Die Tafel

Beiträge zum Thema Die Tafel

14×

Kempten
Bundestagsabgeordneter Gerd Müller besucht Essensausgabe Die Tafel in Kempten

Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Gerd Müller besucht am Vormittag 'die Tafel' - eine Essensausgabe für Bedürftige in Kempten St. Mang. Müller will sich vor Ort über die Arbeit des Ehepaars Weiß informieren. Das Ehepaar Weiß wurde in diesem Jahr vom Europaabgeordnetem Markus Ferber mit der Europamedaille ausgezeichnet, weil sie sich seit Jahren ehrenamtlich um die Essensausgabe in Kempten St. Mang kümmern. Aktuelle Armutsuntersuchungen zeigen, dass immer mehr Menschen in unserem Land in...

  • Kempten
  • 07.12.11
18×

AZ-Weihnachtsaktion
Günstige Lebensmittel und für jeden ein offenes Ohr

Im Tafelladen können Menschen mit geringem Einkommen einkaufen - Redakteurin Stefanie Heckel hilft mit Wenn Maria-Theresia Weiß nicht schon da wäre - für diesen Laden im Wohnzimmer-Format müsste man sie glatt erfinden. «Darf es sonst noch was sein?», fragt die resolute 72-Jährige und blickt fragend über ihren Brillenrand. Dann holt sie ein paar Tomaten, schreibt den Betrag mit Kugelschreiber säuberlich auf ein Stückchen weißes Papier. Und wirkt, während sie da hinter ihrem Tresen steht, wie der...

  • Kempten
  • 17.01.11
22×

Caritas
Alltag im Tafelladen

Nach Weihnachten sind die Regale nicht mehr so voll - Wünsche für Silvester Erst ein Häppchen Lachs, dann ein Schlückchen Schaumwein und als süße Krönung eine feine Praline - was an Silvester in vielen Haushalten Standard ist, bleibt ärmeren Menschen leider verwehrt. Im Supermarkt können sie es sich schlicht nicht leisten und in den Tafelläden, in denen sie mittels Berechtigungsausweis günstig Lebensmittel einkaufen können, werden solche Waren schlicht nicht angeboten, weil sie kaum gespendet...

  • Kempten
  • 29.12.10
70×

Weihnachtsaktion
Vom Hospiz bis zum Tafelladen: Wir helfen mit

AZ-Lokalredaktion verschenkt je einen Tag lang ihre Arbeitskraft - Bereits an Heiligabend bei der Diakonie-Herberge dabei «Sie wünschen - wir kommen». Dieses Motto hat die Lokalredaktion für ihre Weihnachtsaktion gewählt. Wir wollen unsere «Arbeitskraft» verschenken und einen Tag lang dort mit anpacken, wo Hilfe gebraucht wird. Viele haben sich angemeldet, folgende Einrichtungen kommen zum Zug: l Die Diakonie an Heiligabend: Seit Jahren werden dort an Heiligabend rund 100 Personen betreut, die...

  • Kempten
  • 24.12.10
34×

Weihnachtsaktion
Vom Hospiz bis zum Tafelladen: Wir helfen mit

AZ-Lokalredaktion verschenkt je einen Tag lang ihre Arbeitskraft - Bereits an Heiligabend bei der Diakonie-Herberge dabei «Sie wünschen - wir kommen». Dieses Motto hat die Lokalredaktion für ihre Weihnachtsaktion gewählt. Wir wollen unsere «Arbeitskraft» verschenken und einen Tag lang dort mit anpacken, wo Hilfe gebraucht wird. Viele haben sich angemeldet, folgende Einrichtungen kommen zum Zug: l Die Diakonie an Heiligabend: Seit Jahren werden dort an Heiligabend rund 100 Personen betreut, die...

  • Kempten
  • 24.12.10
130×

Aktion
«Ein Teil mehr» für den Tafelladen

Lindenberger Schüler sammeln für die Einrichtung der Caritas Adventszeit ist auch Konsumzeit. Viele denken schon an Weihnachten und an Geschenke, die sie ihren Liebsten kaufen könnten. Für viele ganz normal, für wenige außergewöhnlich. Denn es gibt auch Menschen, die auf jeden Cent schauen müssen und sich zweimal überlegen, was sie für den täglichen Bedarf kaufen. Da ist oft schon ein Einkauf im Supermarkt zu teuer. Für diese Mitbürger haben gestern 90 Schüler in Lindenberg und Lindau bei der...

  • Kempten
  • 03.12.10
10×

Marktoberdorf
Sehr spendabel

Volle Einkaufskörbe ließen nicht nur die ehrenamtlichen Helfer, sondern auch die Kunden der Marktoberdorfer Tafel strahlen. «Kauf eins mehr» hieß die Aktion, bei der länger haltbare Lebensmittel gespendet werden konnten. Und das tat die Bevölkerung reichlich.

  • Kempten
  • 07.10.10

Marktoberdorf
Mehr Lebensmittel ausgegeben

Donnerstags ist in der Marktoberdorfer Schützenstraße Tafel-Tag. Um 15 Uhr plaudern dort bereits an die 30 Menschen miteinander, die auf die Ausgabe der günstigen Lebensmittel von 15.30 bis 17 Uhr warten. Für den symbolischen, pauschalen Betrag von 1,50 Euro können Sozialhilfe- und Hartz-IV-Empfänger und ältere Menschen mit niedrigen Renten im «Laden» der Caritas einkaufen.

  • Kempten
  • 24.08.10
16×

Kaufbeuren
Stolz auf eine Vorzeigeinstitution

Hohes Lob kam von Kaufbeurens Oberbürgermeister: «Sie können stolz sein auf die Kaufbeurer Tafel. Ich halte sie für eine Vorzeigeinstitution», so Stefan Bosse bei der Zehnjahresfeier der «Kaufbeurer Tafel - Gratislädle» im Haus St.Martin. Gertrud Sauter, Vorstandsmitglied und «eigentlicher Motor» des eingetragenen Vereins, gab dabei zu bedenken, dieser Tag sei eigentlich kein Grund zum Feiern, «denn es ist traurig, dass solche Einrichtungen überhaupt gebraucht werden. Es ist aber gut, dass es...

  • Kempten
  • 17.06.10

Marktoberdorf
«Kauf eins mehr» für die Tafel

Die Marktoberdorfer Tafel wird zu einer immer wichtigeren Einrichtung. Binnen kurzer Zeit stieg die Zahl derjenigen, die sich donnerstags in den Räumlichkeiten in der Schützenstraße (hinter Metzgerei Boneberger) mit Lebensmitteln eindecken, von Mitte 50 auf nunmehr 70. Die Wirtschaftskrise mache sich auch in Marktoberdorf bemerkbar, sagte Franz Gast, Kreisgeschäftsführer der Caritas, die die Tafel betreibt. Weil dies zur Folge hat, dass auch die Lebensmittel immer knapper werden, ruft die...

  • Kempten
  • 12.03.10

Memmingen
Leuchtende Augen als Dankeschön

«Wir hatten uns einige Zeit Gedanken gemacht. Es war für uns ein Widerspruch, dass gute Lebensmittel weggeworfen wurden, während es andererseits Menschen gab, die nicht wussten, wie sie ihre Familie ernähren sollten», schildert Vorsitzende Dr.Irmgard Galm die Anfänge der Tafel Ende 1998. Schon ein Jahr später habe die Einrichtung 22000 Kilogramm Lebensmittel an 352 Personen ausgegeben. Galms Dank zum zehnjährigen Jubiläum galt jetzt besonders den Firmen, die die Waren spenden, und den vielen...

  • Kempten
  • 25.04.09
11×

Lindenberg
Alle Waren zum Preis von zehn Cent

«Es soll ein kleines Dankeschön an unsere treuen Kunden sein», sagt Harald Thomas, Geschäftsführer des Caritas-Kreisverbandes, über die 10-Cent-Woche im Lindenberger Tafelladen. Um das einjährige Bestehen der Einrichtung zu feiern, kosten diese Woche alle Artikel nur zehn Cent - von der Schokolade über die Zahnpasta bis hin zum Konservengemüse.

  • Kempten
  • 23.04.09

Maierhöfen/Westallgäu
Eine Sammelbox in jedem Ort

Kaffee, Konserven, Babynahrung, Säfte, Kosmetika, Waschmittel und mehr soll künftig in den Rathäusern oder Dorfläden der Landkreisgemeinden und -städte für die Lindenberger und Lindauer Tafel gesammelt werden. Das haben die Rathauschefs auf der Bürgermeisterversammlung im Ibergzentrum in Maierhöfen am Montagnachmittag entschieden. Zusammen mit Caritasverband-Geschäftsführer Harald Thomas stellte Stephan Himmler dort das neue Konzept vor. Der Inhaber der Cafébar «Wohnzimmer» am Lindenberger...

  • Kempten
  • 01.04.09

Marktoberdorf | af
Immer mehr kaufen Lebensmittel bei der «Tafel»

«Fröhliche Weihnacht überall, tönet durch die Lüfte froher Schall.» Besonders in diesen Tagen wird das Lied aus der Feder von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben besonders gern angestimmt. Dabei ist von fröhlicher Weihnacht nicht überall etwas zu spüren. Das weiß Franz Gast, Kreisgeschäftsführer der Caritas, nur zu gut. Denn diese Organisation betreibt unter anderem in die «Tafel», eine Einrichtung, in der gespendete Lebensmittel gegen einen kleinen Beitrag an Personen abgegeben werden,...

  • Kempten
  • 16.12.08
25×

Kein leichter Weg zur Ladentür

Von Ingrid Grohe | Lindenberg Zwei Männer und vier Frauen drängen sich auf der Treppe vor dem Lindenberger Tafelladen. Der Geschäftsraum innen ist voll. Sobald jemand rauskommt, kann der nächste Kunde eintreten. Die Wartenden sind froh, wenn sie endlich an der Reihe sind - nicht allein wegen des nasskalten Wetters an diesem Freitagvormittag. Die meisten haben auch Scheu, als Kunden des Tafelladens erkannt zu werden.

  • Kempten
  • 13.12.08

Tafeln sammeln Lebensmittel

Lindenberg/Ravensburg | sym | Einerseits werden Lebensmittel weggeworfen, andererseits leiden Menschen Not: Hier schaffen die Tafelläden Abhilfe. Die Nachfrage armer Menschen ist oft größer als das Angebot. Neun dieser Tafeln, darunger die in Lindenberg und Lindau. aus der Region wenden sich daher an den nächsten Samstagen ans Einkaufsvolk. Ihre Aufforderung: «Kauf eins mehr».

  • Kempten
  • 28.11.08

«Der Bedarf in Lindenberg ist da»

Lindenberg | do | Der Tafelladen boomt. Das berichtet Harald Thomas, Geschäftsführer des Caritas Kreis-Verbandes, beim Tag der offenen Tür in Lindenberg. Mit 20 Einkäufern pro Tag hatte die Einrichtung begonnen, «aktuell kommen im Schnitt 33 Leute am Tag zum Einkaufen.»

  • Kempten
  • 14.07.08

Ein Segensspruch für die Helfer

Füssen | chs | Rund einen Monat nach dem Startschuss erhielt die Füssener Tafel jetzt ihren kirchlichen Segen durch Dekan Monsignore Karlheinz Knebel und den evangelischen Pfarrer Joachim Spengler. Doch dass es eine Einrichtung - die kostengünstig Lebensmittel an Bedürftige abgibt - überhaupt geben muss, war in den Augen der Geistlichen eher ein schlechtes Zeichen: 'Tafeln sind so etwas wie eine Warnanzeige für eine gewisse Schieflage', unterstrich Pfarrer Spengler.

  • Kempten
  • 07.05.08

Auf offene Herzen gestoßen

Lindenberg | pem | Der Lindenberger Tafelladen ist eröffnet. Ab Montag können Bürger mit geringem Einkommen in der Weinstraße zu einem sehr günstigen Preis Lebensmittel kaufen. 'Eigentlich sollten solche Läden nicht nötig sein. Die Praxis zeigt aber, dass sie es sind', sagte die Vorsitzende des Kreiscaritas-Verbandes, Hermine Schediwy, bei der Eröffnung gestern Vormittag.

  • Kempten
  • 19.04.08

Füssener Tafel läuft rund

Füssen l reh/rea l Strahlende Gesichter gab es bei den ersten Spendenübergaben für die Füssener Tafel. Zum einen strahlten die Initiatorinnen und Macher der Sonntagstafel der Füssener Pfarrgemeinde Zu den Acht Seligkeiten um Ottilie Ledermann über ihr Ergebnis in Höhe von 855 Euro, die sie stellvertretend an Franz Gast, den Geschäftsführer des Ostallgäuer Caritaskreisverbandes überreichten. Dieser strahlte schon bei diesem Anlass und erst recht zusammen mit Georg Rehm ein paar Tage später, als...

  • Kempten
  • 18.12.07

Kinder helfen Armen

Marktoberdorf | hkw | Lebensmittel im Wert von 200 Euro brachten nun die vier Gruppen des Buchel-Kindergartens zur Marktoberdorfer Tafel. 'Wir wollten hier etwas spenden und das Geld nicht weiter weggeben', begründete Kindergärtnerin Gertraud Wagner, Leiterin der 'Regenbogen'-Gruppe, ihr Engagement. Nicht nur in der Dritten Welt wohnten bedürftige Menschen (darunter oftmals Kinder) - sondern auch in Marktoberdorf, sagte Wagner.

  • Kempten
  • 24.11.07

Die Tafel hat ihre Berechtigung

Von Melanie Weisgerber | Buchloe Ein bisschen staunen Hella Mehl und Anton Kögel schon darüber, wie schnell die Zeit verflogen ist: Am Donnerstag feiert die von ihnen initiierte und von der Caritas Ostallgäu getragene 'Buchloer Tafel' einjähriges Bestehen. 40 bis 50 bedürftige Menschen holen in dem ehemaligen Aussiedlerheim im Heideweg einmal pro Woche Lebensmittel für sich und ihre Familien ab, 1,50 Euro zahlen sie jeweils dafür. Diese Woche - zur Feier des Einjährigen - erhalten die Hartz...

  • Kempten
  • 09.10.07

Die Tafel nagt bald selbst am Hungertuch

Marktoberdorf | af | Die Marktoberdorfer 'Tafel' steht vor einem Problem: Die Zahl ihrer Kunden, die sich gegen einen geringen Obolus Lebensmittel, die Firmen gespendet haben, abholen können, steigt einerseits. Andererseits sinkt die Warenmenge, die an die Sozialhilfe- oder Hartz-IV-Empfänger abgegeben werden kann. Daher will Franz Gast, Kreisgeschäftsführer des 'Tafel'-Betreibers Caritas, eine Idee weiter voran treiben. Auch Marktoberdorfer Bürger sollen gezielt ihren Beitrag leisten können....

  • Kempten
  • 04.08.07

Tafel versorgt bis zu 160 Personen

Marktoberdorf (af). Die Marktoberdorfer 'Tafel' hat sich nach knapp einem Jahr fest in der Stadt etabliert. Die Einrichtung gibt gespendete Lebensmittel an finanziell schwach gestellte Personen ab. Nach dem Umzug in neue Räume in der Schützenstraße erhielten diese nun im Kreise von Helfern und Ehrengästen den kirchlichen Segen. Derweil denkt die Caritas als Betreiber eine 'Tafel'-Gründung auch im südlichen Landkreis an.

  • Kempten
  • 15.12.06
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ