Demonstration

Beiträge zum Thema Demonstration

Aktion "Seebrücke": Protestcamp in der Kaufbeurer Innenstadt
3.112× 43 13 Bilder

Bildergalerie von Solidaritäts-Aktion
Aktion "Seebrücke" Kaufbeuren: Protestcamp mit "Arche Noah"

An diesem Wochenende haben Aktivisten der Aktion "Seebrücke" in Kaufbeuren ein Protestcamp am Kaufbeurer Salzmarkt eingerichtet. Die Bewegung "Seebrücke" protestiert damit laut ihrer Facebookseite "gegen die menschenverachtende Abschottungspolitik der Europäischen Union". Mit einer angedeuteten "Arche Noah" und Spruchbändern signalisieren die Teilnehmer ihre Solidarität mit Flüchtlingen. Es geht um die katastrophale Situation von FlüchtlingenIn Kundgebungen und Workshops hat "Seebrücke" auf die...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.21
PETA-Aktion in Buchloe: "Sensenmann" Jens Vogt protestiert vor dem Schlachthof
2.657× 8 Bilder

"Schlachthöfe: Tödlich für Tiere und Arbeiter"
PETA-Aktion in Buchloe: Sensenmann protestiert vor dem Schlachthof

Eine Protest-Aktion war es, keine Demo, die PETA-Aktivist am Freitag beim Buchloer Schlachthof durchgeführt hat. Praktisch alleine und im Sensenmann-Kostüm protestierte er gegen Tiertransporte und gegen die Fleischindustrie an sich mit der Botschaft: "Schlachthöfe: Tödlich für Tiere und Arbeiter". Eine Bäuerin gesellte sich dazu und pflichtete dem PETA-Sensenmann bei. Sie fand die Aktion gut, möchte nicht, dass die Bauern weiter ins Abseits geraten. Schließlich gehe es auf ihrem Hof "anständig...

  • Buchloe
  • 08.08.20
Traktor-Demo (Symbolbild)
8.077×

Traktor-Demos
"Schlepper-Flashmobs" im Allgäu: Landwirte demonstrieren mit Traktoren

An verschiedenen Orten in ganz Bayern haben sich am Mittwoch Landwirte mit ihren Traktoren getroffen und haben Kundgebungen abgehalten. Auch im Allgäu gab es einige der "Schlepper-Flashmobs". Die Landwirte forderten damit, dass ihre Belange in der Öffentlichkeit mehr Gehör finden. Im Gegensatz zu den großen Schlepper-Demos wie zuletzt in Memmingen waren diese Aktionen nicht angemeldet. Bundesweit aufgerufen zu den "Schlepper-Flashmobs" hatte die Organisation "Land schafft Verbindung". Der...

  • Mindelheim
  • 19.12.19
Straßenersterschließungsbeiträge
553×

Straßenbau
Strebs-Initiative ruft zur Demo in Kaufbeuren auf

Die Gegner der Straßenersterschließungsbeiträge (Strebs) greifen zu einem weiteren drastischen Mittel, um sich Gehör zu verschaffen. Nach der Protestveranstaltung im Stadtsaal vor zwei Monaten ist nun eine Demonstration vor dem Alten Rathaus (untere Kaiser-Max-Straße) geplant. Am Dienstag um 17.30 Uhr protestieren die Betroffenen dort gegen die Ersterschließung, also den formalen Fertigbau alter Straßen, obwohl diese seit Jahrzehnten genutzt werden. Bis zu 90 Prozent der Kosten wird den...

  • Kaufbeuren
  • 24.09.18
137×

Extremismus
Protestgruppe Allgida Kempten gilt als derzeit nicht mehr aktiv

Die rechte Gruppierung war genau vor einem Jahr durch eine Demonstration in Obergünzburg (Ostallgäu) in die Schlagzeilen geraten. Damals waren in der Marktgemeinde rund 150 rechtsgerichtete Demonstranten aufmarschiert. Zwei Teilnehmer der Kundgebung mussten sich mittlerweile vor Gericht verantworten. Die Teilnehmer trugen damals Fackeln und Deutschlandfahnen, sie waren zum Teil vermummt, riefen rechte Parolen und Beleidigungen. Einzelne Demonstranten reckten den Arm zum Hitlergruß. Als die...

  • Obergünzburg
  • 19.02.17
62×

Ativismus
500 Demonstranten protestieren in Obergünzburg gegen Abschiebung von Flüchtlingen

Etwa 500 Menschen haben am Samstagnachmittag in Obergünzburg gegen die Abschiebung von Flüchtlingen nach Afghanistan demonstriert. Mehrere Redner richteten an Bundesregierung und Landespolitiker eine Botschaft. 'Afghanistan ist kein sicheres Land.' Flüchtlinge dorthin abzuschieben sei 'menschenverachtend' und verstoße gegen geltendes Recht, betonten die Redner. Entgegen der Befürchtungen von Organisatoren kam es nicht zu Gegendemonstrationen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Obergünzburg
  • 22.01.17
76×

Kirchendemo
Protest gegen Kirchenreform: Pfarrgemeinderäte organisieren bisher keine Fahrten nach Augsburg

Protest in Eigenregie An der Aktion 'Kirche umarmen' im März haben viele Gläubige des Dekanats Marktoberdorf teilgenommen. Sie wollten zeigen, dass sie mit den von Bischof Konrad Zdarsa geplanten Pfarreifusionen und dem Verbot des Wortgottesdienstes nicht einverstanden sind. Schon damals hatte mancher Pfarrgemeinderat (PGR) die Aktion abgelehnt, sie wurde dann von einzelnen Personen angestoßen. Jetzt steht am 21. April eine Demonstration in Augsburg an. Auch hier halten sich die offiziellen...

  • Marktoberdorf
  • 16.04.12

Marktoberdorf
Proteste nach Krankenhausschließung geplant

Der Verein "Freunde und Förderer des Marktoberdorfer Krankenhauses" möchte den Entschluss nicht ohne weiteres hinnehmen, so die Vorsitzende Ulrike Propach. Wie der Verein sich gegen die Schließung wehren will, werde gerade intern beraten. Propach wirft den Beteiligten bei der Entscheidung machtpolitische Spielchen und Kalküle vor.

  • Marktoberdorf
  • 28.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ