Damm

Beiträge zum Thema Damm

4.283×

Beratungen
Erneut Debatte um Partys am Kemptener Illerdamm

Die Vorgänge rund um die Party am Illerdamm am vergangenen Freitag haben bayernweit Aufsehen erregt. 1000 Jugendliche waren wie berichtet zu der Feier zusammengekommen. Bereits vor der Räumung des Geländes durch die Polizei registrierten die Beamten Körperverletzungen und Rauschgift-Delikte. „Wir werden nicht zur Tagesordnung übergehen“, sagt Uwe Sutter, stellvertretender Rechtsamtsleiter der Stadt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten,...

  • Kempten
  • 04.07.18
77×

Sicherheit
Ein neuer Damm soll Sulzberg vor Hochwasser schützen

Lieblich und unscheinbar schlängelt sich der Sulzberger Bach durch das Tal oberhalb von Aleuthe. Wer das Wasser durch das schmale Bett plätschern sieht, verfällt leicht in Kindheitserinnerungen – und möchte dort glatt mit Steinen und Ästen einen Damm bauen. Einen weit größeren (nämlich knapp 16 Meter hohen) Damm hat dort nun das Wasserwirtschaftsamt Kempten errichtet – anders als im fröhlichen Kinderspiel allerdings aus weit ernsteren Motiven: Der Damm soll Sulzberg vor einem hundertjährigen...

  • Kempten
  • 20.09.17
925×

Naherholung
Schwabelsberger Weiher in Kempten: Für die Biber soll ein Wehr gebaut werden

Naherholungsgebiet, Fischwasser, Naturraum – das alles ist der Schwabelsberger Weiher in Kempten. Theoretisch. Praktisch aber nicht: Die Sicherheit ist nicht mehr an allen Stellen gewährleistet, weil Bäume über die Wege wachsen. Außerdem gibt es rund um das Gewässer zu viele Büsche und zu wenig offenen Flächen – und dann ist da noch der Biber. Für ihn soll ein Wehr gebaut werden. Wie viele der Tiere an dem Gewässer zugange sind, weiß niemand. Einer jedenfalls hat Quartier in einem Kanal...

  • Kempten
  • 15.12.16
16×

Gemeinderat
Der Hochwasserschutz bleibt Thema in Amberg

Widerstand gegen Damm Das Thema, das Ambergs Bürgermeister Peter Kneipp derzeit neben dem Kindergartenneubau und der Dorferneuerung mindestens genauso beschäftigt, stand gar nicht auf der Tagesordnung der jüngsten Gemeinderatssitzung: der Hochwasserschutz. Zwar ist die Planung dazu längst abgeschlossen, und auch der Gemeinderat des benachbarten Wiedergeltingen hat dazu sein Einvernehmen erteilt. Zwei betroffene Wiedergeltinger Bürger halten allerdings ihren Widerstand gegen den Schutzdamm...

  • Kempten
  • 12.07.12
37×

Kaiserweiher
Damm für den Kaiserweiher

Arbeiten an neuem Rückhaltebecken Der Kaiserweiher soll zu einem Regenrückhaltebecken werden. Derzeit wird an dem kleinen See ein Damm gebaut, der das Wasser im Fall von möglichen Stauungen zurückhalten soll. Gerüchte, wonach dort ein Baugebiet entstehen soll, entbehrten jeder Grundlage, so der Leiter der städtischen Umweltabteilung, Heribert Schaller. «Der Kaiserweiher wird natürlich nicht zugeschüttet.» Grund für die Hochwasserschutzarbeiten ist der Kellen-/Kaisergraben, der weiter unten...

  • Kempten
  • 02.02.11
14×

Hochwasserschutz
Damm rückt in greifbare Nähe

Mit einem einstimmigen Beschluss hat der Gemeinderat Friesenried bei seiner jüngsten Sitzung den nahezu 3,5 Millionen Euro teuren Hochwasserschutzbau für Blöcktach auf den Weg gebracht. Klaus Bäumler vom federführenden Ingenieurbüro stellte die einzelnen Bauabschnitte der Rinnenverlegung westlich von Blöcktach mit Damm sowie die notwendige Verrohrung im Ortsbereich detailliert vor. Großes Interesse und viele Rückfragen lösten die technischen Details des Dammes und des Betonbauwerkes zur...

  • Kempten
  • 26.10.10
28×

Dillishausen
«Hochwasserfreiheit für Dillishausen»

Der handelsübliche Spaten schien Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger für diesen Anlass offenbar nicht zu genügen. Ohne großes Zögern stieg das Stadtoberhaupt in einen bereitstehenden, gelben Bagger und hob mit überraschend wenigen Anlaufschwierigkeiten die erste Schaufel Erdreich für das neue Hochwasserrückhaltebecken der Salach in Dillishausen aus. Auf den Tag genau 23 Monate nach der Gründung des Hochwasserschutz-Zweckverbandes Gennach-Hühnerbach fiel im Lamerdinger Ortsteil damit...

  • Kempten
  • 23.10.09
14×

Dammbau an der Iller bringt Nachbarn in Rage

Von Jochen Sentner | Kempten Anzeige gegen die Stadt hat Architekt Dieter Heiler erstattet. Anlass ist ein seiner Meinung nach unzulässiger Dammbau auf einem Grundstück nördlich der Nordbrücke. Heiler fürchtet im Fall eines Hochwassers einen Rückstau, der sein Grundstück am Weidacher Weg gefährden könnte. Er pocht auf Beseitigung der Aufschüttung. Die Stadt hat zugesagt, dass das Material wieder entfernt wird.

  • Kempten
  • 01.09.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ