Die Grünen

Beiträge zum Thema Die Grünen

Stadtrat
Kaufbeurer Grüne kritisieren Baukosten - Kommune muss oft nachlegen

Die Stadtratsfraktion der Grünen hat den Verdacht, dass sich bei Bauvorhaben der Stadt die Kosten immer wieder erheblich mehren. Und der Kommune bleibe letztlich nichts anderes übrig, als diese Erhöhungen abzunicken. Grünen-Fraktionssprecher Wolfgang Hawel nannte als Beispiel, dass sich beim Stadtmuseum schon erste Mehrungen um immerhin 380000 Euro eingestellt hätten. Hawel wollte deshalb eine Aufstellung der wichtigsten Baumaßnahmen der vergangenen fünf Jahre. Oberbürgermeister Stefan Bosse...

  • Kempten
  • 01.03.11

Ticker
Grüne haben Baukosten im Visier

Die Stadtratsfraktion der Grünen hat den Verdacht, dass sich bei Bauvorhaben der Stadt die Kosten immer wieder erheblich mehren. Und der Kommune bleibe letztlich nichts anderes, als diese Erhöhungen abzunicken. Grünen-Fraktionssprecher Wolfgang Hawel nannte als Beispiel, dass sich beim Stadtmuseum schon erste Mehrungen um immerhin 380000 Euro eingestellt hätten. Hawel wollte deshalb eine Aufstellung der wichtigsten Baumaßnahmen der vergangenen fünf Jahre. Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU)...

  • Kempten
  • 28.02.11
33×

Frauentag
Stadtrundgang mit «Gender-Brille» und der Bundestagsabgeordneten Ekin Deligöz

Der neue Feminismus Düstere Ecken in der Altstadt, müffelnde Toiletten und holprige Straßenpflaster standen im Mittelpunkt eines Stadtspaziergangs, bei dem die Teilnehmer kritisch durch die «Gender-Brille» blickten. Mit der Veranstaltung aus dem Programm zum Internationalen Frauentag sollte die Vielfalt, aber auch die Unterschiedlichkeit beider Geschlechter deutlich gemacht werden, die es bei der Stadt- und Verkehrsplanung zu berücksichtigen gelte. Begleitet wurden die 20 Frauen und Männer von...

  • Kempten
  • 24.02.11
21×

Genderwalk
Stadtrundgang zum Thema Verkehrsplanung

Stadtrundgang mit «Gender-Brille» und der grünen Abgeordneten Ekin Deligöz Düstere Ecken in der Altstadt, müffelnde Toiletten und holprige Straßenpflaster standen im Mittelpunkt eines Stadtspaziergangs, bei dem die Teilnehmer kritisch durch die «Gender-Brille» blickten. Mit der Veranstaltung aus dem Programm des internationalen Frauentages sollte die Vielfalt, aber auch die Unterschiedlichkeit beider Geschlechter deutlich gemacht werden, die es bei der Stadt- und Verkehrsplanung zu...

  • Kempten
  • 23.02.11
18×

Ecdc
Spielwertung für ECDC Memmingen

Frauen-Eishockey: ECDC im Recht Mit der Niederlage im Nachholspiel gegen den SC Garmisch-Partenkirchen schienen die Frauen des ECDC Memmingen ihre Chance auf Platz drei der Eishockey-Bundesliga verspielt zu haben. Nun wurde aber vom Verband eine Spielwertung zugunsten des ECDC vorgenommen. Die Partie gegen den bayerischen Rivalen hätte ursprünglich am 6. Februar ausgetragen werden sollen. An jenem Wochenende sagte der SC aber die Spiele gegen Planegg und Memmingen wegen Spielermangels ab. Nach...

  • Kempten
  • 22.02.11
29×

Bündnisgrüne
Wenn Öl und Gas verbraucht sind

Kamm plädiert bei Jahresempfang für erneuerbare Energien Raimund Kamm wird nicht müde, immer wieder das Gleiche zu sagen: Deutschland müsse raus aus der Atomenergie und zwar möglichst sofort. «Von den Irrungen der vergangenen Generationen Abstand nehmen und eine hundertprozentige Versorgung durch erneuerbare Energien erreichen», beschreibt der ehemalige Landtagsabgeordnete der Grünen seine Vision. Dazu reist er herum, diskutiert auf Podien und hält Vorträge. Die Grünen hatten den Augsburger...

  • Kempten
  • 15.02.11
29× 2 Bilder

Grüne
Weiter Förderung für lokales Privatfernsehen

Ein Änderungsantrag der Grünen, den unter anderem die zwei Allgäuer Landtagsabgeordneten Adi Sprinkhart und Thomas Gehring gestellt hatten, ist in der Doppelsitzung am Dienstag und Mittwoch im Bayerischen Landtag abgelehnt worden. In dem Antrag forderten die Abgeordneten, dass im Haushalt 2011/2012 Anbieter privater lokaler Fernsehsender nicht mehr subventioniert werden sollen. Nach Ansicht der Grünen verschwimme durch die staatliche Dauersubventionierung die Grenze zwischen...

  • Kempten
  • 10.02.11
38×

Messe
Werbetrommel auf der Grünen Woche gerührt

Auftritt der Allgäuer Organisationen deutlich kleiner als in den Vorjahren Vor einem Jahr präsentierte sich das Allgäu in einer nie gekannten Vielfalt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. In diesem Jahr fiel der Auftritt deutlich kleiner aus. Trotzdem wurde die Werbetrommel kräftig gerührt. Vor allem der Landkreis Lindau präsentierte sich mit der Westallgäuer Käsestraße und Bodenseeobst. Zweimal täglich wurde in der Halle des Bundeslandwirtschaftsministeriums die traditionelle...

  • Kempten
  • 27.01.11
55× 3 Bilder

Grüne Woche
Die Käsestraße führt jetzt durch Berlin

Landkreis Lindau zieht in der Hauptstadt die Massen an - Wirtschaftsminister aus Marokko zu Gast Einen starten Auftritt liefert der Landkreis Lindau auf der größten Verbrauchermesse der Welt ab, der Grünen Woche in Berlin. Täglich drängen sich derzeit die Massen am Stand in der Halle des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Landrat Elmar Stegmann ist überwältigt von der Resonanz. Am Wochenende servierte er in Lederhose Allgäuer Käse und frische Bodenseeäpfel. Am heutigen Montag ist er bei...

  • Kempten
  • 24.01.11
23×

Grün
Grüne: Baurechtsänderung überflüssig

Die Grünen-Abgeordneten Adi Sprinkart und Thomas Gehring werden die Initiative der Allgäuer Landräte und Oberbürgermeister zur Änderung des Baurechts nicht unterstützen. Diese soll ermöglichen, künftig verfallende Bauernhäuser im Außenbereich abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen «Wenn man durchs Allgäu fährt, insbesondere durch den südlichen Teil, sind verfallene Bauernhäuser - von Einzelfällen abgesehen - nicht wahrzunehmen», so Gehring. Im Gegenteil: Es gebe viele gelungene Beispiele...

  • Kempten
  • 24.01.11
13× 2 Bilder

Neubaupläne
Signal auf Rot für grünen Bahnhof

Bahn fordert plötzlich 50 Prozent Zuschuss vom Freistaat - Pschierer winkt ab Das Possenspiel um den Neubau eines Kaufbeurer Bahnhofs geht weiter: Statt 700000 Euro Zuschuss fordert die Bahn nun laut Finanzstaatssekretär Franz Pschierer 1,4 Millionen Euro vom Freistaat für den Bau eines neuen umweltgerechten Empfangsgebäudes. Diese sogenannte «Green Station» hatte die Bahn selbst ins Gespräch gebracht. Der Neubau sollte insgesamt an die drei Millionen Euro kosten, der Staat sollte 700000 Euro...

  • Kempten
  • 20.12.10
88×

Integration
Die gleichen Probleme wie vor 50 Jahren

Diskussion der Grünen in Immenstadt zeigt, dass türkischstämmige Jugendliche im Oberallgäu heute in Schule und Beruf vor ähnlichen Schwierigkeiten stehen wie vor Jahrzehnten ihre Eltern Auf den Tischen blühen Weihnachtssterne, es gibt Gebäck und Tee. Nein, das ist keine Adventsfeier, sondern eine ernste Diskussion im Kulturzentrum der Immenstädter über Integration: Mit einer türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten und einem Projektleiter des Türkisch-Islamischen Kulturvereins, der am liebsten...

  • Kempten
  • 15.12.10
29×

Bhf Kaufbeuren
Neubau: Bahn plant «Grünen Bahnhof»

Die Deutsche Bahn sieht für den Bahnhofsneubau in Kaufbeuren eine so genannte «Green Station» vor. Diesen energieeffizienten und hochfunktionellen Bau will sie in ihre Unternehmensplanung aufnehmen, sobald der Freistaat Bayern den erforderlichen Zuschuss von 700000 Euro bewilligt hat.

  • Kempten
  • 04.11.10
26×

Interview
«Zustände sind erschreckend»

Weiterhin gibt es keine Spur von der alleinerziehenden Mutter Nurije S. und ihrem 13-jährigen Sohnes Ersan. Angesichts der drohenden Abschiebung in den Kosovo waren die beiden Roma kürzlich in Kaufbeuren untergetaucht (wir berichteten). Der Asylkreis und der Bayerische Flüchtlingsrat hatten die zügige und rigorose Umsetzung der Asylgesetze durch die Stadtverwaltung hart kritisiert. Auch die Ostallgäuer Europa-Abgeordnete Barbara Lochbihler (Bündnis 90/Die Grünen) wirft der Stadt vor, «die...

  • Kempten
  • 28.10.10
34× 3 Bilder

Oberallgäu
«Zwangsläufig weniger krachert»

Bis zu 24 Prozent bei Wählerumfragen für die Grünen; rein rechnerisch dabei die Chance auf Rot-Grün im Bund, und in Bayern Werte deutlich vor der SPD: Ein Höhenflug - aber eigentlich wundert das im Oberallgäu niemanden. Hier sind die Grünen, 30 Jahre alt, längst zweitstärkste Partei und hinter den Freien Wählern drittstärkste politische Kraft. Was bedeutet das für eine Gruppe, die einst als Protestpartei angetreten war? Wird sie zwangsläufig normaler? Oder sind die Grünen das schon längst?...

  • Kempten
  • 13.10.10

Marktoberdorf
«Grüne Kontinuität macht sich bezahlt»

Geht es nach den Umfragen, liegen die Grünen in der Gunst der Deutschen derzeit ziemlich weit vorn: Manche Demoskopen sehen die Ökopartei derzeit bei 19, andere gar bei 24 Prozent der Wählerstimmen. Als «zweischneidiges Schwert» bezeichnet Axel Maaß, Ortssprecher der Marktoberdorfer Grünen, die guten Umfragewerte seiner Partei auf Bundesebene. Diese lösten bei ihm Freude über die Wertschätzung der Ökopartei, aber keine Euphorie aus: «Letztlich zählen nur Wahlen.»

  • Kempten
  • 01.10.10
14× 2 Bilder

Memmingen
«Memmingen ein Stück grüner machen»

Im kleinen Kreis haben die Memminger Bündnis-Grünen jetzt ihre Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl am 4. Juli nominiert: Neun von zehn Stimmberechtigten votierten für die einzige Kandidatin des Abends - für die 43-jährige Annette Neulist aus Neu-Ulm.

  • Kempten
  • 29.04.10

Kaufbeuren / Ostallgäu
Wasser und Strom «nicht privatisieren»

Zahlreiche Themen wurden beim Kreisverband Ostallgäu/Kaufbeuren der Grünen diskutiert. Die Versammlung fand in den neuen Geschäftsräumen der Partei in der Ludwigstraße 38 in Kaufbeuren statt. Die regelmäßigen Sprechstunden in den im Oktober 2009 bezogenen Räumen würden, so der Kaufbeurer Grünen-Stadtratsfraktionsvorsitzende Wolfgang Hawel, schon gut von den Bürgern besucht. Künftig sollen mittels eines Lauftextes, der über einen Flachbildfernseher im Schaufenster flimmert, grüne Inhalte für...

  • Kempten
  • 25.03.10

Marktoberdorf
Umweltschutz erhält höheren Stellenwert

Bei der Ausschreibung von Aufträgen soll die Stadt künftig den Grundsatz der Nachhaltigkeit mit aufnehmen - bezüglich Ökologie, Ökonomie und Sozialem. Bewerber, die die Kriterien erfüllen, sollen einen Bonus erhalten. Einstimmig empfahl der Bauausschuss dem Stadtrat einen entsprechenden Antrag der Grünen.

  • Kempten
  • 26.02.10

Memmingen
Grüne wünschen sich Oberbürgermeisterin

«30 Jahre sind genug für einen Oberbürgermeister, da haben sich viele Verkrustungen gebildet und Verfahren eingeschliffen», sagte der Sprecher von Bündnis90/Die Grünen, Wolfgang Weiss, beim Jahresempfang des Kreisverbandes. «Jeder sagt, Holzinger sei nicht der Schlechteste, wir wollen aber keinen OB auf Lebenszeit», ergänzte Weiss. Außerdem sei es nach Meinung der Grünen im Sinne der Gleichberechtigung höchste Zeit, dass eine Frau das Stadtsteuer übernimmt. Über bayerische Schulpolitik sprach...

  • Kempten
  • 22.02.10
24× 2 Bilder

Niedersonthofen
Über kommunale Kracher und Bonzen im Bund

Vor allem «die Schwarzen» bekamen beim Grünen Aschermittwoch ihr Fett weg - auf allen Ebenen. Sei es OB Dr. Ulrich Netzer, der statt 600000 Euro Gehalt jetzt Kies unter dem Hildegardplatz rausholen und gleich noch eine Tiefgarage bauen wolle. Oder Ministerpräsident Horst Seehofer, der den schwersten Job habe: «Stellen sie sich mal vor, sie würden ständig ihre Meinung ändern», wetterte Bundesfraktionsvorsitzende Renate Künast.

  • Kempten
  • 19.02.10
14×

Kempten
90 statt 120 Parkplätze und keine Tiefgarage

Mit einem Kompromiss-Vorschlag zur Neugestaltung des Hildegardplatzes hat sich jetzt die Opposition im Stadtrat zu Wort gemeldet. SPD, Grüne, Frauenliste, FDP und UB/ÖDP sind dafür, nicht 120 Parkplätze sondern nur 90 bei der oberirdischen Lösung einzuplanen. Damit soll eine vernünftige Platzgestaltung ermöglicht und die Tiefgarage überflüssig werden.

  • Kempten
  • 30.01.10

Berlin / Kranzegg
Bayerischer Biergarten fest in Allgäuer Hand

Im Grunde seien die Scheiben zu dick, meint Gebhard Kaiser. Der Oberallgäuer Landrat meint den Leberkäs auf der Grünen Woche. Genauer gesagt: Den Leberkäs, den Anton Rothärmel aus Kranzegg auf der Landwirtschaftsmesse für 6 Euro samt Kartoffelsalat verkauft - ein günstiger Preis auf einer Messe, auf der ein Tässchen Kaffee auch schon mal knapp drei Euro kosten kann. Zumal bei so dicken Scheiben, dass sich Kaiser schon Sorgen macht. Wirt Rothärmel wirkt aber recht gelassen: Schon in den ersten...

  • Kempten
  • 21.01.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ