Denkmalschutz

Beiträge zum Thema Denkmalschutz

Die Stadtmauer gehört zu den größten historischen Schätzen der Stadt Kaufbeuren. Doch sie bröckelt gefährlich, vor allem in dem Abschnitt zwischen Hexenturm und Hirschkeller. Dort wurde sie nun mit Drahtnetzen und Gerüsten notgesichert.
933×

Denkmalschutz
Sie bröckelt: Kaufbeurens Stadtmauer soll saniert werden

Die historische Stadtmauer Kaufbeurens geht kaputt. Sie soll deshalb saniert werden, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe. Besonders gefährlich bröckelt die Wehranlage zwischen dem Hexenturm und dem Hirschkeller. Die Stadt hat diesen Abschnitt deshalb mit Drahtnetzen und Gerüsten notgesichert. Vor Winterbeginn soll die Stadt nun ein Sanierungskonzept erstellen, wofür Vorarbeiten notwendig sind, heißt es weiter in der Zeitung.  Mehr über das Thema lesen Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 10.07.20
Die Alte Schule in Immenstadt-Bühl oberhalb des Großen Alpsees: Die Diözese in Augsburg bietet das Gebäude jetzt zum Verkauf an. Sollte sich allerdings kein Käufer finden, wird es im Frühjahr abgerissen. Dann wäre der Weg für das langersehnte Dorfgemeinschaftshaus für die örtlichen Vereine frei.
6.160× 1

Möglicher Abriss
"Letzte Chance" für Alte Schule in Immenstadt-Bühl

Für die Alte Schule in Immenstadt-Bühl wird ein Käufer gesucht. Die Diözese bietet "als allerletzten Versuch“ das Gebäude in Bühl zum Verkauf an, um es zu erhalten. Doch die Zeit drängt. Wenn es bis 31. Januar keinen Interessenten gibt, wird das Haus abgerissen, heißt es in einem Bericht der Allgäuer Zeitung.  Demnach hat die Diözese nach Protesten von Denkmalschützern und der Bevölkerung dem denkmalgeschützten Haus eine "letzte Chance" gegeben. Wenn es verkauft wird, können es private...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.12.19
1.734×

Denkmalschutz
Kemptener Schlössle erwacht aus Dornröschenschlaf

Zwei Baudenkmäler, die den Kemptenern lieb sind, sollen in neuem Glanz erscheinen. Das Weidachschlößle an der Rottachstraße erwacht endlich aus dem Dornröschenschlaf. In der Memminger Straße wird das ehemalige Stammhaus der Margaretha- und Josephinen-Stiftung saniert. Beide Häuser hat der Sulzberger Unternehmer Alfons Hörmann gekauft. In Abstimmung mit der Denkmalpflege plant er die Sanierung. Seit Jahrzehnten gammelt das 'Schlössle' (wie es genannt wird) vor sich hin. Das denkmalgeschützte...

  • Kempten
  • 26.10.17
455×

Sanierung
Fast eine Million Euro hat die Kurrle-Naturschutzstiftung in die Breitengehrenalpe in Oberstdorf investiert

Die alte Feuerstelle ist noch da, doch aus der früheren Käseküche in der Breitengehrenalpe ist inzwischen ein gemütlicher Gastraum geworden. Hinter den alten, dunklen Holzwänden des denkmalgeschützten Gebäudes spitzen neue, helle Bretter hervor. Sonst kann man kaum erkennen, dass gerade fast eine Million Euro in die Alpe und die Nebengebäude geflossen sind. Denn das alte Gebäude, das von gewaltigen Baumstämmen getragen wird, wurde erhalten, von Holzwürmern durchlöcherte Balken ersetzt und Wände...

  • Oberstdorf
  • 22.08.17
35×

Kommunalpolitik
Bürger entscheiden über Sanierung des Steinheimer Zehntstadels

Die Memminger werden am Sonntag, 18. September, darüber abstimmen, ob der denkmalgeschützte Steinheimer Zehntstadel in ein Dorfgemeinschaftshaus umgebaut wird: Der Stadtrat hat am Donnerstagabend einstimmig entschieden, dass es in dieser Frage zu einem Bürgerentscheid kommt. Die drei Initiatoren eines Bürgerbegehrens, die gegen das Bauprojekt sind, hatten 3175 gültige Unterschriften gesammelt. Sie haben damit die Hürde für einen Bürgerentscheid weit übersprungen: Nötig waren 2225...

  • Memmingen
  • 04.08.16
179×

Denkmalschutz
St.-Mang-Kirche in Kempten: Einsturzgefahr gebannt

Verantwortliche freuen sich über großzügige Spender auch für Orgel und Glocken Etwa 5.000 Mitglieder zählt die St.-Mang-Kirchengemeinde. Auch wenn nicht alle regelmäßig zu den Gottesdiensten erscheinen, beschäftigt doch viele, was sich in und um den denkmalgeschützten Bau alles tut. Am Mittwoch beispielsweise war auf dem Vorplatz ein Autokran aufgebaut. Mit dessen Hilfe wurden Stahlträger in den Dachstuhl der Südhalle transportiert. Sie sollen dem ehrwürdigen Gebälk wieder die notwendige...

  • Kempten
  • 31.03.16
138×

Bauvorhaben
Neue Eigentümer wollen denkmalgeschütztes Memminger Haus sanieren

Bei der Diskussion über die Zukunft eines denkmalgeschützen Hauses in der Memminger Kreuzstraße 11 ist ein neues Kapitel aufgeschlagen worden: Das Gebäude hat neue Besitzer und soll nun saniert werden. Einem entsprechenden Antrag hat der Bausenat des Stadtrats jetzt geschlossen zugestimmt. Die Pläne der privaten Bauherrn sehen fünf Wohnungen und zwei Geschäftsräume in dem Haus am Stadtbach vor. Der vorherige Eigentümer wollte das Gebäude bereits Ende 2012 durch einen Neubau ersetzen. Dann...

  • Kempten
  • 25.01.16
680×

Baukultur
Im buddhistischen Zentrum auf Gut Hochreute bei Immenstadt ist Altes und Neues harmonisch verbunden

Bregenzer Architekten zeigen, wie sensibel sich ein denkmalgeschütztes Ensemble modernisieren und erweitern lässt. Unten funkelt tiefblau der Große Alpsee, gegenüber stehen gras- und waldgrüne Berge, weiter hinten schimmert der graue Fels der höheren Allgäuer Alpen. Vom Gut Hochreute hat man einen grandiosen Blick auf die Täler und Höhen rund um Immenstadt. Walter Martini, Sohn eines wohlhabenden Augsburger Fabrikanten, hat es hier, auf einer Terrasse oberhalb des Alpsees, in den Jahren 1911...

  • Kempten
  • 10.06.15
18×

Bauausschuss
Neue Planung für Füssens Altstadt kommt gut an

'Wir finden es gut, das ist eine tolle Sache.' So fasste Bürgermeister Paul Iacob die Meinung des Füssener Bauausschusses zur geplanten Fassadenänderung der ehemaligen Raiffeisenbank in der Reichenstraße zusammen. Das Erscheinungsbild des Jahrhunderte alten Gebäudes soll wieder 'mehr in den alten Zustand' versetzt werden, sagte Bauamtsleiter Armin Angeringer. Das kam gut an: Ohne große Aussprache befürworteten die Kommunalpolitiker die Bauvoranfrage, Details müssen aber noch mit dem...

  • Füssen
  • 04.03.15
248× 2 Bilder

Sanierung
Sanierung Allgäuer Brauhaus: In der Fasshalle wütet der Holzwurm

Gastronomie-Betriebe sollen einmal in die ehemalige Fasshalle des Allgäuer Brauhauses einziehen. Doch bis dahin muss grundlegend saniert werden. Den Verantwortlichen zufolge wütet der Holzwurm im Gebälk, teilweise sind Materialien hochgiftig beschichtet. Also muss das marode Dach komplett abgebaut werden. Eine Zeitlang werden nur die Außenwände und die Gewölbe stehen bleiben. Die denkmalgeschützten Gebäudeteile werden anschließend restauriert oder erneuert und wieder aufgebaut. Mit einem guten...

  • Kempten
  • 14.01.15
387×

Umbau
Neues Lokal El toro eröffent im Füssener Stadtgespräch

Nachdem die Gaststätte 'Stadtgespräch' in der Brunnengasse in Füssen etwa sieben Jahre lang leer stand, ziehen jetzt neue Pächter ein. Dass das rund 500 Jahre alte Gebäude wieder neu belebt wird, ist für die Stadt wichtig, sagt der Alt-Füssen-Vorsitzende Magnus Peresson: 'Jedes leer stehende Haus ist schlecht für die Stadt.' Sabine Wörndl und ihr Mann Alin Murwai eröffnen in dem frisch sanierten Haus am 22. Januar das Steakhouse und mexikanische Restaurant 'El toro'. 'Die Nachbarn haben uns...

  • Füssen
  • 13.01.15
21×

Denkmalschutz
Sanierung des Buchloer Polizeigebäudes beinahe abgeschlossen

Nur noch ein paar Kleinigkeiten fehlen Viele Handwerker gaben sich in den vergangenen Monaten im denkmalgeschützten Buchloer Polizeigebäude an der Augsburger Straße die Klinke in die Hand. Kaum war einer mit seiner Arbeit fertig, fing der nächste an. Im April vergangenen Jahres hatten die Sanierungsarbeiten begonnen, im Oktober 2012 übernahm der Erste Polizeihauptkommissar die Leitung der Buchloer Inspektion. 'Auch wenn der Architekt die Termine der Firmen koordiniert hat, kam die Betreuung der...

  • Buchloe
  • 07.09.13
256× 2 Bilder

Denkmalschutz
Ehepaar in Eggenthal zieht aus Neubau in einen alten Hof

'Gutes Beispiel gegen Leerstand' In vielen Allgäuer Gemeinden ist der Leerstand im Ortskern ein Thema. Meist sind es aufgelassene Höfe verstorbener Besitzer, deren Kinder die Landwirtschaft aussiedelten oder in ein Neubaugebiet zogen. 'Das entwickelt sich zu einem Problem', meint Baisweils Bürgermeister Thomas Steinhauser. Ein Ehepaar in Eggenthal schlug den umgekehrten Weg ein: Es kaufte einen alten Hof im Ortskern, renovierte und bezog ihn. 'Das bewerten wir sehr positiv', meint Bürgermeister...

  • Kaufbeuren
  • 20.01.12
31×

Denkmalschutz
Entscheidung zur Sanierung der Unterdießener Schule steht aus

Gerichtsstreit wird zur Hängepartie Seit Monaten dauert nun schon der Rechtsstreit zwischen der Gemeinde Unterdießen und dem Landesamt für Denkmalpflege wegen der Sanierung der Schule. Und noch immer ist kein Ende in Sicht. «Der Grund, warum sich alles verzögert ist, dass wir immer noch auf einen Termin warten», erklärte jetzt Bürgermeister Dietmar Loose. Wann genau das Münchener Verwaltungsgericht eine Entscheidung trifft, ist nicht bekannt. Loose hofft aber, dass es in einem Zeitrahmen von...

  • Buchloe
  • 27.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ