Denkmalschutz

Beiträge zum Thema Denkmalschutz

So könnte der Kaufbeurer Afraberg nach der Neugestaltung aussehen.
1.979×

Diskussion
Afraberg Kaufbeuren: 1,5 Parkplätze pro Wohnung sollen reichen

Einen weiteren Schritt in Richtung Neugestaltung des Kaufbeurer Afraberges ging der Bauausschuss des Stadtrats. Eineinhalb Stunden lang diskutierte das Gremium in erster Linie über die sinnvolle Anzahl von Autostellplätzen in dem Gebiet mit 350 geplanten Wohnungen und über das unter Denkmalschutz stehende Hauberrisserhaus – dem einstigen Verwaltungssitz einer Brauerei. Am Ende folgten die Stadträte dem Vorschlag der Verwaltung, 1,5 Stellplätze pro Wohneinheit plus zehn Prozent...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.19
138×

Bauvorhaben
Neue Eigentümer wollen denkmalgeschütztes Memminger Haus sanieren

Bei der Diskussion über die Zukunft eines denkmalgeschützen Hauses in der Memminger Kreuzstraße 11 ist ein neues Kapitel aufgeschlagen worden: Das Gebäude hat neue Besitzer und soll nun saniert werden. Einem entsprechenden Antrag hat der Bausenat des Stadtrats jetzt geschlossen zugestimmt. Die Pläne der privaten Bauherrn sehen fünf Wohnungen und zwei Geschäftsräume in dem Haus am Stadtbach vor. Der vorherige Eigentümer wollte das Gebäude bereits Ende 2012 durch einen Neubau ersetzen. Dann...

  • Kempten
  • 25.01.16
60×

Denkmalschutz
Memminger Stadträte halten Abriss des Haus in der Kreuzstraße nun für möglich

Die Diskussion um das Baudenkmal in der Memminger Kreuzstraße 11 könnte schon bald vorbei sein: Wie berichtet, ist das Gebäude 300 Jahre jünger, als ursprünglich angenommen. Für einige Stadträte ist ein Abriss unter den neuen Umständen nun denkbar. Der Besitzer möchte das Haus bereits seit zweieinhalb Jahren durch einen Neubau ersetzen. Weil man aber angenommen hatte, es handelt sich um das älteste erhaltene Bürgerhaus der Stadt, wurde es unter Denkmalschutz gestellt. Mehr über das Thema...

  • Kempten
  • 07.04.15
50×

Bauen
Diskussion um Abriss von Memminger Gebäude in der Kreuzstraße beginnt von vorne

Wann darf ein Baudenkmal abgerissen werden? Um diese Frage dreht sich seit mehr als zweieinhalb Jahren die Debatte rund um das Anwesen in der Kreuzstraße 11 in Memmingen. Der Eigentümer möchte das Gebäude durch einen Neubau ersetzen. Nachdem er im November 2012 eine entsprechende Voranfrage gestellt hatte, wurde das Haus aber unter Denkmalschutz gestellt, weil Holzbalken aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts darin entdeckt wurden. Eine erneute Bauuntersuchung hat nun allerdings ergeben,...

  • Kempten
  • 16.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ