Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Nachrichten
479× 1

Impflicht in Kitas?
Wie steht man an der Kita Memmingen zu einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen?

Die Impfquote im Allgäu ist schlecht. Im Unterallgäu liegt sie bei gerade einmal knapp 52 Prozent – weit entfernt von den 65 Prozent, die es bundesweit sind. Auch wegen der schlechten Impfquoten flammt bundesweit immer wieder die Diskussion auf, ob es für bestimmte Berufsgruppen eine Impfpflicht geben soll: zum Beispiel für Bedienstete in Krankenhäusern, oder auch Schulen und Kindergärten. Wir waren genau zu diesem Thema heute in einer Kita in Memmingen unterwegs, den Beitrag dazu sehen sie...

  • Memmingen
  • 11.10.21
Im Landkreis Lindau wurden in den vergangenen sieben Tagen 70 Corona-Infektionen registriert. (Symbolbild)
5.030× 22 1

Corona im Landkreis Lindau
15 Prozent aller aktuell Erkrankten sind vollständig geimpft

Für den Landkreis Lindau hat das Robert-Koch-Institut aktuell eine 7-Tage-Inzidenz von 80,4 (Vorwoche: 63,3) gemeldet. Insgesamt sind dort in den vergangenen sieben Tagen bei 70 Personen Covid-19-Infektionen festgestellt worden. Auch vollständig Geimpfte erkrankt Nach Angaben des Landkreises sind auch Personen mit vollständigem Impfschutz an Corona erkrankt. Aktuell soll es sich dabei um etwa 15 Prozent aller aktuell erkrankten Personen handeln. Bei ihnen sei der Krankheitsverlauf jedoch...

  • Lindau
  • 08.10.21
Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, nimmt neben Lothar Wieler (M), Präsident des Robert Koch Institut (RKI) und Thomas Mertens (l), Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (Stiko) an einer Pressekonferenz zu Grippeimpfung und Corona teil.
1.868× 16

"Fehlende Grundimmunisierung"
Stärkere Welle wegen Corona? Spahn, Wieler und Mertens werben für Grippeimpfung

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, RKI-Chef Lothar Wieler und STIKO-Chef Thomas Mertens haben am Mittwoch auf der Bundespressekonferenz für Grippeimpfungen geworben. Laut Spahn hatte es im vergangenen Winter "so gut wie keine Grippe" gegeben. Daher sei in diesem Jahr das Risiko einer Grippewelle wegen einer geringeren Grundimmunität "umso höher." Angst vor vielen Corona- und Grippefällen gleichzeitig  Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Grippeimpfung für alle Menschen über 60,...

  • 06.10.21
Impfstoffe von BioNTech/Pfizer. (Symbolbild)
1.450×

Studie zu Impfstoff
Wie gut schützt Biontech noch nach einem halben Jahr?

Impfstoffe, die in Deutschland benutzt werden schützen sehr gut vor der Gefahr einer Corona-Infektion. Das sagt zumindest das Robert Koch-Institut. Besonders einen schweren Verlauf der Krankheit sollen die Impfstoffe abwenden können. Aber wie gut schützen die Impfstoffe noch nach beispielsweise einem halben Jahr? Dazu hat eine von Biontech, Pfizer und dem US-Unternehmen Kaiser Permanent in Auftrag gegebene Studie der medizinischen Fachzeitschrift "The Lancet" erste Ergebnisse geliefert.  Studie...

  • 06.10.21
Auch in Bayern dürfen Betriebe und Veranstalter ab dem 06. Oktober freiwillig auf 2G oder auf das sogenannte "3G plus" setzen. Damit verbunden gelten weitreichende Lockerungen: (Symbolbild)
23.760× 217

Schon ab Mittwoch
Freiwilliges 2G und "3G plus" möglich - Weitreichende Lockerungen in Bayern

Auch in Bayern dürfen Betriebe und Veranstalter ab dem 06. Oktober freiwillig auf 2G oder auf das sogenannte "3G plus" setzen. Damit verbunden gelten weitreichende Lockerungen. 2G und 3G plus Das Freiwillige 2G und "3G plus" ist ab Mittwoch grundsätzlich überall dort möglich, wo aktuell die 3G-Regel gilt. Zum Beispiel in Gaststätten, Sportstätten, Theater, Opern, Kinos, Museen, Tagungen, Kongress, Bibliotheken, Musikschulen und vieles mehr.  Freiwilliges 2G Wer die 2G-Regel freiwillig umsetzen...

  • 05.10.21
In England ist eine 15-jährige Schülerin am Tag ihrer Impfung an dem Corona-Virus gestorben. (Symbolbild)
2.267× 1

Am Tag ihres Impftermins
Schülerin (15) aus England stirbt an Corona-Virus

Die 15-jährige Jorja Halliday aus dem englischen Portsmouth hatte bereits einen Impftermin gegen das Corona-Virus ausgemacht, als sie sich auf einmal über starke Halsschmerzen beklagte. Schnell war klar: Die 15-jährige Schülerin hatte sich mit Corona infiziert. Nur wenige Tage später starb das Mädchen dann in einem englischen Krankenhaus. Am selben Tag an dem eigentlich ihr Impftermin gewesen wäre.  Nur 4 Tage nach der Diagnose gestorbenJorja starb nur vier Tage nachdem sie das positive...

  • 04.10.21
Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Kempten und Sonthofen haben sich geändert. (Symbolbild)
1.922×

Neuer Monat, neue Impfzeiten
Impfzentren und Impfpoint in Kempten und Sonthofen haben neue Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Kempten und Sonthofen, des Impfpoints in Kempten sowie die Zeiten der Erreichbarkeit der Impfhotline haben sich geändert. Trotzdem gilt noch immer: Die Impfungen sind kostenlos. Mitzubringen sind in jedem Fall der Personalausweis sowie der Impfpass. Einen Termin braucht man indes auch weiterhin nicht. Impfzentrum Kempten: Das Impfzentrum in der Kaufbeurer Straße 80 in Kempten ist ab dem 1. Oktober von Dienstag bis Samstag, jeweils von 14 bis 20 Uhr,...

  • Kempten
  • 02.10.21
Die Polizei hat im Donau-Ries-Kreis die Räume eines Arztes durchsucht, da er Impfungen vielleicht vorgegeben hat. (Symbolbild)
3.259× 3

Durchsuchung einer Praxis
Donau-Ries: Hat ein Arzt Corona-Impfungen bescheinigt, die es gar nicht gab?

Am Mittwoch haben Polizisten die Privaträume und die Arztpraxis eines Arztes aus dem Landkreis Donau-Ries durchsucht. Die Polizei verdächtigt den Hausarzt Bescheinigungen über Corona-Impfungen ausgestellt, aber die Impfung gar nicht vorgenommen zu haben.  Verdacht von UnregelmäßigkeitenWie die Polizei berichtet, besteht der Verdacht, dass es bei den Impfungen des Arztes gegen das Corona-Virus zu Unregelmäßigkeiten gekommen sei. Durch die, in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg...

  • 01.10.21
Nachrichten
364×

Nächste Haltestelle: Immunität
Der Impfbus übernimmt

Die Neuausrichtung der Impfstrategie der bayerischen Staatsregierung sieht unter anderem vor, die Öffnungszeiten der Impfzentren zu reduzieren - auch wenn die Impfquote in Bayern und Schwaben noch vergleichsweise niedrig ausfällt. Gefüllt werden soll die Termin-Lücke unter anderem durch Impfbusse, die direkt zu den Menschen kommen.

  • Kempten
  • 01.10.21
Die aktuellen Inzidenzwerte für das Allgäu und Deutschland. (Symbolbild)
7.511× 4

Corona-Pandemie
Inzidenzwerte für das Allgäu am Mittwoch: Nur noch Ostallgäu über 100

Am gestrigen Dienstag meldete das Robert Koch-Institut insgesamt 11.780 neue Coronafälle in Deutschland. Die bundesdeutsche 7-Tage-Inzidenz liegt somit aktuell bei 61,0. In Bayern ist der Wert mit 83,9 höher als im Schnitt aller Bundesländer. Aktuell liegt nur noch der Landkreis Ostallgäu mit einer Inzidenz von 102,2  knapp über der 100er-Marke. Die Allgäuer Inzidenzwerte am Mittwoch(Stand: Mittwoch, 29. September 2021, Quelle: Robert-Koch-Institut) Landkreis Ravensburg: 57,4 (Vorwoche:...

  • Kempten
  • 29.09.21
Am 01.10.2021 beginnt für die Impfzentren der Stadt Kaufbeuren und des Landkreises Ostallgäu eine neue Phase mit anderen Öffnungszeiten als bisher. (Symbolbild)
1.655× 15

Corona-Impfung
Impfzentren im Ostallgäu und in Kaufbeuren ändern Öffnungszeiten

Am 01.10.2021 beginnt für die Impfzentren der Stadt Kaufbeuren und des Landkreises Ostallgäu eine neue Phase. Zu diesem Zeitpunkt greift das von der Bayerischen Staatsregierung beschlossene Konzept zur Neuausrichtung der Bayerischen Impfstrategie. Dieses sieht die Aufgabe der Impfungen grundsätzlich bei den niedergelassenen Ärzten und bei den Betriebsärzten, hält jedoch ein staatliches Impfangebot subsidiär für erforderlich, wenn der Impfbedarf nicht anderweitig verlässlich abgedeckt werden...

  • Kaufbeuren
  • 28.09.21
Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte, fordert eine Impfpflicht für Beschäftigte in Kitas, Schulen und Kliniken. (Symbolbild)
1.070× 8

Corona-Pandemie
Kinderärzte-Präsident fordert Impfpflicht für Beschäftigte in Kitas, Schulen und Kliniken

Sollte es eine Corona-Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen in Deutschland geben? Wenn es nach dem Präsidenten des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte Thomas Fischbach geht, sollte man zumindest darüber nachdenken. "Wenn viele Beschäftigte in Kitas, Schulen und Kliniken Impfungen weiter verweigern, sollte der Gesetzgeber ernsthaft über eine Impfpflicht in diesen sensiblen Bereichen nachdenken", wird er in der Süddeutschen Zeitung zitiert, die sich auf die Neue Osnabrücker Zeitung...

  • 28.09.21
Die Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen haben ab Oktober neue Öffnungszeiten.
535×

Impfung ohne Termin weiter möglich
Impfzentren Memmingen und Bad Wörishofen ab Oktober mit reduzierten Öffnungzeiten

Ab Freitag, 1. Oktober 2021, gelten im Impfzentrum Memmingen (Buxacher Str. 8) neue Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Samstag 8–12 und 13–17 Uhr; Mittwoch und Freitag 10-15 und 16-20 Uhr. Donnerstags und sonntags ist das Impfzentrum zukünftig geschlossen. Für Jugendliche bleibt weiterhin der Mittwoch reserviert. Schülerinnen und Schüler und alle Jugendlichen ab zwölf Jahren sind herzlich willkommen. Das Impfteam nimmt sich für die jungen Menschen besonders Zeit. Das Angebot ist bereits...

  • Memmingen
  • 24.09.21
Die STIKO hat Drittimpfungen für Risikopatienten empfohlen. (Symbolbild)
420× 1

Corona-Virus
STIKO empfiehlt Auffrischungsimpfung für Risikopatienten

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat Corona-Drittimpfungen für einige Risikopatienten empfohlen. Die STIKO spricht sich demnach für abgestufte Auffrischungsimpfungen für Menschen mit Immundefekten oder Vorerkrankungen, wie zum Beispiel Rheuma, aus. Eine Empfehlung nach Altersgruppen gibt das Gremium derzeit noch nicht.  Empfehlung könnte noch angepasst werdenDer STIKO-Vorsitzende Thomas Mertens sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe zu der Entscheidung: "Wir haben die Sichtung aller...

  • 24.09.21
Um es den Impfwilligen im Landkreis Unterallgäu so einfach wie möglich zu machen, sind derzeit mobile Impfteams in den Unterallgäuer Gemeinden unterwegs. (Symbolbild)
432×

Termine für Erst- und Zweitimpfung
Impfteams kommen in Unterallgäuer Gemeinden

Um es den Impfwilligen im Landkreis Unterallgäu so einfach wie möglich zu machen, sind derzeit mobile Impfteams in den Unterallgäuer Gemeinden unterwegs. Hier können sich die Bürger ohne Termin impfen lassen. Die Impfteams bieten hauptsächlich den Impfstoff von Biontech/Pfizer an. Um auch die Zweitimpfung vor Ort zu ermöglichen, die nach drei bis sechs Wochen erfolgen sollte, kommt das mobile Team vier Wochen später erneut in die Gemeinden - an diesen Terminen sind wiederum auch Erstimpfungen...

  • Mindelheim
  • 23.09.21
Impfpass und digitaler Impfnachweis (Symbolbild)
4.067× 127

Klare Ansage an Impf-Verweigerer
Gesundheitsminister: "Keine Entschädigungsleistungen mehr für Ungeimpfte!"

Finanzielle Entschädigung bei Verdienstausfall wegen Corona-Quarantäne: Ab 1. November bekommen ungeimpfte Personen in solchen Fällen kein Geld mehr. Bund und Länder seien sich einig, so Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek in einer Pressemitteilung, dass klare Verhältnisse her müssten und geltendes Recht auch bundesweit einheitlich umgesetzt werden müsste. Keine Entschädigungs-Leistungen für Ungeimpfte mehrDie Gesundheitsministerkonferenz (GMK) will Entschädigungszahlungen für...

  • 22.09.21
Die aktuellen Inzidenzwerte für das Allgäu und Deutschland. (Symbolbild)
8.605×

Inzidenzwerte für das Allgäu am Mittwoch
Inzidenzwerte für das Allgäu am Mittwoch

+++Update+++ Hier finden Sie die Inzidenzwerte vom Donnerstag: Die Allgäuer Inzidenzwerte am Donnerstag Am gestrigen Dienstag meldeten die deutschen Gesundheitsämter insgesamt 10.454 neue Coronafälle. Damit liegt die bundesdeutsche 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 65,0. In Bayern ist der Wert mit 85,2 höher als im Schnitt aller Bundesländer. Das Plus der gemeldeten Neuinfektionen liegt bei 2.229 Fällen. Fünf Allgäuer Kreise liegen über der 100er-Marke. Den höchsten Inzidenzwert hat das Unterallgäu....

  • Kempten
  • 22.09.21
Im Oberallgäu und in Kempten gibt mehrere Orte, an denen man sich gegen Corona impfen lassen kann. (Symbolbild)
2.103×

Corona-Impfung
Aktuelle Impfaktionen im Oberallgäu und in Kempten

Wer sich momentan impfen lassen will, dem bieten die Stadt Kempten (Allgäu) und der Landkreis Oberallgäu mehrere Möglichkeiten: Impfzentren, Impfpoint, Impfbus und mobile Impfteams. Sie alle haben gemeinsam, dass nur der eigene Impfpass sowie Personalausweis mitgebracht werden muss und die Impfung kostenlos ist. Ein Termin ist hierfür nicht erforderlich. Um Verwirrung vorzubeugen, haben wir eine Übersicht zusammengestellt. ImpfzentrenDas Impfzentrum in Kempten befindet sich auf dem Gelände der...

  • Kempten
  • 21.09.21
Am Freitagnachmittag haben fünf Personen eine Impfaktion auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Sonthofen gestört.
7.777× 9 1

Beleidigung gegen Impfteam
Fünf Personen stören Impfaktion in Sonthofen: Polizei erteilt Platzverweis und ermittelt

Am Freitagnachmittag haben fünf Personen eine Impfaktion auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Sonthofen gestört. Nach Angaben der Polizei erschienen die fünf Personen im Alter zwischen 28 und 64 Jahren an dem Impfbus und versuchten, die Mitarbeiter in Diskussionen zu verwickeln.  Platzverweis erteiltDie Polizei sprach einen Platzverweis gegen die Personen aus, die sich daraufhin entfernten. Die Beamten haben Ermittlungen aufgenommen, weil es zu mindestens einer Beleidigung aus der...

  • Sonthofen
  • 17.09.21
Der Impfbus des Memminger Impfzentrums ist wieder unterwegs.
500×

Corona-Impfungen am Mittwoch
Memminger Impfbus ist wieder unterwegs

Am Mittwoch, 22. September 2021 von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr steht der Impfbus zur Schutzimpfung gegen Covid-19 auf dem Firmenparkplatz der Firma KATEK an der Augsburger Straße/ Ecke Mammostraße in Memmingen. Vor allem wird der Impfstoff von Johnson & Johnson zum Einsatz kommen. Der Vorteil: Eine einzelne Impfung reicht für den vollen Impfschutz aus. Mit an Bord ist auch der Impfstoff von BioNTech. Die notwendige Zweitimpfung findet dann in einem Impfzentrum statt. Es ist keine...

  • Memmingen
  • 16.09.21
Im Oberallgäu gibt es neue Termine für den Impfbus und mobiles Impfen. (Symbolbild)
2.268× 12

Corona-Impfung
Landratsamt gibt neue Termine für Impfbus & mobiles Impfen im Oberallgäu bekannt

Der Impfbus dreht im Oberallgäu weiter seine Runden. Örtlichkeiten, die der Impfbus aus Platzgründen nicht anfahren kann, werden als mobiles Impfen angeboten. Das mobile Impfteam befindet sich dann in örtlich zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten (in nachfolgender Tabelle ist dies in der Spalte "Wie" mit "Mobil" beschrieben). Die Abläufe sind mit denen des Impfbusses identisch. Die Angebote können ohne Termin wahrgenommen werden und richten sich an alle Impfwilligen, die eine Erstimpfung...

  • Sonthofen
  • 14.09.21
Nach einer Party in Münster gibt es zahlreiche Corona-Neuansteckungen. (Symbolbild)
1.297× 20 1

Superspreader-Event in Münster
Mindestens 26 Corona-Infektionen nach 2G-Party

Gleich 26 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind nach einer Partynacht in einem Club im Bahnhofsviertel von Münster registriert worden. Die Partyteilnehmer waren hauptsächlich Mitte 20. Laut einer Pressemitteilung der Stadt handelt es sich nach bisheriger Erkenntnis auch um Impfdurchbrüche und Ansteckungen bei bereits Genesenen. 20 Infizierte wohnen demnach in Münster. Auch ein Mitarbeiter des Clubs ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nachverfolgung läuft auf HochtourenDie Stadt...

  • 10.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ