Dach

Beiträge zum Thema Dach

Ein Rettungshubschrauber brachten den 58-Jährigen ins Krankenhaus nach Kempten. (Symbolbild)
9.170×

Beim Schneeräumen
Mann (58) fällt in Immenstadt aus acht Metern Höhe vom Dach

Ein 58-jähriger Mann ist am Mittwoch in Immenstadt beim Schneeräumen vom Dach einer Scheune gefallen. Nach Angaben der Polizei fiel er etwa acht Meter tief auf die angrenzende Asphaltdecke.  Ein Zeuge verständigte den Rettungsdienst, nachdem er die Hilferufe des Verletzten wahrgenommen hatte. Ein Rettungshubschrauber brachte den 58-Jährigen ins Krankenhaus nach Kempten. Dort diagnostizierten die Ärzte diverse Knochenbrüche.  Die Polizei geht momentan davon aus, dass der Mann auf der Solaranlage...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.01.21
58-Jährige wird vollständig von Dachlawine begraben.
10.163× 5 Bilder

Photovolatikanlage auf dem Dach
Frau (58) in Sonthofen von Dachlawine verschüttet

Eine 58-jährige Frau ist am Mittwochnachmittag in Sonthofen von einer Dachlawine verschüttet worden. Die 58-Jährige war dabei, ein Vordach vom Schnee zu befreien, als sich oberhalb der Frau plötzlich eine Dachlawine löste. Die Frau wurde komplett vom Schnee begraben. Anwohner und auch Polizeibeamte, die sich direkt neben dem Haus aufhielten, konnten die Frau glücklicherweise schnell aus dem Schnee befreien. Die Frau wurde bei der Verschüttung nur leicht verletzt. Auf dem Dach befand sich eine...

  • Sonthofen
  • 20.01.21
Wie hier auf dem Dach der Firma Multivac in Wolfertschwenden, saugen Arbeiter den Schnee von den Dächern.
9.589× Video 3 Bilder

So macht das der Allgäuer!
Der Schnee muss vom Dach - Wie wärs mit Absaugen?

Der Winter bringt dieses Jahr viel Schnee ins Allgäu. In den nächsten Tagen soll es zwar erstmal etwas milder werden, doch bereits am Wochenende soll es wieder schneien. Viele Unternehmen und Supermärkte haben sich daher dazu entschieden, ihre Dächer vom Schnee zu befreien. Und einige setzten dabei auf eine etwas skurrile, aber auch praktische Methode: Sie lassen sich buchstäblich den Schnee von den Dächern saugen. Normalerweise nutzt die Firma Geiger die überdimensionalen "Staubsauger" dazu,...

  • Wolfertschwenden
  • 19.01.21
Das 5.000 Quadratmeter große Dach des Oberstdorfer Eisstadions musste vom Schnee befreit werden.
18.131× Video 13 Bilder

5.000 Quadratmeter
Dach des Oberstdorfer Eisstadions wird vom Schnee befreit

Mehrere hundert Tonnen Schnee wurden vom Dach des Eisstadions in Oberstdorf geschaufelt. "Auf einer Fläche von rund 5.000 Quadratmetern muss das Dach vom Schnee befreit werden", so Hans-Peter Joschkat, Leiter der Sportstätten in Oberstdorf. Mitarbeiter einer Fachfirma und Mitarbeiter der Sportstätten schaufelten den ganzen Tag die rund 5.000 Quadratmeter frei. "Aktuell haben wir eine Last von 120 Kilogramm pro Quadratmeter, ausgelegt ist das Dach für 150 Kilogramm", erklärte Joschkat. Sollte es...

  • Oberstdorf
  • 18.01.21
Feuerwehr Sonthofen und THW Sonthofen befreien Hausdach vom Schnee
7.864× 1 Video 15 Bilder

Schnee vom Dach entfernen
Hausbewohner besorgt wegen Schneelast: Feuerwehr und THW Sonthofen im Einsatz

Ein besorgter Hauseigentümer hat am Sonntagabend die Feuerwehr gerufen. Der Mann hatte wegen der starken Schneefälle Bedenken, dass sein Vordach die Schneelast nicht aushalten könnte.  Die Feuerwehr Sonthofen hat Fachkräfte hinzugezogen, welche die Anweisung gaben, das Dach und den Anbau von dem gut 1,50 Meter hohen Schnee zu befreien. Der Einsatz war aufgrund der sich auf dem Dach befindenden Photovoltaik-Anlage sehr riskant.  Rund 30 Kräfte der Feuerwehr Sonthofen und zehn Kräfte des THW...

  • Sonthofen
  • 18.01.21
Bei einem Unfall in Halblech zog sich die Fahrerin leichte Verletzungen zu (Symbolbild).
469×

Lkw übersieht Auto
Eine Leichtverletzte: Auto landet in Halblech auf Dach

Am Mittwochmorgen wollte ein Lkw mit Anhänger von Berghof kommend auf die Bundesstraße 17 einbiegen. Hierbei übersah er eine von rechts aus Buching kommende vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin. Diese erkannte, dass der Lkw sie wohl übersehen hatte und wich nach rechts in Richtung Parkplatz der Kenzenhütte aus. Hierbei touchierte sie mit der rechten Fahrzeugseite leicht einen Baum, wurde dadurch angehoben und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Eine LeichtverletzteDie Fahrerin konnte sich...

  • Halblech
  • 17.12.20
Die Feuerwehr Ottobeuren leitete den Verkehr um (Symbolbild).
3.421×

Eine Verletzte
Auto überschlägt sich bei Ottobeuren

Am Donnerstagnachmittag hat sich eine 17-jährige Fahrerin eines Ligiers bei Ottobeuren überschlagen. Sie zog sich Verletzungen zu und kam zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus, so die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach fuhr die 17-Jährige mit ihrem Kleinstfahrzeug der Marke Ligier von Benningen kommend in Richtung Ottobeuren. Gleichzeitig war eine 58-jährige Skoda-Fahrerin auf der Memminger Straße Richtung Ortsausgang unterwegs. Sie wollte nach links einbiegen und übersah die...

  • Ottobeuren
  • 10.12.20
Das Auto blieb auf dem Dach liegen (Symbolbild)
829× 1 1

Totalschaden
Auto überschlägt sich in Stiefenhofen

Am Donnerstagmorgen befuhr ein 56-jähriger Autofahrer die Kreisstraße zwischen Rutzhofen und Stiefenhofen. Als er einen anderen Pkw überholen wollte, kam sein Auto ins Schleudern und prallte gegen einen Randstein. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Glücklicherweise wurde der Fahrer bei diesem Unfall nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

  • Stiefenhofen
  • 04.12.20
In Bad Hindelang ist dichter Rauch aus einem Kamin gestiegen.
5.376× 1 7 Bilder

Dichter Rauch
Kamin in Vorderhindelang in Flammen: Brandursache unklar

Zu einem ausgedehnten Kaminbrand in Bad Hindelang wurden am Dienstagvormittag gleich fünf Feuerwehren alarmiert. Dichter Rauch Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang dichter Rauch aus dem Kamin. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Brandstelle dann auch schnell lokalisiert. Da sich der Brand aber bereits auch in das Mauerwerk ausgebreitet hatte, wurde ein Großaufgebot an Feuerwehr alarmiert. Von außen wurde das Dach aufgedeckt, um sich so Zugang zum Mauerwerk zu verschaffen. Brandursache noch...

  • Bad Hindelang
  • 01.12.20
Laub und Schmutz sollte man vor dem ersten Frost aus der Dachrinne entfernen.
268×

Wintereinbruch
Tipps: Wie Sie Ihr Haus winterfest machen

Damit das Haus den Winter unbeschadet übersteht, sollten Besitzer einige Vorkehrungen treffen. Dabei sind Dach, Regenrinnen, Heizungen und Wasserleitungen zu überprüfen. Um mögliche Schäden vorzubeugen, sollte man die Tage vor dem ersten Frost nutzen, um den Garten und das Haus winterfest zu machen. Besonders sorgfältig sollte man das Dach, die Heizung, Wasserleitungen und Fenster und Türen behandeln.  Dach und Regenrinnen überprüfenSelbst kleine Schäden machen das Dach eines Hauses anfällig...

  • Kempten
  • 30.11.20
28-jähriger Arbeiter stürzt vier Meter in die Tiefe und verletzt sich an der Wirbelsäule. (Symbolbild)
4.552×

Wirbelsäulenverletzung
Mann (28) stürzt vier Meter in die Tiefe: Marodes Dach in Erkheim schuld

Ein 28-Jähriger ist am Montagvormittag beim Arbeiten etwa vier Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann sollte ein marodes Dach erneuern. Dabei brach das marode Dach durch und der Arbeiter stürzte in die Tiefe auf einen betonierten Boden. Wie die Polizei berichtet, verletzte sich der Mann an der Wirbelsäule und wurde durch Rettungskräfte versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Ein Fremdverschulden wird laut Polizei ausgeschlossen.

  • Erkheim
  • 25.08.20
Krankenhaus/Notaufnahme (Symbolbild)
3.433×

Krankenhaus
Dachdecker (45) bei Sturz durch Dach in Memmingen schwer verletzt

Ein 45-jähriger Dachdecker ist am Montagnachmittag bei einem Sturz durch ein Dachfenster schwer verletzt worden. Der Mann kam ins Krankenhaus. Der Kriminaldauerdienst Memmingen hat die ersten Ermittlungen am Unfallort übernommen. Wie die Polizei mitteilt, brach der 45-Jährige durch ein Dachfenster und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Beim Aufprall auf den Boden zog er sich schwerste Kopfverletzungen zu. Sein Gesundheitszustand ist weiterhin kritisch, so die Polizei. Die Dachdeckerfirma wurde...

  • Memmingen
  • 30.06.20
Ein 50-Jähriger verletzte sich bei einem Arbeitsunfall in Bregenz schwer (Symbolbild).
3.163×

Arbeitsunfall
Schwer verletzt: Mann (50) stürzt in Bregenz drei Meter tief auf Steinmauer

Am Donnerstagmittag ist ein 50-Jähriger Mann auf einer Baustelle in Bregenz von einem Flachdach rund drei Meter tief auf eine Steinmauer gestürzt. Er zog sich schwere Verletzungen zu, so die Polizei in einer Mitteilung.  Gegen 13 Uhr war der Mann mit Arbeiten an einer Flachdachverbauung beschäftigt. Er hielt sich am Rand des Dachs an einem Stirnbrett fest. Das Brett brach dabei auseinander. Der Mann stürzte drei Meter tief und fiel dabei mit dem Rücken auf eine Steinmauer. Der Verunfallte...

  • Lindau
  • 23.04.20
Sturm (Symbolbild).
3.361×

Sturmtief "Sabine"
Zwei Sturmschäden in Sonthofen

In Sonthofen sind Polizei und Feuerwehr gegen 5 Uhr in der Früh zweimal zu Sturmschäden ausgerückt. Personen wurden dabei nicht verletzt.  Im Bereich "An der Eisenschmelze" machte sich ein abgestellter Autoanhänger selbständig. Grund dafür war ein starker Seitenwind. Der Hänger rollte über die Straße und stieß mit der Deichsel an einem geparkten Auto zusammen.  In der Abt-Reubi-Straße deckte der Sturm das Blechdach einer Firma ab wehte es auf ein Dach eines Nachbaranwesens mit dazugehörender...

  • Sonthofen
  • 11.02.20
Orkanböen decken Blechdach ab: Feuerwehr und THW in Sonthofen im Einsatz
5.930× Video 20 Bilder

Bildergalerie & Video
Orkanböen decken Blechdach in Sonthofen ab - Feuerwehr die ganze Nacht beschäftigt

Das Sturmtief Sabine hat in der Nacht zum Dienstag die Feuerwehr Sonthofen auf Trab gehalten. Gegen 0:30 Uhr deckten Orkanböen das Blechdach eines Industriebetriebes ab. Das Dach landete schließlich auf einem Mehrfamilienhaus und stürzte dann in den Garten des Hauses. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Rund 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW waren die ganze Nacht damit beschäftigt, die rund 1.000 Quadratmeter Blech abzutragen. Der Einsatz musste aufgrund des Wetters immer wieder...

  • Sonthofen
  • 11.02.20
Sturmtief "Sabine" in Missen: Feuerwehr muss Dach sichern
5.060× 7 Bilder

Einsatz
Sturmtief "Sabine" in Missen: Feuerwehr muss Dach sichern

An der Ortsdurchfahrt Missen auf Höhe des Gasthofs Schäffler, drohten Dachplatten auf die darunter befindliche Hauptraße und Gehsteige zu stürzen. Umgehend wurde die Feuerwehr Missen alarmiert, um die Gefahrenquelle zu beseitigen. Mit einem "Manitu" wurden die Einsatzkräfte auf das Dach gefahren und die Ziegel gesichert. Ebenso wurde eine umgeknickte Stromleitung kontrolliert. Im Einsatz waren 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr. Sturmtief "Sabine": Warnung für das Allgäu vorläufig...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 10.02.20
Weil dem Gestaltungsbeirat das spitze Ende der neuen Busbahnhof-Überdachung nicht gefiel, wurde ein Dach mit rechtwinkligem Ende (nächstes Bild) geplant. Sonthofen bleibt nun aber bei diesem Entwurf des Busbahnhofs mit spitzem Dach.
2.856× 2 Bilder

Mobilität
Busbahnhof in Sonthofen: Es bleibt beim spitzen Dach

Soll der neue Busbahnhof in Sonthofen ein spitzes Dach oder ein Dach mit rechtwinkligem Ende bekommen? Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ist die Entscheidung nun gefallen. Auch wenn der Gestaltungsbeirat einen rechtwinkligen Abschluss favorisiert, will die Mehrheit im Sonthofer Bauausschuss keine Zusatzkosten von 140.000 Euro oder mehr verantworten. Der Sonthofer Busbahnhof bekommt daher ein spitzes Dach, wie von Anfang an vom zuständigen Architekturbüro „Fischer & Gibbesch“ geplant. Laut AZ...

  • Sonthofen
  • 16.01.20
Schwelbrand auf dem Dach des Jakob Brucker Gymnasiums in Kaufbeuren. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort.
3.887× 4 Bilder

Schwelbrand
Feuerwehreinsatz auf Schulbaustelle in Kaufbeuren

Wegen eines Feuers auf der Baustelle des Jakob-Brucker-Gymnasiums in Kaufbeuren wurde am Freitag kurz nach 17 Uhr die Feuerwehr alarmiert, die mit etlichen Fahrzeugen ausrückte. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass das Füllmaterial einer Dehnfuge in Brand geraten war. Dieses war schnell abgelöscht und der Einsatz nach einer Stunde beendet.

  • Kaufbeuren
  • 26.07.19
Symbolbild.
3.666×

Sachschaden
Auto landet in Pfronten auf Garagendach

Am Donnerstagabend gegen 22:00 Uhr verwechselte eine 86-jährige Autofahrerin auf einem Parkplatz Am Hörne in Pfronten-Berg den Vorwärtsgang mit dem Rückwärtsgang und durchbrach einen Zaun.  Sie fuhr über eine Böschung und landete schließlich auf einem Garagendach. Die Fahrerin blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Am Gartenzaun entstand nur ein geringer Schaden.

  • Pfronten
  • 19.07.19
Eine Aufnahme vom März: Rote Wannen fangen im Nebenzimmer des VIP-Raums des EV Füssen das Wasser auf, das von der Decke tropft.
732×

Eisstadion
Bundesleistungszentrum Füssen: Warten auf die Dachsanierung

Vor wenigen Tagen schüttet es wie aus Kübeln. Wohl dem, der dann ein Dach über dem Kopf hat – wenn es denn nicht das Dach der Halle 1 des Bundesleistungszentrums (BLZ) ist: Denn nach einem Gewitterregen kommt es erneut zu einem Wassereinbruch in den Räumen, was auch bei der Mitgliederversammlung des EV Füssen angesprochen wurde. Doch wie steht es um die geplante Dachsanierung? Er hofft nach wie vor, dass sie in diesem Jahr angepackt werden kann, sagt Bürgermeister Paul Iacob. Andernfalls müsse...

  • Füssen
  • 07.07.19
Das Färberhaus in Memmingen war einsturzgefährdet und musste evakuiert werden.
2.845×

Evakuierung
Färberhaus Memmingen: Sieben von acht Mietern haben neue Wohnung gefunden

Sieben der acht Mieter des Färberhauses haben eine neue Wohnung gefunden, darunter auch die vierköpfige Familie. Das teilte die Stadt auf Anfrage mit. Die Wohnungen habe das Liegenschaftsamt den Menschen vermittelt. „Für eine Person dauert die Suche noch an“, erklärt Julia Mayer von der Pressestelle der Stadt. Dieser Person stehe die Notunterkunft weiterhin zur Verfügung. Wie berichtet hatte die Stadt die Bewohner des Färberhauses nach der Evakuierung in Hotelzimmern und Unterkünften...

  • Memmingen
  • 14.05.19
In 65 Metern Höhe bauen Handwerker die Spitze des Memminger Martinsturms ab.
2.229× 13 Bilder

Handwerker bauen Spitze des Memminger Martinsturms ab

In 65 Metern Höhe bauen Handwerker die Spitze des Memminger Martinsturms ab. Die Figur besteht aus Wetterfahne, Metallkreuz und goldener Kugel. Insgesamt sei sie etwa fünf Meter hoch und wiege mehr als 100 Kilogramm, schätzt ein Mitarbeiter der Kranfirma, der die Turmspitze von der Hebebühne aus begutachtete. Laut Dekan Christoph Schieder ist das Holzgestell morsch, sodass die Spitze schief und instabil war. Am Mittwochvormittag öffnete ein Spengler deshalb die Blechverkleidung des Turmdachs...

  • Memmingen
  • 08.05.19
Das Flachdach des Füssener Eisstadions ist undicht und muss saniert werden.
792×

Sanierung
Das undichte Flachdach am Eisstadion und die Mühlen der Bürokratie

Die Mühlen der Bürokratie mahlen in Füssen sehr langsam: Das bestätigte sich einmal mehr mit Blick auf eine Chronologie zur geplanten Sanierung der undichten Flachdächer im Bundesleistungszentrum, die Kämmerer Marcus Eckert den Stadträten präsentierte. Wie berichtet, ist durch ein undichtes Dach Wasser in Räume gedrungen und hat Schäden verursacht. Beim Vortrag des Kämmerers wurde auch klar: Momentan steht im Haushalt kein Geld für die inzwischen auf 1,9 Millionen Euro taxierte Sanierung zur...

  • Füssen
  • 07.05.19
Arbeiten am einsturzgefährdeten Dach des Färberhauses in der Memminger Zangmeisterstraße.
4.720×

Einsturzgefahr
Arbeiten am Memminger Färberhaus fortgesetzt

Am Samstag sind die Arbeiten am Dachstuhl des denkmalgeschützten Färberhauses in Memmingen fortgesetzt worden. Angestellte eines Bauunternehmens haben - von einem im Kran hängenden Arbeitskorb aus - die Fachwerksparren des Hauses gesichert und anschließend den Kamin und weiteres Mauerwerk abgetragen. Ziel dieser Arbeiten ist es, den Giebel vom benachbarten Gebäude wegzuziehen. Die Sperrung des gegenüberliegenden Dekanatsgebäudes konnte im Laufe des Samstags aufgehoben werden - ebenso die...

  • Memmingen
  • 27.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ