Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Mitarbeiter der Elektrizitätswerke Reutte beim Installieren einer Kamera – hier an der Ecke Sebastianstraße/Theresienstraße.
595×

Erster Schritt
Verbesserung des Verkehrsflusses durch digitales Ampelsystem in Füssen

Es ist eines der Projekte, an dem Bürgermeister Maximilian Eichstetter seit drei Jahren tüftelt: Die Verbesserung des Verkehrsflusses in Füssen und von bzw. nach Schwangau durch ein digitales Ampelsystem mit Hilfe künstlicher Intelligenz, das zur Stauentlastung in Schwangau und Füssen führen soll. Dreieinhalb Monate nach Amtsantritt ist nun der erste Schritt zur Umsetzung gemacht. Wie die Stadtverwaltung bekannt gibt, haben Mitarbeiter der Elektrizitätswerke Reutte kürzlich die für das Projekt...

  • Füssen
  • 27.08.20
Der Erste Bürgermeister der Stadt Füssen, Maximilian Eichstetter, Markus Gmeiner, bei der Stadt Füssen zuständig für öffentliche Sicherheit & Ordnung und Kinder, Jugend & Sport sowie Patrik Lundberg, Geschäftsführer von Parkster (von rechts).
1.716×

Digitalisierung
Parkschein lösen in Füssen jetzt über das Smartphone möglich

In Füssen kann man ab sofort auf allen öffentlichen Parkplätzen über sein Smartphone ein Parkticket lösen. Das gibt die Stadtverwaltung Füssen in einer Pressemitteilung bekannt.  Der Autofahrer kann demnach über eine App die Parkzeit angeben und ohne Probleme verlängern. Das Lösen von einem Gratis-Ticket für schnelle Besorgungen ist auf vielen Parkplätzen mit einer Dauer von 30 Minuten ebenfalls möglich. Maximilian Eichstetter, Erster Bürgermeister der Stadt Füssen, sagt laut Pressemitteilung,...

  • Füssen
  • 07.07.20
Digitalisierte Arbeitsprozesse sind bei Deckel Maho in Pfronten längst Alltag. Auf unserem Bild erläutert Andrea Simacek (Mitte) bei der Abschlussveranstaltung der Allgäuer Berufsoffensive die Funktionsweise eines digitalen Maschinenleitstands.
600×

Digitalisierung
Beim Maschinenbauer Deckel Maho in Pfronten haben Prozessoren viel zu sagen

Wer Beispiele für die Digitalisierung im Allgäu sucht, wird inzwischen in vielen Branchen fündig – selbst in traditionellen Handwerksbetrieben wie dem Schreiner oder Bäcker. Im Maschinenbau ist die digitale Zukunft jedoch besonders weit fortgeschritten. Hier gibt es kaum ein Allgäuer Unternehmen, das ohne permanenten Datentransfer und umfassende Computersteuerung auskommt. Das gilt auch für den Werkzeugmaschinenhersteller Deckel Maho in Pfronten, wo bereits die nächste digitale Dimension...

  • Füssen
  • 13.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ