Demonstration

Beiträge zum Thema Demonstration

Lokales
Bis zu 4.500 Teilnehmer kamen nach Memmingen, um an der Traktor-Demo teilzunehmen.
Video  21 Bilder

Protest
Landwirte-Demo: Bis zu 3.000 Traktoren und ca. 4.500 Teilnehmer in Memmingen

Laut Polizei haben knapp 3.000 Traktoren und ca. 4.500 Landwirte an der Traktor-Demonstration in Memmingen teilgenommen. Demnach befanden sie sich insgesamt 1,5 Stunden vor Ort. Die Landwirte demonstrierten für ihre Rechte, bessere Arbeitsbedingungen und mehr  Wertschätzung. Konkret protestieren die Bauern gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung, beispielsweise gegen zu hohe Klimaschutz- und Umweltauflagen und gegen die Düngeverordnung. Slogans auf großen Schildern wie "Ohne Brot...

  • Memmingen
  • 05.12.19
  • 41.329× gelesen
  •  2
Lokales
Mit ihren Traktoren kommen Landwirte zur Kundgebung nach Memmingen. (Symbolbild)
2 Bilder

Verkehrsbehinderungen
Kundgebung der Landwirte in Memmingen: bis zu 2.000 Traktoren am Donnerstag erwartet

Ca. 1.500 bis 2.000 Traktoren erwartet die Stadt Memmingen am Donnerstag, 05. Dezember am Tiroler Ring. Laut einer Pressemitteilung der Stadt soll es zwischen der Anfahrt um ca. 14 Uhr bis zur Auflösung des Demonstrationszuges um ca. 21 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen. Um die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten, will die Stadt die westliche (rechte) Fahrspur des Bayernrings und des Tiroler Rings sperren. Den Verkehr regeln die Polizei und die Feuerwehr Memmingen. Die...

  • Memmingen
  • 04.12.19
  • 16.238× gelesen
  •  14
Lokales
Grünten-Ausbau: Befürworter und Gegner demonstrierten am Samstag, 30. November in Rettenberg.
Video  22 Bilder

Video
Grünten-Ausbau: Befürworter und Gegner demonstrieren in Rettenberg

Mitglieder des Vereins "Mountain Wilderness" haben am Samstag in Rettenberg gegen die Ausbaupläne am Grünten demonstriert. Das jedoch ohne den befürchteten Verkehrslärm mit Lautsprechern darzustellen. Das hatte das Landratsamt Oberallgäu untersagt. Sie stellten ein großes Banner mit der Aufschrift "Unsere Berge brauchen keine Geschmacksverstärker" auf. Der Verein setzt sich laut eigener Beschreibung "für den Erhalt der letzten vitalen Wildnisgebiete der deutschen Alpen und Bergregionen...

  • Rettenberg
  • 30.11.19
  • 5.461× gelesen
  •  1
Lokales
Fridays for Future: In Kempten waren am Freitag einige hundert Menschen für mehr Klimaschutz auf der Straße.
17 Bilder

Bildergalerie
Fridays for Future: Demonstration in Kempten

Lautstark aber friedlich sind am Freitagmittag mehrere hundert Klimaaktivisten in Kempten auf die Straße gegangen - vom Forum Kempten zog der Demonstrationszug durch die Innenstadt zum Hildegardplatz. Beginn der Aktion war um 12:30 Uhr.  Der Protestzug fand im Rahmen des vierten globalen Klimastreiks von Fridays for Future statt. Deutschlandweit fanden Demonstrationen und Kundgebungen in etwa 500 Städten statt. Auch in Memmingen, Füssen, Sonthofen und anderen Allgäuer Städten protestierten...

  • Kempten
  • 29.11.19
  • 3.461× gelesen
Lokales
Der Grünten (Symbolbild).

Unstimmigkeiten
Grünten-Ausbau: Findet "Lautsprecher-Demo" am 30.11. in Rettenberg statt?

Wie das Pressebüro des Landratsamtes Oberallgäu gegenüber all-in.de mitteilt, geht man im Landratsamt davon aus, dass die "Lautsprecheraktion" am 30.11.2019 in Rettenberg stattfinden wird. Eine Vorabinfo an die Organisatoren hat es demnach bereits gegeben. Der formale Bescheid mit den entsprechenden Auflagen sei aber noch in Bearbeitung und werde in den nächsten Tagen ergehen. Eine der Auflagen wird sicherlich die Lautsprecherfrage betreffen. Die Organisation Mountain Wilderness möchte in...

  • Rettenberg
  • 25.11.19
  • 4.106× gelesen
Lokales
Der Grünten: Streitobjekt von Ausbau-Befürwortern und -Gegnern.

Grünten-Ausbau
Mit Lärm und Fackeln: Grünten-Gegner „Mountain Wilderness Deutschland“ planen Aktion

Funklautsprecher sollen am Samstag, 30.11.2019 Rettenberg mit Lärm beschallen. Der Verein „Mountain Wilderness Deutschland“ will mit bis zu 90 Dezibel „ein deutliches Zeichen gegen den geplanten Ausbau des Grünten setzen", so der Verein auf seiner Homepage. Die Bürger von Rettenberg sollen so die Zunahme des Verkehrslärms kennenlernen. Zwei Stunden soll die Lärmaktion dauern. Im Anschluss ist eine Fackelwanderung auf den Grünten geplant. Nicht einverstanden mit der Lärmaktion ist der...

  • Rettenberg
  • 23.11.19
  • 8.761× gelesen
Lokales
Am 29.11 findet auf dem Rathausplatz in Sonthofen eine Demonstration für den Klimaschutz statt.
4 Bilder

Fridays for Future
Sonthofen: Zwei Aktionen für mehr Klimaschutz geplant

Am Freitag, 22. November 2019, findet um 13:30 Uhr eine Baumkletteraktion am Sonthofener Rathausplatz statt. In einer Pressemitteilung der Fridays for Future Sonthofen heißt es, dass dabei mehrere Schüler auf einem Baum ein Plakat enthüllen wollen, auf dem steht: "Lasst uns nicht hängen - Klimaschutz jetzt". Mit der Aktion fordern die Aktivisten mehr Klimaschutz. Zudem wollen sie mehr Menschen für den globalen Klimastreik am 29.11 mobilisieren. Deshalb ruft die Organisation zudem zur...

  • Sonthofen
  • 21.11.19
  • 723× gelesen
  •  1
Lokales
Unterallgäuer Landwirte auf dem Weg zur Bauern-Demonstration in München.
9 Bilder

Bildergalerie
Über 100 Unterallgäuer Schlepper auf Bauern-Demo in München

Beeindruckende Einigkeit bewiesen die Unterallgäuer Landwirte: So versammelten sich am Dienstag früh morgens weit mehr als 100 - meist junge - Bauern mit ihren Schleppern und fuhren gemeinsam über weitere sechs Sammelstellen bis zur Landeshauptstadt München. Dort fand am Odeonsplatz eine große Kundgebung statt. Die Landwirte protestierten gegen das Agrarpaket, das ihrer Meinung nach die bäuerlichen Familienbetriebe massiv gefährdet.  Bauerndemo in München: Mehrere hundert Allgäuer Landwirte...

  • Memmingen
  • 23.10.19
  • 2.239× gelesen
Lokales
Landwirte demonstrieren am Dienstag in München.
4 Bilder

Aktion
Bauerndemo in München: Mehrere hundert Allgäuer Landwirte sogar mit Traktoren dabei

In ganz Deutschland protestieren Landwirte am Dienstag gegen die Landwirtschaftspolitik der Bundesregierung und der Europäischen Union. Unter anderem findet eine große Demonstration auf dem Münchner Odeonsplatz statt.  Dort mit dabei sind auch viele Landwirte aus dem Allgäu. Laut einem Vertreter des Bundes Deutscher Milchviehhalter (BDM) sind allein aus dem Oberallgäu bis zu 60 Teilnehmer mit der Bahn angereist. Weitere Oberallgäuer Landwirte sind mit Bussen in die Landeshauptstadt...

  • Kempten
  • 22.10.19
  • 4.980× gelesen
Lokales
Voith-Schließung: Mitarbeiter demonstrieren.

Arbeitsplätze
Voith-Mitarbeiter in Sonthofen demonstrieren gegen Werksschließung

Zu einer spontanen Demonstration vor dem Werk in Sonthofen haben sich am Freitag die Voith-Mitarbeiter versammelt. „Aus Unverständnis wird Wut“, beschreibt Carlos Gil von der IG Metall Allgäu (IGM) die Stimmung der Belegschaft, die zu einer Betriebsversammlung zusammenkam. Der Getriebebau in Sonthofen steht vor dem Aus. Die Konzernzentrale hat entschieden, die Produktion an dem traditionsreichen Standort Ende 2020 einzustellen. „Warum verkauft Ihr uns nicht, wenn wir so schlecht sind?“, war...

  • Sonthofen
  • 19.10.19
  • 6.224× gelesen
Lokales
Demonstration gegen AfD in Memmingen
28 Bilder

Protest
Zur Wahlkreisbüro-Eröffnung: Demonstration gegen AfD in Memmingen

Gut 100 Demonstranten haben sich am Samstagmittag bei zum Teil strömendem Regen am Memminger Schrannenplatz eingefunden. Sie nahmen an einer Kundgebung des Antifaschistische Bündnisses Memmingen teil, um friedlich gegen die Eröffnung des neuen Wahlkreisbüros von AfD-Landtagsabgeordnetem Christoph Maier zu protestieren. Das Büro befindet sich etwa 200 Meter vom Schrannenplatz entfernt in der Weberstraße 6. „Wir wollen heute ein klares Zeichen setzen und zeigen, dass die AfD und Christoph...

  • Memmingen
  • 05.10.19
  • 4.688× gelesen
Lokales
Lautstark schallten die Schlachtrufe am 04. Oktober 2019 bei der ersten größeren Fridays-for-Future-Demonstration durch die Buchloer Innenstadt und über den Bahnhofsplatz.

Klimaschutz
"Fridays for Future"-Demo: Knapp 100 Teilnehmer in Buchloe auf der Straße

Der erste größere Klimastreik hat am Freitag Mittag in Buchloe stattgefunden – mit Umzug durch die Innenstadt und Kundgebung vor dem Bahnhof. Einige Autofahrer, die etwas unsanft ausgebremst wurden und sich in Geduld üben mussten, schüttelten aber auch verständnislos den Kopf. Doch davon ließen sich die knapp 100 Teilnehmer der Fridays-for-Future-Aktion nicht beirren. Im Gegenteil: Unter Begleitung von Polizei und Ordnern bewegten sie sich über Anger-, Zeppelin-, Hindenburg- und...

  • Buchloe
  • 05.10.19
  • 668× gelesen
Lokales
Extinction Rebellion ist eine weltweite soziale Bewegung, die sich mit Mitteln des zivilen Ungehorsams gegen das Massenaussterben von Tieren und Pflanzen und das mögliche Aussterben der Menschheit als Folge der Klimakrise und der Vernichtung von Lebensraum einsetzt

Klimaschutz
Gruppe „Extinction Rebellion“ kündigt auch im Allgäu zivilen Ungehorsam an

Patricia Jackisch ist bewusst, dass die Polizei sie womöglich festnimmt. Doch die Oberallgäuerin nimmt das in Kauf. „Wenn wir jetzt nichts machen, sterben wir aus“, sagt sie. Die 31-Jährige ist eine von voraussichtlich mehr als 20 Allgäuern, die an diesem Wochenende nach Berlin fahren. Ab Montag wollen die Klima-Aktivisten von „Extinction Rebellion“ in der Bundeshauptstadt Straßen blockieren. Demonstrieren wie die Schüler von „Fridays for Future“ reicht ihnen nicht aus. „Wir gehen einen Schritt...

  • Kempten
  • 05.10.19
  • 3.999× gelesen
  •  1
Lokales
"Die Rote Linie": Demonstration gegen die Pläne zur "Grünten Bergwelt". Die unternehmerfamilie Hagenauer wehrt sich gegen die Vorwürfe.

Proteste
"Grünten Bergwelt": Unternehmerfamilie Hagenauer zeigt Verständnis für Aktion "Rote Linie"

Am Donnerstag, dem "Tag der Deutschen Einheit" haben über 1.000 Menschen am Grünten demonstriert. Mit der Aktion "Die Rote Linie" wollte die Bürgerinitiative "Rettet den Grünten" möglichst viele Menschen mobilisieren, die sich gegen die Pläne der Oberallgäuer Unternehmerfamilie Hagenauer zu einer "Grünten Bergwelt" richten. Familie Hagenauer hat jetzt in einer Pressemitteilung Verständnis für die Demonstration geäußert. Allerdings sei der Grünten „das falsche Beispiel, an dem sich der...

  • Rettenberg
  • 04.10.19
  • 10.785× gelesen
  •  3
Lokales
Über 1.000 Teilnehmer bei Demo der Bürgerinitiative "Rettet den Grünten"
28 Bilder

"Rote Linie"
Über 1.000 Teilnehmer bei Demo der Bürgerinitiative "Rettet den Grünten"

Die Bürgerinitiative ,,Rettet den Grünten'' hat am Donnerstag Vormittag zur Demo aufgerufen. Gekommen sind laut Veranstalter rund 1.100 Demonstranten. Mit der Aktion "Menschenkette – Rote Linie - bis hierhin und nicht weiter" wollten die ein Zeichen gegen den Bau der Bergwelt am Grünten setzen. Dazu waren sie einheitlich rot angezogen. Als Leitbild hatte die Bürgerinitiative 15 Punkte auf ihrer Webseite vorgestellt, darunter Leitziele wie „Der Grünten darf kein Rummelplatz werden“, „Ein...

  • Rettenberg
  • 03.10.19
  • 9.036× gelesen
  •  2
Lokales
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße.
14 Bilder

Umwelt
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße

Grundschüler, Senioren, dazwischen Ordensschwestern des Crescentiaklosters – die Fridays for Future-Initiative ist längst keine Bewegung junger Leute mehr. Das zeigt sich an diesem Freitag in Kaufbeuren. Wie in der ganzen Welt demonstrieren auch in der Altstadt Menschen für mehr Klimaschutz, während sich die Große Koalition in Berlin auf ein Klimaschutzpaket einigt. Nach Angaben des Veranstalters und der Polizei sind 750 Teilnehmer dem Aufruf von Fridays for Future, der Schülerorganisation...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
  • 3.291× gelesen
Lokales
Klima-Demo in Marktoberdorf

"Fridays For Future"
Gemeinsam fürs Klima in Marktoberdorf

Im Rahmen eines bundesweiten Klimastreiks gehen 450 Schüler und Erwachsene in Marktoberdorf auf die Straße und demonstrieren für eine bessere Klimapolitik. Die Älteren sind dabei deutlich in der Überzahl. Nur rund 150 Schüler halten die Fahne hoch. Darunter auch der zwölfjährige Jakob mit einem selbst gemachten Transparent. „Euch gehen die Ausreden aus, uns die Zeit“, steht darauf in großen Buchstaben geschrieben. „Das war viel Aufwand“, sagt der Schüler stolz. Klimaschutz ist ihm sehr...

  • Marktoberdorf
  • 20.09.19
  • 2.315× gelesen
Lokales
"Fridays For Future" in Memmingen und Bad Grönenbach
16 Bilder

Demonstrationen
Fridays for Future: Demos im Unterallgäu

„Fridays for Future“ - die Freitags-Demonstration von Schülern gegen den Klimawandel - hat nun auch Memmingen und Bad Grönenbach erreicht: In der Maustadt beteiligten sich mittags rund 500 Demonstranten an dem Protestmarsch. Im Kurort Bad Grönenbach versammelten sich vormittags knapp 200 vor dem Rathaus. In Memmingen führte unter Leitung von Jonas Eisner ein bunt gemischter Demonstrationszug vom Marktplatz aus in einem großen Bogen über die Bahnhofstraße, Weinmarkt, Kaisergraben und...

  • Memmingen
  • 20.09.19
  • 4.339× gelesen
  •  1
Lokales
Am Freitag, 20. September 2019 gehen wieder zahlreiche Schüler für das Klima auf die Straße. Auch Erwachsene nehmen an den Demos im Allgäu teil. (Archivbild)

Fridays for Future
#AllefürsKlima: Wo diesen Freitag (20.09.) im Allgäu demonstriert wird

Die "Fridays for Future" Organisatoren haben für Freitag, 20. September zu einem globalen Klimastreik aufgerufen. Dabei appellieren die Organisatoren nicht nur an die Jugendlichen, sondern auch an die Erwachsenen an dem Klimastreik teilzunehmen. Allein in Deutschland finden insgesamt rund 500 Demos. Verschiedene Kundgebungen und Aktionen sind auch im Allgäu geplant. Der Zeitpunkt für den globalen Streik ist nicht zufällig gewählt. Zeitgleich tagt in Berlin das Klimakabinett. Außerdem findet...

  • Kempten
  • 20.09.19
  • 3.450× gelesen
Lokales
Das AWO-Kinderhaus demonstriert im Rahmen des Weltkindertags am Freitag in Kaufbeuren (Symbolbild).

Weltkindertag
AWO-Kinderhaus plant Demonstration in Kaufbeuren

Die Fridays for Future-Bewegung hat gezeigt, dass junge Leute für den Klimaschutz einzutreten wissen. Viel länger gibt es den Weltkindertag, der die Rechte der Kleinsten ins öffentliche Bewusstsein rücken soll und hierzulande am kommenden Freitag begangen wird. In Kaufbeuren findet aus diesem Anlass eine Kinderdemonstration statt. Initiator ist das AWO-Kinderhaus in Oberbeuren, das den Weltkindertag jedes Jahr bei Lagerfeuer, Spiel und Spaß zelebriert und heuer darüber hinaus die Demo plant, um...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.19
  • 239× gelesen
Lokales
Am Freitag, 20. September ist bundesweiter Streiktag. Dabei werden die Jugendlichen auch von ihren Eltern und Großeltern unterstützt. (Archivbild)

"Fridays for Future"
Marktoberdorfer Eltern unterstützen ihre Kinder bei Demonstration

„Lassen wir unsere Kinder nicht allein“, steht in schwarzen Lettern auf einem knallroten Flyer. Er ruft alle Erwachsenen dazu auf, ihre Kinder bei der nächsten „Fridays for Future“-Demo in Marktoberdorf zu unterstützen. Dort gehen am Freitag, 20. September, nämlich nicht nur junge Klimaschützer auf die Straße, sondern auch ihre Eltern und Großeltern. „Denn Klimaschutz betrifft uns alle“, sagt die 15-jährige Marlene Stegmann aus Marktoberdorf. Sie ist eine der Organisatoren des Streiks und...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.19
  • 505× gelesen
Lokales
Ihr Einsatz für den Frieden: Seit vier Jahren demonstriert die Grünen-Ortsgruppe jeden Freitag auf dem Marktplatz Marktoberdorf. Mit dabei: Peter Wonka, Karin Vogg, Christian Vavra, Tristan Jonasch, Miriam Pflanzelt und Clara Knestel.

Kundgebung
Markoberdorfer Grünen engagieren sich für den Frieden

Seit vier Jahren demonstriert die Grünen-Ortsgruppe in Marktoberdorf gegen deutsche Kriegseinsätze. Jeden Freitagvormittag stehen sie mit einem großen Transparent auf dem Marktplatz und machen auf die Menschenrechte aufmerksam. Alles begann im Dezember 2015: Peter Wonka, ehemaliger Geschichts- und Lateinlehrer, gründete mit anderen Mitgliedern des Grünen-Ortsverbands den Marktoberdorfer Schweigekreis. Etwa zur selben Zeit wurde der Einsatz der Deutschen Bundeswehr in Syrien beschlossen. Der...

  • Marktoberdorf
  • 02.09.19
  • 520× gelesen
Lokales
Pfarrer und andere Kirchenvertreter unterschiedlicher Konfessionen sind am Dienstagmittag mit Plakaten durch Kempten gezogen.
11 Bilder

Solidarität
Rund 400 Kirchenvertreter protestieren in Kempten gegen Strafbefehl für Pfarrer Gampert

Es ist ein langer Menschenzug, der Dienstagmittag schweigend durch die Kemptener Innenstadt schreitet. Vorneweg Männer und Frauen in schwarzen Talaren. Passanten bleiben verdutzt stehen. Sie blicken auf die Plakate, die Demonstranten in die Höhe halten und die – so sagt es der Organisator, der evangelische Dekan Jörg Dittmar – für die Kirchenvertreter sprechen sollen. „Kirchenasyl ist nicht kriminell“, ist dort zu lesen. Oder: „Behandelt die Menschen so, wie ihr selbst behandelt werden...

  • Kempten
  • 24.07.19
  • 2.495× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019