Alles zum Thema Diakon

Beiträge zum Thema Diakon

Lokales
Archivbild: Begleitet von Diakon Hermann Neuner (links) weihte Abtpräses Jeremias Schröder die Stationen eines Kreuzwegs.

Glaube
Vom Offizier zum Seelsorger: Waaler wird Diakon

Glaube und Kirche gehören für Hermann Neuner (66), solange er denken kann, zum Leben. Der gebürtige Oberfranke engagierte sich als Pfarrgemeinderatsvorsitzender (in Erpfting und Waal), als Dekanatsratsvorsitzender sowie als Mitglied im Diözesanrat in Augsburg. Irgendwie wollte er aber immer mehr. Er wollte die Kirche aktiv mitgestalten, für Gläubige da sein, ihnen zuhören. Seinen Wunsch, Diakon zu werden, verwirklichte er aber erst nach seiner Pensionierung. Als Bundeswehroffizier durfte er...

  • Waal
  • 17.04.19
  • 572× gelesen
Lokales

Gedenken
Alter Friedhof in Füssen ist Ruhestätte und Ort der Lebendigkeit

Seit 31 Jahren öffnet und schließt Fredl Hofmann täglich den Alten Friedhof in Füssen. Für den Diakon ist die Anlage bei der Sebastiankirche weit mehr als eine Ruhestätte: 'Dieser Friedhof – einer der schönsten in ganz Bayern – ist ein Ort der Lebendigkeit', sagt er. 'Hier können wir lernen.' Begeistert ist er nicht nur über die schönen alten Grabinschriften, die früher 'einen ganzen Lebenslauf verraten haben'. Was es auf dem Gelände des Alten Friedhofs alles zu entdecken gibt,...

  • Füssen
  • 29.10.17
  • 233× gelesen
Lokales

Kirche
Buchloer Diakon Peter Oelkrug (75) nimmt Abschied

Vom Maurerhandwerk zur Seelsorge Babys taufen, Kranke besuchen, Trauungen, Trauerfeiern und Beerdigungen halten, Ministranten ausbilden, ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Gläubigen haben. Mehrere Jahrzehnte war Diakon Peter Oelkrug erst in der Stadtpfarrei und ab 2004 in der Pfarreiengemeinschaft Buchloe in der Seelsorge engagiert. Nun hat sich der 75-Jährige zurückgezogen und mit seiner Ehefrau Elfriede in Bad Wörishofen eine neue Heimat gefunden. Der gelernte Bautechniker und...

  • Buchloe
  • 20.01.17
  • 91× gelesen
Lokales

Kirchengemeinde
Erst evangelischer Christ, dann über 20 Jahre lang katholischer Diakon in Schwangau

Wenn Wolfgang Broedner am 1. Dezember kurz vor seinem 70. Geburtstag den Dienst als Diakon offiziell beendet, so bedeutet das für ihn das Ende vieler Verpflichtungen – sein Einsatz in der Senioren- und Krankenbetreuung aber bleibt und wird ehrenamtlich weitergehen. Der in Donauwörth aufgewachsene kam als Lehrer an der Förderschule nach Füssen und wohnt seit seiner Heirat mit seiner Frau Roswitha in Schwangau. Wie sehr er als evangelischer Christ sich seit seiner Jugend vom Katholizismus...

  • Füssen
  • 29.11.16
  • 137× gelesen
Lokales
36 Bilder

Montage
Die reparierten Kirchenglocken kehren nach Weiler zurück

Schöner die Glocken nie klingen Mehr als zwei Jahre haben die Glocken im Kirchturm von Weiler geschwiegen. In der Nacht zum Dreikönigstag 2014 ist die größte der fünf Bronzewerke gesprungen, bei zwei weiteren war der Schlagring stark ausgeschlagen, der Klang schwer beeinträchtigt. Im Juni wurden sie in ein Schweißwerk in Nördlingen zur Reparatur gebracht. Am Dienstag sind sie wieder heimgekehrt. Viele Neugierige verfolgten auf dem Kirchplatz das Spektakel, als ein Autokran die zwischen 320...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.09.16
  • 108× gelesen
Lokales

Kirche
Johannes Reiber aus Oberreute wird zum Diakon geweiht

Vor neun Jahren ist Johannes Reiber 'ins Kloster gegangen'. Wer sich den heute 28-Jährigen, der in Sonthofen geboren und in Oberreute aufgewachsen ist, hinter dicken Mauern und in Mönchskutte vorstellt, der liegt jedoch falsch. Aus dem ehemaligen Organisten der Pfarrei in Oberreute ist zwar Frater Johannes geworden, aber seine geistliche Berufung hat ihn nicht weltfremd werden lassen. 'Wir sind mit der Welt verbunden', beschreibt er eine wesentliche Eigenschaft seiner katholischen Gemeinschaft...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.08.16
  • 630× gelesen
Lokales

Glaube
Frauen-Diakonat: Was Vertreter und Angestellte der Kirchen im Oberallgäu vom Vorstoß des Papstes halten

Taufen, predigen und beerdigen Die Aussage von Papst Franziskus war überraschend. Das Oberhaupt der katholischen Kirche will eine Kommission einsetzen, die klären soll, ob Frauen Diakone werden dürfen. Viele Vertreter und Angestellte der Kirchen im Oberallgäu sind sich einig darin, dass der Vorstoß des Papstes umgesetzt werden soll. Von einer 'epochalen Revolution' könne jedoch keine Rede sein, sagt Dekan Dr. Bernhard Ehler von der Pfarrei St. Lorenz aus Kempten. Papst Franziskus betone immer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.05.16
  • 11× gelesen
Lokales

Verzicht
Marktoberdorfer Diakon sagt: Die Fastenzeit bietet die Chance zur Veränderung

Gestern noch im Kehraus gefeiert, geschlemmt und gezecht. Und heute? Fastenzeit. Für Diakon Elmar Schmid eine Zeit, um neue Wege zu gehen, etwas Neues auszuprobieren, aus dem alten Trott auszubrechen. 'Die Fastenzeit ist ein großes Geschenk und bietet unwahrscheinliche Möglichkeiten, das eigene Leben zu verändern', sagt Schmid. Aus eigenem Entschluss in den kommenden 40 Tagen auf etwas zu verzichten, kann das Mittel sein, ein höheres Ziel zu erreichen: Sich von Ballast zu befreien und dadurch...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.16
  • 22× gelesen
Lokales

Kirche
Neuer Diakon aus Balderschwang

Fünf verheiratete Männer hat Bischof Konrad Zdarsa am Wochenende im Hohen Dom zu Augsburg zu Diakonen geweiht, darunter auch Andreas Martin aus Balderschwang. Der 35-Jährige war mehrere Jahre als Kirchenmusiker tätig. In der Diözese Trier und Augsburg ließ er sich schließlich zum Diakon ausbilden. Martin ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er wird in Zukunft den Pfarrer unterstützen, indem er zum Beispiel die Taufe spendet oder bei Eheschließungen assistiert.

  • Oberstdorf
  • 13.10.14
  • 211× gelesen
Lokales

Sterbebilder
Schwangauer Diakon sammelt Sterbebildchen

Der Schwangauer Diakon Wolfgang Broeder hat ein ungewöhnliches Hobby. Er sammelt Sterbebilder und nennt zum Beispiel je eines von Lady Diana und John F. Kennedy sein eigen. Eine weitere Berühmtheit kam nun dazu: König Ludwig II. Bekommen hat er das Sterbebild des Monarchen von einer Frau aus Marktoberdorf. Deren Mutter war als Kindermädchen in Hohenschwangau und erhielt dort besagtes Bildchen. Allerdings handelt es sich nicht um ein Originalexemplar aus dem Todesjahr des Königs, sondern um...

  • Füssen
  • 21.12.12
  • 19× gelesen
Lokales

Bbvlandfrauen
Diakonie Buchloe spricht über Kirchenzukunft

Das Miteinander zählt Weg vom eingefahrenen Kirchenrecht muss sich die Kirche verändern und neue Wege finden, damit sie vor allem die Jugend wieder erreicht. Dies war die Kernaussage des Landwirts und hauptamtlichen Diakons Albert Greiter beim adventlichen Landfrauentreffen des Bauernverbandes im Modeon in Marktoberdorf. Advent sei die 'Zeit des Erwartens, in der wir uns freuen auf das, was kommt', sagte eingangs Rita Meggle vom Kreisvorstand der Landfrauen Ostallgäu. Mit der Gruppe...

  • Buchloe
  • 19.12.12
  • 7× gelesen
Lokales

Diakon spricht über Kirchenzukunft

Das Miteinander zählt Weg vom eingefahrenen Kirchenrecht muss sich die Kirche verändern und neue Wege finden, damit sie vor allem die Jugend wieder erreicht. Dies war die Kernaussage des Landwirts und hauptamtlichen Diakons Albert Greiter beim adventlichen Landfrauentreffen des Bauernverbandes im Modeon in Marktoberdorf. Advent sei die 'Zeit des Erwartens, in der wir uns freuen auf das, was kommt', sagte eingangs Rita Meggle vom Kreisvorstand der Landfrauen Ostallgäu. Mit der Gruppe...

  • Kempten
  • 17.12.12
  • 17× gelesen
Lokales

Landfrauen
Marktoberdorf: Diakon spricht über Kirchenzukunft

Das Miteinander zählt Weg vom eingefahrenen Kirchenrecht muss sich die Kirche verändern und neue Wege finden, damit sie vor allem die Jugend wieder erreicht: Dies war die Kernaussage des Landwirts und hauptamtlichen Diakons Albert Greiter beim adventlichen Landfrauentreffen des Bauernverbandes im Modeon-Restaurant. Advent sei die 'Zeit des Erwartens, in der wir uns freuen auf das, was kommt', sagte eingangs Rita Meggle vom Kreisvorstand der Landfrauen Ostallgäu. Mit der Gruppe 'Blechbleamla'...

  • Marktoberdorf
  • 15.12.12
  • 48× gelesen
Lokales

Miteinander-Füreinander
Denklinger Diakon Ludwig Streicher kocht für Hilfsbedürftige

Nach Herzenslust genießen Schon früh am Morgen weiß Diakon Ludwig Streicher, dass sein Tag viel zu kurz ist, um all das tun, was er sich vorgenommen hat. 'Sieben Tage die Woche' sei er zum Wohle bedürftiger Menschen unterwegs, denn helfen sei das, was Streicher am liebsten tue. Vor allem in der Weihnachtszeit höre sein Telefon fast nicht mehr auf zu läuten. 'Wenn mich jemand um Hilfe bittet, und ich ihn nicht sofort mit dem unterstützen kann, was er dringend braucht, dann tut mir das richtig im...

  • Kaufbeuren
  • 14.12.12
  • 26× gelesen
Lokales

Oal Landfrauentreffen
Diakon und Landwirt zu Besuch bei den Landfrauen Kaufbeuren

Die Landfrauengruppe des Bayerischen Bauernverbandes, Kreisverbandes Ostallgäu, lädt zum Landfrauentreffen am Donnerstag, 29. November, im Gasthaus 'Schwanen' in Obergünzburg ein. Diakon und Landwirt Albert Greiter spricht zum Thema "Wie bleibt die Kirche vor Ort am Leben (dran)? - Gedanken zur Advents- und Weihnachtszeit". Es spielt die Ebersbacher Stubenmusik. Beginn ist um 14 Uhr. Informationen beim BBV in Kaufbeuren, Telefon (08341) 9093630.

  • Kempten
  • 27.11.12
  • 17× gelesen
Lokales

Verein
Neues Schützenheim in Maierhöfen von Diakon Keck gesegnet

Räumlichkeiten nach 18 Monaten Bauzeit eingeweiht – 6800 Fronstunden und 17 Stände Ein großer Wunsch des Schützenvereins Maierhöfen ist in Erfüllung gegangen. Nach rund 18 Monaten Bauzeit wurde das neue Schützenheim nun offiziell eröffnet. Die feierliche Segnung nahm Diakon Fidelis Keck vor. 'Es ist ein alter Brauch ein neues Haus einzuweihen', betonte der Geistliche. In seinem Segenspruch flocht er auch den Schutzpatron der Schützen, den heiligen Sebastian, mit ein. Zugleich überreichte...

  • Kaufbeuren
  • 07.11.12
  • 37× gelesen
Lokales

Abschied
Verabschiedung von Lindenberger Diakon Wolfgang Feth in den Ruhestand

Eine schöne Zeit mit vielfältigen Begegnungen In der voll besetzten evangelischen Johanneskirche in Lindenberg versammelten sich die Gemeindeglieder und Kirchenvorsteher der beiden Pfarrgemeinden Scheidegg-Weiler und Lindenberg, um Wolfgang Feth nach 34 Jahren Tätigkeit als Diakon in den Ruhestand zu verabschieden. In beiden Gemeinden war Diakon Feth fast drei Jahre vorrangig in der Seniorenarbeit tätig, und so gestalteten Pfarrerin Ingrid Ossig und Pfarrer Martin Strauß den Gottesdienst...

  • Kempten
  • 06.11.12
  • 96× gelesen
Lokales

Tenne
Denklingen: Diakon Streicher und die Verwirklichung seiner Lebensträume

Dem Wunsch nach Rückzug nachkommen Wenn man Diakon Ludwig Streicher zum ersten Mal persönlich begegnet, dann wird man innerhalb von Sekunden von seiner Begeisterung angesteckt. Dass seine 'Tennen', in denen er sowohl Neues als auch Gebrauchtes für wenig Geld anbietet, bei den Menschen so gut ankommen, verwundert daher nicht. Diakon Streicher hat die Gabe, Menschen zu erreichen, und das sowohl durch sein temperamentvolles Wesen als auch durch seine leidenschaftlichen Worte, mit denen er die...

  • Kaufbeuren
  • 26.09.12
  • 113× gelesen
Lokales

Orientierung
18-jähriger Felix Martin aus Obergünzburg arbeitet zehn Monate in Diakonie

Felix Martin, der 18-jährige Sohn des Obergünzburger Pfarrersehepaar Jutta und Friedrich Martin, wird ab Mitte September für zehn Monate ein Diakonisches Jahr (DJiA) in Lyon in Frankreich verbringen. Bei der katholisch-charismatischen Gemeinschaft 'Le chemin neuf' (Der neue Weg) will der Jugendliche in deren Studentenwohnheim Hausmeistertätigkeiten erbringen. Auf das Engagement in einem sozialen Orientierungsjahr wurde er von der gemeinnützigen Gesellschaft 'Evangelische Freiwilligendienste'...

  • Obergünzburg
  • 30.08.12
  • 14× gelesen
Lokales

Geschichte
Kaufbeurer Geschichtsblätter aus dem 18. Jahrhundert berichten vom Diakonatshändel

Tumulte und Spaltung Anfang des 18. Jahrhunderts ging es in Kaufbeuren hoch her: 'Tumult mit Schießen und Steinwerfen' herrschte in der Reichsstadt, erzählte ein Zeitzeuge. Dabei handelte es sich aber keineswegs um eine bedeutende Auseinandersetzung, sondern um die Besetzung des evangelischen Dekanats. Zwar ist schon im Band II der Kaufbeurer Stadtgeschichte über die evangelische Gemeinde berichtet worden, doch Einiges ist aus Platzgründen nicht erschienen. Wie etwa die 'Diakonatshändel in...

  • Kempten
  • 23.04.12
  • 15× gelesen
Lokales

Kirche
Salesianer Helmut Zenz gestern in Buxheim zum Diakon geweiht

Sorge für Menschen in Not 'Eine Diakonenweihe haben wir nicht alle Tage', sagte Salesianerpater und Pfarrer in Buxheim, Michael Altepost, gestern Vormittag voller Freude am Ende des festlichen Gottesdienstes in St. Peter und Paul und lud zur Begegnung mit dem frisch geweihten Diakon Helmut Zenz SDB und mit Weihbischof DDr. Anton Losinger ins Pfarrheim ein. Viele Gläubige, Mitbrüder, Freunde und die Familie von Helmut Zenz feierten seine Weihe in der gut besuchten Pfarrkirche mit ihm. Für den...

  • Memmingen
  • 05.12.11
  • 38× gelesen
Lokales

Frauenfrühstück
Diakon referiert über Arbeit in der Justizvollzugsanstalt Memmingen

Bericht über das Leben hinter Gittern 'Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen': Mit diesem Lied und der musikalischen Begleitung von Susanne Pardey und Monika Rauch wurde das elfte ökumenische Frauenfrühstück in Erkheim eröffnet. Mit 50 Besucherinnen war der Raum im evangelischen Gemeindehaus voll besetzt. 'Ich bin kein Profiredner, sondern will nur über meine Arbeit im Frauengefängnis und über das Leben hinter Gittern berichten', sagte der Referent,...

  • Mindelheim
  • 22.11.11
  • 28× gelesen
Lokales

Diakon-weihe
Oliver Föhr aus Amendingen wird Diakon

Amtseinführung am Sonntag in der Pfarrei St. Ulrich Bischof Konrad Zdarsa wird am Samstag, 8. Oktober, um 9.30 Uhr im Hohen Dom zu Augsburg Oliver Föhr zum Diakon weihen. Föhr arbeitet als Gemeindereferent in der Pfarrei St. Ulrich in Amendingen. Nach der Weihe zum Ständigen Diakon wird der gebürtige Kemptener und zweifache Familienvater hauptberuflich in der Gefängnisseelsorge und in der Pfarrei St. Ulrich eingesetzt. Außerdem beginnt er seinen Dienst als katholischer Beauftragter für die...

  • Kempten
  • 06.10.11
  • 258× gelesen
Lokales

Klinikseelsorge
Diakon Bertram Linsenmeyer ist seit Anfang September im Dienst

Offenes Ohr für Patienten Patienten der Oberstaufener Schlossbergklinik sowie der Paracelsus- und der Panoramakliniken in Scheidegg haben einen neuen Ansprechpartner in kirchlichen und seelsorgerischen Belangen. Der evangelische Diakon Bertram Linsenmeyer hat als Nachfolger von Pfarrer Reiner Apel - er war von 2005 bis 2010 als Klinikseelsorger tätig und übernahm Ende des vergangenen Jahres eine Pfarrstelle im Dekanat Würzburg - am 1. September seinen Dienst im West- und Oberallgäu angetreten....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.09.11
  • 116× gelesen
  • 1
  • 2
Powered by Gogol Publishing 2002-2019