Denkmalpreis

Beiträge zum Thema Denkmalpreis

14× 2 Bilder

Auszeichnung
Bezirk Schwaben würdigt den Erhalt der Obergünzburger Liebenthannmühle

Bemerkenswerte Denkmalgeschichte Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert hat am Dienstagabend dem Ehepaar Haid aus Obergünzburg den mit 10 000 Euro dotierten Denkmalpreis des Bezirks Schwaben verliehen. Damit würdigte er das 'außerordentliche Engagement' von Brigitte und Steffen Haid, die in Zusammenarbeit mit der Architektin Marion Bartl das historische Mühlenensemble zwischen Obergünzburg und Ronsberg saniert haben. 2004 mit Sanierung begonnen Von 1698 bis 1916 klappert die Liebenthannmühle, die...

  • Obergünzburg
  • 19.04.12

Kempten/ Kimratshofen
Zwei Allgäuer erhalten Denkmalpreis 2010

In Augsburg wird am Nachmittag der Denkmalpreis 2010 des Bezirks Schwaben verliehen. Und in diesem Jahr geht der Preis gleich zwei Mal ins Allgäu. Einer der Sonderpreise geht an Hermann Hagspiel für die denkmalpflegerische Sanierung des Fachwerkhauses Milchgasse in Kempten. Der Sonderpreis ist mit 5.000 Euro dotiert. Das um 1730 erbaute Gebäude hatte bereits eine Abbruchgenehmigung und wurde 2006 in die Denkmalliste aufgenommen. Der Anerkennungspreis in Höhe von 2.500 Euro geht an die...

  • Kempten
  • 18.05.11
26×

Schwangau
Auf der Suche nach dem Ursprünglichen

Die Holzdielen vor der Tür zur großen Stube schlagen Wellen nach Tausenden und Abertausenden von Schritten. Seit 1777 werden sie getreten. Das hinterlässt Spuren. Dr. Dr. Dieter Rüth und seine Frau Angelika genießen diese Spuren. Deshalb durften die Handwerker bei der Sanierung des Anwesens «Beim Hiebler» in Schwangau die Dielen auch nicht einebnen. Und nicht zuletzt aufgrund solcher Details bei der liebevollen Restaurierung erhielt das Ehepaar jetzt den Denkmalpreis des Bezirks Schwaben.

  • Kempten
  • 30.07.10
343×

Schwangau
Auf der Suche nach dem Ursprünglichen

Die Holzdielen vor der Tür zur großen Stube schlagen Wellen nach Tausenden und Abertausenden von Schritten. Seit 1777 werden sie getreten. Das hinterlässt Spuren. Dr. Dr. Dieter Rüth und seine Frau Angelika genießen diese Spuren. Deshalb durften die Handwerker bei der Sanierung des Anwesens «Beim Hiebler» in Schwangau die Dielen auch nicht einebnen. Und nicht zuletzt aufgrund solcher Details bei der liebevollen Restaurierung erhielt das Ehepaar jetzt den Denkmalpreis des Bezirks Schwaben.

  • Kempten
  • 10.07.10

Schwangau / Augsburg
Platz eins für Laubenhaus

Der Bezirk Schwaben hat auch heuer wieder die vorbildliche Sanierung schwäbischer Baujuwele mit dem Denkmalpreis ausgezeichnet. Der Kultur- und Europaausschuss legte nun die Preisträger fest: Der Hauptpreis mit 10000 Euro geht an Angelika und Dr. Dr. Dieter Rüth für die sorgsame Sanierung des Schwangauer Laubenhauses «Beim Hiebler».

  • Kempten
  • 21.05.10

Kaufbeuren
«Ein Kleinod der Villenarchitektur»

Anfangs war Christoph Welsch skeptisch, wie das Trentinihaus zu renovieren sei, aber mittlerweile hat sich für ihn der Kauf 2005 gelohnt. Denn für die Sanierung des Gebäudes hat der Kaufbeurer Architekt nach dem Denkmalpreis des Bezirkes 2009 nun auch die Denkmalschutzmedaille des Freistaates vom Bayerischen Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Wolfgang Heubisch, verliehen bekommen.

  • Kempten
  • 16.09.09

Irsee / Ostallgäu
Denkmalpreis für Liebenthannmühle

Zum zweiten Mal hat der Landkreis Ostallgäu seinen Denkmalpreis verliehen. Landrat Johann Fleschhut zeichnete in Irsee insgesamt Ostallgäuer 19 Parteien aus, die ihre Häuser oder Teile ihrer Häuser unter besonderer Beachtung des Denkmalschutzes restauriert hatten. Die ersten beiden Ränge erhielten Geldpreise. Den ersten Rang belegten Brigitte und Steffen Haid für ihr Wirken an der Schlossmühle Liebenthann in Obergünzburg sowie Renate und Colin Jackson für ihre Sanierung eines Bauernhauses in...

  • Kempten
  • 02.05.09
34× 3 Bilder

Eine Anerkennung für besonderes Engagement

Ostallgäu | fro | Erstmals wurde vor kurzem der Denkmalpreis des Landkreises Ostallgäu vergeben (wir berichteten). Dabei wurde dem Förderverein St. Stephan aus Irsee der zweite Preis für seine entscheidende Mithilfe bei der Restaurierung der Friedhofskirche verliehen. Fünf weiteren Objekte in der Umgebung würdigte der Generalkonservator des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Professor Egon Greipl, der die Laudatios hielt, mit einer 'Besonderen Anerkennung' oder einer...

  • Kempten
  • 27.02.08

Preise für vorbildlichen Erhalt von Denkmälern

Marktoberdorf/Ostallgäu | az | Der Landkreis Ostallgäu hat im Herbst 2007 erstmals einen Denkmalpreis ausgeschrieben, die Preisträger werden nun am morgigen Dienstag bekanntgegeben. Ziel war es, das private Engagement der Bürger bei der Instandsetzung und Renovierung historischer Bauten zu honorieren und einen Anreiz zur Denkmal- und Ortsbildpflege zu geben. Der Denkmalpreis soll die Denkmalpflege auch für kleinere Maßnahmen stärker ins Bewusstsein rücken.

  • Kempten
  • 18.02.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ