Denkmalpflege

Beiträge zum Thema Denkmalpflege

In Allenbsbach im Landkreis Konstanz haben Archäologen bei Voruntersuchungen des Ausbaus der Bundesstraße 33 eine frühneuzeitliche Hinrichtungsstätte entdeckt.
25.253× 5 Bilder

"Zweischläfriger Galgen"
Archäologen entdecken frühneuzeitliche Hinrichtungsstätte am Bodensee

In Allensbach im Landkreis Konstanz haben Archäologen bei Voruntersuchungen des Ausbaus der Bundesstraße 33 eine frühneuzeitliche Hinrichtungsstätte entdeckt. Nach Angaben des Landesamtes für Denkmalpflege wurden dort zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert Hinrichtungen durchgeführt. Bis jetzt wurden in Baden-Württemberg nur wenige Hinrichtungsstätten mit modernen Methoden untersucht. Daher komme den Ausgrabungen eine hohe wissenschaftliche und überregionale Bedeutung zu, so das Landesamt....

  • Friedrichshafen
  • 03.06.20
Dr. Christa Koepff (links) und Sabine Streck (rechts) setzten sich dafür ein, dass der Waldfriedhof auf die bayerische Denkmalliste kam.
822×

Denkmalpflege
Memminger Waldfriedhof in Denkmal-Atlas aufgenommen

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege hat den Memminger Waldfriehof in den bayerischen Denkmalatlas aufgenommen. Dafür haben sich Sabine Streck, stellvertretende Heimatpflegerin in Memmingen und Dr. Christa Koepff, Vorsitzende des Fördervereins "Alter Friedhof Memmingen“ eingesetzt. Das berichtet die Memminger Zeitung (MZ).  Demnach ist der der 100 Jahre alte Friedhof für die Beiden weit mehr als nur ein Denkmal. Ihnen geht es um den Erhalt des gemeinschaftlichen Gedächtnisses der Stadt....

  • Memmingen
  • 13.05.20
Archivbild der Alten Schule in Immenstadt.
4.341× 2

Denkmalschutz
"Alte Schule" in Immenstadt darf nicht abgerissen werden

Das Landratsamt will die Abbrucherlaubnis der denkmalgeschützten Alten Schule in Immenstadt aufheben. Die Genehmigung wahr wohl rechtswidrig, heißt es in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung. Demnach bittet das Landratsamt Oberallgäu den Besitzer der Alten Schule, die Pfarrpfründestiftung Immenstadt, um eine Stellungnahme. Pfarrer Helmut Epp habe dafür wenig Verständnis. 

 Laut AZ habe im April 2014 der damalige Landrat vor dem Ende seiner Amtszeit die Erlaubnis für den Abriss der Alten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.03.20
Symbolbild. Im Bild wird die Alte Säge in Hettisried dokumentiert, fein säuberlich abgebaut und Einzelteile nummeriert . Im Bauernhofmuseum Illerbeuren wurde sie wieder aufgebaut.
10.527×

Denkmalschutz
Oberallgäuer (29) muss für Bauernhaus-Umbau 30.000 Euro Strafe zahlen: Was das Amt für Denkmalpflege dazu sagt

Ein 29-jähriger Oberallgäuer wurde im Juli zu einer Geldstrafe von 30.000 Euro verurteilt, weil er ein denkmalgeschütztes Bauernhaus umgebaut hat und dabei gegen die Auflagen der Behörden verstoßen hat. Eine Strafe, die laut dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege (BLfD) aus denkmalfachlicher Sicht angemessen sei. Dem BLfD ist der Fall um das 200 Jahre alte Bauernhaus bekannt, Gebietsreferenten der Behörde hatten vor Gericht ausgesagt. Das Problem in diesem Fall: Der 29-Jährige habe ohne...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.08.19
87×

Ehrung
Kaufbeurer Stadtheimatpfleger bekommt die Denkmalschutzmedaille des Freistaates Bayern

Anton Brenner, der langjährige Kaufbeurer Stadtheimatpfleger, ist einer der Preisträger, die heuer mit der Denkmalschutzmedaille des Freistaates ausgezeichnet wurden. Aus gesundheitlichen Gründen konnte er nicht persönlich zur Preisverleihung ins Landesamt für Denkmalpflege in der Alten Münze in München kommen. Stellvertretend nahm Ulrike Gerber von der Untere Denkmalschutzbehörde der Wertachstadt die Medaille aus den Händen von Kulturminister Ludwig Spaenle entgegen. Die Ehrung Brenners soll...

  • Kempten
  • 05.07.15
14×

Sanierung
Bemühungen Kaufbeurens beim Denkmalschutz gelobt

Als beispielgebend für ganz Bayern bezeichnete der neue Leiter des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Generalkonservator Mathias Pfeil, bei seinem gestrigen Besuch die Anstrengungen Kaufbeurens für den Denkmalschutz. Konkret meinte er damit die neu aufgelegte Broschüre 'Baudenkmäler und Gebäude im Ensemble - Leitfaden für (Haus-)Eigentümer' und das Förderprogramm für Gutachterleistungen im Vorfeld einer Sanierung. Dafür stellte der Stadtrat heuer bis zu 80.000 Euro im Haushalt zur...

  • Kempten
  • 07.05.14
94×

Denkmalschutz
Denkmalamt weist zahlreiche Flächen im Landkreis Lindau als Bodendenkmäler aus - Gemeinden sind sauer

Gemeinden sind sauer auf Denkmalschützer Das Landesamt für Denkmalpflege überarbeitet derzeit die Liste der bayerischen Denkmäler. Im Kreis Lindau liegen die Ergebnisse bereits vor - und sorgen für Ärger in zahlreichen Gemeinden. Der Grund: Die Neuaufnahme verschiedener Bodendenkmäler in die Denkmalliste. 'Für viele Gemeinden ist es nicht nachvollziehbar, warum so große Flächen als Bodendenkmäler ausgewiesen wurden', sagt Landrat Elmar Stegmann. Teilweise umfassen sie ganze Ortskerne. Ob...

  • Lindau
  • 06.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ