Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Markus Söder hatte im März 2020 an die Bürger des Freistaats Bayern appelliert und sie dazu aufgerufen zu Hause zu bleiben.  (Archivbild)
9.834× 24

Lockdown im März 2020 "unwirksam"
Gericht: Corona-Ausgangssperre in Bayern war rechtswidrig!

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die von Bayerns Staatsregierung im März 2020 verhängte Ausgangssperre für rechtswidrig erklärt. Das berichten mehrere Medien, die sich auf einen Bericht der "Welt" beziehen. Demnach gab das Gericht einem Kläger aus Bayern Recht, der gegen den verhängten "Lockdown" vor Gericht vorging. Zudem bescheinigen die Richter der bayerischen Staatsregierung ein fragwürdiges Menschenbild. Infektionsschutzverordnung war unwirksamWährend der ersten Welle des...

  • 07.10.21
Eugen Schreiner, Tätowierer aus Kempten, spricht im Podcast auf all-in.de über die Lage der Branche nach dem Lockdown.
11.719× 4

Podcast: Tätowierer nach dem Lockdown
Allgäuer Tattoo-Artist Eugen Schreiner: "Die Hälfte der Termine schon aufgeholt"

Tätowieren - für viele Menschen Ausdruck ihrer Persönlichkeit, durchaus ein wichtiger Teil ihres Lebens. Im Corona-Lockdown war Tätowieren allerdings nicht systemrelevant - Tattoo-Studios waren geschlossen. Seit Juni hat der Kemptener Tätowierer Eugen Schreiner sein Tattoo-Studio wieder geöffnet. Wie geht es der Branche jetzt? Wie heftig ist der Stau an Tattoos, die er und seine Kolleg(inn)en jetzt noch aufholen müssen? Wie hat der Tattoo-Künstler die Lockdown-Zeit überstanden, und zwar...

  • Kempten
  • 27.09.21
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will auch über Herbst und Winter hinaus an den Corona-Maßnahmen festhalten.
1.022× 33

Impfung: "Jeder Einzelne entscheidet mit!"
Spahn: "Deutschland ist vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen"

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (41) gibt Fehler zu. In einem Interview mit dem Merkur sagt er, man hätte früher Masken kaufen müssen und dass die EU früher Einreisebeschränkungen gebraucht hätte. Der CDU-Politiker betont aber auch, dass Deutschland "vergleichsweise gut durch diese Pandemie gekommen, wenn man auf die Todeszahlen, die Infektionszahlen oder die schnelle Erholung der Wirtschaft blickt." Impfen: Für Spahn ein "patriotischer Akt"Auf die Frage, was er Bürgerinnen und Bürgern...

  • 05.08.21
Die IHK fordert ein entschiedenes Vorgehen gegen eine erneute Coronawelle im Herbst und fürchtet einen erneuten Lockdown. (Symbolbild)
2.004× 13

Warnung vor erneutem Lockdown
Schwäbische Wirtschaft fordert: Impfen! Testen! Bessere Schulausstattung!

Angesichts wieder steigender Infektionszahlen fordert die IHK Schwaben ein noch entschiedeneres Vorgehen, um Wirtschaft und Schulen vor einer möglichen vierten Corona-Welle im Herbst zu schützen. "Wir müssen die kommenden Ferienwochen nutzen und dürfen keine Zeit verlieren", sagt Peter Leo Dobler, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren und Ostallgäu. Dringenden Handlungsbedarf sieht man im Allgäu vor allem bei der Ausstattung der Schulen mit Luftfiltern sowie bei der digitalen...

  • Memmingen
  • 03.08.21
Gemeinsame Erlebnisse: Während des Corona-Lockdowns für Jugendliche nur sehr schwer möglich. (Symbolbild)
3.793× 2

Nachgefragt bei der Polizei
Verstöße im Corona-Lockdown: Wie schlimm waren die Allgäuer Jugendlichen wirklich?

Kinder, Jugendliche und Heranwachsende in der Corona-Pandemie: vermutlich die Personengruppen, die in der zweiten Lockdown-Phase zwischen Oktober 2020 und Mai 2021 mit am meisten gelitten haben. Gerade Jugendliche (14 bis 17 Jahre), die in diesem Alter normalerweise die ersten Schritte in ein selbstbestimmtes Erwachsenenleben unternehmen, haben viel verpasst. Treffen mit Freunden, Flirts, Partys: Alles blieb auf der Strecke. Und wenn sie sich doch heimlich getroffen haben, gab es des Öfteren...

  • Kempten
  • 06.07.21
Nachdem der Lockdown in Portugal eigentlich beendet war, steigen die Zahlen aktuell wieder stark an. Jetzt wird der Hotspot Lissabon abgeriegelt.
810×

2,8 Millionen Einwohner
Delta-Variante: Lissabon wird abgeriegelt

In Portugal sind die Infektionszahlen in den letzten Tagen wieder stark gestiegen. Aktuell liegt die landesweite Inzidenz bei 60,8 (Stand, 18.06.2021, John Hopkins University). Einer der Gründe soll die erstmals in Indien festgestellte Delta-Variante sein. Jetzt greift die Regierung zu drastischen Mitteln. Zwei Tage abgeriegelt Von Freitagnachmittag bis Montagmorgen dürfen alle 2,8 Millionen Einwohner des Hotspots Lissabon den Großraum der Stadt nur mit einem triftigen Grund verlassen. Eine...

  • 18.06.21
Trotz der Lockerungen haben Hotels immer noch keine Sicherheit, weil sie sofort wieder schließen müssen, wenn die Inzidenz steigt. (Hotel-Symbolbild)
2.612× 59

Wirtschaft
IHK-Schwaben fordert: "Das Damoklesschwert der 7-Tages-Inzidenz muss weg"

"Der wirtschaftliche Schaden, den der Corona-Lockdown im bayerisch-schwäbischen Reise- und Gastgewerbe sowie in Teilen des stationären Einzelhandels hinterlassen hat, lässt sich weder durch Wirtschaftshilfen noch durch gute Geschäfte im verbleibenden Jahr ausgleichen. Dennoch werden es besonders diese hart getroffenen Branchen sein, die von den Lockerungen der bayerischen Corona-Beschränkungen profitieren werden", kommentiert IHK-Präsident Dr. Andreas Kopton die heutigen Beschlüsse des...

  • 07.06.21
Endlich darf auch die Außengastronomie in Memmingen öffnen. (Symbolbild)
4.244×

Neue Regeln gelten ab Samstag
Fünfmal unter 100: Stadt Memmingen lockert weiter

Die Stadt Memmingen hat an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 100 unterschritten. Damit treten ab Samstag weitreichende Lockerungen in Kraft. Das hat die Stadt am Freitag bekannt gegeben. Hier ein Überblick über die wichtigsten Regeln.  Kontaktbeschränkung, Ausgangssperre Die nächtliche Ausgangssperre wird ab Samstag nun auch in Memmingen aufgehoben. Außerdem dürfen sich dann wieder zwei Hausstände treffen, solange dabei die Anzahl von maximal fünf Personen nicht überschritten...

  • Memmingen
  • 04.06.21
Ab Freitag ist "Click & Meet" in Memmingen wieder erlaubt. (Symbolbild)
13.281×

Nächste Lockerungs-Stufe schon in Aussicht
Lockerungen in Memmingen: "Click & Meet" ab Freitag wieder möglich

Lange Zeit über galt die Stadt Memmingen als einer der Corona-Hotspots in ganz Deutschland. In den vergangenen Tagen ist nun aber auch in Memmingen die Inzidenz deutlich gesunken. Weil die Stadt an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 150 unterschritten hat, ist ab Freitag "Click & Meet" wieder erlaubt, also so der Einkauf in einem Geschäft nach vorheriger Terminvereinbarung. Das teilt die Stadt mit. Demnach brauchen die Kunden dafür einen negativen Corona-Test, der nicht älter...

  • Memmingen
  • 04.06.21
"Das Licht ist zurück. Die Unsicherheit bleibt", so fassen die AllgäuTopHotels ihre derzeitige Situation zusammen.
5.286× 3

Restart kostete zum Teil Millionen
AllgäuTopHotels ziehen nach Start positive Bilanz: Unsicherheit durch Bundesnotbremse bleibt

Seit dem 21. Mai gibt es in Bayern für Hotels und andere touristische Einrichtungen wieder eine Perspektive - allerdings nur in Regionen, die an fünf aufeinanderfolgenden Tagen eine Inzidenz von unter 100 aufweisen. Als eine "aufreibende Zitterpartie" bezeichnen die AllgäuTopHotels die Tage kurz vor den möglichen Öffnungen. Am Ende konnten die Hotels am 21. Mai in drei Allgäuer Landkreisen öffnen.  Öffnungen "unglaublicher Kraftakt" "Davor stand ein unglaublicher Kraftakt und eine hohe...

  • 03.06.21
Erneut ist die Arbeitslosenquote im bayerischen Teil des Allgäus zurückgegangen. (Symbolbild)
515×

Coronavirus
Arbeitsmarkt im Mai: Wirtschaft im Allgäu beginnt, sich vom Lockdown zu erholen

Erneut ist die Arbeitslosenquote im bayerischen Teil des Allgäus zurückgegangen. Damit erholt sich der Arbeitsmarkt auch im Mai weiter. Auch die Anzahl der offenen Stellenangebote ist im Mai gestiegen. Das teilt die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen mit.  Weniger Arbeitslose als noch im Mai 2020 Aktuell sind im bayerischen Teil des Allgäus 11.880 Menschen arbeitslos gemeldet. Das entspricht einer Quote von exakt drei Prozent. Laut der Arbeitsagentur fällt die Entwicklung damit deutlich...

  • 02.06.21
Die Stadt Kempten hat an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 100 unterschritten. Damit treten ab Dienstag Lockerungen in Kraft.
14.017× 1

Coronavirus
In Kempten wird ab Dienstag wieder gelockert

Die Stadt Kempten hat an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 100 unterschritten. Damit treten ab Dienstag Lockerungen in Kraft. Das hat die Stadt Kempten bekannt gegeben. Bereits vor knapp einer Woche waren in Kempten Lockerungen in Kraft getreten. Nur wenige Tage später waren diese allerdings wieder zurückgenommen worden, nachdem die Stadt den Inzidenzwert von 100 an drei Tagen in Serie überschritten hat.  Unter anderem fällt in Kempten jetzt wieder die Ausgangssperre weg. Die...

  • Kempten
  • 01.06.21
Die Band Culcha Candela gründete sich 2002.
53×

Neues Album "Top Ten"
Culcha Candela vermissen in der Pandemie "fremden Schweiß"

Culcha Candela feiern kommendes Jahr ihr 20-jähriges Bandjubiläum. "Das hätten wir uns damals, als wir angefangen haben, nicht erträumt", blickt die Band im Interview zurück. Mit "Hamma!" schafften Culcha Candela 2007 den endgültigen Durchbruch im Musikgeschäft. Damals gab es die Band bereits seit fünf Jahren, 2022 feiert sie ihr 20-jähriges Bandjubiläum. Am Freitag (28. Mai) erscheint das neue, zehn Songs umfassende Album der Band, "Top Ten" - ihr insgesamt zehntes. Im Interview mit der...

  • 28.05.21
Bürgermeisterin Elisabeth Koch (links) und Verkehrsministerin Kerstin Schreyer auf dem nun wieder per Seilbahn erreichbaren Gipfel der Zugspitze
1.507× 1

Nach knapp sieben Monaten
Seilbahn fährt wieder zum Gipfel der Zugspitze

Seit Freitag ist nach knapp sieben Monaten wieder eine Seilbahnfahrt zum Gipfel der Zugspitze möglich. Zusammen mit der Garmisch-Partenkirchens Erster Bürgermeisterin Elisabeth Koch hat Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer den Seilbahnbetrieb am Freitagmorgen wieder eröffnet. "Für uns ist dieser heutige Tag der Wiedereröffnung der Bayerischen Zugspitzbahn natürlich ein sehnlichst herbeigewünschter Termin", so Koch. "Die lange Schließung war für alle Bergbahnen (...) eine Katastrophe."...

  • 27.05.21
Noch sind die Gastronomien in Memmingen geschlossen. Doch die Gastronomen sind zuversichtlich, dass auch in Memmingen bald geöffnet werden kann. (Symbolbild)
6.246× 32 Video

"Dritte Welle bald geschafft, wenn alle 'zusaMMen halten'"
Memminger Gastronomen rufen zur Einhaltung der Corona-Regeln auf

Während seit Mittwoch alle anderen Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte eine 7-Tage-Inzidenz von unter 100 aufweisen, liegt die Stadt Memmingen auch weiterhin über dem Grenzwert. Positiv ist allerdings, dass auch in Memmingen der Inzidenzwert zuletzt deutlich gesunken ist - auf aktuell 161,0.  Memminger Gastronomen rufen zum Durchhalten auf In einem Video haben nun verschiedene Memminger Gastronomen die Bevölkerung in Memmingen dazu aufgerufen, sich weiter an die geltenden Corona-Regeln...

  • Memmingen
  • 27.05.21
Culcha Candela feiern 2022 ihr 20-jähriges Bandjubiläum.
49×

"Top Ten" erscheint am Freitag
Culcha Candela: Die Event-Branche ist "der Politik ziemlich egal"

"Musik ist für uns immer auch ein Spiegelbild der Gesellschaft", erklären Culcha Candela im Interview. Die Berliner Band scheut sich nicht davor, öffentlich zu kontroversen Themen Stellung zu beziehen. Culcha Candela ("Hope") sind seit fast 20 Jahren im Musikgeschäft aktiv und gehören zu den Bands, die sich nicht davor scheuen, öffentlich zu kontroversen Themen Stellung zu beziehen. Am Freitag (28. Mai) veröffentlichen die Berliner ihren insgesamt zehnten Longplayer mit dem passenden Titel "Top...

  • 26.05.21
Mit dem heutigen Mittwoch hat der Landkreis Ostallgäu an fünf Tagen in Folge den Inzidenzwert von 100 unterschritten. (Corona-Symbolbild)
6.314× 1

Landrätin Zinnecker stellt Antrag auf weitere Öffnungen
Inzidenz stabil unter 100 – Tourismus im Ostallgäu soll am Freitag starten

Mit dem heutigen Mittwoch hat der Landkreis Ostallgäu an fünf Tagen in Folge den Inzidenzwert von 100 unterschritten. Landrätin Maria Rita Zinnecker macht nun von der Möglichkeit Gebrauch, den Antrag auf weitere Öffnungen für den touristischen Bereich an die Regierung von Schwaben und das Bayerische Gesundheitsministerium zu stellen. "Wir haben lange auf diese positive Entwicklung der Zahlen gewartet. Wir waren vorbereitet und konnten heute Vormittag bereits den Antrag an die Behörden senden....

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 20.05.21
Nachrichten
154×

Mehr Reisen wieder möglich
Allgäuer Reisebüros verzeichnen Anstieg der Buchungen

Die Bahamas, die Malediven oder auch Costa Rica zählen zu den Traum-Reisezielen vieler Menschen. Doch im Moment bleiben diese Orte eben nur das: Ein Traum. Denn Fernreisen sind aufgrund der Corona-Pandemie im Moment nur schwer möglich. Aber warum in die Ferne schweifen, wenn viele schöne Ziele doch so nahe liegen? Nur wie sehen das hier die Allgäuer? Das haben wir in Burgberg im Oberallgäu herausgefunden.

  • 20.05.21
Die Stadt Kaufbeuren hat an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 100 unterschritten. (Symbolbild).
9.763× 26 1

Hotels und Außengastro ab Montag wieder zu
Kaufbeuren nimmt Lockerungen bei den Corona-Regeln wieder zurück

Update vom 22. Mai Nachdem in der Stadt Kaufbeuren der Inzidenzwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wurde, hat die Stadt die Lockerungen per Allgemeinverfügung zurückgenommen. Ab Pfingstmontag gelten demnach wieder die alten Regeln. Inzidenz über 100: Kaufbeuren nimmt Lockerungen ab Montag zurück Update vom 20. Mai  Auch die Hotels und die Außengastronomie in Kaufbeuren dürfen ab Freitag öffnen Ab Freitag: Kaufbeuren öffnet Außengastro und Hotels Bezugsmeldung:  Die...

  • Kaufbeuren
  • 20.05.21
Nachrichten
1.327×

Nach 300 Tagen im Lockdown
Trotz fehlender Einnahmen: Therme Bad Wörishofen investiert in Ausbau

Ein Jubiläum ist eigentlich ein Grund zum Feiern, nicht aber ein solches: die Therme Bad Wörishofen "trauert"  um 300 Tage Lockdown - 300 Tage ohne Badegäste, 300 Tage in Kurzarbeit. Eine baldige Öffnung ist angesichts der immer noch hohen Infektionszahlen im Unterallgäu nicht in Sicht. Dafür muss der Inzidenzwert im Unterallgäu deutlich unter 100 liegen. "Dann können wir loslegen", sagt Jörg Wund, Geschäftsführer der Therme Bad Wörishofen.  Neue Investitionen trotz fehlender Einnahmen Seit dem...

  • Bad Wörishofen
  • 19.05.21
"Es ist 5 nach 12 – helfen Sie jetzt den Allgäuer Tourismusbetrieben bevor die Lichter für immer ausbleiben." Mit diesem Appell haben sich Allgäuer Tourismus-Vertreter nun an Markus Söder gewandt. (Archivbild)
9.784× 12

Forderungen an Markus Söder
Allgäuer Tourismus-Vertreter: "Helfen Sie, bevor die Lichter für immer aus bleiben!"

Seit sieben Monaten befinden sich die Allgäuer Tourismus-Betriebe im Lockdown. In einem offenem Brief haben sich nun Allgäuer Tourismus-Vertreter direkt an den Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder gewandt. Sie fordern unter anderem die Aussetzung der Bundes-Notbremse für touristische Inlandsreisen und somit inzidenz-unabhängige Öffnungen im Tourismus.  Appell an Söder: "Helfen Sie jetzt den Allgäuer Tourismusbetrieben" "Die kürzlich beschlossenen Lockerungen im kleinen Grenzverkehr und...

  • Oberstdorf
  • 18.05.21
Inzidenzwerte im Allgäu flächendeckend gesunken. (Symbolbild)
36.199× 7

Corona-Übersicht
Inzidenzwerte im Allgäu: Zahlen sinken flächendeckend - auch Ravensburg jetzt unter 100

+++ Update von Mittwoch, 19. Mai+++  In diesem Artikel finden Sie die aktuellen Inzidenzwerte für die Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte. Corona-Übersicht im Allgäu: Öffnungen im Oberallgäu treten am Freitag in Kraft Bezugsmeldung Am Dienstag hat nun auch der Landkreis Ravensburg den Inzidenzwert von 100 unterschritten. Laut Robert Koch-Institut (RKI) sank die 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag von 101,6 auf 97,7. Damit liegt der Inzidenzwert jetzt nur noch in Memmingen und dem...

  • 18.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ