Denkmalpflege

Beiträge zum Thema Denkmalpflege

Lokales
Archivbild der Alten Schule in Immenstadt.

Denkmalschutz
"Alte Schule" in Immenstadt darf nicht abgerissen werden

Das Landratsamt will die Abbrucherlaubnis der denkmalgeschützten Alten Schule in Immenstadt aufheben. Die Genehmigung wahr wohl rechtswidrig, heißt es in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung. Demnach bittet das Landratsamt Oberallgäu den Besitzer der Alten Schule, die Pfarrpfründestiftung Immenstadt, um eine Stellungnahme. Pfarrer Helmut Epp habe dafür wenig Verständnis. 

 Laut AZ habe im April 2014 der damalige Landrat vor dem Ende seiner Amtszeit die Erlaubnis für den Abriss der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.03.20
  • 4.179× gelesen
  •  2
Lokales
Symbolbild. Im Bild wird die Alte Säge in Hettisried dokumentiert, fein säuberlich abgebaut und Einzelteile nummeriert . Im Bauernhofmuseum Illerbeuren wurde sie wieder aufgebaut.

Denkmalschutz
Oberallgäuer (29) muss für Bauernhaus-Umbau 30.000 Euro Strafe zahlen: Was das Amt für Denkmalpflege dazu sagt

Ein 29-jähriger Oberallgäuer wurde im Juli zu einer Geldstrafe von 30.000 Euro verurteilt, weil er ein denkmalgeschütztes Bauernhaus umgebaut hat und dabei gegen die Auflagen der Behörden verstoßen hat. Eine Strafe, die laut dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege (BLfD) aus denkmalfachlicher Sicht angemessen sei. Dem BLfD ist der Fall um das 200 Jahre alte Bauernhaus bekannt, Gebietsreferenten der Behörde hatten vor Gericht ausgesagt. Das Problem in diesem Fall: Der 29-Jährige habe ohne...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.08.19
  • 10.176× gelesen
Lokales

Porträt
Volksmusiker Albert Wechs (80) ist auch Heimatpfleger des Landkreises Oberallgäu

Das Bild vom Vollblutmusiker wird oft als Klischee verwendet. Aber manchmal passt es. Schon als Kind lernte Albert Wechs aus Bad Hindelang Singen und Jodeln, später kamen ein paar Instrumente dazu. Er sang in Jodlergruppen und Chören, spielte in der Blaskapelle, machte Tanzmusik. Die 'Gebrüder Wechs' waren weit über das Ostrachtal hinaus bekannt. Heute beackert Albert Wechs, der am Montag 80. Geburtstag feierte, ein anderes kulturelles Feld: Als Heimatpfleger für den südlichen Teil des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.11.16
  • 264× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020