Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

24×

Diskussion
Zwei Bürgerinitiativen zur Bebauung des Festplatzes in Heimenkirch

Edekamarkt oder Festplatz? Einkaufsmöglichkeit oder günstig gelegene Parkplätze? In Heimenkirch gehen die Meinungen auseinander zur Frage, was die Gemeinde und ihre Bevölkerung im Dorfzentrum künftig nötiger braucht. Inzwischen haben sich zu diesem Thema zwei Bürgerinitiativen gebildet, die gegensätzliche Ziele verfolgen: Die Initiative 'Gegen die Bebauung des Festplatzes' hat durch ihr Bürgerbegehren den Bürgerentscheid am 22. Februar angestoßen. Seit Kurzem wirbt die Gruppe 'Für den Erhalt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.02.15
22×

Diskussion
Feuerwehr-Disput: Bei Bürgerversammlung Hergatz zeichnet sich keine Annäherung der Positionen ab

Die Festhalle Maria-Thann platzte aus allen Nähten: 400 Bürger und 180 Feuerwehrler verfolgten die Bürgerversammlung der Gemeinde Hergatz zum Thema Feuerwehr. Zur Diskussion stand die seit vielen Jahren diskutierte Frage, wo die Feuerwehr Maria-Thann langfristig unterkommen soll: in einem neuen Feuerwehrhaus Maria-Thann oder gemeinsam mit der Feuerwehr Wohmbrechts in einem Haus an zentralem Standort. Vertreter beider Hergatzer Wehren sowie des Gemeinderats legten hierzu ihre Meinungen dar...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.01.15
20×

Diskussion
Neues Feuerwehrhaus: Landratsamt setzt Hergatz eine Frist

Das Landratsamt hat der Gemeinde Hergatz eine Frist bis 31. Januar gesetzt. Bis dahin sollte sie mit den Feuerwehren eine einvernehmliche Lösung in der Standortfrage für das neue Feuerwehrhaus gefunden haben. Vor diesem Hintergrund findet am Montagabend eine Bürgerversammlung samt Feuerwehrdienstversammlung statt. Begleitet wird sie von ungewöhnlichen Maßnahmen. So hat die Gemeinde Einlasskontrollen angekündigt. Sie sollen gewährleisten, dass erst Hergatzer Bürger in die Halle kommen, dann erst...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.01.15
75×

Gemeinderat
Bebauungsplan für die Obere Breite sorgt in Weiler für Diskussionen

Der neue Bebauungsplan für die 'Obere Breite' in Weiler sorgt für Diskussionen im Gemeinderat. Er sieht einen öffentlichen Parkplatz mit rund 170 Stellplätzen vor. Die Gemeinde will damit den Wegfall von Flächen gleicher Größe beim Bahnhof ausgleichen. 'Es ist die einzige Fläche, die wir zentrumsnah haben', sagte Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph mit Verweis auf Großereignisse wie das Oktoberfest. Manche Räte halten die Pläne jedoch für überdimensioniert und überflüssig. Sie hätten an dieser...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.10.14
130×

Ortskernentwicklung
Edeka-Neubau in Heimenkirch soll erst im April 2016 beginnen

Der Markt Heimenkirch erhält in Sachen Ortskernentwicklung die erhoffte Unterstützung der Edeka-Investoren. Wie Bürgermeister Markus Reichart im Gemeinderat mitteilte, haben diese den geplanten Baubeginn für den neuen Vollsortimenter um ein Jahr auf April 2016 verschoben. Somit hat die Gemeinde deutlich mehr Spielraum, um sich um die Ortskernentwicklung zu kümmern. Bis Ende Januar 2015 sollen die Gespräche über eine neue Festwiese schriftlich fixiert werden. Es habe bereits gute Gespräche mit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.10.14
78×

Diskussion
Edeka-Markt statt Festplatz in Heimenkirch: Bürgermeister holt Vereine an Runden Tisch

Die Vereine fühlen sich als Verlierer. Wenn in der Heimenkircher Ortsmitte am jetzigen Festplatz tatsächlich ein Edeka-Markt gebaut wird, wie es die Mehrheit im Gemeinderat wünscht, müssen vor allem sie zurückstecken: Ihnen steht rund um ihre Vereinsräume und Turnhalle weniger Parkfläche zur Verfügung, und für ein großes Festzelt fehlt dann der geeignete Platz. Einige Vertreter ziehen in Erwägung, durch ein Bürgerbegehren das Projekt zu verhindern. Bürgermeister Markus Reichart wiederum wirbt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.07.14
27×

Nahversorgung
Geplanter Supermarkt in Heimenkirch erregt die Gemüter

In einer Senioren-Bürgerversammlung hat der Heimenkircher Bürgermeister Markus Reichart erstmals öffentlich über den geplanten Neubau eines Edeka-Supermarkts in der Ortsmitte gesprochen. Die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger stellten dazu eine Reihe kritischer Fragen. Sie gingen unter anderem auf den Standort ein, der am bisherigen Festplatz vorgesehen ist. Der bestehende Edekamarkt am Sägeplatz sei auf Dauer nicht wettbewerbsfähig, gab Reichart die Einschätzung des Geschäftsinhabers wieder....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.06.14
30×

Landwirtschaft
Qualitätsprobleme bei Vorarlberger Alpkäse ndash Hühnerdung als Ursache vermutet

Hühnerdung in der Diskussion Käsereien im Bregenzerwald haben derzeit Probleme mit ihrem Alpkäse. Darüber berichten die Vorarlberger Nachrichten (VN). Beim größten Käseverarbeiter des Tales werde der Käse schlecht, so die Tageszeitung weiter. Er werde schwarz oder platze auf. Einige Landwirte glauben, die Ursache zu kennen: Grünland im Bregenzerwald wird teilweise mit Pellets aus Hühnerdung von norddeutschen und holländischen Geflügelzuchtbetrieben gedüngt. Die Landwirtschaftskammer Vorarlbergs...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.11.12
102×

Frauenbeirat
Diskussion über Gewalt - Braucht Lindau ein Frauenhaus?

Es ist ein Thema, das Politikerinnen besonders unter den Nägeln brennt: Wenn Frauen Gewalt erleiden. Eigentlich ging es in der Sitzung des Frauenbeirates um die Arbeit des AK Wege aus der Gewalt. Doch dann löste die Frage, wie wird betroffenen Frauen im Kreis Lindau geholfen, und kann das der Verein Frauen in Not überhaupt noch ehrenamtlich stemmen, eine längere Diskussion aus. Seit zehn Jahren gibt es das Gewaltschutzgesetz. Seit immerhin gut 26 Jahren kümmern sich Bürgerinnen im Kreis um...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.10.12
34×

Diskussion
Diskussion über regionale Produktion im Scheidegger Kurhaus

Heimische Lebensmittelerzeuger sprechen mit Staatssekretär Gerd Müller über die Chancen regionaler Produktion – und über die Grenzen, auf die sie als Hersteller stoßen Der CSU-Ortsverband Scheidegg hat das Thema zum Besuch von Dr. Gerd Müller mit einer durchaus etwas kritischen Beinote versehen. 'Regionale Produkte im Trend – Regionale Produktion gehemmt?' war eine Vortragsveranstaltung im Kurhaus mit dem Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.09.12
65×

Scheidegger Gespräche
Ex-Ministerpräsidenten zu Gast in Scheidegg für guten Zweck

Gelungene Premiere 'Das ist unser Ministerpräsident'. Heinz und Hilde Auch schütteln Erwin Teufel vor dem Scheidegger Rathausbrunnen begeistert die Hand. Bei seinem Besuch im Westallgäu bleibt der frühere Landeschef von Baden-Württemberg nicht unerkannt. Obwohl er seit sieben Jahren nicht mehr im Amt weilt, ist der 72-Jährige für die Urlaubsgäste aus Vaihingen immer noch ihr Landesvater. Die Veranstaltung "Scheidegger Gespräche"hat Teufel ins Westallgäu geholt. Ihn und seinen sächsischen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.08.12

Scheidegg
Milbradt, Beckstein und Teufel diskutieren in Scheidegg über Europa

In Scheidegg diskutieren heute Abend drei ehemalige Ministerpräsidenten über aktuelle Fragen Europas. Themen sind unter anderem die 'Sicherheit Europas' und der 'Euro'. Neben Erwin Teufel und Georg Milbradt kommt auch der ehemalige Bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein. Dieser Vortragssabend ist die erste Ausgabe der Reihe 'Scheidegger Gespräche' - die von Bürgermeister Ulrich Pfanner und dem Stifter des Scheidegger Friedenspreises ins Leben gerufen wurde und wird zugunsten der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.08.12

Gemeinderat
Geldautomat in Oberreute: Sparkasse und Raiffeisenbank sollen zusammenarbeiten

Seit die Sparkasse ihre Geschäftsstelle in Oberreute geschlossen hat, ist sie mit Selbstbedienungsgeräten in einem Raum der örtlichen Tankstelle vertreten. Deren Besitzer möchte umbauen und hat daher den Mietvertrag gekündigt. Nun ist die Sparkasse auf der Suche nach einem neuen Standort. Nur unter Vorbehalt signalisierte der Gemeinderat Bereitschaft, behilflich zu sein. Denn mehrheitlich wünschen sich die Räte, dass die Sparkasse mit der Raiffeisenbank kooperiert und zumindest deren...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.08.12
29×

Diskussion
Gemeinderäte äußern viele Fragen und Kritik an Weilers Bürgermeister Rudolph und die Verwaltung

Von Gerüchten und maroden Tafeln Nicht gespart mit Anfragen, Bemerkungen und Kritik haben die Marktgemeinderäte aus Weiler-Simmerberg bei ihrer jüngsten Sitzung. Umfassend war das Spektrum: Es reichte von den verwitterten Ortseingangstafeln in Ellhofen und Simmerberg über die Planungen für den Bereich des alten Bahnhofes und Beschwerden in Folge der Chlorung des Trinkwassers bis hin zum Altenheim Rothach. Gleich zu Beginn der Sitzung forderte Eberhard Rotter (CSU) Bürgermeister Karl-Heinz...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.12
53×

Bürgerversammlung
Marodes Kanalnetz Thema in Weitnau ndash Diskussion dreht sich auch um Windkraft

An Zwei-Millionen-Sanierung führt kein Weg vorbei 'Achtung Baustelle' – diesem Schild wird man auch künftig im Ortskern von Weitnau oft begegnen: Bereits in der Februarsitzung hatte Bürgermeister Alexander Streicher das Gemeinderatsgremium und die Öffentlichkeit über die fatalen Ergebnisse durch die Kamerabefahrung der Schmutzwasserkanäle informiert. Und erläuterte, dass sofort gehandelt werden müsse. Jetzt, bei der Bürgerversammlung, war die Kanalsanierung ebenfalls Thema. 'Der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.05.12
31×

Beschluss
Entscheidung zum Kultur- und Sportzentrum Opfenfach gefallen

Höhere Zuschüsse machen Weg zum drei Millionen Euro teuren Kultur- und Sportzentrum frei So viele Zuhörer wie diesmal hat eine Gemeinderatssitzung in Opfenbach selten gehabt. Geschätzt 35 bis 40 kamen. War doch klar, dass endlich die Entscheidung zum Kultur- und Sportzentrum fallen würde. Die Beratung dauerte nicht allzu lange. Dann stand fest: Opfenbach bekommt sein Zentrum. Nach fünf Jahren Diskussion um diverse Varianten und vor allem um die Finanzierung entschloss sich das Gremium bei zwei...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.11.11
183×

Projekt
Die Weilerinnen Tamara Wucher und Helen Zwerger organisieren in München eine Studentenkonferenz

Wer ist ein Held und was macht einen Helden aus? Ist Dirk Nowitzki ein Held – oder Barack Obama? Und gibt es nicht auch Antihelden, die gerade deshalb heldenhaft sind, weil sie Schwächen zeigen? Diesen Fragen sind die Weilerinnen Helen Zwerger und Tamara Wucher auf den Grund gegangen. Die beiden Amerikanistik-Studentinnen haben in München eine Konferenz zum Thema 'American Heroes' (amerikanische Helden) organisiert. Aus ganz Deutschland und der Schweiz haben sich junge Studenten und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.11.11
61× 2 Bilder

Diskussion
Gogo-Tänzerinnen und Sternsinger - Schneeflockenfest der Hergatzer Landjugend beschäftigt Gemeinderat

Morgens kommen Sternsinger, abends leicht bekleidete Damen' Kritik im Gemeinderat Die Anwohner im Bereich der Festhalle Maria-Thann dürfen sich im Januar auf drei Tage Schneeflockenfest einstellen, statt der üblichen zwei. Der Hergatzer Gemeinderat hat jetzt eher zähneknirschend und mit drei Gegenstimmen sein Okay für die Veranstaltung erteilt. Zuvor hatte Tobias Zantner seinen Auftritt vor dem Gremium. Mangelndes Selbstbewusstsein kann man dem Organisator des von der Landjugend veranstalteten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.11.11
103×

Diskussion
In Opfenbach steht Erweiterung des Kindergartens für Betreuung vom Krippenkind bis zum Grundschüler

Umfang noch strittig Dass der katholische Kindergarten St. Nikolaus in Opfenbach erweitert werden muss, scheint im Opfenbacher Gemeinderat unstrittig. Noch nicht einig sind sich die Räte über den Umfang der Maßnahmen. In der Augustsitzung waren erste Pläne vorgestellt worden. Jetzt erläuterten Kindergartenverwalter Gerhard Straub und die Leiterin Susanne Herrmann dem Gremium den Bedarf: Es brauche rund 15 Krippenplätze, um die 'Wühlmäuse' unterzubringen. So heißt eine bisher private...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.10.11
87×

Diskussion
Östlich von Hellengerst soll Bedarf an Wohnbauflächen gedeckt werden

Baugebiet für Einheimische oder «nur für Reiche»? - Bürger befürchten zu hohe Preise Entsteht östlich von Hellengerst auf einem mehr als ein Hektar großen Areal ein Baugebiet «nur für Reiche», wie ein Zuhörer der jüngsten Gemeinderatssitzung argwöhnte? Oder wird es ein attraktives Einheimischenmodell, wie es sich Hubert Rupp und andere Räte wünschten? Details wurden noch nicht festgelegt, aber die Aufstellung eines Bebauungs- und Erschließungsplans für das Gelände (teilweise im Besitz von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.08.11
23×

Energiediskussion
«Windkraft wird wieder Thema» - auch im Westallgäu

Bürgermeister und Landrat gehen davon aus, dass die umstrittene Technologie erneut besprochen werden muss - Einige sind skeptisch, ob veränderte Meinung der Bürger anhält Die Menschen standen der Kernenergie - auch im Westallgäu - noch nie so skeptisch gegenüber wie nach der Katastrophe von Fukushima. Eine (nicht repräsentative) Umfrage des Westallgäuers in Lindenberg erbrachte ein eindeutiges Bild: Alle Befragten sprachen sich für einen schnellen Atomausstieg aus. Damit stellt sich aber die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.04.11
16×

Abwasser
Diskussion um Kanalsanierungen im Weitnauer Gemeinderat

Will der Weitnauer Rat wissen, was kaputt ist? Zu ungewöhnlichen Diskussionen treiben klamme Kassen den Weitnauer Gemeinderat. Jüngst ging es um das Kanalnetz, das dringend repariert werden müsste. Doch dazu ist eine teure Befahrung mit einem Kamerafahrzeug und eine ebenso teure Auswertung durch ein Ingenieurbüro nötig. Die Frage war also, ob man der Devise folgt «was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß»? Oder ob die Gemeinde wissen will, was sie reparieren sollte. «Am Ende finden wir noch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.03.11
28×

Bauausschuss
Diskussion um Vorhaben am Sportplatz Ellhofen - Größtes Problem: Was ist mit der Skateanlage?

Kein Geld für komplette Umzäunung Der Skateplatz entwickelt sich zur steilsten Rampe, die übersprungen oder umfahren werden muss, wenn es um die Umzäunung für den Sportplatz in Ellhofen geht, die von zwei Vereinen gewünscht wird. Die Vorsitzenden von TSV Ellhofen und SG Simmerberg haben in einem Schreiben an die Gemeindeverwaltung bekräftigt, dass sie kein Interesse mehr an der Anlage haben und einen Abbau befürworten. Damit würde man verhindern, dass die derzeit für jedermann zugängliche - und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.02.11
20×

Haushaltsentwurf
Hergatz will Steuern erhöhen

Bürgermeister Uwe Giebl stellt Eckdaten vor - Diskutiert wird nicht öffentlich im Haupt- und Finanzausschuss Die Gemeinde Hergatz will die Steuern erhöhen. Das geht aus der ersten Fassung des Haushaltsentwurfs hervor, zu dem Bürgermeister Uwe Giebl dem Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung Anmerkungen vorgetragen hat. Dieser war in der nicht-öffentlichen Haupt- und Finanzausschusssitzung Ende Januar vorbereitet worden. Der größte Ausgabenposten ist nach jetzigem Stand die energetische...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ