Demo

Beiträge zum Thema Demo

Coronavirus: Proteste gegen Maßnahmen (Symbolbild)
 2.855×  1  2

Friedlich
Corona-Demo in Pfronten: Spaziergang in weiß

Am Sonntagvormittag versammelten sich ca. 17 Personen gegen Corona-Beschränkungen in Pfronten und zogen in einem „Spaziergang“ in weißer Kleidung auf den Gehwegen durch den Ort. Das ganze dauerte etwa eine Stunde. Die Abstandsregeln wurden von den Personen eingehalten. Ein Versammlungsverantwortlicher konnte von den Polizeibeamten nicht festgestellt werden. Die Versammlung verlief friedlich. Ein Einschreiten war von Seiten der Polizei nicht erforderlich. Coronavirus im Ostallgäu: die...

  • Pfronten
  • 29.06.20
Am Samstag haben zwei Demonstrationen in Kempten und eine Demo in Lindenberg stattgefunden (Symbolbild).
 2.137×

Versammlung
Zwei Corona-Demos am Samstag in Kempten und eine in Lindenberg

Am Samstag haben am Hildegardplatz in Kempten zwei Demonstrationen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stattgefunden. Das gibt die Polizei bekannt. Bei der Versammlung für Grundrechte versammelten sich demnach 60 Personen. Zehn Personen führten die Gegendemonstration durch.  Wie die Polizei weiter mitteilt, verliefen die Versammlungen ohne Zwischenfälle.  Auch in Lindenberg fand am Samstagnachmittag eine angemeldete Versammlung unter dem Motto „Ich bin laut. Ich bin hier. Meine...

  • Kempten
  • 15.06.20
Black lives matter - Flyer.
 1.258×

"Black lives matter"
Friedliche Anti-Rassismus-Demonstration in Kempten

Am frühen Freitagabend hat in Kempten die Demonstration gegen Rassismus "Black lives matter" stattgefunden. Wie die Allgäuer Zeitung online berichtet, versammelten sich rund 250 Demonstrierende am Hildegardplatz. 50 Teilnehmer waren demnach angemeldet. Laut Kemptener Polizeichef Marcus Hörmann verlief die Demo friedlich. Auch die Abstände hielten die Demonstrierenden an, heißt es weiter bei allgaeuer-zeitung.de.  "Grundrechte"- und "Black lives matter"-Versammlungen im Allgäu: friedlich und...

  • Kempten
  • 13.06.20
Demonstration in Kempten am Samstag, 16. Mai.
 1.547×

Ohne Störungen
"Grundrechte"-Demos im Allgäu aus Sicht der Polizei: "überwiegend friedlich"

Am vergangenen Wochenende fanden zahlreiche Versammlungen und Veranstaltungen rund ums Thema Grundrechte statt. Diese verliefen überwiegend friedlich und ohne Störungen. Lediglich in Lindau kam es am Sonntag zeitweise zu Störungen einer genehmigten Veranstaltung eines politischen Ortsverbandes, weshalb vereinzelt Platzverweise erteilt werden mussten. Freitag, 15. Mai 2020 Friedliche Versammlung in Weißenhorn Am Freitagabend fand in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr, wiederholt eine...

  • Kempten
  • 18.05.20
Demonstration in Kempten am Samstag, 16. Mai.
 9.759×  2   Video   41 Bilder

Video
Gegen Einschränkung der Grundrechte: Rund 300 Menschen demonstrieren in Kempten

Etwa 300 Menschen haben am Samstagnachmittag auf dem Kemptener Hildgardplatz gegen die Einschränkungen der Grundrechte in der Corona-Krise demonstriert. Allerdings, wie der Demo-Veranstalter Jochen Wilde vor Ort erklärte, nicht gegen die Einschränkungen allgemein, sondern die Dauer. "Wir sehen es nicht problematisch, dass es am Anfang so gemacht wurde. Aber mittlerweile ist das Thema einfach zu lange und die Zahlen geben es nicht mehr her", so der 50-Jährige gegenüber all-in.de. Die...

  • Kempten
  • 16.05.20
Demonstration in Lindenberg, 16. Mai.
 3.381×   Video   16 Bilder

Video
Für Grundrechte, Freiheit und Liebe: Friedliche Demonstration in Lindenberg

Mehrere Menschen sind am Samstag am Lindenberger (Westallgäu) Marktplatz zusammengekommen, um für ihre Grundrechte, Freiheit, Frieden und Liebe zu demonstrieren. Ersten Angaben nach waren auch Gegendemonstranten vor Ort, die Versammlung verlief aber friedlich. Die Demonstraten haben aufgrund der "emotionsgeladenen" Stimmung in Deutschland am Brunnen meditiert. Es tue den Menschen laut Barbara Niemann, Unternehmerin in Lindenberg und Initiatorin der Versammlung, gut, in dieser Zeit "einfach mal...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.05.20
Corona-Demo in Mindelheim am Freitag, 15 Mai.
 3.420×   Video   4 Bilder

Video
Corona-Demo in Mindelheim verläuft friedlich

Am Freitagnachmittag haben mehrere Menschen in Mindelheim gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert. Nach Angaben der Initiatoren seien etwa 150 Demonstranten und Schaulustige vor Ort gewesen, laut Polizei hingegen etwa 80 bis 100 Menschen. Die Demonstration verlief friedlich, die Mindestabstände seien größtenteils eingehalten worden, heißt es seitens der Polizei weiter. Am Wochenende sind weitere Corona-Demos geplant, unter anderem in Kempten, Buchloe und Kaufbeuren. Coronavirus im...

  • Mindelheim
  • 15.05.20
Unter dem Motto "Rettet die Reisebüros / Rettet die Touristik" haben am Mittwoch, 13. Mai, etwa 30 Menschen in Kempten demonstriert.
 4.522×   Video   12 Bilder

Rettungsfonds
"Rettet die Reisebüros": 30 Menschen demonstrieren in Kempten

Rund 30 Menschen haben am Mittwochmittag in Kempten für die Rettung der Reisebüros und der Touristik in Zeiten des Coronavirus demonstriert. Es war bereits das zweite Mal, dass die Reisebranche ihrem Ärger in Kempten Luft gemacht hat. Mit Abstand zueinander und teilweise mit Mund-Nasen-Schutz kamen sie am Rathausplatz zusammen und forderten einen Fonds von der Regierung, der allen im Tourismus Beschäftigten hilft. In umgetexteten Liedern und mit Parolen machten sie die Besucher der...

  • Kempten
  • 13.05.20
Polizei (Symbolbild)
 6.465×  7  1

Friedlich
"Grundrechte"- und "Impfpflicht"-Demo in Pfronten am Sonntag

"Einschränkung der Grundrechte" und eine angeblich drohende Impfpflicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus waren die Themen einer Versammlung in Pfronten am Sonntag. Laut Polizei war die Demonstration auf 50 Teilnehmer begrenzt. Insgesamt haben sich aber 75 Teilnehmer eingefunden, die "auf dem großzügig abgesperrten Platz leicht Platz fanden um die Mindestabstände einzuhalten", so der Polizeibericht. Weitere 60 Personen haben der Versammlung zugeschaut. Die Kundgebung verlief sehr...

  • Pfronten
  • 10.05.20
Symbolbild
 1.337×

Bei Ausweiskontrolle
Betrunkener (33) beleidigt Polizeibeamte bei Corona-Demo in Kempten

Ein 33-jähriger Oberallgäuer beleidigte am Samstagnachmittag verbal Polizeibeamte auf dem Hildegardplatz in Kempten (Allgäu), die dort im Zuge einer Demonstration eingesetzt waren. Als die Beamten die Personalien des deutlich alkoholisierten Mannes feststellen wollten, verweigerte dieser die Angabe seiner Personalien und musste zur Identitätsfeststellung durchsucht werden. Hierbei leistete der Mann Widerstand gegen die eingesetzten Beamten und musste zur Polizeiinspektion Kempten (Allgäu)...

  • Kempten
  • 10.05.20
Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
 3.721×

"Friedlich und ohne Zwischenfälle"
80 Personen demonstrieren in Kaufbeuren gegen Corona-Auflagen

Am Montagabend haben rund 80 Personen in der Kaufbeurer Innenstadt gegen die Corona-Auflagen demonstriert. Laut Polizei verlief die Demonstration ohne Zwischenfälle. Allerdings, fügt die Polizei hinzu, hätte die Versammlung im Vorfeld bei der Stadt Kaufbeuren angemeldet werden müssen. Das sei nach derzeitigem Kenntnisstand wohl nicht der Fall gewesen. Nicht angemeldete Versammlungen sind nach der derzeit gültigen bayerischen Infektionsschutzverordnung grundsätzlich verboten, erklärt die...

  • Kaufbeuren
  • 05.05.20
In Pfronten-Heitlern hat am Sonntag eine sehr friedliche Versammlung zum Thema "Einschränkungen der Grundrechte in Zeiten von Corona" stattgefunden (Demo Symbolbild).
 5.924×

Protest
Friedliche Demo zum Thema "Einschränkungen der Grundrechte" in Pfronten

Am Sonntagvormittag hat in Pfronten-Heitlern eine friedliche Demo zum Thema "Einschränkungen der Grundrechte in Zeiten von Corona" stattgefunden. Das gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt.  Demnach hat die Versammlung von 11 bis 12 Uhr auf dem Leonhardsplatz stattgefunden. 65 Menschen waren beteiligt. Das Landratsamt Ostallgäu hatte die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt. Weil der Leonhardsplatz aber groß genug war, konnten die Menschen die Abstandregeln sehr gut einhalten, so die...

  • Pfronten
  • 03.05.20
35 Menschen haben an einer kleinen Demo in Buchloe teilgenommen. Das Motto: „Covid 19 - geben wir zu viel Freiheit auf?“
 2.849×

"Geben wir zu viel Freiheit auf?"
Rund 35 Menschen nehmen an Demonstration in Buchloe teil

Am Samstag hat am Bahnhofsvorplatz in Buchloe eine kleine Demonstration unter dem Motto „Covid 19 - geben wir zu viel Freiheit auf?“ stattgefunden. Das berichtet der Bayerische Rundfunk (BR).  Demnach haben rund 35 Menschen an der Demo teilgenommen. Wenige Schaulustige haben die Versammlung beobachtet, so die Polizei laut BR. Das Verhalten der Versammlungsteilnehmenden und der Zuschauer war demnach insgesamt vorbildlich.  In Memmingen hat die Veranstalterin die Demo aufgrund der Auflagen...

  • Buchloe
  • 03.05.20
Grundrechte-Demo in Wangen
 16.006×  6  1   Video   27 Bilder

Video + Bildergalerie
Grundrechte-Demo in Wangen: Beinahe Abbruch wegen Masken-Verweigerern

Etwa 150 Menschen haben sich am Samstag, 02. Mai an Demonstration "zur Wahrung der Grundrechte" auf dem Marktplatz in Wangen versammelt. Zwischenzeitlich stand die Demo kurz vor dem Abbruch. Die Stadt Wangen hatte Maskenpflicht angeordnet. Einige Demonstranten wollten das nicht einsehen. Die Kundgebung war ohne Lautsprecher, somit schwer zu verstehen. Über den Polizeilautsprecher durfte der Veranstalter die Regeln der Demo erklären, aber nicht die Ansprache an die Demonstranten...

  • Wangen
  • 02.05.20
Demonstration zum 75. Jahrestag der Befreiung Lindaus
 2.270×  2   19 Bilder

"Nie wieder Faschismus"
Kundgebung gegen Rassismus und Krieg in Lindau

Update am 1. Mai um 12:30 Uhr: Bei der Versammlung handelte es sich um die erste, die seit Inkrafttreten der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen in Lindau stattgefunden hat. Laut Polizeibericht verlief die Versammlung störungsfrei. Die Polizeiinspektion Lindau lobt sowohl den Versammlungsleiter als auch die Teilnehmer für "die disziplinierte und verantwortungsvolle Einhaltung der Auflagen des LRA Lindau in Bezug auf den Infektionsschutz". Bezugsbericht: Dem Regen zum Trotz: Rund 120...

  • Lindau
  • 01.05.20
Die Teilnehmer einer Demonstration für die Einhaltung der Grundrechte hatten viele verschiedene Ansätze, weshalb sie protestierten.
 9.763×  2

Erklärung
Stadt und Polizei äußern sich zur Demo gegen Corona-Einschränkung in Kempten

Die Stadt Kempten und die Polizei haben sich nach umfangreichen Abstimmungen mit den Innenministerium am Dienstag erstmals öffentlich zur Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen geäußert, die am Samstag am Residenzplatz stattgefunden hatte. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe. Demnach habe die Polizei trotz des Verstoßes gegen die Abstandsregeln nicht eingegriffen. Sie begründete ihr Handeln unter anderem damit, dass eine Unterscheidung zwischen...

  • Kempten
  • 29.04.20
20 Personen dürfen an der Versammlung teilnehmen. Sie müssen die Abstandsregeln einhalten. (Demonstration Symbolbild).
 24.868×  522

Protest
Demo gegen Corona-Einschränkungen in Kempten: Rund 300 Schaulustige

Update vom 25.04.2020 um 15:40 Uhr:  Die Demo für Grundrechte und gegen die Corona-Einschränkungen hat am Samstagmittag vor der Residenz in Kempten stattgefunden. Neben den 20 angemeldeten Demonstranten, die mit Sicherheitsabstand in einer Absperrung standen, waren laut Polizei rund 300 Schaulustige vor Ort. Das geht aus einem Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR) hervor. Die Menschen kamen zum Teil möglicherweise vom Wochenmarkt, der zur selben Zeit stattfand. Laut BR seien die Menschen "eng...

  • Kempten
  • 25.04.20
Trotz nasskaltem Wetters versammelten sich am Samstag 200 Menschen am Immenstädter Bahnhof, um gegen die vielen Barrieren zu demonstrieren, mit denen vor allem Menschen mit Handicap kämpfen. Organisiert hatte die Veranstaltung der Sozialverband VdK mit der Stadt Immenstadt.
 2.827×

Barrierefreiheit
Demonstration am Immenstädter Bahnhof: "Die Barrieren müssen endlich weg"

Rund 200 Menschen haben am Samstag am Immenstädter Bahnhof für Barrierefreiheit demonstriert. Das berichtete die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Laut Ulrike Mascher, Bayerns Landesvorsitzende des Sozialverbands VdK, hätten Rollstuhlfahrer oder andere Gehbehinderte an Bahnhöfen wie Immenstadt keine Chance zu Gleis 2 zu gelangen und dort in einen Zug zu steigen. Solche Hindernisse gebe es aber auch in anderen Orten im Oberallgäu. Der VdK kämpfe seit 2016 für barrierefreie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.20
Etwa 300 Menschen gingen diesen Freitag für den Klimaschutz auf die Straße – darunter „Omas for Future“.
 2.363×

Klimademo
„Omas for Future“: Senioren streiken in Kempten mit

"Fridays for Future": Auch an diesem Freitag haben überwiegend junge Menschen für den Klimaschutz demonstriert. In Kempten waren es diesmal rund 300 Menschen. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung waren erstmals sechs Teilnehmer der "Omas for Future"-Bewegung dabei. Deutschlandweit gibt es demnach mittlerweile 30 Ortsgruppen von "Omas for Future". Werner Koldehoff aus Görisried gehört der Bewegung an und möchte auch in Kempten eine solche Ortsgruppe gründen. „Wir Über-50-Jährigen haben in...

  • Kempten
  • 25.01.20
Traktor-Demo (Symbolbild)
 7.956×

Traktor-Demos
"Schlepper-Flashmobs" im Allgäu: Landwirte demonstrieren mit Traktoren

An verschiedenen Orten in ganz Bayern haben sich am Mittwoch Landwirte mit ihren Traktoren getroffen und haben Kundgebungen abgehalten. Auch im Allgäu gab es einige der "Schlepper-Flashmobs". Die Landwirte forderten damit, dass ihre Belange in der Öffentlichkeit mehr Gehör finden. Im Gegensatz zu den großen Schlepper-Demos wie zuletzt in Memmingen waren diese Aktionen nicht angemeldet. Bundesweit aufgerufen zu den "Schlepper-Flashmobs" hatte die Organisation "Land schafft Verbindung". Der...

  • Mindelheim
  • 19.12.19
Mittags zogen laut Polizei 2.000 Menschen durch die Kemptner Innenstadt und forderten Politiker auf, mehr für den Klimaschutz zu tun.
 2.299×

Umweltschutz
Protest: 2.000 Schüler und Erwachsene demonstrieren in Kempten

Auch in Kempten kann man spätestens seit Freitag nicht mehr nur von einer Schülerbewegung sprechen. 2.000 Menschen, so die Schätzung der Polizei, marschierten durch die Innenstadt und forderten lautstark eine bessere Klimapolitik ein. Darunter Schüler wie Rentner. Kinder, Eltern, Großeltern. Handwerker, Akademiker, Angestellte und Selbstständige. Doch nicht nur bei der Klima-Demo mischten sich die Altersgruppen, beim „Parking Day“ ebenfalls: Auf dem Residenzplatz besetzten Menschen die...

  • Kempten
  • 21.09.19
Demonstration in Bad Grönenbach
 22.422×   Video   69 Bilder

Video
Demo wegen Tierskandal in Bad Grönenbach: „Massentierhaltung beenden – Quälbetriebe schließen!“

Mehrere Hundert Menschen haben am Sonntag wegen des Tierskandals in Bad Grönenbach demonstriert. Augenzeugen sprechen sogar von bis zu 1.000 Teilnehmern. Thema der Demo war „Massentierhaltung beenden – Quälbetriebe schließen!“. Aufgerufen hatte die V-Partei³. Um 12 Uhr mittags lief der Demonstrationszug mit zahlreichen Spruch-Schildern am Bad Grönenbacher Marktplatz los bis Schulerloch, wo der Milchviehbetrieb, gegen den sich die Demonstration richtete, seinen Sitz hat. Rund 100 Schaulustige...

  • Bad Grönenbach
  • 14.07.19
350 bis 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene demonstrierten am Freitag für den Umweltschutz. Seit einem halben Jahr ist die Kemptener Gruppe der Schülerbewegung
„Fridays for Future“ mittlerweile aktiv.
 3.788×

Umweltschutz
Jugendliche aus der Region in Kempten bei „Fridays for Future“ wieder auf der Straße

Bei strömendem Regen startet der Zug an der Allgäuhalle in Kempten - vorneweg ein altes Feuerwehrauto. Corinna Arnold und Benni Gras rufen in ihre Megafone Sätze wie: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut.“ Die Menge wiederholt sie. Erwartet hatten die Organisatoren zur „Alpendemo“ in Kempten bis zu 2.000 Menschen aus der Region, gekommen waren - da gehen die Zahlen von Polizei und Organisatoren auseinander - 350 bis 400. Auch viele Jugendliche aus dem Oberallgäu fuhren...

  • Kempten
  • 13.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020