DAV

Beiträge zum Thema DAV

Zehn Männer aus Nepal haben das Unmögliche geschafft. Sie haben den letzten und schwierigsten Achttausender im Winter bestiegen. Den K2.
2.647× 2 1

Zweithöchster Berg der Welt
Zum ersten Mal im Winter bestiegen: Nepalesen nach drei Wochen Fußmarsch auf K2

Der K2 ist mit 8.611 Metern der zweithöchste Berg der Welt. Er gilt als der schwierigste Berg unter den Achttausender. Im Jahr 1954 wurde der K2 zum ersten Mal im Sommer bestiegen. Jetzt, 67 Jahre später, ist es einer Gruppe von zehn Nepalesen gelungen, den K2 erstmals auch im Winter zu besteigen. Zuvor hatte es noch keine Expedition geschafft, im Winter über die 7.650 Meter Grenze zu kommen.  Drei Wochen Fußmarsch zum GipfelDie zehn Männer starteten am Samstag, 26. Dezember 2020 mit ihrem...

  • 19.01.21
Beliebter Bergsport, auch im Lockdown: Skitourengehen. Der DAV appelliert an das Verantwortungsbewusstsein der Bergsportler und ruft zur Einhaltung der Einschränkungen auf. (Archivbild)
2.817× 6

Bergsport im Corona-Winter
Appell des DAV: "Reduziert die Kontakte!"

Sport an der frischen Luft: Auch im Corona-Lockdown ist Bergsport erlaubt, sogar empfohlen. Bergsport ist gesund, fördert die Abwehrkräfte und stärkt die Psyche. Auf Tour in den Bergen lassen sich die Abstandsregeln fast immer gut einhalten. Allerdings muss man sich dabei an die aktuellen Corona-Einschränkungen halten. Wichtigstes Prinzip: Möglichst wenig direkten Kontakt zu anderen Sportlern. #NatürlichWinter: Kampagne zur Unterstützung des Bergsports im Lockdown Der Deutsche Alpenverein (DAV)...

  • 16.12.20
Barmer Hütte
2.768×

Vorgezogene Hüttenschließungen
DAV zieht Bilanz: Hütten im Corona-Jahr 2020

Der Herbst ist traditionell eine besonders beliebte Wandersaison. Durch die Corona-Lage und das schlechte Wetter sind in den Monaten September bis Oktober aber viele Tische und Betten in den Alpenvereinshütten leer geblieben, besonders in Österreich. Teile Österreichs, darunter Tirol, sind vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft worden. Die Folge war eine entsprechende Reisewarnung durch das Auswärtige Amt und somit weniger Wanderer und Hüttengäste.  Hütten schließen früher als...

  • 18.11.20
Anzeige
Wegebauer des Kemptener DAV-Trupps am Sperrbachtobel.
1.547× 3 Bilder

Wertvolle Arbeit
Für gut gepflegte Wege: Sparkasse Allgäu unterstützt Wegebauer des DAV

Die Wegebauer des Kemptener DAV-Trupps: Männer zwischen 67 und 74 Jahren, die Jahr für Jahr in den Allgäuer Alpen rund 250 ehrenamtliche Arbeitsstunden leisten. Manchmal echte Knochenarbeit, damit die Wege im Allgäu erhalten bleiben. Die Arbeit lohnt sich. Aber sie kostet viel Schweiß - und Geld. Hoher Aufwand an Arbeit, Material und BaugerätenJedes Jahr hinterlässt der Winter seine Spuren auf den Bergwegen im Allgäu. Aber erst nach der Schneeschmelze können die Wegemacher des Deutschen...

  • Kempten
  • 26.10.20
Internationale Deutsche Meisterschaft Lead in Dietmannsried
1.910× 48 Bilder

Deutscher Alpenverein
Internationale Deutsche Meisterschaft Lead in Dietmannsried

Am Wochenende hat die Internationale Deutsche Meisterschaft Lead in der Kletterhalle eXXpozed in Dietmannsried stattgefunden. Die Starterinnen und Starter mussten eine definierte Route in einer vorgegebenen Zeit möglichst sturzfrei durchklettern – beziehungsweise höher als die anderen kommen. Die Meisterschaftstitel sicherten sich Roxana Wienand (DAV Aschaffenburg) und Christoph Hanke (DAV Ringsee), teilt der DAV mit. Hanke holte sich demnach auch den Tagessieg. Bei den Damen gewann Jessica...

  • Dietmannsried
  • 11.10.20
Lead, also das Klettern mit Seil, wird auch als Vorstiegs- oder Schwierigkeitsklettern bezeichnet. Es ist die traditionellste Disziplin des Kletterns. (Symbolbild)
1.600×

Klettern
Allgäuer mit Titelchancen bei der Deutschen Meisterschaft in Dietmannsried

Am 10. und 11. Oktober findet in der Kletterhalle eXXpozed in Dietmannsried die "Internationale Deutsche Meisterschaft Lead" statt. Bei diesem besonderen Event kämpfen nicht nur deutsche Kletterinnen und Kletterer um den Tagessieg, sondern auch Stars aus Europa. Gleichzeitig zählt der Wettkampf auch als Deutsche Meisterschaft. Das teilt der Deutsche Alpenverein (DAV) mit. Demnach sind Zuschauer vor Ort nicht erlaubt. Der Wettbewerb wird komplett als Livestream übertragen.  Allgäuer Philipp...

  • Dietmannsried
  • 01.10.20
Die Kemptner Hütte wird für etwa 4,4 Millionen Euro saniert. Mehr Schlafplätze als die bisher sind nicht geplant. (Symbolbild)
5.573×

Weiterhin kein WLAN
Charakter soll erhalten bleiben: Kemptner Hütte wird "maßvoll saniert"

Mitte Juli hat die Sanierung der Kemptner Hütte begonnen. Laut dem Deutschen Alpenverein (DAV)  ist die Sanierung der Hütte dringend erforderlich. Läuft alles nach Plan soll die Sanierung im Herbst 2021 abgeschlossen sein. Dabei wird die Hütte aber nicht erweitert, sondern "maßvoll saniert." Der Charakter einer einfachen Bergsteigerunterkunft soll unbedingt erhalten bleiben.   Weiterhin kein WLAN  Auch nach den Sanierungsarbeiten wird es weiterhin kein WLAN oder Steckdosen in den Zimmern geben....

  • Oberstdorf
  • 12.08.20
DAV-Präsident Josef Klenner an die Mountainbiker*innen: "Nehmt Rücksicht auf die, die zu Fuß unterwegs sind, und fahrt nicht querfeldein!"
3.629× 9

Volle Berge
DAV appelliert an Mountainbiker: "Nehmt Rücksicht"

Mehr Menschen als normalerweise sind diesen "Corona-Sommer" in den Bergen unterwegs. "Die Berge sind voll", meint der Deutsche Alpenverein (DAV). Das birgt eine ganze Menge Konfliktpotenzial. Vor allem Streitigkeiten zwischen der "Mountainbike-Szene" und der "Wander-Gemeinde" sind laut dem DAV momentan besonders präsent.  Auch wenn tatsächliche Auseinandersetzungen die Ausnahme seien, appelliert der DAV-Präsident Josef Klenner an die Mountainbiker*innen: "Nehmt Rücksicht auf die, die zu Fuß...

  • 11.08.20
Bezogen auf die Mitgliederanzahl sind die Bergunfälle zurückgegangen. (Symbolbild)
1.946×

DAV
So wenige Berg-Unfälle wie seit 20 Jahren nicht - aber mehr Todesopfer

Weniger Unfälle, aber mehr Tote. Das sind die Schlüsselaussagen der Bergunfallstatistik des DAVs für das Berichtsjahr 2019. Stefan Winter, Ressortleiter für Sportentwicklung im DAV, stellte den Bericht in einer Pressekonferenz vor.  Deutlich mehr Tote Insgesamt 877 Unfälle und Notlagen verzeichnete der DAV im Bergsport 2019. Das sind 102 weniger als noch im Vorjahr und der niedrigste Wert seit 20 Jahren. Zuletzt habe man bezogen auf die Mitgliederzahl im Jahr 2000 einen ähnlich niedrigen Wert...

  • 05.08.20
Wandern (Symbolbild).
3.133× 2

Hüttenübernachtungen, Einkehren...
DAV klärt auf: Das gilt es bei Bergtouren in Corona-Zeiten zu beachten

Mit Bayern und Baden-Württemberg gehen diese und nächste Woche die letzten Bundesländer in die Sommerferien. Wegen Corona verbringen viele Menschen ihren Urlaub dieses Jahr in Deutschland oder dem nahen Ausland. Ein besonders beliebtes Ziel dabei: die Alpen. Wie lässt sich der Andrang auf die Berge mit den Vorsichtsmaßnahmen zum Infektionsschutz vereinbaren? Und welche Besonderheiten sind dabei im alpinen Hochsommer zu beachten? Der Deutsche Alpenverein (DAV) gibt Tipps und Infos. DAV rät: Gute...

  • 22.07.20
Das Wetter in den Alpen ist nicht zu unterschätzen (Symbolbild).
2.007×

Bergsport
Tipps des DAV: richtiges Verhalten bei Unwetter in den Bergen

Das Wetter ist besonders in den Alpen sehr wechselhaft und unvorhersehbar. Innerhalb von Minuten kann es von Sonne, zu Blitz und Donner wechseln. Gewitter zählen dabei zu den gefährlichsten Wetterphänomenen.  Bevor man eine Bergtour startet, sollte man sich immer davor schon im Klaren sein, was man zu tun hat, wenn es zu einem Unwetter kommen sollte. Der DAV hat dafür ein paar Tipps und Vorkehrungen zusammengefasst:Das Wetter immer genau beobachten.Früh starten.Notabstieg einplanen.Bei der...

  • Bad Hindelang
  • 21.07.20
Diese Flächen neben der DAV-Kletterhalle hat die Stadt Kempten jetzt für den geplanten Neubau der zehnten Grundschule in Kempten gekauft.
2.819×

Keine leichte Entscheidung
DAV stimmt Grundstücksverkauf für neue Kemptner Grundschule zu

Neben der DAV-Kletterhalle in Kempten soll eine Grundschule entstehen. Die zehnte in Kempten. Diesem Projekt hat der Deutsche Alpenverein (DAV) nun zugestimmt - auch wenn ihnen die Entscheidung nicht leicht fiel. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe.  Demnach hat die Stadt Kempten das Grundstück jetzt gekauft. Die genauen Voraussetzungen müsse man allerdings noch klären, heißt es weiter in der Zeitung.  TV Kempten will Fläche an die Stadt verkaufen Mehr über das Thema...

  • Kempten
  • 09.07.20
Wanderung zur Kemptner Hütte. (Archivbild)
5.897×

Wandern
Übernachtungen in DAV-Alphütten: Ab Samstag, 30. Mai auch im Allgäu wieder erlaubt

Nachdem die DAV-Alpenhütten am 18. Mai ihre Außenbereiche und am 25. Mai ihre Innenbereiche wieder für Gäste geöffnet hat, sind nun ab Samstag, 30. Mai, auch wieder Übernachtungen in den Hütten erlaubt. Wie der DAV mitteilt, müssen sich Besucher aber auf neue Abläufe und Vorgaben einstellen – und das in allen Bereichen. Außerdem, so der DAV weiter, können wegen der strengen Auflagen nicht alle Hütten öffnen. Was Hütten-Gäste beachten müssen:Es gilt eine uneingeschränkte Reservierungspflicht....

  • Kempten
  • 29.05.20
Der Kemptener Stadtrat favorisiert den Standort im Aybühlweg neben DAV-Kletterzentrum, Cambomare und anderen Sportplätzen für die zehnte Kemptener Grundschule. Der DAV kritisiert das Projekt, der TV Kempten hingegen steht dahinter.
2.757×

Zehnte Grundschule in Kempten
TV Kempten will Fläche an die Stadt verkaufen

Nachdem sich der Kemptener Stadtrat einstimmig für den Standort der zehnten Grundschule im Aybühlweg neben dem DAV-Kletterzentrum und Cambomare ausgesprochen hatte, gab es heftige Kritik seitens der Alpenvereins-Sektion Allgäu-Kempten (DAV). Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) nun berichtet, steht der TV Kempten hingegen hinter dem Projekt. Demnach habe der Verein einstimmig entschieden, die für die Schule nötige Fläche an die Stadt zu verkaufen. Mehr über das Thema lesen Sie in der Montagsausgabe...

  • Kempten
  • 25.05.20
Alpenvereinshütten des DAV in Bayern dürfen am 18. Mai wieder öffnen (Symbolbild).
20.007× 1

Wanderer freuen sich
Alphütten des DAV öffnen ab Montag, 18. Mai auch im Allgäu

In Bayern dürfen die Alpenvereinshütten des Deutschen Alpenvereins (DAV) ab Montag in die Sommersaison starten. Das teilt der DAV auf seiner Homepage mit.  Für Bayern gilt:ab Montag, den 18. Mai öffnen die Außenbereiche der Hütten.ab Montag, den 25. Mai dürfen Gäste auch den Innenbereich nutzen.ab Samstag, den 30. Mai sind Übernachtungen erlaubt.Ob und wann eine Hütte tatsächlich öffnet, hängt aber auch von anderen Faktoren ab. Das können zum Beispiel die Größe des Außenbereichs oder das...

  • Kempten
  • 15.05.20
Wandern ist möglich, solange die Sportler wichtige Regeln einhalten (Symbolbild).
30.661×

Deutscher Alpenverein
"Wandern ist möglich - bei Beachtung wichtiger Regeln"

Eine gute Nachricht für Wanderfreunde, gerade jetzt, wo der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder die Aufhebung der Ausgangsbeschränkung angekündigt hat: Der Deutsche Alpenverein (DAV) rät nicht mehr generell von Wanderungen ab. Wandern ist demnach unter Beachtung wichtiger Regeln in Deutschland möglich. Das gibt DAV-Pressesprecher Thomas Bucher auf Anfrage von all-in.de bekannt. Für Österreich gelten andere Gesetze. Die wichtigen Regeln, um wandern gehen zu dürfen:  "Wandern ist möglich -...

  • Kempten
  • 05.05.20
Der Stadtrat favorisiert den Aybühlweg in Kempten für den Standort einer neuen Grundschule (Symbolbild).
1.800×

Verhandlungen
Standortfrage: Kemptner Stadtrat spricht sich für neue Grundschule am Aybühlweg aus

Der Bau der zehnten Grundschule in Kempten drängt. Bis 2024 sollen Lehrer über 300 Schüler in einer neuen Grundschule unterrichten. Der Stadtrat favorisiert für den Standort der neuen Schule den Aybühlweg, so die Allgäuer Zeitung in ihrer Wochenendausgabe. Demnach soll auf dem Gelände mit Sportplätzen, Kletterzentrum und Cambomare in der direkten Umgebung ein Sportquartier entstehen. Die Verwaltung führt nun mit dem Turnverein Kempten (TVK) und dem Deutschen Alpenverein (DAV) Verhandlungen...

  • Kempten
  • 25.04.20
Der DAV sucht einen neuen Pächter für die Schwarzwasserhütte im Kleinwalsertal.
63.165× 4 1

Tourismus im Allgäu
DAV sucht einen neuen Hüttenwirt im Kleinwalsertal: Was man dafür können muss

Die Sektion Schwaben des Deutschen Alpenvereins (DAV) sucht einen neuen Pächter für die Schwarzwasserhütte im Kleinwalsertal. Das geht aus einer Pressemitteilung der Organisation hervor. Kaum ein anderer Job ist wohl so naturnah wie der eines Hüttenwirts mit üppig blühenden Bergwiesen im Sommer und romantischen Schneelandschaften im Winter. Doch um Hüttenwirt werden zu können, muss man auch einiges mitbringen.  Was muss ein Hüttenwirt können?Ein Hüttenwirt ist viel mehr als ein reiner...

  • Oberstdorf
  • 16.01.20
Allgäuer Klettercup 2019 in Kempten
490× 29 Bilder

Bildergalerie
Allgäuer Klettercup 2019 in Kempten

Der Allgäuer Klettercup wurde vor vielen Jahren von der DAV-Sektion Weiler ins Leben gerufen und hat inzwischen eine lange Tradition. Ausrichter ab 2019 ist die Sektion Allgäu-Kempten des DAV e.V. Zum 30. „Geburtstag“ treffen sich die Teilnehmer des Allgäuer Klettercups im DAV Kletterzentrum swoboda alpin und ermitteln dort die Sieger.

  • Kempten
  • 01.12.19
Markus Söder bei einem Besuch am Riedberger Horn (Archivbild).
2.966× 1

Alpen
Ministerpräsident Söder hält Skilift-Projekt am Riedberger Horn für "Fehler"

Wie aus einem Artikel des Bayerischen Rundfunks hervorgeht, steht der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) dem früheren Vorgehen der Regierung bei dem umstrittenen Skilift-Projekt am Riedberger Horn kritisch gegenüber. "Das mit dem Riedberger Horn war damals ein Fehler", sagte Söder bei einer Gala des Deutschen Alpenvereins (DAV) am Freitagabend in der Landeshauptstadt. Der DAV zählt zu den Kritikern des Ski-Lift-Projekts. Das teilte der BR mit. Die bayerische Staatsregierung hatte...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 26.10.19
Nicht nur Senioren sollten aus Sicherheitsgründen nie alleine in die Berge gehen, rät Eugen Ehlers. Dass es gemeinsam auch mehr Spaß macht, erlebe er regelmäßig mit den DAV-„Skisenioren“. In unserem Artikel gibt Ehlers Tipps, wie Senioren das Wandern sicher genießen können.
3.416×

Wandern
Senioren in den Bergen: Eugen Ehlers begleitet Menschen zwischen 60 und 80 Jahren auf Allgäuer Gipfel

Immer wieder ist von Einsätzen zu lesen, bei denen Senioren aus alpinen Notsituationen gerettet werden müssen. Sind die Berge für ältere Menschen tabu? Auf keinen Fall, findet Eugen Ehlers. Er ist einer von mehreren Fachübungsleitern, die die „Skisenioren“ der Alpenvereinssektion Allgäu-Kempten betreuen. Regelmäßig ist der 79-Jährige mit Menschen im Alter zwischen 60 und 80 Jahren im Gebirge. Er hat viel Erfahrung und weiß, wie Unfälle verhindert werden können.  Etwa 18 Prozent der 20.100...

  • Kempten
  • 14.10.19
Grünten - schneebedeckter "Wächter des Allgäus"
5.503×

Grünten Bergwelt
Deutscher Alpenverein kritisiert Ausbau-Pläne am Grünten, lehnt sie aber nicht komplett ab

In der Diskussion um die Planungen der Familie Hagenauer, am Grünten für rund 30 Millionen Euro die "Grünten Bergwelt" entstehen zu lassen, hat sich jetzt auch der Deutsche Alpenverein (DAV) zu Wort gemeldet. Auf seiner Webseite äußert der DAV teilweise starke Kritik, findet aber auch positive Ansätze in den Plänen. Die geplante Walderlebnisbahn, eines für Familie Hagenauer zentralen Elemente der Grünten Bergwelt, sieht der DAV als insgesamt überflüssig an, spricht von "Erlebnisinstallationen...

  • Rettenberg
  • 14.08.19
Der 24-jährige Philipp Martin aus Kaufbeuren klettert ab dem 11. August bei der WM in Japan.
2.859×

Sport
Allgäuer Kletterer vertritt Deutschland bei WM in Tokio

Der 24-jährige Kaufbeurer Philipp Martin ist ab Samstag bei der Klettermeisterschaft in Japan dabei. Gemeinsam mit Afra Hönig (Landshut), Yannick Flohé (Aachen), Alexander Megos (Erlangen) und Jan Hojer (Frankfurt) muss sich der Kletterer von der DAV Sektion Allgäu-Kempten gegen die besten der Welt beweisen. Der 24-jährige Allgäuer klettert aktuell seine stärkste Saison und hat sich so für die Teilnahme an der WM in Hachioji qualifiziert. Martin holte sich in diesem Jahr den zweiten Platz bei...

  • Kempten
  • 07.08.19
720× 21 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Aprilwanderung der Bergwandergruppe des DAV, Sektion Kaufbeuren-Gablonz in Baden-Würtemberg

Die Gemeinschaftswanderung im April brachte die Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz ins Nachbarländle (Baden- Württemberg). In drei Gruppen ging es auf die Wanderwege „Rund um Eglofs“. Das an diesem Tage der herrschende Dunst die versprochene Aussicht auf Pfänder, Säntis und die Schweizer Alpenkette zur Illusion machte schadete der guten Laune der Wanderer in keinem Fall. Nach einem gemeinsamen Treffen der drei Gruppen in Eisenharz wurde der Rückweg nach Kaufbeuren...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ