Die Grünen

Beiträge zum Thema Die Grünen

Lokales
Das Los hat entschieden.

Kommunalwahl 2020
Landratsamt Ostallgäu: Bündnis 90/Die Grünen schicken Dr. Günter Räder ins Rennen

Nach einem zweimaligen Patt in den maximal zwei vorgesehenen Wahlvorgängen entschied bei der Nominierung des Landratskandidaten von Bündnis 90/Die Grünen Ostallgäu das Los. Es fiel auf Dr. Günter Räder. Bei der Nominierungsversammlung waren zwei Bewerber angetreten. Neben dem Grünen-Kreisvorsitzenden Räder war dies Robert Herbst, Grünen-Sprecher aus Marktoberdorf. Zu der Versammlung im Gasthaus Königswirt in Bertoldshofen waren 40 Stimmberechtigte Grünen-Mitglieder gekommen. Sowohl der...

  • Marktoberdorf
  • 01.12.19
  • 499× gelesen
Lokales
Sie wollen für die Grünen in den Sonthofer Stadtrat.

Kommunalwahl 2020
Sonthofer Grüne wollen mehr Sitze im Stadtrat

Die Sonthofer Grünen wollen mehr Sitze im Stadtrat. Die Partei Bündnis 90/Die Grünen hat ihre Kandidaten für die Stadtratswahl 2020 aufgestellt. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach sind neben den fünf amtierenden Stadträten weitere Personen für die Stadtratswahl nominiert. Die Partei plane laut Sprecher Klaus Winzek in Sonthofen aber keine Aufstellung eines eigenen Bürgermeisterkandidaten. Ökologisch, sozial und weltoffen solle Sonthofen bleiben, fordere die...

  • Sonthofen
  • 06.11.19
  • 378× gelesen
Lokales
Dr. Günter Räder aus Ebersbach, Landratskandidat der Grünen im Ostallgäu.

Kommunalwahl 2020
Ostallgäuer Grüne schlagen Agraringenieur als Landratskandidat vor

Agraringenieur Dr. Günter Räder aus Ebersbach soll Landratskandidat von Bündnis 90/Die Grünen werden. Der Grünen-Kreisvorstand und die Mitglieder der Kreistagsfraktion haben Räder, der politisch ein alter Hase ist, einstimmig für das Amt des Landrates vorgeschlagen. Bei der Aufstellungsversammlung am 30. November soll der frühere Bundes- und Landtagskandidat und amtierende Kreisvorsitzende der Grünen offiziell nominiert werden. Schon in den 90er Jahren engagierte sich Räder im...

  • Obergünzburg
  • 19.10.19
  • 250× gelesen
Lokales
Überblick über Marktoberdorf. (Archivbild)

Kommunalwahl 2020
Grünen-Vorstand will Jörg Schneider als Bürgermeister-Kandidaten in Marktoberdorf

Die Marktoberdorfer Grünen wollen Jörg Schneider ins Rennen um das Bürgermeisteramt schicken. Der Vorstand hat sich bei einem Treffen einstimmig für ihn entschieden. Das letzte Wort haben die Mitglieder. Die Nominierungsversammlung ist am 12. November. Der vierfache Vater Jörg Schneider ist Rektor der Sankt-Martin-Grundschule, seit 2018 bei den Grünen und lebt seit 25 Jahren in Marktoberdorf. „Die Leute kennen ihn, er kennt die Marktoberdorfer und deren Interessen und Bedürfnisse gut“, sagt...

  • Marktoberdorf
  • 12.09.19
  • 926× gelesen
Lokales
"Parking Day" am 20. September: Mit Pflanzen und Liegestühlen, Spaß und Spiel, bei Kaffee und Kuchen ist geplant, Parkplätze in Freizeitoasen zu verwandeln.

Aktionstag
Parks statt Parkplätze: Organisationen rufen in Kempten auf, sich Flächen in der Stadt zurück zu erobern

Am „Parking day“ will der Freundeskreis für ein lebenswertes Kempten – eine private Initiative – die Straße zurückerobern. Mit Pflanzen und Liegestühlen, Spaß und Spiel, bei Kaffee und Kuchen ist geplant, Parkplätze in Freizeitoasen zu verwandeln. Die Aktion findet statt am Freitag, 20. September. In Städten wie San Francisco und Paris, Leipzig und München ist der dritte Freitag im September bereits fest in den Kalendern verankert. Der Freundeskreis will Parkplätze am Residenzplatz ansteuern...

  • Kempten
  • 12.09.19
  • 3.526× gelesen
Lokales
Ihr Einsatz für den Frieden: Seit vier Jahren demonstriert die Grünen-Ortsgruppe jeden Freitag auf dem Marktplatz Marktoberdorf. Mit dabei: Peter Wonka, Karin Vogg, Christian Vavra, Tristan Jonasch, Miriam Pflanzelt und Clara Knestel.

Kundgebung
Markoberdorfer Grünen engagieren sich für den Frieden

Seit vier Jahren demonstriert die Grünen-Ortsgruppe in Marktoberdorf gegen deutsche Kriegseinsätze. Jeden Freitagvormittag stehen sie mit einem großen Transparent auf dem Marktplatz und machen auf die Menschenrechte aufmerksam. Alles begann im Dezember 2015: Peter Wonka, ehemaliger Geschichts- und Lateinlehrer, gründete mit anderen Mitgliedern des Grünen-Ortsverbands den Marktoberdorfer Schweigekreis. Etwa zur selben Zeit wurde der Einsatz der Deutschen Bundeswehr in Syrien beschlossen. Der...

  • Marktoberdorf
  • 02.09.19
  • 520× gelesen
Lokales
Ist Marktoberdorf fahrradfreundlich? Diese Frage sorgt in der Stadt momentan für mächtig Zündstoff.

Verkehr
Streit um Marktoberdorfer Fahrradfreundlichkeit nimmt Fahrt auf

Umweltreferent Christian Vávra kritisiert, dass Marktoberdorf für Fahrradfahrer nicht sicher genug sei. Er behauptet, die Stadt habe zu wenig getan. Harte Worte, die Bürgermeister Hell übel aufstoßen und zu einem offenen Schlagabtausch führen. In einem offenen Brief an Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell kritisiert er die Maßnahmen für Radfahrer in den vergangenen Jahren als unzulänglich. Kritik, die Hell nicht nachvollziehen kann. „Anstatt unsere Situation schlecht zu reden, sollten wir uns an den...

  • Marktoberdorf
  • 09.08.19
  • 923× gelesen
  •  4
Lokales
Archivbild: Etwa 1,5 Millionen Besucher kommen jährlich ins Schloss Neuschwanstein. Den Vorschlag des Ostallgäuer Grünen-Kreisrats Hubert Endhardt, das Schloss einen Tag pro Woche zu schließen, lehnt die zuständige Verwaltung ab.

Forderung
Schließung für einen Tag pro Woche: Königsschlösser sollen sich von Besuchern erholen

Dem bayerischen Heimatministerium fehlt der Mut, sagt der Ostallgäuer Grünen-Kreisrat Hubert Endhardt. Er hatte das Ministerium aufgefordert, darüber nachzudenken, die Königsschlösser Neuschwanstein und Linderhof (Oberbayern) an einem Tag in der Woche zu schließen. Endhardt wünscht sich die Einführung eines „Königstages“, damit sich die Schlösser von den Besuchern „erholen“ können. Hermann Auer vom bayerischen Heimatministerium glaubt nicht, dass dies den gewünschten Effekt brächte: Dann...

  • Füssen
  • 25.06.19
  • 5.629× gelesen
Lokales
Podiumsdiskussion des Bauernverbandes in Mittelrieden.
7 Bilder

Landwirtschaft
"Volksbegehren - Rettet die Bauern": 220 Besucher bei Podiumsdiskussion des Bauernverbandes in Mittelrieden

Unter dem Motto veranstaltete der BBV-Kreisverband Unterallgäu eine dreistündige, höchst emotionsgeladene Podiumsdiskussion, die über 220 Interessierte nach Mittelrieden lockte. Einig waren sich die Diskutanten auf dem Podium, dass zum Erhalt der Bauern zwingend etwas geschehen muss. Einig waren sich auch die meisten Diskussionsteilnehmer darüber, dass vieles in dem Volksbegehren "praxisfremd und nicht umsetzbar" ist: Man müsse "miteinander reden und jeder – nicht nur die Bauern – muss...

  • Oberrieden
  • 14.06.19
  • 1.743× gelesen
Lokales
Viel zu tun hatte die Kaufbeurer Stadtverwaltung am Sonntagabend beim Auszählen.

Wahlergebnis
Grüne luchsen der CSU in Kaufbeuren Stimmen ab

Diese Landtagswahl wird noch lange nachhallen, auch in der Stadt. Bayerns Wirtschaftsminister und Kaufbeurens CSU-Stimmkreisabgeordneter Franz Pschierer hat sein Landtagsmandat zwar klar verteidigt. Die Stadt hat in fast allen Wahlbezirken mehrheitlich schwarz gewählt. Damit hat es sich aber schon mit den Gewohnheiten. Denn der Abstand zu den anderen Kandidaten ist deutlich geschrumpft. Früher undenkbar: In einzelnen der 52 Stimmbezirke (einschließlich der Briefwähler) sind die Grünen sogar an...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.18
  • 955× gelesen
Lokales
Die Grünen in Prosecco-Laune: Direktkandidat Günter Räder (rechts) stößt mit seinem Wahlkampfteam auf das gute Landesergebnis an.

Landtagswahl 2018
Jubel bei den Grünen in Kaufbeuren

Großmutters selbst gemachtes Käsegebäck und Prosecco sind bei den Grünen bereits heiß begehrt, als kurz nach 18 Uhr die ersten Prognosen über den Bildschirm flimmern. Jubel im Bürgerbüro der Partei in der Ludwigstraße. „Alles gut“, sagt ein hoch zufriedener Direktkandidat Günter Räder, der kurz danach auf Bier umsteigt. Er lobt sein Wahlkampfteam, das „bis ans Limit“ gearbeitet habe. Ein Mitgliederzuwachs um fast 20 Prozent seit Jahresbeginn bei den Kreis-Grünen und nun das fulminante...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.18
  • 270× gelesen
Lokales
Landtagswahl Bayern 2018: Allgäuer Ergebnisse gibt es aktuell auf all-in.de.

Aktuell
Landtagswahl am Sonntag: Allgäuer Ergebnisse auf all-in.de

Am kommenden Sonntag, 14. Oktober, ist Landtagswahl in Bayern. Auch im Allgäu gehen die Bürger zur Wahl. Am Wahlabend dann die spannenden Fragen: Welche Allgäuer Direktkandidaten kommen in den Landtag? Schneidet die CSU so schlecht ab, wie die Umfragen vorhersagen? Oder gibt es gar eine Überraschung? Auf welches Ergebnis kommen die anderen Parteien? Auf all-in.de sammeln wir die wichtigsten Allgäuer Ergebnisse. Zu finden ab Sonntag, 18 Uhr in unserem Landtagswahl-Special.

  • Kempten
  • 11.10.18
  • 5.023× gelesen
Lokales

Betonflut eindämmen - Bessere Konzepte für den Wohnungsbau fördern

Erna-Kathrein Groll, Kandidatin für die Landtagswahl, berichtete in der „Grünen Runde“ über den ersten erfolgreichen Schritt für das Volksbegehren gegen den Flächenfraß. „Wir konnten über 49.000 Unterschriften beim Innenministerium in München einreichen. Das ist das annähernd das Doppelte der erforderlichen Anzahl“, freute sich Erna-Kathrein Groll. Diese große Zustimmung für die Einleitung eines Volksbegehrens, haben wir auch an den Infoständen in Kempten und dem gesamten Allgäu erlebt. „Jeden...

  • Kempten
  • 20.03.18
  • 84× gelesen
Lokales

Politik
Heimenkircher Bürgermeister tritt bei den Grünen ein

Markus Reichart wird der erste grüne Bürgermeister im Landkreis Lindau sein. In nichtöffentlicher Sitzung informierte der Heimenkircher am Montag seinen Gemeinderat über seine Entscheidung, zum 1. Januar der Partei 'Bündnis 90/Die Grünen' beizutreten. Der mit dem Ergebnis der Bundestagswahl sichtbar gewordene Rechtsruck in der Gesellschaft habe den Ausschlag für seine Entscheidung gegeben, erklärt Reichart, der seit 2008 Bürgermeister der Marktgemeinde Heimenkirch ist. Seinen Beitritt zu den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.11.17
  • 506× gelesen
Lokales

Politik
Ostallgäuer Grüne wollen Jamaika-Bündnis ausloten

Wird es etwas mit Jamaika? Diese Frage, bei der es nicht um die sonnige Karibikinsel geht, sondern ums Bilden einer noch nie dagewesenen schwarz-grün-gelben Bundesregierung, wird auch im Landkreis heiß diskutiert. Am Mittwoch befassten sich die Ostallgäuer Grünen in Marktoberdorf mit dem Thema und verabschiedeten nach kontroverser Debatte einen Leitantrag: Sie unterstützen Sondierungsgespräche ihrer Partei 'und gegebenenfalls Koalitionsverhandlungen' für ein solches Bündnis. Mehr über das...

  • Marktoberdorf
  • 05.10.17
  • 23× gelesen
Lokales

Verkehrskonferenz
Biessenhofener Logistikunternehmer kritisiert Deutsche Bahn

Dass ein Speditionsunternehmer lange Beifall von Politikern der Grünen erhält, ist nicht selbstverständlich. Zumal Wolfgang Thoma, Geschäftsführer von Ansorge-Logistik in Biessenhofen, den Lang-Lkw propagiert, den dessen Kritiker – darunter viele Grüne – gerne als Giga-Liner schmähen. Zumal er nebenbei noch von einem guten Gespräch mit Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) wenige Tage zuvor erzählt. Doch bei der regionalen Verkehrskonferenz der Grünen-Landtagsfraktion im Buchloer...

  • Buchloe
  • 03.09.17
  • 232× gelesen
Lokales

Verkehr
Kemptener Ring: Keine grüne Welle bei Tempo 60

Die grüne Welle auf dem Kemptener Ring sorgt immer wieder für Diskussionen: Die Ampelschaltungen sind technisch so ausgelegt, dass Autofahrer bei der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 60 grundsätzlich grün haben, im Lebensalltag funktioniert das allerdings häufig nicht. Sobald der Verkehr nämlich dichter wird und von links und rechts viele zusätzliche Fahrzeuge auf den Ring strömen, heißt es: an rotwerdenden Ampeln anhalten oder '63 beziehungsweise 64 fahren', sagte im Verkehrsausschuss des...

  • Kempten
  • 15.03.17
  • 35× gelesen
Lokales

Politik
Grünen-Parteichef Cem Özdemir zu Besuch auf Sonthofener Alpe: Es muss nicht immer Kuh sein

Er hört, welche Alternativen es zum Milchvieh gibt – und warum dem Allgäu Gemüsebauern fehlen Als wäre es so bestellt gewesen, um die heile Welt zu zeigen: Cem Özdemir, Parteichef der Grünen, saß gerade auf der Terrasse der Alpe Buhl in Oberried bei Sonthofen, als zwei Adler über den grünen Wiesen ihre Kreise drehten. Idylle pur? Leider nein, die Landwirte im Allgäu haben viele Probleme – die Milchkrise ist eines davon. Özdemir sprach darüber mit den Grünen-Landtagsabgeordneten Thomas Gehring...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.08.16
  • 30× gelesen
Lokales

Debatte
Gewerbegebiet Argental: Zweckverband bekommt neuen Rückenwind, Grüne geben Kampf nicht auf

Vier Gemeinden, ein Zweckverband und viel Ärger. In Sachen interkommunales Gewerbegebiet Argental will der Röthenbacher Ortsverband der Grünen nicht locker lassen. Er behauptet, dass nicht nur der Standort nicht genehmigungsfähig sei, sondern auch die Gründung des Zweckverbands nicht mit rechten Dingen zugegangen sei. Nun haben die Grünen die Rechtaufsicht eingeschaltet und Beschwerde bei der Regierung von Schwaben eingelegt. Währenddessen gehen die Planungen weiter. Und der Zweckverband...

  • Kaufbeuren
  • 07.07.15
  • 13× gelesen
Lokales

Gewerbegebiet
Grüne behaupten: Interkommunales Gewerbegebiet Argental ist nicht genehmigungsfähig

Es soll etwa sieben Hektar groß werden. Es ist an der Straße zwischen Grünenbach und Gestratz geplant. Und es soll auf grüner Wiese entstehen. Genau das ist der Knackpunkt beim interkommunalen Gewerbegebiet Argental. Nicht nur der Bund Naturschutz, sondern auch die Regierung von Schwaben stört sich an dem Standort 'Auf der Au'. Jetzt hat sich zusätzlich der Ortsverband der Grünen in Röthenbach zu Wort gemeldet. Seine Meinung: Das Projekt der vier Argentalgemeinden Gestratz, Grünenbach,...

  • Kaufbeuren
  • 10.04.15
  • 25× gelesen
Lokales

Sanierung
Grüne: Keine Steuergelder für Sanierung der Skiflugschanze in Oberstdorf

Einnahmen aus WM sollen Umbau finanzieren Nach Ansicht der Oberstdorfer Grünen sollen keine kommunalen Steuergelder in die Modernisierung der Oberstdorfer Skiflugschanze im Stillachtal fließen. Der Ort hat den Zuschlag für die Skiflug-Weltmeisterschaft im Jahr 2018 erhalten, muss dafür jedoch die Schanze für 11,6 Millionen Euro modernisieren. Das Zertifikat des internationalen Skiverbandes (FIS) für die Schanze ist abgelaufen. Selbst wenn das mit allen Zuschüssen von Bund und Land klappen...

  • Oberstdorf
  • 12.02.15
  • 15× gelesen
Lokales

Aufwandspauschale
Kemptener Stadträtin kann monatliche Bezüge nicht ablehnen, obwohl sie ins Ausland geht

558 Euro für Stadträtin – ob sie will oder nicht Carolin Brög (Grüne) wird weiter ihre monatlichen Bezüge für das Ehrenamt als Stadträtin erhalten, obwohl sie für ein halbes Jahr ins Ausland geht. Für viele Kemptener ist das nicht nachzuvollziehen. Auch Dr. Dominik Spitzer (FDP) stellte diese Praxis in Frage: 'In der Zeit der Abwesenheit wird ja keine Leistung erbracht.' Dies sei aber laut Gemeindeordnung nicht das entscheidende Kriterium, sagte Klaus. Der Aufwand der Stadträte ist nicht an...

  • Kempten
  • 28.01.15
  • 207× gelesen
Lokales

Asylpolitik
Marktoberdorfer Grüne fordern mehr asylpolitisches Engagement der Stadt

Einen Dringlichkeitsantrag zur Suche nach weiteren Flüchtlingsunterkünften hat die Grünen-Fraktion im Marktoberdorfer Stadtrat gestellt. Die Stadt solle dem Landkreis dabei behilflich sein und prüfen, wo im Stadtgebiet zusätzlich Flüchtlinge untergebracht werden können. 96 Menschen aus Kriegsgebieten haben bisher in drei Unterkünften Zuflucht gefunden. Damit beherberge die Stadt rund 25 Prozent der Flüchtlinge im Landkreis, erklärte Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell. Er verwies zudem auf die...

  • Marktoberdorf
  • 21.10.14
  • 9× gelesen
Lokales

Verkehr
Bald von Oberstdorf mitten in die Kemptener Innenstadt? Pläne für Regionalbahn Allgäu nicht vom Tisch

Seit über 18 Jahren liegen die Pläne für eine Regionalbahn Allgäu, die von Oberstdorf ins Stadtzentrum Kempten führen soll, in der Schublade. Jetzt haben die Oberallgäuer Grünen die Unterlagen wieder heraus geholt und wollen ihre damalige Idee aufleben lassen. Doch auch bei Stadt und Landkreis ist die Regionalbahn Allgäu nicht in Vergessenheit geraten. Im Oberallgäu, so heißt es aus dem Landratsamt, soll die Regionalbahn in das Verkehrskonzept Oberallgäu einfließen, das momentan erarbeitet...

  • Oberstdorf
  • 30.08.14
  • 18× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019