Defizit

Beiträge zum Thema Defizit

40×

Klinikverbund
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren rechnen für 2015 mit einem Defizit von 6,9 Millionen Euro

Im nächsten Jahr soll das Defizit der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren nach längerer Zeit wieder unter sieben Millionen Euro liegen. Das sagte Vorstand Dr. Philipp Ostwald nach der Verwaltungsratssitzung des Kommunalunternehmens (KU), wo ein Wirtschaftsplan mit den entsprechenden Zahlen verabschiedet wurde. Erreicht das KU dieses selbst gesteckte Ziel, würde das Defizit aus dem Jahr 2013 immerhin halbiert. Für Ostwald ein Signal, dass 'die Sanierungsmaßnahmen greifen'. Für dieses Jahr konnte...

  • Marktoberdorf
  • 11.12.14
52× 2 Bilder

Studie
Geringe PC-Kenntnisse bei Schülern: In Marktoberdorf aber wenig Defizite

Bei einer kürzlich veröffentlichten Studie, bei der die Computer-Kenntnisse von Achtklässlern aus 21 Ländern verglichen worden waren, landete Deutschland mit Platz elf nur im Mittelfeld. Es stellte sich heraus, dass rund ein Drittel der getesteten Schüler lediglich über geringe Kenntnisse im Umgang mit Computern verfügen. Wie gut können Marktoberdorfer Schüler mit Computern umgehen? Leiter von Marktoberdorfer Schulen können keine grundsätzlichen Defizite bei ihren Schülern im Umgang mit dem...

  • Marktoberdorf
  • 30.11.14
49×

Krankenhäuser
Trotz Rekorddefizit: Sanierungsplan der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren geht auf

Schwierige Operation Die Sanierungsbemühungen greifen, sagt der Vorstand. Gleichwohl liegt das Gesamtdefizit mit 14,1 Millionen Euro auf Rekordniveau. Doch dafür gibt es eine Erklärung. Lässt man sich von Dr. Philipp Ostwald erklären, wie die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren im Jahr 2013 gewirtschaftet haben, fällt das Fazit des Vorstands kurz und bündig aus: 'Die Sanierung greift.' In Zahlen ausgedrückt ist die Deutung ein wenig komplexer. Zwar ist das Jahresergebnis besser als gedacht, aber...

  • Marktoberdorf
  • 30.07.14
27×

Zukunft
Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren blickt hoffnungsvoll in die Zukunft

Der Patient Klinik-Kommunalunternehmen Ostallgäu-Kaufbeuren befindet sich in der Heilungsphase - das ist das Fazit aus der ersten Verwaltungsratssitzung nach den Klinikschließungen in Marktoberdorf und Obergünzburg. Zwar müsse das Klinik-Kommunalunternehmen auch in diesem Jahr noch mit einem Defizit von rund 13 Millionen Euro rechnen, so Vorstand Philipp Ostwald. Schon im nächsten Jahr sollen die jetzt eingeleiteten Maßnahmen greifen und das Defizit um 5 Millionen gesenkt werden. Derzeit werde...

  • Marktoberdorf
  • 17.07.13
12×

Planung
Verwaltungsrat kommt erstmals nach Klinikschließungen im Ostallgäu zusammen

Nachdem das kommunale Klinikunternehmen Ostallgäu-Kaufbeuren zwei seiner fünf Standorte zum 1. Juli geschlossen hat, kommt der Verwaltungsrat am Nachmittag zum ersten Mal wieder zusammen. Grund für die Klinikschließung ist ein Defizit des Klinikverbunds für 2012 von rund 13 Millionen Euro. Das war für die Stadt Kaufbeuren und den Landkreis Ostallgäu letztendlich nicht mehr finanzierbar gewesen.

  • Marktoberdorf
  • 16.07.13
15×

Klinikfinanzen
Landkreis Ostallgäu sichert Klinikdefizite ab

Kämmerer empfehlen, Rücklagen zu bilden Für 2012 und 2013 entstehen - nach aktuellem Stand - in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren 24,6 Millionen Euro Defizit. Das sind 11,5 Millionen mehr, als noch im Dezember in der Haushaltsplanung des Landkreises Ostallgäu genannt worden waren. Auf die Stadt Kaufbeuren und den Landkreis kommen somit jeweils 12,3 statt 6,7 Millionen Euro zu. Sie müssen also je 5,6 Millionen Euro mehr als geplant überweisen, können sich damit allerdings noch Zeit lassen....

  • Marktoberdorf
  • 24.04.13
25×

Marktoberdorf / Kaufbeuren
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren müssen Schuldenberg abbauen

Wie können die Schulden des Klinik-Kommunalunternehmens Ostallgäu-Kaufbeuren möglichst schnell abgebaut werden? Damit beschäftigt sich heute der Verwaltungsrat des Klinik-Kommunalunternehmens. Im letzten Jahr war noch von sechs bis sieben Millionen Defizit die Rede, jetzt sind es allerdings 13 Millionen Euro. Oberste Priorität habe jetzt der Schuldenabbau, sagte Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut, der zurzeit auch Vorsitzender des Klinik-Verwaltungsrates ist. Auch mögliche Klinikschließungen...

  • Marktoberdorf
  • 26.02.13
29×

Marktoberdorf
CSU macht Druck auf Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren

Wegen des gewachsenen Defizits der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren macht die CSU-Kreistagsfraktion jetzt Druck. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hat die CSU eine Dringlichkeitsanfrage an Landrat Johann Fleschhut gestellt. In der nächsten Kreistagssitzung am 22. Februar wollen sie unter anderem folgende Frage beantwortet wissen: Welche konkreten Schritte plant der Landrat als Verwaltungsratsvorsitzender des Klinikverbundes einzuleiten. Eine Prognose geht davon aus, dass das Defizit des...

  • Marktoberdorf
  • 06.02.13
23×

Defizit
Große Defizite bei Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Für 2012 könnte der Fehlbetrag auf 12 Millionen Euro steigen Die wirtschaftliche Lage des Kommunalunternehmens Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren scheint noch schwieriger als bislang angenommen. Gerüchteweise ist von bis zu 12 Millionen Euro Defizit für 2012 die Rede. Diese Zahlen bestätigt der Verwaltungsratsvorsitzende, Landrat Johann Fleschhut, zwar nicht, er schließt sie aber auch nicht aus. Am Wochenende mokierte sich der Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse über den Landkreis. Dieser habe...

  • Marktoberdorf
  • 29.01.13
37×

Gutachten
Ostallgäuer Klinikmanager erwidern Kritik mit Kritik

Defizit nur durch veränderte Struktur reduzierbar Immer wieder stehen die beiden Vorstandsmitglieder der Kliniken Ostallgäu–Kaufbeuren in der Kritik, weil die Defizite des Unternehmens zu hoch seien. Im Gespräch mit unserer Zeitung stellten Ludwig Lederle und Dr. Joachim Klasen nun klar, dass dem Verwaltungsrat seit Frühjahr zwei Gutachten vorliegen, wonach das Defizit von neun Millionen Euro im laufenden Jahr nur durch eine veränderte Klinikstruktur reduzierbar ist. Obwohl das Management...

  • Marktoberdorf
  • 11.10.12
22×

Marktoberdorf
Uneinigkeit über Klinikdefizit im Ostallgäu

Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut hat eine Aussage von Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse zurückgewiesen. Bosse soll gesagt haben, im Klinikum Kaufbeuren entstünden heuer nur fünf Prozent des Defizits im Klinikverbund, der Rest gehe auf das Konto der vier Kliniken im Ostallgäu. Landrat Fleschhut verweist dagegen auf den Jahresabschluss 2011. Dieser weise ein Gesamtdefizit von 7,4 Millionen Euro auf, von dem rund 2,7 Millionen Kaufbeuren zugeordnet werden müssten. In den vergangenen...

  • Marktoberdorf
  • 29.05.12
38×

Verwaltungsrat
Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren muss nächstes Jahr mit 6,9 Millionen Euro Defizit kämpfen

Wirtschaftsplan 2012 vorgelegt – Pro-Klinik-Gutachten im Januar Sitzungsthema Auf 6,9 Millionen Euro beziffert der Wirtschaftsplan 2012 der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren das Defizit. 2013 und 2014 soll der Fehlbetrag, den sich Stadt und Kreis teilen müssen, auf rund vier Millionen Euro sinken. Vorausgesetzt sei, das neue Klinikkonzept funktioniert. Diese Zahlen nannte Verwaltungsratsvorsitzender Stefan Bosse nach der Sitzung des Aufsichtsgremiums. Sie entsprechen laut einer Mitteilung des...

  • Marktoberdorf
  • 17.12.11
23×

Kliniken
Geringstes Defizit in Marktoberdorfer Klinik

Immer wieder hatten Bürger und Kommunalpolitiker in den vergangenen Wochen die Zahlen eingefordert. Jetzt hat der Verwaltungsratsvorsitzende der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren, Stefan Bosse, gegenüber der AZ die Jahresfehlbeträge von 2010 auf den Tisch gelegt: Das Gesamt-Minus der fünf Häuser lag laut Bosse bei rund 4,1 Millionen Euro. Den geringsten Fehlbetrag weist dabei Marktoberdorf mit 207000 Euro aus, den mit Abstand höchsten Füssen mit 1,5 Millionen Euro. Allerdings sind die Zahlen vom...

  • Marktoberdorf
  • 19.08.11

Annäherung
Kompromiss bei der Zukunftsplanung der fünf Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Spitzengespräch zwischen OB Bosse und Landrat Fleschhut trägt Früchte - Kaufbeuren zahlt ab 2014 maximal eine Million Euro, Rest trägt der Landkreis - Schließungen ab 2015 nicht vom Tisch Der Durchbruch scheint greifbar: Bei einem Spitzengespräch über die Zukunft des Kommunalunternehmens Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren entwickelten Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) und Landrat Johann Fleschhut (Freie Wähler) einen Kompromissvorschlag. Daraus soll nun eine schriftliche Vereinbarung formuliert...

  • Marktoberdorf
  • 20.07.11
33×

Annäherung
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren bleiben erhalten, werden aber umstrukturiert

Spitzengespräch zwischen OB Bosse und Landrat Fleschhut trägt Früchte - Kaufbeuren zahlt ab 2014 maximal eine Million Euro, Rest trägt der Landkreis - Schließungen ab 2015 nicht vom Tisch Der Durchbruch scheint greifbar: Bei einem Spitzengespräch über die Zukunft des Kommunalunternehmens Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren entwickelten Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) und Landrat Johann Fleschhut (Freie Wähler) einen Kompromissvorschlag. Daraus soll nun eine schriftliche Vereinbarung formuliert...

  • Marktoberdorf
  • 20.07.11
27×

Gemeindetag
Klares Votum für fünf Kliniken

Schließungen nur, wenn Defizit bis 2014 nicht deutlich sinkt Die Ostallgäuer Bürgermeister haben sich gestern mit deutlicher Mehrheit für den Erhalt aller fünf Standorte im Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren ausgesprochen. Sie formulierten gleichzeitig Forderungen an das Management: Die Wirtschaftlichkeit müsse an allen Standorten deutlich erhöht werden. 2014 soll das Ostallgäu maximal noch eine Million Euro Defizitausgleich bezahlen. Gelinge dies nicht, sähen die Bürgermeister nur noch eine...

  • Marktoberdorf
  • 08.07.11
32×

Kliniken Kfoal
Klinikenkur im Ostallgäu soll Defizite senken

Neue Strukturen für fünf Häuser geplant «Wir nehmen weniger ein als wir ausgeben. Und das muss sich ändern.» Mit diesen Worten fasste Verwaltungsratsvorsitzender Stefan Bosse die Situation der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren beim Neujahrsempfang im Modeon zusammen. Der Kaufbeurer Oberbürgermeister machte deutlich, wie sich die Lage verbessern soll: Die fünf Kliniken müssten sich auf Fachgebiete spezialisieren und dürften sich nicht gegenseitig Konkurrenz machen. Hilfe für diese Strukturreform...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.11
25×

Kliniken
Das Defizit bleibt 2011 wohl unverändert hoch

Wirtschaftsplan sieht 6,2 Millionen Euro Miese vor - Verwaltungsrat hat Auswahl eines Sanierers auf 21. Dezember vertagt Nachdem 2010 mit einem Defizit von rund sechs Millionen Euro bei den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren gerechnet wird, kalkuliert der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens aktuell bei seinem Wirtschaftsplan für das Jahr 2011 mit einem Finanzloch von 6,2 Millionen Euro. Für den Vorsitzenden des Gremiums, Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU), ist diese Zahl nach wie vor eine...

  • Marktoberdorf
  • 14.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ