Daniel Abt

Beiträge zum Thema Daniel Abt

Der Allgäuer Daniel Abt äußert sich in einer Video-Botschaft über den Vorfall bei der "Race-at-Home-Challenge".
 9.876×  4   Video

Statement
Daniel Abt äußert sich in Video-Botschaft über Betrug bei der "Race-at-Home-Challenge"

Weil er bei einem virtuellen Rennen der "Race-at-Home-Challenge" nicht selber fuhr, sondern einen E-Sportler für sich fahren ließ, sorgte der Allgäuer Daniel Abt für einen Skandal. Wegen des Vorfalls beendete Audi die Zusammenarbeit mit Abt. Wegen vertraglicher Bestimmungen konnte sich Daniel Abt nach eigenen Angaben zunächst nicht über den Vorfall äußern. Am Dienstagabend veröffentlichte der Allgäuer auf Youtube nun eine fünfzehnminutige Video-Botschaft, in der er sein Verhalten...

  • Kempten
  • 27.05.20
Daniel Abt: Wegen Schummelei bei Audi rausgeflogen (Archivbild)
 30.309×   Video

Race-At-Home-Betrug
Skandal in der Formel E: Daniel Abt fliegt bei Audi raus

+++Update am 27. Mai+++ In einem Youtube-Video hat sich der Rennfahrer jetzt zu dem Vorfall geäußert: +++Update am 26. Mai+++ Der Kemptener Formel-E-Pilot Daniel Abt fährt nicht mehr für Audi. Laut Sport1 hat das Audi-Team ihn suspendiert. Audi hat demnach mitgeteilt, dass "Integrität, Transparenz und die dauerhafte Einhaltung gegebener Regeln (...) für Audi höchste Priorität" hätten. Abt wird vermutlich nie wieder für Audi starten. Daniel Abt war bei einem virtuellen Rennen nicht selbst...

  • Kempten
  • 26.05.20
Das Fahrzeug von Daniel Abt nach dem schweren Unfall beim Training in Mexiko.
 9.327×

Motorsport-Unfall
Ungebremst in die Bande: Kemptener Rennfahrer Daniel Abt hat großen Schutzengel in Mexiko

Der Rennfahrer Daniel Abt (27) hat am Samstag einen schweren Unfall beim Rennen in Mexiko fast unbeschadet überstanden. Wie die Allgäuer Zeitung am Montag berichtet, war der 27-jährige Kemptener beim Training zum Formel-E-Rennen in Mexiko ungebremst in die Bande gekracht und musste anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Dort sei der Allgäuer "durchgecheckt" worden - die Ärzte hätten dann aber glücklicherweise  "grünes Licht" für das anstehende Rennen...

  • Kempten
  • 17.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ