Diakonie

Beiträge zum Thema Diakonie

Lokales
Jetzt soll das Haus der Diakonie doch im denkmalgeschützten Volksbank-Gebäude am Marktplatz entstehen.

Haus der Diakonie
Ins historische Volksbankgebäude in Marktoberdorf sollen nun doch Wohnsitzlose einziehen

Aus dem historischen Pflegamt- und Volksbank-Gebäude in Marktoberdorf soll nun doch ein Haus der Diakonie mit umfangreichen sozialen Beratungsangeboten werden. Es beinhaltet auch bis zu zehn Einzelzimmerappartements für Menschen „in besonderen sozialen Schwierigkeiten“. Die Menschen, die dort einziehen, werden durch Fachpersonal betreut. Das teilten Stadt Marktoberdorf und evangelische Diakonie Herzogsägmühle am Freitagnachmittag überraschend in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. „Nun...

  • Marktoberdorf
  • 18.10.19
  • 649× gelesen
Lokales
Ein Teil des Organisationsteams der Vesperkirche (von links): Diakonin Sabine Schade, Dekan Christoph Schieder und Holger Scheu, Pfarrer der Christuskirche.

Helfende Hände
Im Februar öffnet die erste Vesperkirche Südbayerns ihre Türen in Memmingen – Infoveranstaltung am 5. November

Memmingen (stz). „Jeder is(s)t hier richtig!“, so lautet das Motto der 1. Vesperkirche Südbayerns, die im Februar in Memmingen ihre Türen öffnet. Neben gutem Essen und kulturellen Angeboten geht es dabei vor allem um eines: Gemeinschaft. Doch wie sieht die Vesperkirche in der Praxis eigentlich aus? „In unserem Fall wird während der Vesperkirche der Kirchenraum der Christuskirche in einer Jahreszeit, die kalt und lang erscheint, allen Menschen als Lebensraum geöffnet, indem sie dort...

  • Memmingen
  • 15.10.19
  • 424× gelesen
Lokales
Sie freuen sich, dass das Wohnsitzlosenprojekt in der Füssener Straße (B16) in Biessenhofen allmählich Form annimmt: (von links) Bürgermeister Wolfgang Eurisch, der den Verkauf an die Diakonie mit vermittelt hat, sowie Christian Meier und Martin Holleschovsky von der Herzogsägmühle.

Herzogsägmühle
Bleibe für Wohnsitzlose im Ostallgäu muss noch warten

Es wird noch dauern, bis Wohnsitzlose in Übergangseinrichtungen für „Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten“ im Ostallgäu einziehen. Das in Biessenhofen dafür erworbene Gebäude will die Diakonie Herzogsägmühle erst umbauen, in Marktoberdorf oder anderswo hat die Diakonie noch kein Objekt. Das wurde bei einem Pressegespräch deutlich. Erst vor ein paar Tagen hatte sich eine einvernehmliche Lösung für das in Marktoberdorf über Monate umstrittene Wohnsitzlosen-Projekt von Diakonie und...

  • Biessenhofen
  • 03.07.19
  • 1.062× gelesen
Lokales
Idyllisch und ruhig ist die Lage des Sozialdorfs Herzogsägmühle in der Nähe von Peiting.

Soziales
Streit um Wohnsitzlosen-Projekt in Marktoberdorf: Ein Kompromiss bahnt sich an

Bei dem Wohnsitzlosen-Projekt, das die Herzogsägmühle für den Bezirk Schwaben in Marktoberdorf und im Ostallgäu umsetzen will, scheint es einen Kompromiss zu geben. Das sagte Christian Meier von der Diakonie, als er eine Gruppe der Grünen durch die Einrichtung führte. Demnach könnte nicht nur in Marktoberdorf, sondern auch in Kaufbeuren eine stationäre Übergangs-Unterkunft mit je zehn Plätzen für wohnsitzlose Menschen entstehen, die unter besonderen Problemen leiden, sagt Sozialpädagoge...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.19
  • 756× gelesen
Lokales

Reformationsjahr
Oberallgäuer Diakonie-Mitarbeiter brauen ein Bier – ganz nach Martin Luthers Geschmack

Martin Luthers Thesen entstanden im Jahr nach dem Erlass des Deutschen Reinheitsgebotes. Es ist überliefert, dass er gerne Bier trank und es im Hause Luther sogar eine eigene kleine Brauerei gab. Für das Reformationsjubiläum hat sich die Diakonie Allgäu daher etwas Besonderes einfallen lassen. Zum Reformationstag am 31. Oktober gibt es den 'Diakonator', ein speziell gebrautes Starkbier. Hergestellt wird es von den Diakonie-Mitarbeitern Otmar Baiz, Werner Wöhr und Olaf Höck, drei ehemaligen...

  • Kempten
  • 05.10.17
  • 224× gelesen
Lokales

Reisen
Für Kaufbeurer Senioren kommt es im Urlaub auf vertraute Gesichter und helfende Hände an

Reiselust hat nichts mit dem Alter zu tun, darin sind sich die fünf Senioren einig. Deshalb packten sie die Gelegenheit beim Schopf und flogen vor wenigen Wochen mit neun weiteren Senioren und drei Betreuern nach Mallorca – eine begleitete Reise, die der Diakonieverein Kaufbeuren zum ersten Mal organisiert hat. Eigentlich sind die fünf Senioren Nachbarn und leben im Heinzelmannpark in Kaufbeuren. Für manchen von ihnen war der Urlaub anfangs eine Mutprobe, für den anderen sogar eine...

  • Kaufbeuren
  • 23.06.17
  • 62× gelesen
Lokales

Betreuung
Tagesstätte für psychische Gesundheit in Kaufbeuren in den letzten Jahren gewachsen

Holz- und Fahrradwerkstatt, Cafeteria, Näh- und Bücherstube – dies alles befindet sich in der Tagesstätte für psychische Gesundheit in Kaufbeuren. 1997 wurde sie unter der Trägerschaft der Diakonie Augsburg in der Bismarckstraße eröffnet. Zu Beginn hatte die Tagesstätte noch 20 Plätze. Inzwischen nutzen 60 bis 70 Besucher regelmäßig die Einrichtung. Manche täglich, andere nur sporadisch. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom...

  • Kempten
  • 10.12.15
  • 183× gelesen
Lokales

Wohlfahrtsverband
Leiter des Diakonischen Werks in Memmingen geht in Ruhestand

Das Diakonische Werk in Memmingen steht vor einem personellen Umbruch: Kommenden Mittwoch wird Alexander von der Marwitz, langjähriger Geschäftsführer des hiesigen Wohlfahrtverbands der evangelischen Kirche, in den Ruhestand verabschiedet. Über drei Jahrzehnte lenkte der 61-Jährige die Geschicke der sozialen Einrichtung. Nun übergibt er das Zepter an Inge Reichart und Stefan Gutermann. Er selbst will künftig mehr Zeit mit seiner Frau verbringen und zu ihr in die Schweiz ziehen. Mehr über das...

  • Kempten
  • 10.09.15
  • 275× gelesen
Lokales

Betreuung
Diakonie plant Demenzdorf bei Hergensweiler

Möglicherweise entsteht bei Hergensweiler bis 2020 ein Dorf für Demenzkranke. Es gibt Pläne, dort eine entsprechende Einrichtung nach niederländischem Vorbild zu errichten. Schon länger beschäftigt Anke Franke, die Geschäftsführerin der Lindauer Diakonie, die Frage, wie man Menschen mit Demenz gerecht werden kann. In dem geplanten Dorf hätten Betroffene Geborgenheit, könnten aber auch ihren Freiheitsdrang ausleben. Der Hergensweilerer Bürgermeister Wolfgang Strohmaier und mehrere Gemeinderäte...

  • Lindau
  • 15.07.15
  • 146× gelesen
Lokales

Auszeichnung
Helfer der Diakonie Kempten erhalten den Integrationspreis

Das Freiwilligenteam, das Asylsuchende auch in Deutsch unterrichtet, bekommt von der Regierung von Schwaben im November den Integrationspreis 2014. Kein Grund für die Ehrenamtlichen, sich zurückzulehnen: Sie bieten mehrere Schulungen für diejenigen an, die sich dem Helferkreis anschließen wollen. Dabei werden die Chancen zu einer konkreten Zusammenarbeit geklärt sowie Möglichkeiten und Grenzen aufgezeigt. Insgesamt gibt es jetzt schon ein 22-köpfiges Team, das von Klaus Hackenberg,...

  • Kempten
  • 28.10.14
  • 16× gelesen
Lokales

Arbeitssuche
Von der Werkbank ins Tagungshotel - erfolgreiche Jobsuche für Ingo Schneller dank Integrationsfachdienst

Routiniert greift sich Ingo Schneller je einen der farbigen Putzlappen und einen frischen Satz Handtücher und macht sich auf den Weg ins Zimmer mit der Nummer 233. Hier beginnt heute sein Einsatz als Reinigungskraft im Tagungshotel Sankt Raphael in Kempten. Diesen Job zu finden, war für den gelernten Holzfachwerker nicht ganz einfach: Der 33-Jährige hat eine Behinderung. Bei der Arbeitssuche unterstützt hat Ingo Schneller der Integrationsfachdienst (ifd) Schwaben in Kempten. Dieser berät und...

  • Kempten
  • 21.08.14
  • 21× gelesen
Lokales

Diakonie
Im Dienst an den Menschen: Wolfgang Grieshammer und die Diakonie Kempten Allgäu

Das goldene Kronenkreuz der Diakonie ist eine Ehrung für besonderes und langjähriges Engagement. Das Zeichen der Diakonie als goldene Anstecknadel soll repräsentieren und ermutigen, sich für andere Menschen einzusetzen. Genau diese Anerkennung wurde Wolfgang Grieshammer bei seiner Verabschiedung verliehen: 27 Jahren lang war er geschäftsführender Vorstand der Diakonie Kempten Allgäu.

  • Kempten
  • 22.10.13
  • 14× gelesen
Lokales

Hilfe
Bleiberecht in Kempten: Familie Rasuli aus Afghanistan bekommt Aufenthaltserlaubnis

Nach einer Odyssee zurück – Diakonie und Ehepaar helfen ihr Stolz und erleichtert hält Familie Rasuli aus Afghanistan ihre Ausweise in die Kamera. Seit 15. April haben Ahad und Shahnaz Rasuli zusammen mit ihren Kindern Erfan, Mariam und Merila einen sogenannten Aufenthaltstitel - und damit ein Bleiberecht in Kempten. Durch die Scheckartengroße Erlaubnis wurde der jungen Familie nach einer wahren Odyssee eine tiefe Sorge genommen. Die 25-jährige, dreifache Mutter kann es noch gar nicht recht...

  • Kempten
  • 07.06.13
  • 114× gelesen
Lokales

Unterstützung
Alleinerziehend, aber nicht allein - Angebote in Memmingen

'Freitagstreff': Unterstützung für Mütter und Väter, die ohne Partner zurechtkommen müssen In Memmingen gibt es derzeit rund 950 Alleinerziehende mit einem oder mehreren Kindern unter 18 Jahren. 'Und es werden immer mehr', betont Margit Metz vom Diakonischen Werk in Memmingen. Da alleinerziehende Mütter und Väter besonderen Belastungen ausgesetzt seien, brauchten sie spezielle Unterstützung. Diese sollen sie nun beim neuen 'Freitagstreff für Alleinerziehende mit Kind(ern)' bekommen. Hinter dem...

  • Kempten
  • 23.02.13
  • 15× gelesen
Lokales

Rollentausch
Memminger Finanzamtschef hospitiert bei der Diakonie

'Ich hätte nicht gedacht, dass hier so viel los ist', sagte der Leiter des Memminger Finanzamtes, Michael Aicham, an seinem 'Praktikumstag' im Kaufhaus des Diakonischen Werkes (K-DW) in der Memminger Kalchstraße. Im Rahmen einer bayernweiten Rollentausch-Aktion hospitierten Politiker und Vertreter aus Behörden in sozialen Einrichtungen. Aicham half dem Personal des K-DW beim Verkauf von Kleidung an sozial schwache Menschen. Diese dürfen dort, mit Vorlage eines speziellen Ausweises,...

  • Kempten
  • 12.10.12
  • 13× gelesen
Lokales
2 Bilder

Tagesstätte
Dezentrale Einrichtung der Bezirkskliniken Schwaben in Füssen eröffnet

Neue Anlaufstelle bei psychischen Problemen – Mit dem Diakonischen Werk unter einem Dach Offene Türen finden Männer und Frauen mit psychischen Problemen sowie ihre Angehörigen nun in einer neuen Einrichtung in Füssen: In einer Feierstunde wurde die Tagesstätte für seelische Gesundheit an der Augustenstraße eröffnet. Träger sind die Bezirksklinken Schwaben. „Wir sind ganz sicher, dass die Füssener Einrichtung, die gut ausgestattet ist und eine Werkstatt hat, angenommen...

  • Füssen
  • 27.04.12
  • 56× gelesen
Lokales

Diakonieverein
Diakonieverein: Pflegekräfte immer schwerer zu finden

Pfarrer Gerhard Scharrer ist der neue Vorsitzende Der Diakonieverein Oberallgäu hat einen neuen Vorsitzenden. Die Mitgliederversammlung ernannte dazu Pfarrer Gerhard Scharrer. Nachdem Vorgänger Pfarrer Thomas Löffler das Allgäu aus beruflichen Gründen verlassen hatte, erhielt das Amt kommissarisch Stellvertreterin Eva Porzig. Der Verein hat rund 400 Mitglieder. Seine hauptsächliche Aufgabe liegt seit dem Zusammenschluss der Pflegedienste von Diakonie und Caritas zur Sozialstation im Bereich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.11.11
  • 88× gelesen
Lokales

Kooperation
Abstieg vermeiden in Obdachlosigkeit

Jobcenter und Beratungsstelle verbessern Zusammenarbeit - Hilfe bei drohendem Wohnungsverlust Franz M. lebt seit einiger Zeit von Arbeitslosengeld. Zuvor war er Lagerist bei einer Spedition. Aufgrund von Mietschulden steht die Zwangsräumung an. Er resigniert und unternimmt - wie viele in vergleichbaren Situationen - erst einmal nichts, um die Angelegenheit abzuwenden. Briefe öffnet er erst gar nicht, da er Unangenehmes vermutet. Er hört jedoch von der Fachstelle zur Vermeidung von...

  • Füssen
  • 21.09.11
  • 18× gelesen
Lokales

Kempten
Gedenkveranstaltung zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus

Das Sozialpsychiatrische Zentrum der Diakonie Kempten veranstaltet heute eine Gedenkveranstaltung zu Ehren der Opfer der Euthanasie und Zwangssterilisation in der Zeit der Nationalsozialisten. Um 14 Uhr geht es vom Lichtblick-Haus der Diakonie zu den Stolpersteinen Großelfinger und Schwer. An den Steinen wird jeweils eine Kurzbiographie vorgestellt und ein Friedensgebet vorgetragen. Außerdem können an den Stolpersteinen weiße Rosen niedergelegt werden.

  • Kempten
  • 03.09.11
  • 12× gelesen
Lokales

Jubiläum
Die evangelischen Christen in Fischen feiern das 50-jährige Bestehen ihrer Kirche

«Wertvoller Beitrag fürs Netzwerk» - Bürgermeister Rölz lobt die rührige Gemeinde Es war ein buntes und fröhliches «Fest des Glaubens», mit viel Musik, Spielen und gemütlichem Beisammensein: Das 50-jährige Jubiläum ihrer Kirche «Zum Guten Hirten» feierten die evangelischen Christen in Fischen. Daran nahmen nicht nur viele Gemeindemitglieder teil, sondern auch amtierende und ehemalige Dekane und Pfarrer, Vertreter der katholischen Schwestergemeinde St. Verena, die Bürgermeister der Hörnerdörfer,...

  • Oberstdorf
  • 12.07.11
  • 20× gelesen
Lokales

Schulprojekt
Iraner spricht mit Jugendlichen aus Kempten über Fremdsein und sein Asylverfahren

Angst vor Verfolgung als ständiger Begleiter Die Angst bei Mario (Name geändert) sitzt tief: Immer noch fürchtet der junge Iraner sich vor Verfolgern - obwohl er seit inzwischen sechs Jahren in Kempten lebt. Das Gefühl der Fremde kennt er nur zu gut. Mit dem Versprechen, ihn nicht zu «outen», konnte ihn Kerstin Goldberg dazu bewegen, beim Projekt «Diakonisches Lernen - Fremdsein» (wir berichteten) mitzuwirken. Jetzt fand ein Treffen mit Schülern der achten Jahrgangsstufe in der Staatlichen...

  • Kempten
  • 16.06.11
  • 8× gelesen
Lokales

Gesundheit
Tagesstätte für psychische Gesundheit wird ausgebaut

Seit 1996 befindet sich die Tagesstätte für psychische Gesundheit in der Kaufbeurer Bismarckstraße 20 und bietet seit 1997 psychisch kranken Menschen mit Arbeits- und Therapieangeboten die Möglichkeit, ihre Selbstständigkeit zu fördern. Doch der Einrichtung mangelt es an Platz, berichtet Leiter Ralf Sander. Dem soll nun abgeholfen werden: Für rund 130000 Euro wird die Einrichtung derzeit erweitert. Deshalb wurden etwa 290 Quadratmeter im nördlichen Erdgeschoss angemietet, die zuvor leer...

  • Kempten
  • 07.06.11
  • 8× gelesen
Lokales

Aktionstag
Diakonietag im Gemeindehaus St. Martin

Evangelische Sozialeinrichtungen präsentieren sich Zum ersten Mal veranstalteten die Dreifaltigkeitskirche und alle evangelischen Sozialeinrichtungen in der Stadt einen Diakonietag mit Informationsständen, Workshops und Bewirtung. In ökumenischer Verbundenheit hatte die Pfarrei St. Martin ihr Gemeindehaus am Spitalhof zu Verfügung gestellt und auch ein Raum der Volkshochschule wurde genutzt. Insgesamt zwölf Einrichtungen und Dienste beteiligten sich an diesem Fest: Vom Arbeitskreis Asyl, dem...

  • Kempten
  • 06.06.11
  • 24× gelesen
Lokales

Festakt
Ex-Bundesfinanzminister Theo Waigel referiert beim Kaufbeurer Diakonieverein

100 Jahre engagierte soziale Arbeit Bei seiner Gründung vor 100 Jahren hatte es sich der Diakonieverein Kaufbeuren laut dem damaligen Stadtpfarrer Weigel zur Aufgabe gemacht, «innerhalb der hiesigen Gemeinde Werke der christlichen Liebe zu treiben und diesem Zweck dienende Anstalten ins Leben zu rufen und zu erhalten.» Schaut man sich Häuser wie das heute vom Verein unterhaltene Heinzelmannstift an, dann kann man sagen, dass der Verein auch nach 100 Jahren noch «auf Kurs» ist. Die langjährige...

  • Kempten
  • 28.03.11
  • 12× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019