Demonstration

Beiträge zum Thema Demonstration

53×

Versammlung
500 Menschen demonstrieren gegen Verkehrskonzept in Bad Wörishofen

Am Samstagnachmittag in der Zeit von 14:15 Uhr bis 15:30 Uhr, fand in der Innenstadt eine Demonstration gegen das Verkehrskonzept statt. Gegen den gleichen Anlass war bereits auch am 21.01.2017 demonstriert worden. Nach der Auftaktkundgebung an der Bahnhofstraße marschierten die Teilnehmer vor das Rathaus, wo die Schlusskundgebung abgehalten wurde. Die Polizei sperrte den Verkehr für den Versammlungsbereich und den Zugweg, die Demonstration verlief völlig störungsfrei. Nach Schätzung der...

  • Kaufbeuren
  • 19.02.17
62×

Ativismus
500 Demonstranten protestieren in Obergünzburg gegen Abschiebung von Flüchtlingen

Etwa 500 Menschen haben am Samstagnachmittag in Obergünzburg gegen die Abschiebung von Flüchtlingen nach Afghanistan demonstriert. Mehrere Redner richteten an Bundesregierung und Landespolitiker eine Botschaft. 'Afghanistan ist kein sicheres Land.' Flüchtlinge dorthin abzuschieben sei 'menschenverachtend' und verstoße gegen geltendes Recht, betonten die Redner. Entgegen der Befürchtungen von Organisatoren kam es nicht zu Gegendemonstrationen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Obergünzburg
  • 22.01.17
81×

Prozess
Urteil vor dem Amtsgericht Kaufbeuren: Mit angespitztem Fahnenstab zur Allgida-Demo

Eine unangemeldete Kundgebung des Pegida-Ablegers 'Allgida' (Allgäuer gegen die Islamisierung des Abendlandes) mit rund 150 überwiegend auswärtigen Teilnehmern hatte im Februar in Obergünzburg für Betroffenheit und Empörung gesorgt. Bürgermeister Lars Leveringhaus, der damals auf der Seite der etwa 50 Gegendemonstranten stand, hatte kein Hehl aus seiner Einschätzung gemacht und vor Medienvertretern von 'randalierenden Neonazis' gesprochen. Für einen 30-jährigen Oberallgäuer hatte seine...

  • Obergünzburg
  • 21.12.16
434×

Stiller Protest
Marktoberdorfer Schweigekreis demonstriert regelmäßig für Menschenrechte

Mit einem Schweigekreis üben Mitglieder der Ortsgruppe der Marktoberdorfer Grünen seit genau einem Jahr Kritik an den Auslandseinsätzen deutscher Soldaten. Einmal im Monat machen sie mit ihrem stillen Protest beim Marktoberdorfer Wochenmarkt auf ihre Anliegen aufmerksam. Sie halten ein Banner mit der Aufschrift 'Schweigekreis für Menschenrechte – gegen deutsche Kriegseinsätze' hoch. Einer von ihnen ist Peter Wonka. Der ehemalige Geschichts- und Lateinlehrer setzt sich intensiv mit den...

  • Marktoberdorf
  • 04.12.16
84× 7 Bilder

Asylgegner
Allgida plant offenbar weitere Aktionen im Allgäu

Nach der unangemeldeten Kundgebung von 150 Rechtsgerichteten am Samstag in Obergünzburg hat die Polizei noch keine genauen Erkenntnisse über deren Herkunft. Fest steht nach Angaben des Polizeipräsidiums in Kempten lediglich, dass ein Teil der Demonstranten 'von auswärts angereist' ist. Unklar ist auch noch, wer organisiert hat. Aufgerufen zu der Kundgebung gegen die Flüchtlingspolitik hatte im Internet der Pegida-Ableger Allgida. 'Diese Gruppierung ist mit Ausnahme des Aufrufs bisher...

  • Obergünzburg
  • 24.02.16
98× 7 Bilder

Demonstration
Nach rechter Kundgebung: Entsetzen und Betroffenheit in Obergünzburg

Die Stimmung in Obergünzburg ist nach der der unangemeldeten Kundgebung von rund 150 Asylgegnern und Rechten am Samstagabend geprägt von Betroffenheit und Entsetzen. 'Meine kleine heile Welt ist kaputt gegangen. Das ist beschämend', sagt eine Frau. Eine Mutter spricht von ihrem Entsetzen. Und dass sie 'solche Leute' nicht wolle in ihrem Heimatort. Ein Mann vor einem Verbrauchermarkt sagt: 'Ich weiß gar nicht, wo das noch hinführen soll mit dem ganzen Hass.' Was der Obergünzburger Bürgermeister...

  • Obergünzburg
  • 23.02.16
209×

Menschlichkeit
Kommentar von Markus Raffler, stellvertretender Redaktionsleiter der AZ, zur Demonstration in Obergünzburg: Mutig

Der Auflauf von 150 Asylgegnern und rechten Gesinnungsgenossen hat Obergünzburg am Wochenende über Bayerns Grenzen hinaus bekannt gemacht. Ist der Ostallgäuer Ort also ein neuer Brennpunkt für rechte Umtriebe im Allgäu? Davon ist nicht auszugehen. Dass ihnen dies nicht gelang, ist den Bürgern von Obergünzburg zu verdanken, die sich kurzerhand zur Gegendemo versammelten und so das entscheidende Signal nach draußen sandten: Rechte Umtriebe lassen wir in unserem Ort nicht zu! Beeindruckend war...

  • Obergünzburg
  • 23.02.16
218×

Asylgegner
Video: Rechte Demo in Obergünzburg

Am Samstagabend haben sich für Außenstehende erschreckende Szenen abgespielt. Rechte Demonstranten haben auf dem Obergünzburger Marktplatz mit Fackeln und Fahnen demonstriert. Es kam zu Provokationen und Pöbeleien, Einzelne sollen den Hitlergruß gezeigt haben. Bürgermeister Lars Leveringhaus zeigte sich am Montag Vormittag n. Seiner Meinung nach waren die meisten der Demonstranten Rechte von außerhalb, keine Obergünzburger Bürger. , dabei auch rechte Parolen gerufen. Circa 50 Gegendemonstranten...

  • Obergünzburg
  • 22.02.16
98× 7 Bilder

'Traurigkeit'
Obergünzburger Bürgermeister zur rechten Demonstration: Das waren randalierende Neonazis

Bürgermeister Lars Leveringhaus berichtet nach dem Aufmarsch am Samstag von 150 Rechten in Obergünzburg von 'Aggressivität, Hass und Menschenfeindlichkeit'. Der Schock sitzt immer noch tief in Obergünzburg nach der unangemeldeten Kundgebung von rechten Demonstranten am Wochenende. Bei einer aufgrund der vielen Medienanfragen eigens anberaumten Pressekonferenz spricht Bürgermeister Lars Leveringhaus von einer 'schweren Stunde' für die 6.000-Einwohner-Gemeinde im Ostallgäu. . Rund 150 Asylgegner...

  • Obergünzburg
  • 22.02.16
284× 8 Bilder

Eklat
Provokationen, Fackeln und Pöbeleien: Demonstration gegen Asylpolitik in Obergünzburg

In Obergünzburg versammelten sich am Samstag rund 150 Asyl-Gegner und Mitglieder der rechten Szene. 50 Gegendemonstranten standen ihnen gegenüber. Polizisten trennten die beiden Lager. So blieb es bei Wortgefechten - und vereinzelt einem Hitlergruß. Rund 150 Asyl-Gegner und Mitglieder der rechten Szene sind am Samstagabend in Obergünzburg (Ostallgäu) unangemeldet zu einer Kundgebung aufmarschiert. Gleichzeitig protestierten etwa 50 Asyl-Befürworter gegen die Demonstranten, die teils Fackeln...

  • Obergünzburg
  • 20.02.16
31×

Kundgebung
Nach Brand in leer stehendem Asylbewerberheim ruft Bündnis für Flüchtlinge in Neugablonz zu Solidarität auf

Demonstration für ein gutes Miteinander: Protestzug startet am Freitag um 18 Uhr an der Christuskirche 'Für ein gutes Miteinander in Kaufbeuren – gegen Fremdenfeindlichkeit.' Unter diesem Motto ruft das Bündnis für Flüchtlinge die Bürger für Freitag zu einer Demonstration in Neugablonz auf. Anlass ist der vorgesehene ehemalige IN-Haus in der Wiesenthaler Straße. Unterstützt wird die Veranstaltung auch von den beiden islamischen Gemeinden in Kaufbeuren und von der Stadt, die ebenso wie die...

  • Kaufbeuren
  • 10.02.16
185×

Demonstration
Gegner der Windkraftanlage Am Hart demonstrieren bei Seehofer-Auftritt in Marktoberdorf

Plakate mit Aufschriften wie 'Schattenschlag=Nackenschlag' oder 'Windmonster am Hart! Nein danke' haben gut 100 Bertoldshofener und Marktoberdorfer beim Wahlkampf-Auftritt von Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer vor dem Modeon hochgehalten. Sie wollten damit gegen Bestrebungen der Stadt sowie des Planungsbüros 'Modwind', am Höhenrücken 'Am Hart' Windräder zu errichten, demonstrieren. Sie nutzten den Seehofer-Auftritt für ihre laut Polizei angemeldete Demonstration, 'weil dazu viele...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.13
14×

Unruhen
Türkischstämmige Bürger aus Füssen sind schockiert von der Gewalt in ihrer Heimat

Schockiert von Welle der Gewalt Ob jung, ob alt - viele türkischstämmige Bewohner in Füssen sind sich einig, dass die Gewalt in ihrem Heimatland aufhören muss. 'Die Türkei ist ein gutes und sicheres Land', betont ein 70-jähriger Türke aus Istanbul, der seit 45 Jahren in Füssen lebt. 'Wir stehen hinter Erdogan' Wenngleich die 25-jährige Duygu die Gewalt der türkischen Polizei gegen Demonstranten im Gezi-Park und auf dem benachbarten Taksim-Platz in Istanbul verurteilt, nimmt sie...

  • Füssen
  • 18.06.13
27×

Kliniken
Krankenhaus Obergünzburg: Bürger machen gegen mögliche Schließung mobil

Obergünzburger 'umarmen' am Sonntag ihr Krankenhaus Die Entscheidung über Einschnitte bei den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren steht unmittelbar bevor: Am Don- nerstag, 18. April, tritt der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens zusammen, am Freitag um 9 Uhr sollen die Kreisräte und Bürgermeister über die Ergebnisse informiert werden. Schon vorab starten erste Protestaktionen gegen mögliche Schließungen: Der Obergünzburger Klinikförderverein lädt für Sonntag zum Krankenhaus-Umarmen ein. Damit...

  • Marktoberdorf
  • 11.04.13
75×

Ostallgäu
Mitarbeiter bei Agco Fendt streiken

Zu Warnstreiks der Metall- und Elektroindustrie kommt es heute im Allgäu. Auf dem Agco Fendt-Gelände in Marktoberdorf startete um kurz nach neun IG Metall Bevollmächtigter Dietmar Jansen mit einer Kundgebung. 500 Angestellte wurden dazu erwartet. Neben 6,5 Prozent mehr Gehalt und 65 Euro mehr Lohn für Auszubildende, fordert die IG Metall mehr Mitbestimmungsrechte bei der Leiharbeit. Bis zum 10. Mai kommt es zu weiteren Streiks, so Jansen. Gehen die Arbeitgeber nicht auf die Forderungen ein,...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.12
76×

Kirchendemo
Protest gegen Kirchenreform: Pfarrgemeinderäte organisieren bisher keine Fahrten nach Augsburg

Protest in Eigenregie An der Aktion 'Kirche umarmen' im März haben viele Gläubige des Dekanats Marktoberdorf teilgenommen. Sie wollten zeigen, dass sie mit den von Bischof Konrad Zdarsa geplanten Pfarreifusionen und dem Verbot des Wortgottesdienstes nicht einverstanden sind. Schon damals hatte mancher Pfarrgemeinderat (PGR) die Aktion abgelehnt, sie wurde dann von einzelnen Personen angestoßen. Jetzt steht am 21. April eine Demonstration in Augsburg an. Auch hier halten sich die offiziellen...

  • Marktoberdorf
  • 16.04.12
20×

Verkehr
Kaum Entlastung auf Marktoberdorfer Nord-Süd-Achse - Brennpunkt Bahnhofstraße

'Was müssen wir Bürger noch alles ertragen?' 'In Wohngebiete gehört kein Lkw-Verkehr.' Mit Plakaten wie diesen machten Bewohner in der Hauptsache der Bahnhofstraße, Ruderatshofener Straße und Hochwiesstraße ihrem Unmut Luft, denn sie fürchten, dass in Zukunft mehr Verkehr über diese Verkehrsadern rollen wird. Ihrer Forderung nach einer Südumgehung erteilte der Stadtrat in seiner Sitzung allerdings eine Absage. Laut Gutachten ist sie nicht effektiv genug und zu teuer. Über zwei Stunden...

  • Marktoberdorf
  • 23.11.11
64×

Buchel
Demonstration begleitet Ortstermin bei Spielplatz

'Überkonfessionelle Christen' gegen Themenwahl 'Hexen und Walpurgis' Den spielenden Kindern gefiel er offensichtlich, nicht aber allen Erwachsenen, die am Montagnachmittag auf die Buchel zum Ortstermin des Bauausschusses beim neuen Spielplatz gekommen waren. Mit einem Flugblatt und Plakaten ('Wir wollen hier nichts Böses') protestierten einige Demonstranten gegen das Thema 'Walpurgis und Hexen', das bei der Platzgestaltung Pate gestanden hatte. Ein Demonstrant sagte zur AZ, es handle sich um...

  • Marktoberdorf
  • 12.10.11

Marktoberdorf
Proteste nach Krankenhausschließung geplant

Der Verein "Freunde und Förderer des Marktoberdorfer Krankenhauses" möchte den Entschluss nicht ohne weiteres hinnehmen, so die Vorsitzende Ulrike Propach. Wie der Verein sich gegen die Schließung wehren will, werde gerade intern beraten. Propach wirft den Beteiligten bei der Entscheidung machtpolitische Spielchen und Kalküle vor.

  • Marktoberdorf
  • 28.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ