Demenz

Beiträge zum Thema Demenz

Nachrichten
100×

Alltag mit Demenz
Pflegeheim in Marktoberdorf führt Aktionstag durch

Gemeinsames Tanzen und miteinander Singen: Im Pflegeheim „Clemens-Kessler-Haus“ in Marktoberdorf hat im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche am Freitag der Aktionstag „Alltag mit Demenz“ stattgefunden. Eingeladen waren nicht nur die Bewohner, sondern auch Angehörige und Interessenten. Was alles geboten war und warum es wichtig ist, über Demenz zu informieren, erfahren Sie in diesem Beitrag.

  • Marktoberdorf
  • 28.09.21
Senioren (Symbolbild)
402×

Diagnose Demenz
Keine Angst vor dem Vergessen in Marktoberdorf

Was tun, wenn sich die eigene Frau nicht mehr im Spiegel erkennt? Wenn sich der Ehemann nicht mehr selbst versorgen kann oder der Vater nicht mehr zurecht findet? Die Diagnose Demenz trifft vor allem Angehörige eines jeden Betroffenen schwer. Denn es liegt an ihnen zu entscheiden, wie das erkrankte Familienmitglied versorgt werden soll. „Viele quälen sich mit der Frage, ob sie alles richtig machen“, sagt Annett Filser von der Fachstelle für pflegende Angehörige in Marktoberdorf. Umso wichtiger...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.19
Mit der Bayerischen Demenzwoche soll das Thema mehr in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.
244×

Soziales
Marktoberdorfer Einrichtungen beteiligen sich an bayernweiter Demenzwoche

Wie sieht das Krankheitsbild bei Demenz aus? Wie geht es Angehörigen, wenn sie ihren dementen Lebenspartner oder ihre Eltern ins Heim bringen müssen? Wer übernimmt die Kosten? Das sind Fragen, die alle angehen, denn Demenz kann jeden Menschen treffen. Sei es, dass man selbst erkrankt oder ein nahestehender Mensch. Deshalb ist es wichtig, über die Krankheit zu informieren und Betroffenen mit Offenheit und Unterstützung zu begegnen. Mit der Bayerischen Demenzwoche von 13. bis 22. September will...

  • Marktoberdorf
  • 03.09.19
295×

Pflege
Landkreis Ostallgäu beschäftigt Demenzbeauftragten weiter

Das Ostallgäu leistet sich als einziger bayerischer Landkreis auch weiterhin einen Demenzbeauftragten. In Zukunft sogar unbefristet. Der Sozialausschuss des Kreistags beschloss, den 47-jährigen Stephan Vogt über seinen bislang bis 2018 laufenden Vertrag hinaus zu beschäftigen. Dies sieht der Landkreis für geboten: 2.600 Kranke leben aktuell im Ostallgäu, vor zwei Jahren waren es noch 300 weniger. Und da die Ostallgäuer immer älter werden, werden es immer mehr. So sollen 2030 schon 3.000...

  • Marktoberdorf
  • 26.11.17
52×

Demenz
Alzheimer: Was es für eine Ostallgäuerin (56) bedeutet, ihre erkrankte Mutter (84) zu pflegen

Am 21. September ist Weltalzheimertag. Immer mehr Menschen sind von Alzheimer, einer Form der Demenz, betroffen. Was das für Angehörige bedeutet, soll ein Beispiel aus Marktoberdorf zeigen: Eine 56-Jährige erzählt, was es für sie bedeutet, ihre 84-jährige an Demenz erkrankte Mutter zu betreuen und zu pflegen. Besonders schmerzlich empfindet sie die Momente, in denen die Mutter offensichtlich selbst erkennt, dass sie fast alles vergessen hat. Sie erzählt, wie sie sich Schritt für Schritt an das...

  • Marktoberdorf
  • 20.09.16
577×

Angebot
Einrichtung Lebensfreude in Marktoberdorf künftig einen Tag mehr geöffnet

An drei statt bisher zwei Tagen in der Woche wird die Marktoberdorfer Einrichtung Lebensfreude ab 11. April geöffnet sein. Hier treffen sich Menschen aus dem ganzen Ostallgäu. Das Angebot richtet sich überwiegend an Senioren mit leichter Demenz, Altersdepressionen, aber auch an rüstige Personen, die ihre körperliche und geistige Fitness stärken und erhalten möchten. Die 'Lebensfreude' befindet sich in der Schützenstraße 14, Telefon 08342/8957890. Auch über die Kirchliche Sozialstation...

  • Marktoberdorf
  • 03.04.16
47×

Hilfe
Kontaktstellen Demenzhilfe in Marktoberdorf eröffnet

Demenz ist ein generationenübergreifendes Thema. Nicht nur die Erkrankten selbst, auch deren Angehörige brauchen Unterstützung und Beratung. Daher sollen zusätzliche Angebote zur Betreuung und Entlastung entstehen. Als Bindeglied für alle Beteiligten werden im Allgäu rund 20 'Kontaktstellen Demenzhilfe' eingerichtet. In Marktoberdorf wurde nun – nach Buchloe – im Beisein vieler Gäste die Zweite dieser Anlaufstellen im Ostallgäu eröffnet. Sie befindet sich im Haus der Begegnung an...

  • Marktoberdorf
  • 07.12.14
26×

Senioren
Demenz: Rotary Club gründet in Marktoberdorf Einrichtung für pflegebedürftige Senioren

'Senioren aus Vereinsamung rausholen' Einsamkeit, Verlust sozialer Kontakte, und Krankheiten wie Altersdepression, Demenz und Gedächtnisstörungen sind Probleme, die in unserer immer älter werdenden Gesellschaft vermehrt auftreten. Probleme, die eine große Herausforderung darstellen: Betroffene schämen sich teilweisedafür und ziehen sich zurück, Angehörige sind überfordert. Um diesen Problemen zu begegnen, hat der Rotary Club Marktoberdorf nun die gemeinnützige Einrichtung 'Lebensfreude'...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.14
25×

Leader
Landratsamt Ostallgäu will EU-Leader-Förderung

Damit EU-Gelder bei Ostallgäuern ankommen An Demenz erkranken im Ostallgäu jedes Jahr 500 bis 600 Menschen. Derzeit leben im Landkreis 2.100 Demente. Um Erkrankten und Angehörigen zu helfen, hatte der Landkreis bereits ein Demenzkonzept entwickelt. Nun soll mit EU-Mitteln der nächste Schritt getan werden: ein Demenzbeauftragter für den Landkreis soll eingestellt werden. Eine finanzielle Unterstützung erhofft sich der Landkreis durch das EU-Förderprogramm Leader. Ziel dieses Programmes ist es,...

  • Marktoberdorf
  • 18.07.14

Talk vor Ort
Einfach dazugehören: Landkreis Ostallgäu entwickelt in Bayern einzigartiges Demenzkonzept

Im Jahr 2020 wird es im Landkreis Ostallgäu über 2.600 Menschen mit Demenz geben, so die aktuelle Prognose des Landratsamtes. Schon jetzt kommen im Jahr mehr als 500 Neuerkrankungen dazu. Auf diese Entwicklung hat das Ostallgäu jetzt reagiert und dabei eine Vorreiterrolle eingenommen. Denn als erster Landkreis bayernweit ist dort ein Demenzkonzept erstellt worden.

  • Marktoberdorf
  • 27.02.14
39×

Lkr. Ostallgäu/ Marktoberdorf
Hilflose Person durch Feuerwehr gerettet

Unversehrt konnte vergangene Nacht ein 87-jähriger Rentner von den Feuerwehren Thalhofen und Marktoberdorf am Steilufer der Wertach, südlich von Marktoberdorf, geborgen werden. Der demente Mann hatte sich aus einem Seniorenheim entfernt und war einem Weg entlang der Wertach gefolgt. Der Weg endete schließlich im Unterholz, wo der Mann versuchte, eine ca. 8 m hohe Böschung zur vorbeiführenden Straße hinaufzuklettern. Dabei rutschte er immer wieder ab und war mit seinen Kräften am Ende. Vom...

  • Marktoberdorf
  • 26.04.12
25×

Marktobdorf
Landkreis Ostallgäu will Demenzkonzept erarbeiten

Der Landkreis Ostallgäu plant als erster Landkreis in Bayern ein Demenzkonzept. Die Organisatoren legen dabei größten Wert auf eine breite Beteiligung der Bürger und Fachleute. Deshalb lädt das Landratsamt am Samstag alle interessierten Bürger und Fachleute zu einem Workshop ein. Zur Vorbereitung hat der Landkreis eine Umfrage bei Ärzten, ambulanten Diensten und Pflegeheimen gemacht. Außerdem wurden Demenzkranke und ihre Angehörigen befragt. Die Anmeldung zu dem Workshop erfolgt entweder...

  • Marktoberdorf
  • 25.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ