeit aber durch Streit in der Politik überschattet.
2.080×

Bundeswehr
Bundeswehr-Standort Kaufbeuren bleibt erhalten, doch Politiker giften sich an

Bitterer Nachgeschmack einer an sich freudigen Botschaft: Die jüngste Nachricht, dass der Bundeswehr-Standort Kaufbeuren nun doch erhalten wird, hat in der Stadtratssitzung zu heftigen Auseinandersetzungen geführt. Landtagsabgeordneter und Stadtrat Bernhard Pohl (FW) fühlt sich übergangen. Er sei zur Pressekonferenz, bei der Generalinspekteur Eberhard Zorn überraschend den dauerhaften Bestand des Standortes verkündet hatte, nicht eingeladen gewesen. Mehrere persönliche Erklärungen am Ende der...

  • Kaufbeuren
  • 25.07.19
Mountainbiker suchen ihren Strecken im Gelände, auch im Kaufbeurer Raum. Eine Initiative ruft nun zu einem guten Miteinander zwischen allen Nutzern und tierischen Bewohnern des Waldes auf.
493×

Konflikte
Initiative will mehr Rücksicht von Bikern und Fußgängern rund um Kaufbeuren erreichen

Mountainbiker und Fußgänger benutzen mitunter dieselben Wege. Wird es eng, gibt es schon mal Ärger. Die Initiative der Alpenvereinssektion Kaufbeuren-Gablonz setzt darauf, solche Konflikte und künftig auch mögliche Verbote zu vermeiden. „Wir wollen Verständnis wecken“, so Vorsitzender Ralf Trinkwalder. „Und zwar auf beiden Seiten.“ Schilder an beliebten Strecken und Flyer sollen nun zu Rücksicht auffordern, eine Informationskampagne und Diskussionen anstoßen. Bei einem Pressetermin am...

  • Kaufbeuren
  • 23.07.19
Tourismus im Allgäu (Symbolbild)
422×

Diskussion
Erregte Debatte im Ostallgäuer Kreistag: Wie viel Tourismus verträgt das Allgäu?

Im Ostallgäuer Kreistag haben sich die Mitglieder eine erregte und erhitzte Debatte geliefert über die Auswirkungen des Tourismus für die Region. Im Kern ging es um die Frage: Sind die Grenzen des Wachstums bereits erreicht? Hubert Endhart (Grüne) und Roland Brunhuber (ÖDP) sehen für den Süden des Landkreises bereits Folgen des Massentourismus und kritisierten den Übertourismus. Dagegen warnten Uschi Lax (CSU) und Paul Iacob (SPD) davor, den Tourismus zu verteufeln. Die Region und die...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.19
Massiv wirken die Betonwände auf der Kaufland-Baustelle. Dass dort nur ein kleiner Supermarkt entstehen soll, hat das Unternehmen allerdings nie behauptet.
5.283×

Betonwände
Kaufland-Neubau in Kaufbeuren: Diskussion im Bauausschuss über die Dimensionen

Johannes Böckler nennt die bereits errichteten Betonwände auf der Kaufland-Baustelle an der Augsburger Straße eine „zweite Stadtmauer“. Das CSU-Bauausschussmitglied brachte das Thema in der jüngsten Sitzung auf den Tisch. Er sei von Bürgern angesprochen worden, die sich angesichts der Höhe der Wände „schockiert“ gezeigt hätten. Auch die Frage, ob alles der Baugenehmigung entspreche, sei aufgeworfen worden. Baureferent Helge Carl sagte zu, sich mit diesem Thema erneut zu befassen. Es gebe...

  • Kaufbeuren
  • 09.05.19
Luftbild des Kaufbeurer Brauereigeländes auf dem Afraberg
1.530×

Diskussion
Altes Brauereigelände in Kaufbeuren: Spannungen zwischen Stadt und Investor

Zwischen dem Investor für das alte Brauereigelände auf dem Kaufbeurer Afraberg und der Stadt gibt es Spannungen. Im Rathaus und in Teilen des Stadtrates hegt man den Wunsch, einen möglicherweise zeit- und kostenintensiven städtebaulichen Wettbewerb zur Voraussetzung für einen Bebauungsplan zu machen. Das lehnt Investor Florian Biasi, der das brachliegende Gelände Anfang des Jahres von der Aktienbrauerei AG gekauft hat und dort möglichst schnell Pläne für Wohnbebauung verwirklichen will, ab....

  • Kaufbeuren
  • 07.12.18
Im Kaufbeurer Gewerbegebiet Im Hart gibt es Geruchsbelästigungen durch einen Entsorgungsbetrieb. Nun wird nach einer Lösung gesucht.
2.036×

Biomüll
Unternehmen im Kaufbeurer Gewerbegebiet stinkt’s gewaltig

Konflikte entstehen oft, wenn sich Unternehmen und Wohnbebauung zu nahe kommen. Dicke Luft gibt es nun aber auch im Gewerbegebiet Im Hart bei Märzisried im Süden der Stadt, wo in den Betrieben die Nasen wegen Geruchsbelästigungen aus einer anderen Firma gerümpft werden. In der Kritik steht dabei das Entsorgungsunternehmen Dorr, das unter anderem Biomüll umschlägt. Das Thema hat bereits den Stadtrat erreicht. Ob sich an der Situation bald etwas ändert, ist offen. Oberbürgermeister Stefan...

  • Kaufbeuren
  • 29.06.18
Die Rodung am Hang des Brauereiberges war in der Öffentlichkeit umstritten. Tatsache ist, dass damit wieder Teile des historischen Areals und der Stadtmauer (oberhalb des Daches) besser zu sehen sind.
1.442×

Online-Abstimmung
Zuviel Grün: Wächst die Kaufbeurer Stadtmauer zu?

Die Stadtmauer mit ihren Türmen stellt das größte und wichtigste Wahrzeichen Kaufbeurens dar. Teile der früheren Wehranlage werden nachts mit Strahlern erleuchtet. Aber wozu eigentlich?, fragt die Kaufbeurer Gastronomin Yvonne Rech. „Man sieht die Stadtmauer gar nicht.“ Eigentlich könne sich das Rathaus diese Energiekosten sparen. Rech fordert, maßvoll Büsche und Bäume zu entfernen. Ein Vorschlag, mit dem die Stadt nicht zum ersten Mal konfrontiert wird. Vor ein paar Jahren appellierte...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.18
Fastenbrechen nach Sonnenuntergang: Im Zelt vor der Moschee in der Danziger Straße kommt derzeit jeden Abend die muslimische Gemeinde zusammen.
1.362×

Fastenmonat
Diskussion um Moschee-Neubau beschäftigt Kaufbeurer Muslime auch im Ramadan

Bürgermeister Ernst Holy hat sich bei einem Besuch ein Süppchen schmecken lassen. Die Pfarrer der christlichen Kirchen und einige Stadträte werden wohl wie üblich an einem der nächsten Abende vorbeischauen. Und sicher auch der eine oder andere Nachbar in der Danziger Straße. Es ist Ramadan, der Fastenmonat, der einmal im Jahr in vielen muslimischen Familien alles verändert. Zwischen der Morgendämmerung nach dem stärkenden Frühmahl und Sonnenuntergang gibt es in diesem neunten Monat auf dem...

  • Kaufbeuren
  • 01.06.18
Im Gewerbegebiet "Untere Au" soll eine Moschee gebaut werden. Die Diskussion spaltet die Kaufbeurer.
1.987× 1

Diskussion
Moschee-Neubau: Neue Initiative unter dem Motto „Kaufbeuren gestalten – statt spalten“ gegründet

Zu dem geplanten Bau der Moschee im Gewerbegebiet Untere Au scheint mittlerweile jeder Kaufbeurer eine Meinung zu haben. Nachdem sich der Stadtrat für einen Bürgerentscheid am 22. Juli zur Vergabe eines städtischen Grundstück ausgesprochen hat, dürfte die öffentliche Diskussion nun aber noch einmal Fahrt aufnehmen. Michael Rösch spricht von einer „erhitzten Debatte“, die oft von Emotionen und Halbwahrheiten vor allem in den sozialen Netzwerken geprägt sei. Gemeinsam mit den Kaufbeurern...

  • Kaufbeuren
  • 21.05.18
101×

Diskussion
Stadt lockert Auflagen für umstrittenen Kaufbeurer Werbemonitor

In vielen Großstädten gehören Werbebildschirme längst zum Straßenbild. In Kaufbeuren gibt es erst einen davon, und zwar am Verkehrsknotenpunkt schlechthin: der Spittelmühlkreuzung. Seit Juli 2017 prangt ein zwei auf dreieinhalb Meter großer Monitor an einem dort frisch sanierten Eckhaus. Seitdem gibt es viele Diskussionen darüber, die nun wieder aufflammen dürften. Denn der Bauausschuss des Stadtrats lockerte in seiner jüngsten Sitzung die Auflagen dafür – entgegen der Empfehlung der...

  • Kaufbeuren
  • 19.01.18
152×

Diskussion
Kaufbeurer Integrationsbeirat ist auf der Suche nach sich selbst

Die öffentliche Debatte um den geplanten Neubau einer Moschee wirft Fragen nach Sinn und Zweck des Integrationsbeirates auf. Die Stadt zeigt sich neuen Ideen gegenüber aufgeschlossen. Was genau ist eigentlich unsere Aufgabe? Diese Frage warf Mukadder Coskun, Sprecher des Türkisch-Islamischen Kulturvereins und zugleich Mitglied im Integrationsbeirat, bei der jüngsten Sitzung des Beirates in den Raum. Anstoß genug, über Grundlegendes zu reden. Der Hintergrund: Für Coskun dürfe es nicht nur um...

  • Kaufbeuren
  • 14.12.17
61×

Diskussion
Stadt und Handel uneins über Gestaltungsfragen für die Kaufbeurer Altstadt

Einen Konflikt wollte man im Rathaus unbedingt vermeiden, und nun das: Die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) kritisiert offen die Inhalte des angekündigten Gestaltungshandbuches für die Altstadt. In dem Entwurf ist mit positiven und negativen Beispielen vorgegeben, wie künftig das Umfeld der Läden und gastronomischen Betriebe gestaltet sein darf. Damit will der Stadtrat dem 'Wildwuchs' Herr werden, der in Kreisen des Gremiums und der Bauverwaltung gesehen wird. Entscheiden soll die...

  • Kaufbeuren
  • 13.11.17
22×

Wahlkampf
Bundestagswahl: Leser und Kandidaten diskutieren in Memmingen

Das Themenspektrum war groß, über das Leser unserer Zeitung in Memmingen mit neun Direktkandidaten aus dem heimischen Wahlkreis diskutierten. Nur Jonas Flott (FDP) konnte aus beruflichen Gründen nicht an dem Treffen teilnehmen, das in den Räumen der Redaktion der Memminger Zeitung stattfand. Schnell entwickelten sich teils kontroverse Gespräche. Ein Thema, über das besonders leidenschaftlich diskutiert wurde, war der Fachkräftemangel in der Alten- und Krankenpflege. Dass es in Deutschland...

  • Kaufbeuren
  • 13.09.17
288×

Natur
Kaufbeuren sagt Unkraut auf Altem Friedhof den Kampf an

1.000 Gräber auf dem Alten Friedhof in Kaufbeuren sind verwaist. Die Natur erobert sich die aufgekiesten Flächen mit aller Macht zurück. Kniehoch schießt teilweise das Unkraut. 'Unwürdig und beschämend' sei das, meinen Ernst Schönhaar und Johannes Böckler (CSU) und forderten rasche Abhilfe. Im Ferienausschuss des Stadtrats entwickelte sich dazu eine rege Diskussion. Bauhof-Chef Georgio Buchs machte deutlich, dass seine Mitarbeiter allein der Situation nicht mehr Herr werden. Oberbürgermeister...

  • Kaufbeuren
  • 10.08.17
412×

Umfrage
Werbebildschirm an der Kaufbeurer Spittelmühlkreuzung sorgt für Diskussionen

Schön oder hässlich? Zu dem Werbebildschirm eines Finanzdienstleisters an der Kaufbeurer Spittelmühlkreuzung gehen die Meinungen weit auseinander. Eines ist die Reklame aber auf jeden Fall: auffällig. Und damit hat sie ihren Zweck schon jetzt erfüllt. Seit einigen Tagen hängt der zwei auf dreieinhalb Meter große Monitor am Eck der Fassade des Geschäftshauses. In dieser Dimension, an einer solch exponierten Stelle ist das eine Premiere in Kaufbeuren – eine, die für Diskussionen sorgt....

  • Kaufbeuren
  • 02.08.17
40×

Diskussion
Kaufbeurer Moschee-Debatte setzt sich fort

Eine Entscheidung über eine Moschee mit Veranstaltungssaal im neuen Gewerbegebiet Untere Au wird es auch in nächster Zeit nicht geben. Allerdings habe es diese Woche ein 'konstruktives Gespräch in guter Atmosphäre' zwischen Vertretern der Stadtratsfraktionen und des türkisch-islamischen Kulturvereins gegeben, berichtet Oberbürgermeister Stefan Bosse. Eine Tendenz, ob die Stadt das städtische Grundstück an den Verein verkauft, lässt sich daraus aber offenbar nicht ableiten. 'Wir setzen den...

  • Kaufbeuren
  • 25.05.17
36×

Diskussion
Entscheidung über Windräder bei Apfeltrang zieht sich noch Monate hin

Seit sieben Jahren wird über Windräder auf dem Höhenzug Sattlers Buckel zwischen Apfeltrang und Oberbeuren diskutiert. Gebaut wurde in all der Zeit auf Ruderatshofener Flur – im Gegensatz etwa zu den Anlagen in Salenwang – kein einziges. Innerhalb des nächsten Vierteljahres will das Verwaltungsgericht nun beurteilen, ob zwei vom Landratsamt genehmigte Anlagen an der Wenglinger Steige oberhalb von Apfeltrang gebaut werden dürfen. Die Gemeinde und der Landesbund für Vogelschutz (LBV) lehnen...

  • Kaufbeuren
  • 01.05.17
25×

Politik
Eisige Stimmung im Kaufbeurer Stadtrat

Die Empörung ist groß im Kaufbeurer Stadtrat. Zumindest in dem Teil, welcher der CSU und der KI zuzuordnen ist. Von Mafia-Gesprächen bei einer Zugfahrt, die den Oberbürgermeister zum Weinen bringen, haben nämlich drei FDP-Politiker in ihrer Rede zum Haushaltsbeschluss sinniert. Das Ganze kam als gereimte Mundart daher, was die rhetorischen Pfeile noch spitzer macht. Der geheimnisvolle Zweizeiler zeigt: Die Stimmung im Stadtrat ist auf einen neuen Tiefpunkt gesunken. Was es mit dem Gespräch im...

  • Kaufbeuren
  • 27.03.17
215×

Technik
Walter Mestroni (75) und sein Enkel Alessio Lauppe (20) im Gespräch über das Für und Wider von Smartphones

Der Rentner Walter Mestroni und sein Enkel Alessio Lauppe haben eins gemeinsam: Beide besitzen ein Smartphone. Dass der Jüngere dem Älteren die Funktionen erklärt, gehört dazu. Doch auch darüber hinaus diskutieren sie gerne über Vor- und Nachteile, die das mobile Gerät mit sich bringt. In einer Sache unterscheiden sie sich aber: Während Mestroni gut ohne die Technik auskommt, kann sich sein Enkel ein handyfreies Leben kaum noch vorstellen. Worüber die beiden genau miteinander gesprochen haben,...

  • Kaufbeuren
  • 17.02.17
307×

Sicherheit
Bildschirmwerbung an der Kaufbeurer Spittelmühlkreuzung ist umstritten

Ungeahnte Probleme bei der Umsetzung Tausende Autofahrer rollen täglich über die Spittelmühlkreuzung. Etliche warten vor roten Ampeln. Wer etwas mitzuteilen hat, findet hier seine Zielgruppe. Ein Unternehmen hat bei der Stadt um Erlaubnis gebeten, Bildschirme an der Fassade des unmittelbar angrenzenden Geschäftshauses Gutenbergstraße 1 installieren zu dürfen. Indes: Was auf dem Berliner Ku’damm oder in der Gewerbeperipherie einer amerikanischen Großstadt gang und gäbe ist, scheint auf...

  • Kaufbeuren
  • 09.12.16
340× 34 Bilder

Stadtbild
AZ-Diskussion: Kaufbeuren stellt sich dem Wandel

Im Jahr 2018 soll nicht nur die Kaufbeurer Fußgängerzone ein neues Gesicht bekommen haben. Bis dahin werden auch zwei neue Fachmarktzentren in der Stadt eröffnen. Der Innenstadthandel ist dadurch im Umbruch. Es ergeben sich viele Veränderungen für die Kunden und für die alteingesessenen Händler. Bei einer Diskussion unserer Zeitung in der Sparkassenpassage diskutierten darüber gestern Oberbürgermeister Stefan Bosse, Vorstandsmitglied der Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren, Stefan Geyrhalter, und...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.16
39×

AZ-Diskussion
Kaufbeurer Altstadt und Einzelhandel - wohin geht’s?

Der Innenstadthandel steht vor großen Herausforderungen. Damit gibt es auch für die Kunden viele Veränderungen. Im kommenden Jahr wird die Fußgängerzone saniert. In der Mindelheimer Straße und im Forettle haben die Bauarbeiten für zwei Fachmarktzentren begonnen. Hinzu kommen immer wiederkehrende Diskussionen um leer stehende Ladengeschäfte, Konkurrenz auf der grünen Wiese und die Parksituation. Auf der anderen Seite: viele inhabergeführte Geschäfte, eine schöne Einkaufsatmosphäre, die...

  • Kaufbeuren
  • 14.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ