Demonstration

Beiträge zum Thema Demonstration

Das Bündnis "Mensch sein" vom Kreisjugendring Kempten hat als Reaktion auf die Querdenker-Demonstration in Kempten ein Video mit dem Motto "Wir lassen uns nicht fluten" gepostet.
5.158× 25 Video

Video mit Alexander Hold und Thomas Gehring
"Wir lassen uns nicht fluten!" - Bündnis "Mensch sein" setzt Zeichen gegen Querdenker

Das Bündnis "Mensch sein" vom Kreisjugendring Kempten hat als Reaktion auf die Querdenker-Demonstration Mitte April in Kempten ein Video mit dem Motto "Wir lassen uns nicht fluten" gepostet. Auch bekannte Gesichter wie der Landtagsabgeordnete, ehemalige TV-Richter und Kemptener Stadtrat Alexander Hold (Freie Wähler) und der Landtagsabgeordnete Thomas Gehring von den Grünen treten darin auf. "Kempten lässt sich nicht fluten" "Das Video war eine Antwort auf die Querdenker-Demo in Kempten", so...

  • Kempten
  • 06.05.21
"Radeln for future": Friedliche Fahrrad-Demo in Kempten
4.562× 4 1 20 Bilder

"Radeln for future" - Bildergalerie
Radeldemo in Kempten: Zwei Runden friedlich durch die Stadt

Am Freitag sind rund 90 Personen (Polizeischätzung) gemeinsam durch Kempten geradelt. Die Fahrrad-Demo lief unter dem Motto "Radeln for future". Die Radlerinnen und Radler forderten auf Spruchbändern und Schildern bessere Bedingungen für Fahrradfahrer in der Stadt.  OB schickt die Radler auf die StreckeDie Fahrt ging in zwei Runden vom Hildegardplatz über die Bahnhofstraße zum Schumacherring und über die Kotterner Straße wieder zurück zum Hildegardplatz .Auch einige Kinder nahmen teil. Zum...

  • Kempten
  • 24.04.21
Polizeiaufgebot am Samstag in der Kemptner Innenstadt.
6.629× 30

"Nur" 28 Kemptener überprüft
"Querdenker"-Demo am Samstag: Hauptsächlich auswärtige Demonstranten?

Die "Querdenker"-Demo vergangenen Samstag (17. April) in Kempten: Wer war an diesem Tag in der Kemptener Innenstadt unterwegs? Die Polizei schätzt die Zahl derer, die das Verbot der Demonstration ignoriert haben und trotzdem demonstriert haben, auf etwa 1.000 Personen. In der Kemptener "Querdenker"-Telegramgruppe lauten die Schätzungen sogar bis zu 3.000. Woher kamen die Demonstranten? Die wenigsten überprüften Personen waren aus KemptenNatürlich hat niemand flächendeckend alle Demonstranten...

  • Kempten
  • 22.04.21
In den sozialen Medien geht momentan ein Video von der Demonstration am Samstag viral. Darin ist zu sehen, wie mehrere Polizisten eine ältere Frau fesseln.
133.549× 3 49 Bilder

Polizei fesselt Frau
Video von Einsatz auf "Querdenker"-Demo in Kempten: Polizei äußert sich auf Instagram

+++Update von Montag, 19. April+++ Am Montag hat sich die Polizei zu dem Video, das bei der Demonstration am Samstag in der Kemptener Innenstadt entstanden und danach im Internet verbreitet wurde, auf Instagram geäußert. "Die Frau war mit der Räumung im Rahmen der verbotenen Versammlung nicht einverstanden und beleidigte im Anschluss die Polizeibeamt:innen", schreibt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in seiner Story. Zudem wollte sie ihre Personalien wohl nicht an die Polizisten...

  • Kempten
  • 21.04.21
Nachrichten
1.503× 1

Querdenken-Demo in Kempten
Querdenken-Demo in Kempten: Polizei setzt Versammlungsverbot durch

8.000 Teilnehmer waren ursprünglich angemeldet worden zur Querdenken-Demonstration sowie einem Demonstrationszug am Samstag in Kempten. Dann gab es ein juristisches Hin- und Her rund um deren Genehmigung und der maximalen Teilnehmerzahl. Schlussendlich wurden die Demonstrationen sowie auch geplante Gegendemonstrationen verboten. Trotzdem haben sich am Samstag zahlreiche Menschen in der Kemptener Innenstadt versammelt. Dort trafen sie auf eine starke Präsenz an Einsatzkräften der Polizei....

  • Kempten
  • 20.04.21
Auch die "kleine" "Querdenker"-Demo mit "nur" 200 Teilnehmern in Kempten wurde verboten (Symbolbild).
6.920× 1

Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs
Auch "kleine" "Querdenker"-Demo in Kempten verboten

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (Bay VGH)hat in der Nacht zum Samstag nun auch die auf 200 Teilnehmer begrenzte "Querdenker"-Demo in Kempten verboten. Verbot notwendig, um Infektionsgefahren zu verhindernAls Begründung gab der BayVGH an, "dass die Untersagung der Versammlungen notwendig sei, um Infektionsgefahren zu verhindern. Die Gefahrenprognose der Versammlungsbehörde und der Polizei, dass bei Durchführung der Versammlungen mit systematischen Verstößen gegen Masken- und...

  • Kempten
  • 17.04.21
Am Samstag wollen "Querdenker" in Kempten demonstrieren. (Archivbild)
13.574× 58

Starke Polizeipräsenz
"Querdenker"-Demo am Samstag in Kempten: Polizei rät von Fahrten in die Innenstadt ab

+++Update vom 17. April +++  Die "Querdenker"-Demo mit 200 Teilnehmern wurde verboten, bestätigt der Bayerische Verwaltungsgerichtshof.  Auch "kleine" "Querdenker"-Demo in Kempten verboten Bezugsmeldung Das Verwaltungsgericht in Augsburg hat entschieden: Die "Querdenker"-Bewegung darf in Kempten am Samstag, 17. April gegen die Corona-Maßnahmen demonstrieren. Allerdings "nur" mit 200 Teilnehmern, nicht wie von den "Querdenkern" geplant mit Tausenden von Menschen. Die Stadt Kempten hatte die Demo...

  • Kempten
  • 15.04.21
Gegendemonstranten bei einer "Querdenker"-Demo in Kempten
8.032× 60

Falls das Demo-Verbot kippt
"'Querdenken' aus Kempten fegen": "Kempten gegen rechts" kündigt Gegendemo an

Für kommenden Samstag (17. April) hatte die "Querdenker"-Bewegung in Kempten eine Groß-Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen angemeldet, bei der unter anderem Michael Ballweg, einer der Gründer der "Querdenker"-Bewegung, angekündigt ist. Die Stadt hat die Demo zwischenzeitlich verboten. Parallel dazu haben die Aktivisten von "Kempten gegen rechts" bereits eine Gegendemo angekündigt, falls die "Querdenken"-Demo doch stattfinden sollte. Eventuell können die Veranstalter nämlich über ein...

  • Kempten
  • 15.04.21
Querdenker demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen (Symbolbild)
8.769× 16

Polizei: "nur ein Zwischenstand"
"Querdenker"-Demo mit 8.000 Teilnehmern in Kempten geplant: Stadt spricht Verbot aus

Am Samstag will die sogenannte "Querdenker"-Bewegung in der Stadt Kempten eine Groß-Demonstration mit 8.000 Teilnehmern abhalten. Unter anderem soll daran auch Michael Ballweg, der Gründer der Bewegung, teilnehmen. Die Stadt Kempten hat die geplante Demonstration nun verboten.  In Kempten gibt es keinen Ort für 8.000 Demonstranten Der Grund: Laut Carmen Hage vom Rechts- und Standesamt der Stadt gibt es in Kempten keinen Ort für eine Demonstration mit so vielen Teilnehmern, an dem auch der...

  • Kempten
  • 13.04.21
Nachrichten
354×

Stille Demonstration
Stille Demonstration aus dem Allgäu nach München – Sonthofer Ferienwohnungsagentur fordert Öffnungen im Tourismusbereich

In der jüngsten Sitzung des Aufsichtsrates der Allgäu GmbH wurde nun ein Konzept für ein Tourismus-Modellprojekt entwickelt. Das Konzept wurde gestern an die Staatsregierung übermittelt – gefordert wird eine baldmögliche Öffnung für den Tourismus im Allgäu. Der Vorschlag der Allgäu GmbH wird von allen Oberbürgermeistern, Landrätinnen und Landräten aus der Region unterstützt. Laut Konzept, könne beispielsweise mit der kontaktärmsten Form des Urlaubs, den Ferienwohnungen begonnen werden – so die...

  • Kempten
  • 31.03.21
In Kempten haben am Montagabend drei Versammlungen zur aktuellen Corona-Pandemie stattgefunden. (Symbolbild)
2.724× 5

Verbale Provokationen
Drei Demonstrationen in Kempten - Ein Mann wurde in Gewahrsam genommen

In Kempten haben am Montagabend drei Versammlungen zur aktuellen Corona-Pandemie stattgefunden. Eine Versammlung hatte laut Polizei die Aufrechterhaltung der Grundrechte zum Thema. Die anderen beiden Versammlungen wurden als Gegendemonstration hierzu angezeigt. Fußgängerzone kurzzeitig blockiert Durch den Demonstrationszug durch die Kemptener Innenstadt ist es in der Fußgängerzone zur kurzzeitigen Blockade gekommen. Wie die Polizei mitteilt, wurde diese Versammlung genehmigt. Es kam vereinzelt...

  • Kempten
  • 23.03.21
Versammlungsgeschehen in Kempten am Montag mit Corona-Bezug (Symbolbild)
2.412× 1

Mehrere Anzeigen
Erneute Corona-Demonstration am Montag in Kempten

In Kempten fanden am Montagabend zwei Versammlungen mit Corona-Bezug statt. Etwa 45 Teilnehmer nahmen bei einer fortbewegenden Veranstaltung teil. An einer Gegenversammlung am Hildegardplatz nahmen etwa 15 Personen teil. Fünf Anzeigen Wie die Polizei mitteilt, verliefen beide Versammlungen ohne größere Sicherheitsstörungen. Zwei Personen wurden wegen des Gebrauchs unrichtiger Gesundheitszeugnisse, zwei Personen wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz und eine...

  • Kempten
  • 17.03.21
Für die Frauen: AAA demonstrieren in Kempten.
2.579× 1 44 Bilder

Zum Weltfrauentag
AAA demonstrieren in Kempten für Gleichberechtigung von Frauen

Anlässlich des Weltfrauentags hat die Organisation "Access All(gäu) Area" (AAA) am späten Montagnachmittag in Kempten auf dem St. Mang Platz unter anderem für die Gleichberechtigung von Frauen demonstriert. Die Organisation fordert "ein Ende der Diskriminierung qua Geschlecht durch Investitionen in Bildungsarbeit, Aufklärung, Kinderbetreuung und wirksame Antidiskriminierungsgesetze."  "Stop sexualising female body" 30 bis 40 Personen wurden laut Polizei zur Demo erwartet. Tatsächlich waren am...

  • Kempten
  • 10.03.21
In Kempten fanden am Montagabend drei Demonstrationen statt. (Symbolbild)
1.810×

Falsche Gesundheitszeugnisse
Frauenrechte und Corona: Drei Demonstrationen in Kempten am Montagabend

In Kempten fanden am Montagabend drei Demonstrationen statt. Zwei davon hatten einen Corona-Bezug. An einer Demonstration von "Access All(gäu) Area" für Frauenrechte am St.-Mang-Platz nahmen etwa 80 Personen teil. Es gab laut Polizei keine Zwischenfälle. Die beiden Corona-Demonstrationen fanden zunächst im Bereich des Hildegardplatzes statt. Eine Gruppe mit 40 Teilnehmern zog durch die Stadt. Die etwa 50 Gegendemonstranten blieben am Hildegardplatz. Bei beiden Demonstrationen gab es keine...

  • Kempten
  • 09.03.21
Demonstration am Montagabend in Kempten.
6.432× 196 28 Bilder

Protest und Protest gegen den Protest...
"Querdenker" und ihre Gegner demonstrieren zeitgleich in Kempten

Am Montagabend haben nach Angaben der Polizei in Kempten zeitgleich fünf angemeldete Versammlungen stattgefunden.  "Querdenker"-Demo An der Versammlung zum Thema "Spaziergang für die Grundrechte und Beseitigung von Corona-Ängsten, für Frieden und Freiheit" am Hildegardsplatz haben rund 45 Personen teilgenommen.  Gegendemo in der Innenstadt An der Gegendemo "Gegenprotest zum Montagsspaziergang der sogenannten 'Querdenker*innen'" und "Querdenken-Lichterspaziergang zum Leerlauf machen" beteiligten...

  • Kempten
  • 23.02.21
Aktion "Seebrücke" Kempten: Protestcamp mit Übernachtung vor dem Forum Allgäu
5.282× Video 7 Bilder

"Aufnahme statt Abschottung"
Aktion "Seebrücke" Kempten: Protestcamp mit Übernachtung vor dem Forum Allgäu

Von Freitag bis Sonntag wird die Aktion "Seebrücke" mit einem Protestcamp auf dem August-Fischer-Platz am Forum Allgäu in Kempten demonstrieren. Die "Seebrücke" will damit laut einer Mitteilung auf "die katastrophale Situation der Geflüchteten" und die "massiven Menschenrechtsbrüche der EU an den europäischen Außengrenzen" aufmerksam machen. Gleichzeitig wollen die Aktivisten die Situation der schutzsuchenden Menschen nachdrücklicher als bisher in das politische und gesellschaftliche...

  • Kempten
  • 30.01.21
Nachrichten
4.067× 13

Der Schalter im Kopf
Querdenker & Co.: Warum Corona-Maßnahmen-Gegner auf die Barrikaden gehen

Sie demonstrieren gegen die Corona Politik, gegen Maskenpflicht, gegen Impfungen und gegen jeden Entscheidungsträger. Egal ob Merkel, Söder, Spahn oder Drosten. Auch im Allgäu hat es mehrere Demonstrationen gegeben, oft organisiert von der sogenannten Querdenken-Bewegung. Doch warum wird beispielsweise das Tragen der Maske von den Einen lediglich als lästig empfunden, während es für Andere zur größten Qual wird? Michael Zimmer hat darüber mit einer Sozialpädagogin gesprochen.

  • Kempten
  • 20.01.21
"Kempten gegen Rechts" hat in der Vergangenheit zu mehreren Demonstrationen gegen die "Querdenker" aufgerufen.
2.872× 8 2

Nur noch Online-Protest
"Kempten gegen Rechts" ruft vorerst nicht mehr zu Demonstrationen gegen "Querdenker" auf

Immer wieder finden Proteste und Demonstrationen der "Querdenker"-Bewegung im Allgäu statt. Auch bis Weihnachten sind noch mehrere Termine geplant. Seit April hat die Initiative "Kempten gegen Rechts" immer wieder zu Gegendemonstrationen und Aktionen gegen die Bewegung aufgerufen. Die Corona-Infektionszahlen steigen immer weiter an und Weihnachten steht vor der Tür, was eine Verbreitung des Virus wahrscheinlicher macht. Deshalb will "Kempten gegen Rechts" vorerst nicht mehr zu...

  • Kempten
  • 16.12.20
Im Kemptener Illerstadion trafen am Samstag zwei Demonstrationen aufeinander.
19.149× 36 57 Bilder

Zwei Demonstrationen am Illerstadion
1.400 Personen demonstrieren in Kempten gegen Corona-Regeln oder gegen Querdenker

Am Samstag wurde in Kempten wieder demonstriert - gegen die Corona-Regeln und gegen die Querdenker. Um 13:30 Uhr trafen sich beide Gruppen im Illerstadion. Während Querdenken eine "friedliche Versammlung für die Wiederherstellung demokratischer Verhältnisse" geplant hatte, hatte die Initiative "Kempten gegen Rechts" zur Gegendemonstration "Mitdenken statt Querdenken" aufgerufen. Nur "leichte Verstöße" bei Demonstrationen in KemptenInsgesamt nahmen an der Versammlung der Querdenker nach Angaben...

  • Kempten
  • 21.11.20
In Kempten fanden am Montag zwei Corona-Demonstrationen statt. (Symbolbild)
7.162× 24

15 Personen angezeigt
800 Personen nehmen an Corona-Demonstrationen in Kempten teil

In der Kemptener Innenstadt fanden am Montagabend zwei Corona-Demonstrationen statt. Laut der Polizei trugen bei einem Umzug mit etwa 70 Teilnehmern einzelne Personen keinen Mund-Nasen-Schutz. Ein Teilnehmer wurde wegen eines Verstoßes nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz angezeigt. Von 19 bis 20:45 Uhr fand zudem eine Versammlung mit etwa 800 Personen am Hildegardplatz statt. Der Großteil der Teilnehmer hielt sich an die behördlichen Auflagen. 14 Personen wurden aber nach dem Bayerischen...

  • Kempten
  • 17.11.20
"Verkehrswende - Jetzt!" forderten die Fridays-for-Future-Demonstranten in Sonthofen.
2.885× 22 2 Video 30 Bilder

Bildergalerie und Video
Erste "Fridays for Future"-Kundgebungen nach Beginn der Coronapandemie

Am Freitag haben in vielen deutschen Städten wieder "Fridays for Future"-Kundgebungen stattgefunden - das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie. Bundesweit hatte die Klima-Bewegung in rund 450 Städten Kundgebungen und Aktionen geplant. Im Allgäu waren Klimaaktivisten in Kempten, Memmingen, Sonthofen, Lindau, Sonthofen, Füssen, Lindenberg und Wangen auf der Straße. Nur Kundgebung in Kempten In der größten Allgäuer Stadt hatten die Veranstalter 200 Teilnehmer angekündigt. Aufgrund des...

  • Kempten
  • 25.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ