Demo

Beiträge zum Thema Demo

Trotz nasskaltem Wetters versammelten sich am Samstag 200 Menschen am Immenstädter Bahnhof, um gegen die vielen Barrieren zu demonstrieren, mit denen vor allem Menschen mit Handicap kämpfen. Organisiert hatte die Veranstaltung der Sozialverband VdK mit der Stadt Immenstadt.
2.894×

Barrierefreiheit
Demonstration am Immenstädter Bahnhof: "Die Barrieren müssen endlich weg"

Rund 200 Menschen haben am Samstag am Immenstädter Bahnhof für Barrierefreiheit demonstriert. Das berichtete die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Laut Ulrike Mascher, Bayerns Landesvorsitzende des Sozialverbands VdK, hätten Rollstuhlfahrer oder andere Gehbehinderte an Bahnhöfen wie Immenstadt keine Chance zu Gleis 2 zu gelangen und dort in einen Zug zu steigen. Solche Hindernisse gebe es aber auch in anderen Orten im Oberallgäu. Der VdK kämpfe seit 2016 für barrierefreie Bahnhöfe...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.20
350 bis 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene demonstrierten am Freitag für den Umweltschutz. Seit einem halben Jahr ist die Kemptener Gruppe der Schülerbewegung
„Fridays for Future“ mittlerweile aktiv.
3.835×

Umweltschutz
Jugendliche aus der Region in Kempten bei „Fridays for Future“ wieder auf der Straße

Bei strömendem Regen startet der Zug an der Allgäuhalle in Kempten - vorneweg ein altes Feuerwehrauto. Corinna Arnold und Benni Gras rufen in ihre Megafone Sätze wie: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut.“ Die Menge wiederholt sie. Erwartet hatten die Organisatoren zur „Alpendemo“ in Kempten bis zu 2.000 Menschen aus der Region, gekommen waren - da gehen die Zahlen von Polizei und Organisatoren auseinander - 350 bis 400. Auch viele Jugendliche aus dem Oberallgäu fuhren...

  • Kempten
  • 13.07.19
463× 15 Bilder

Asyl
Demo für afghanische Asylbewerber in Immenstadt

160 Menschen demonstrierten am Dienstagabend auf dem Marienplatz in Immenstadt für den Schutz afghanischer Asylbewerber. Flüchtlinge schilderten die Lage in ihrer afghanischen Heimat, die von Terror, Chaos und Tod beherrscht wird. Deshalb verstünden sie nicht, weshalb die Bundesregierung sie dorthin zurückschicken wolle. Sie dankten aber auch den deutschen Helfern, 'die uns mit offenen Armen aufgenommen haben'. Mitglieder des Helferkreises forderten, den jungen Asylbewerbern zumindest eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.17
95× 11 Bilder

Rinder-Tbc
Demonstration in Sonthofen: Landwirte gegen Vorgehen des Landratsamtes

Bauern fürchten ihre Existenzvernichtung Trauermärsche, eine Schweigeminute zum Gedenken an getötete Rinder und Kritik an den Behörden - bei einer Demonstration beklagten gestern in Sonthofen rund 150 bis 200 Teilnehmer das Vorgehen bei der Bekämpfung der Rinder-Tuberkulose (Tbc). Zur Demo aufgerufen hatte die Interessengemeinschaft für gesunde Tiere (IGGT) und nahm Landrat Gebhard Kaiser ins Kreuzfeuer. IGGT-Sprecherin Irmgard Engelhart nannte ihn den 'Tier-Beseitigungs-Caesar' und nannten die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ