Damm

Beiträge zum Thema Damm

Die Winterpause ist vorbei: Am Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten sind die Arbeiten wieder angelaufen. Der Aufstau des Sees ist in diesem Jahr gewährleistet, versichert der Betreiber, die Uniper Kraftwerke GmbH.
4.700×

Sanierung
Am Forggensee-Damm wird wieder gearbeitet

Die Winterpause am Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten ist vorbei, jetzt wird wieder an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr an der Sanierung des Bauwerks gearbeitet. Eingesetzt sind laut der Uniper Kraftwerke GmbH, die den Stausee betreibt, über 30 Arbeiter. Auch wenn noch nicht genau absehbar ist, wann die Sanierung abgeschlossen ist, steht fest: Der Forggensee könne von der technischen Seite her heuer wieder voll aufgestaut werden, versichert Uniper-Sprecher Theodorus Reumschüssel....

  • Roßhaupten
  • 23.01.19
Auf gähnende Leere blickt Wilhelm Zettl, der Vorsitzende der Seglergemeinschaft Dietringen, wenn er derzeit auf den Bootsanlegesteg seines Vereins schaut. Normalerweise stehen dort Anfang Juni an die 40 Segelboote. Heuer jedoch hat der Forggensee aufgrund einer Sanierung am Staudamm noch kaum Wasser.
8.034×

Staudamm-Sanierung
Leerer Forggensee bereitet Urlaubern und Seglern in Roßhaupten Sorgen

„Die, die vom See leben, trifft es mit voller Härte“, bringt Roßhauptens Bürgermeister Thomas Pihusch die Auswirkungen der Sanierung des Forggensee-Staudamms bei Roßhaupten (Ostallgäu) auf den Punkt. Es gibt eine Reihe von Anrainern und Nutzern, denen der verzögerte oder im schlimmsten Fall ganz ausbleibende Aufstau des Forggensees Bauchweh bereitet. Gleichzeitig ist da die andere Seite, die sagt: Sicherheit geht vor. Der Damm werde nicht wegen der Böswilligkeit einer Firma saniert. Aus...

  • Füssen
  • 19.05.18
Der Unterbau des Staudamms am Forggensee hat Risse. Deshalb muss der Damm repariert werden. Dadurch wird im Frühjahr 2018 der See später als üblich aufgestaut.
15.459×

Forggensee
Große Aufregung in Füssen wegen Damm-Sanierung

Große Aufregung herrscht rund um den Forggensee. Grund: Die Anrainerorte und Nutzer wurden kürzlich von der Betreiberfirma des Stausees, der Uniper Kraftwerke GmbH, informiert, dass der Staudamm bei Roßhaupten nach 64 Jahren erstmals saniert werden muss. Möglicherweise wird der im Winter abgestaute See deshalb nicht wie gewohnt zum 1. Juni wieder voll Wasser sein. Im schlimmsten Fall, von dem laut Uniper aber nicht auszugehen sei, bleibt das Gewässer im Sommer ganz leer. Weiterlesen auf...

  • Füssen
  • 26.03.18
57×

Maschinenbau
Mauerstettener Unternehmen Mayr baut an chinesischem Staudamm mit

2.310 Meter breit und 140 Meter hoch: Eine größere Talsperre als den Drei-Schluchten-Staudamm in China gibt es nicht. Damit Schiffe die gigantische Mauer im Fluss Yangtze überwinden können, wird eine Art Aufzug gebaut. Abgesichert ist dieses Schiffshebewerk durch die Ingenieurskunst des Unternehmens Mayr Antriebstechnik in Mauerstetten (Ostallgäu). Eine tragende Rolle spielen dabei sogenannte Überlastkupplungen, die noch nie bei einem Bauwerk dieser Dimension eingesetzt wurden. "Die...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ