Denkmalschutz

Beiträge zum Thema Denkmalschutz

So könnte der Kaufbeurer Afraberg nach der Neugestaltung aussehen.
1.979×

Diskussion
Afraberg Kaufbeuren: 1,5 Parkplätze pro Wohnung sollen reichen

Einen weiteren Schritt in Richtung Neugestaltung des Kaufbeurer Afraberges ging der Bauausschuss des Stadtrats. Eineinhalb Stunden lang diskutierte das Gremium in erster Linie über die sinnvolle Anzahl von Autostellplätzen in dem Gebiet mit 350 geplanten Wohnungen und über das unter Denkmalschutz stehende Hauberrisserhaus – dem einstigen Verwaltungssitz einer Brauerei. Am Ende folgten die Stadträte dem Vorschlag der Verwaltung, 1,5 Stellplätze pro Wohneinheit plus zehn Prozent...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.19
458×

Wohnungsbau
Denkmal-Auflagen bremsen Umbau der ehemaligen Klinik in Kempten

Auf dem Gelände des ehemaligen Kreiskrankenhauses sind die Fortschritte offensichtlich. Allerdings nur auf dem Teil, den die Sozialbau bebaut. Im Riegel direkt an der Memminger Straße passiert bisher nichts, was kürzlich im Heimatverein kritisiert worden war. An ihrem Vorhaben, dort Wohnungen einzubauen, hält die Millenium AG aus München indes fest. 'Allerdings sind zurzeit noch Fragen des Denkmalschutzes zu klären', sagt Marketingleiterin Andrea Horn. Sie ist aber zuversichtlich, dass in...

  • Kempten
  • 18.05.16
596×

Wohnungsbau
Umbau des ehemaligen Kreiskrankenhauses in Kempten lässt auf sich warten

Der Umbau des früheren, denkmalgeschützten Kreiskrankenhauses an der Memminger Straße lässt noch auf sich warten. 'Wir fangen gerade mit der Vermessung des Gebäudes an. Danach erst folgt die Planung für den Umbau', sagt Kurt Kirmair, Geschäftsführer der 'Millenium Development Immobiliengesellschaft' in München. Millenium hatte das alte Krankenhaus vor knapp einem Jahr gekauft. Wie läuft es mit dem Umbau der ehemaligen Stiftsklinik? Das fragten sich nicht nur die Bürger, als kürzlich die Pläne...

  • Kempten
  • 27.08.14
156×

Bebauung
Die Rosenau bringt Leben an die Iller in Kempten

Wohnungen in den denkmalgeschützten Gebäuden auf der Ostseite – Gewerbe auf der Westseite geplant Von der Industriebrache zum kleinen Stadtteil links und rechts der Iller: In die ehemalige Spinnerei und Weberei Kempten zwischen Keselstraße und Füssener Straße kommt immer mehr Leben. Den Anfang hat die Rosenau gemacht, wo nach langen Jahren des Planens und Sanierens die Wohnnutzung Realität wird. Am Samstag wurde Richtfest für das siebenstöckige Spinnereigebäude gefeiert. Auch die sechsstöckige...

  • Kempten
  • 15.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ