Damm

Beiträge zum Thema Damm

Die umfangreichen Sanierungsarbeiten am Forggensee-Staudamm (im Vordergrund) bei Roßhaupten sind nun offiziell abgeschlossen.
4.698×

Bauarbeiten
Sanierung des Forggensee-Staudamms erfolgreich abgeschlossen

„Der Forggensee kann seine Erfolgsgeschichte weiterschreiben. Er geht nicht mit 65 Jahren in Rente“, sagte Dr. Klaus Engels. Der Direktor der Wasserkraft von Uniper Deutschland war am Donnerstag froh, dass eine große Herausforderung erfolgreich bewältigt wurde. Die Rede ist von der Sanierung des Forggensee-Staudamms bei Roßhaupten (Ostallgäu), die am Donnerstag Nachmittag mit einem Festakt abgeschlossen wurde. Seit dem Frühjahr 2018 hatte die Uniper Kraftwerke GmbH als Betreiberin des...

  • Füssen
  • 13.09.19
Der Aufstau des Forggensees hat begonnen. 2019 soll er wieder komplett volllaufen.
17.525×

Sanierung
Forggensee-Damm fast fertig: Aufstau des Sees hat bereits begonnen

Seit dem Frühjahr 2018 wird der Staudamm des Forggensees bei Roßhaupten saniert, jetzt stehen die Arbeiten kurz vor dem Abschluss. Anwohner, die Schifffahrtsbetreiber und Touristen können aufatmen, denn im vergangenen Jahr konnte der See auf Grund der Sanierung zum ersten Mal seit über 60 Jahren nicht aufgestaut werden. 2019 wird sich das nicht wiederholen, denn der Aufstau hat bereits begonnen. Bis Ende Mai soll der See wieder für die Schifffahrt und zum Baden einsatzbereit sein. Die...

  • Roßhaupten
  • 03.04.19
Nach wie vor auf dem Trockenen liegen die Ausflugsschiffe der Stadt.
10.519×

Sanierung
Entgegen der Gerüchte: Arbeiten am Forggensee-Staudamm im Zeitplan

In Füssen kochen die Gerüchte mal wieder hoch: Die Dammsanierung des Forggensees werde sich auch über die Saison 2019 hinziehen, somit wäre auch im kommenden Jahr kein Wasser im See. „Es gibt überhaupt keinen Anlass für Spekulationen“, widerspricht Uniper-Sprecher Theodorus Reumschüssel. Die Arbeiten würden im Zeitplan liegen und sollen im Frühjahr 2019 abgeschlossen werden. Ohnehin könnte man schon jetzt einen deutlich höheren Pegel im See fahren, wenn man nicht ein Problem hätte: „Das Wasser...

  • Füssen
  • 29.08.18
Auf gähnende Leere blickt Wilhelm Zettl, der Vorsitzende der Seglergemeinschaft Dietringen, wenn er derzeit auf den Bootsanlegesteg seines Vereins schaut. Normalerweise stehen dort Anfang Juni an die 40 Segelboote. Heuer jedoch hat der Forggensee aufgrund einer Sanierung am Staudamm noch kaum Wasser.
8.049×

Staudamm-Sanierung
Leerer Forggensee bereitet Urlaubern und Seglern in Roßhaupten Sorgen

„Die, die vom See leben, trifft es mit voller Härte“, bringt Roßhauptens Bürgermeister Thomas Pihusch die Auswirkungen der Sanierung des Forggensee-Staudamms bei Roßhaupten (Ostallgäu) auf den Punkt. Es gibt eine Reihe von Anrainern und Nutzern, denen der verzögerte oder im schlimmsten Fall ganz ausbleibende Aufstau des Forggensees Bauchweh bereitet. Gleichzeitig ist da die andere Seite, die sagt: Sicherheit geht vor. Der Damm werde nicht wegen der Böswilligkeit einer Firma saniert. Aus...

  • Füssen
  • 19.05.18
Der Unterbau des Staudamms am Forggensee hat Risse. Deshalb muss der Damm repariert werden. Dadurch wird im Frühjahr 2018 der See später als üblich aufgestaut.
15.580×

Forggensee
Große Aufregung in Füssen wegen Damm-Sanierung

Große Aufregung herrscht rund um den Forggensee. Grund: Die Anrainerorte und Nutzer wurden kürzlich von der Betreiberfirma des Stausees, der Uniper Kraftwerke GmbH, informiert, dass der Staudamm bei Roßhaupten nach 64 Jahren erstmals saniert werden muss. Möglicherweise wird der im Winter abgestaute See deshalb nicht wie gewohnt zum 1. Juni wieder voll Wasser sein. Im schlimmsten Fall, von dem laut Uniper aber nicht auszugehen sei, bleibt das Gewässer im Sommer ganz leer. Weiterlesen auf...

  • Füssen
  • 26.03.18
Baustelle
10.309×

Sanierung
Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten muss für 20 Millionen Euro saniert werden

Eine große, wenig erfreuliche Sache kommt auf die Anrainer und Nutzer des Forggensees zu: Der Staudamm an der Talsperre bei Roßhaupten muss nach 64 Jahren erstmals in großem Stil saniert werden. Wenn nicht alles nach Plan verläuft, kann das bedeuten, dass der Forggensee heuer länger oder – im schlimmsten Fall – sogar ganz ohne Wasser bleibt. Zudem wird die Überfahrt für Kraftfahrzeuge für etwa ein Jahr nicht mehr möglich sein. Das teilte die Betreiberfirma, die Uniper Kraftwerk GmbH, jetzt in...

  • Füssen
  • 22.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ