Demonstration

Beiträge zum Thema Demonstration

Die Demonstration der Partei WiR2020 in Füssen verlief friedlich (Symbolbild).
2.028×

Keine Verstöße festgestellt
Demonstration von "WiR2020" in Füssen verläuft friedlich

Am Sonntagabend fand zwischen 18 und 19 Uhr in der Füssener Fußgängerzone eine Versammlung von "WiR2020" gegen die aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen statt. Bei der Versammlung wurden laut Polizei Füssen keine Verstöße festgestellt und die Demo verlief friedlich.  Knapp 20 Personen nahmen an der Demonstration in Füssen teil. Unbekannte hatten im Bereich des Füssener Stadtbrunnens Protestplakate aufgehängt.  "WiR2020"Am Sonntagmittag fand ebenfalls in Memmingen eine Versammlung von "WiR2020"...

  • Füssen
  • 21.12.20
Polizei (Symbolbild)
4.118×

"Maskenfreiheit für unsere Schulkinder"
"Querdenken-8341"-Demo in Marktoberdorf: Polizei meldet "störungsfreien Verlauf"

Am späten Nachmittag des 29.10.2020 hat die Organisation "Querdenken-8341" eine angemeldete Versammlung mit Aufzug und Abschlusskundgebung in Marktoberdorf durchgeführt. Die Teilnehmer, die zuvor in Kaufbeuren in ähnlicher Form auftraten, demonstrierten für "Maskenfreiheit für unsere Schulkinder", indem sie vom Modeon über das Landratsamt und der St.-Martin-Grundschule zum Rathaus der Stadt Marktoberdorf zogen, um letztlich vor dem Landratsam Ostallgäu eine Abschlusskundgebung durchzuführen....

  • Marktoberdorf
  • 30.10.20
PETA-Aktion in Buchloe: "Sensenmann" Jens Vogt protestiert vor dem Schlachthof
2.657× 8 Bilder

"Schlachthöfe: Tödlich für Tiere und Arbeiter"
PETA-Aktion in Buchloe: Sensenmann protestiert vor dem Schlachthof

Eine Protest-Aktion war es, keine Demo, die PETA-Aktivist am Freitag beim Buchloer Schlachthof durchgeführt hat. Praktisch alleine und im Sensenmann-Kostüm protestierte er gegen Tiertransporte und gegen die Fleischindustrie an sich mit der Botschaft: "Schlachthöfe: Tödlich für Tiere und Arbeiter". Eine Bäuerin gesellte sich dazu und pflichtete dem PETA-Sensenmann bei. Sie fand die Aktion gut, möchte nicht, dass die Bauern weiter ins Abseits geraten. Schließlich gehe es auf ihrem Hof "anständig...

  • Buchloe
  • 08.08.20
Coronavirus: Proteste gegen Maßnahmen (Symbolbild)
3.615× 1 2

Friedlich
Corona-Demo in Pfronten: Spaziergang in weiß

Am Sonntagvormittag versammelten sich ca. 17 Personen gegen Corona-Beschränkungen in Pfronten und zogen in einem „Spaziergang“ in weißer Kleidung auf den Gehwegen durch den Ort. Das ganze dauerte etwa eine Stunde. Die Abstandsregeln wurden von den Personen eingehalten. Ein Versammlungsverantwortlicher konnte von den Polizeibeamten nicht festgestellt werden. Die Versammlung verlief friedlich. Ein Einschreiten war von Seiten der Polizei nicht erforderlich. Coronavirus im Ostallgäu: die aktuelle...

  • Pfronten
  • 29.06.20
Demonstration in Kempten am Samstag, 16. Mai.
1.768×

Ohne Störungen
"Grundrechte"-Demos im Allgäu aus Sicht der Polizei: "überwiegend friedlich"

Am vergangenen Wochenende fanden zahlreiche Versammlungen und Veranstaltungen rund ums Thema Grundrechte statt. Diese verliefen überwiegend friedlich und ohne Störungen. Lediglich in Lindau kam es am Sonntag zeitweise zu Störungen einer genehmigten Veranstaltung eines politischen Ortsverbandes, weshalb vereinzelt Platzverweise erteilt werden mussten. Freitag, 15. Mai 2020 Friedliche Versammlung in Weißenhorn Am Freitagabend fand in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr, wiederholt eine angemeldete...

  • Kempten
  • 18.05.20
Polizei (Symbolbild)
6.639× 7 1

Friedlich
"Grundrechte"- und "Impfpflicht"-Demo in Pfronten am Sonntag

"Einschränkung der Grundrechte" und eine angeblich drohende Impfpflicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus waren die Themen einer Versammlung in Pfronten am Sonntag. Laut Polizei war die Demonstration auf 50 Teilnehmer begrenzt. Insgesamt haben sich aber 75 Teilnehmer eingefunden, die "auf dem großzügig abgesperrten Platz leicht Platz fanden um die Mindestabstände einzuhalten", so der Polizeibericht. Weitere 60 Personen haben der Versammlung zugeschaut. Die Kundgebung verlief sehr friedlich....

  • Pfronten
  • 10.05.20
Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
3.942×

"Friedlich und ohne Zwischenfälle"
80 Personen demonstrieren in Kaufbeuren gegen Corona-Auflagen

Am Montagabend haben rund 80 Personen in der Kaufbeurer Innenstadt gegen die Corona-Auflagen demonstriert. Laut Polizei verlief die Demonstration ohne Zwischenfälle. Allerdings, fügt die Polizei hinzu, hätte die Versammlung im Vorfeld bei der Stadt Kaufbeuren angemeldet werden müssen. Das sei nach derzeitigem Kenntnisstand wohl nicht der Fall gewesen. Nicht angemeldete Versammlungen sind nach der derzeit gültigen bayerischen Infektionsschutzverordnung grundsätzlich verboten, erklärt die Polizei...

  • Kaufbeuren
  • 05.05.20
In Pfronten-Heitlern hat am Sonntag eine sehr friedliche Versammlung zum Thema "Einschränkungen der Grundrechte in Zeiten von Corona" stattgefunden (Demo Symbolbild).
5.995×

Protest
Friedliche Demo zum Thema "Einschränkungen der Grundrechte" in Pfronten

Am Sonntagvormittag hat in Pfronten-Heitlern eine friedliche Demo zum Thema "Einschränkungen der Grundrechte in Zeiten von Corona" stattgefunden. Das gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt.  Demnach hat die Versammlung von 11 bis 12 Uhr auf dem Leonhardsplatz stattgefunden. 65 Menschen waren beteiligt. Das Landratsamt Ostallgäu hatte die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt. Weil der Leonhardsplatz aber groß genug war, konnten die Menschen die Abstandregeln sehr gut einhalten, so die...

  • Pfronten
  • 03.05.20
35 Menschen haben an einer kleinen Demo in Buchloe teilgenommen. Das Motto: „Covid 19 - geben wir zu viel Freiheit auf?“
3.055×

"Geben wir zu viel Freiheit auf?"
Rund 35 Menschen nehmen an Demonstration in Buchloe teil

Am Samstag hat am Bahnhofsvorplatz in Buchloe eine kleine Demonstration unter dem Motto „Covid 19 - geben wir zu viel Freiheit auf?“ stattgefunden. Das berichtet der Bayerische Rundfunk (BR).  Demnach haben rund 35 Menschen an der Demo teilgenommen. Wenige Schaulustige haben die Versammlung beobachtet, so die Polizei laut BR. Das Verhalten der Versammlungsteilnehmenden und der Zuschauer war demnach insgesamt vorbildlich.  In Memmingen hat die Veranstalterin die Demo aufgrund der Auflagen...

  • Buchloe
  • 03.05.20
Traktor-Demo (Symbolbild)
8.077×

Traktor-Demos
"Schlepper-Flashmobs" im Allgäu: Landwirte demonstrieren mit Traktoren

An verschiedenen Orten in ganz Bayern haben sich am Mittwoch Landwirte mit ihren Traktoren getroffen und haben Kundgebungen abgehalten. Auch im Allgäu gab es einige der "Schlepper-Flashmobs". Die Landwirte forderten damit, dass ihre Belange in der Öffentlichkeit mehr Gehör finden. Im Gegensatz zu den großen Schlepper-Demos wie zuletzt in Memmingen waren diese Aktionen nicht angemeldet. Bundesweit aufgerufen zu den "Schlepper-Flashmobs" hatte die Organisation "Land schafft Verbindung". Der...

  • Mindelheim
  • 19.12.19
Christian Vavra, Grünen-Stadtrat in Marktoberdorf und Gründungsmitglied der Parents for Future-Ortsgruppe.
1.346×

Fridays For Future
Solidarität mit den Klimaschutz-Demos: Marktoberdorfer Eltern gründen "Parents for Future"-Ortsgruppe

Eltern und andere Erwachsene haben in Marktoberdorf eine überparteiliche "Parents for Future"-Ortsgruppe mit bislang 27 Mitgliedern gegründet. Sie stehe in Solidarität zu der Jugendbewegung "Fridays for Future" und deren Forderung nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik, sagt Gründungsmitglied und Grünen-Stadtrat Christian Vavra. Seiner Ansicht nach nehmen die Schüler nur ihr Grundrecht auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit wahr. Die Demo-Tage sollten in schulische...

  • Marktoberdorf
  • 29.03.19
Wilhelm Mooser, Schulleiter am Gymnasium in Marktoberdorf
2.597× 1

Fridays For Future
Gymnasium Marktoberdorf: Diesmal keine demobedingten Schulschwänzer

"Unsere Schüler sind relativ vernünftig", ist sich der Schulleiter des Marktoberdorfer Gymnasiums Wilhelm Mooser sicher. Mit der Ankündigung von Konsequenzen im Artikel der Allgäuer Zeitung habe es nichts zu tun, dass an diesem Freitag (29. März) kein einziger Schüler wegen einer Klimaschutz-Demo gefehlt habe. "Die meisten Aktivisten bei uns sitzen in der Oberstufe, viele sind Abiturienten und daher im Abschluss-Stress", da seien die Prioritäten bei den Schülern doch nochmal anders verteilt....

  • Marktoberdorf
  • 29.03.19
"Fridays For Future": Schülerinnen und Schüler demonstrieren für Klimaschutz
6.156×

Fridays For Future
Marktoberdorfer Schülern drohen bei der Teilnahme an Klimademos nun Konsequenzen

Schule schwänzen für den Klimaschutz – das sehen die Verantwortlichen des Marktoberdorfer Gymnasiums zunehmend kritischer. Schulleiter Wilhelm Mooser hat nun angekündigt, dass streikende Schüler mit Ordnungsmaßnahmen rechnen müssen. Bisher hatte es für die Jugendlichen keine Konsequenzen, an den „Fridays for Future“-Demonstrationen teilzunehmen. „Schüler dürfen demonstrieren, aber nicht während der Schulzeit. Das geht einfach nicht“, sagt Mooser. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 28.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ