Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Am Montag, 22.06.2020, leuchtete das Festspielhaus Füssen von 22:00 bis 01:00 Uhr rot!
8.399× 7 16 Bilder

"Night of Light"
Gebäude im Allgäu leuchten rot wegen "dramatischer Situation" für Veranstalter

Am Montagabend hat bundesweit die "Night of Light" stattgefunden. Zahlreiche Gebäude leuchteten rot, um auf die "dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen", heißt es auf der Homepage der Veranstalter. Laut Angaben der BigBox Allgäu haben über 9.000 Veranstalter an der Aktion teilgenommen.  Viele Veranstaltungen kommen aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht zustande. Dürfen kleine Events doch stattfinden, müssen hohe Hygiene-Vorschriften eingehalten werden....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.20
Demonstration in Kempten am Samstag, 16. Mai.
9.924× 2 Video 41 Bilder

Video
Gegen Einschränkung der Grundrechte: Rund 300 Menschen demonstrieren in Kempten

Etwa 300 Menschen haben am Samstagnachmittag auf dem Kemptener Hildgardplatz gegen die Einschränkungen der Grundrechte in der Corona-Krise demonstriert. Allerdings, wie der Demo-Veranstalter Jochen Wilde vor Ort erklärte, nicht gegen die Einschränkungen allgemein, sondern die Dauer. "Wir sehen es nicht problematisch, dass es am Anfang so gemacht wurde. Aber mittlerweile ist das Thema einfach zu lange und die Zahlen geben es nicht mehr her", so der 50-Jährige gegenüber all-in.de. Die...

  • Kempten
  • 16.05.20
Demonstration in Lindenberg, 16. Mai.
3.494× Video 16 Bilder

Video
Für Grundrechte, Freiheit und Liebe: Friedliche Demonstration in Lindenberg

Mehrere Menschen sind am Samstag am Lindenberger (Westallgäu) Marktplatz zusammengekommen, um für ihre Grundrechte, Freiheit, Frieden und Liebe zu demonstrieren. Ersten Angaben nach waren auch Gegendemonstranten vor Ort, die Versammlung verlief aber friedlich. Die Demonstraten haben aufgrund der "emotionsgeladenen" Stimmung in Deutschland am Brunnen meditiert. Es tue den Menschen laut Barbara Niemann, Unternehmerin in Lindenberg und Initiatorin der Versammlung, gut, in dieser Zeit "einfach mal...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.05.20
Corona-Demo in Mindelheim am Freitag, 15 Mai.
3.698× Video 4 Bilder

Video
Corona-Demo in Mindelheim verläuft friedlich

Am Freitagnachmittag haben mehrere Menschen in Mindelheim gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert. Nach Angaben der Initiatoren seien etwa 150 Demonstranten und Schaulustige vor Ort gewesen, laut Polizei hingegen etwa 80 bis 100 Menschen. Die Demonstration verlief friedlich, die Mindestabstände seien größtenteils eingehalten worden, heißt es seitens der Polizei weiter. Am Wochenende sind weitere Corona-Demos geplant, unter anderem in Kempten, Buchloe und Kaufbeuren. Coronavirus im...

  • Mindelheim
  • 15.05.20
Der "Circus Alfons William" sitzt aufgrund der Corona-Krise in Buchloe fest.
5.674× Video 13 Bilder

Überlebenskampf mit Zirkustieren
Circus Alfons William: Zur Corona-Krise in Buchloe "gestrandet"

Normalerweise wäre der "Circus Alfons William" schon seit Monaten in Österreich unterwegs. Doch weil die Tour aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden musste, verweilen die Artisten, Mitarbeiter und Tiere aktuell in Buchloe. Für den Zirkus stellt die Krise eine ernste Situation dar. "So wie es aktuell ist, wird es sehr schwierig, die Zeit noch über längere Monate zu überbrücken", erklärt der 22-jährige Artist Roy William Köllner. Rücklagen habe der Zirkus nicht mehr allzu viele. Deshalb...

  • Buchloe
  • 14.05.20
Unter dem Motto "Rettet die Reisebüros / Rettet die Touristik" haben am Mittwoch, 13. Mai, etwa 30 Menschen in Kempten demonstriert.
4.587× Video 12 Bilder

Rettungsfonds
"Rettet die Reisebüros": 30 Menschen demonstrieren in Kempten

Rund 30 Menschen haben am Mittwochmittag in Kempten für die Rettung der Reisebüros und der Touristik in Zeiten des Coronavirus demonstriert. Es war bereits das zweite Mal, dass die Reisebranche ihrem Ärger in Kempten Luft gemacht hat. Mit Abstand zueinander und teilweise mit Mund-Nasen-Schutz kamen sie am Rathausplatz zusammen und forderten einen Fonds von der Regierung, der allen im Tourismus Beschäftigten hilft. In umgetexteten Liedern und mit Parolen machten sie die Besucher der...

  • Kempten
  • 13.05.20
Demonstration in Lindenberg (Westallgäu)
10.805× 1 34 Bilder

Corona-Krise
„Grundrechte“-Demo in Lindenberg: friedliche Demonstranten und Gegendemonstranten

Gegen Impfpflicht, für Grundrechte: In Lindenberg (Westallgäu) haben am Mittwoch etwa 50 Personen demonstriert. Nach ersten Informationen verlief die angemeldete Demo zu jeder Zeit friedlich. Unter den Demonstranten waren auch Anhänger von "Widerstand 2020", eine Gruppierung, die sich selbst als Partei bezeichnet und zu Demonstrationen aufruft. Sie soll laut Medienberichten Verschwörungstheorien verbreiten und rechten Kreisen nahezustehen. Weitere ca. zehn Personen haben sich außerhalb der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.05.20
9.834× 9 23 Bilder

Demo ohne Anmeldung
Demonstration gegen Corona-Beschränkungen in Memmingen

Ähnlich wie in Kempten war die Grundrechte-Demonstration in Memmingen im Vorfeld von der Veranstalterin wegen der Auflagen abgesagt worden. In Memmingen fand sie dennoch statt. Laut Polizei bewertete die Stadt Memmingen die Veranstaltung am Samstag auf dem Marktplatz neu unter denselben Auflagen. Insbesondere die Einhaltung des Mindestabstandes sollte gewahrt bleiben. Die Versammlung verlief dann entsprechend der Anordnungen und friedlich, auch ohne Versammlungsleitung. Eventuell gibt es...

  • Memmingen
  • 02.05.20
Grundrechte-Demo in Wangen
16.382× 6 1 Video 27 Bilder

Video + Bildergalerie
Grundrechte-Demo in Wangen: Beinahe Abbruch wegen Masken-Verweigerern

Etwa 150 Menschen haben sich am Samstag, 02. Mai an Demonstration "zur Wahrung der Grundrechte" auf dem Marktplatz in Wangen versammelt. Zwischenzeitlich stand die Demo kurz vor dem Abbruch. Die Stadt Wangen hatte Maskenpflicht angeordnet. Einige Demonstranten wollten das nicht einsehen. Die Kundgebung war ohne Lautsprecher, somit schwer zu verstehen. Über den Polizeilautsprecher durfte der Veranstalter die Regeln der Demo erklären, aber nicht die Ansprache an die Demonstranten...

  • Wangen
  • 02.05.20
Demonstration in Kempten am Samstag, 02. Mai 2020 kurzfristig abgesagt.
12.779× 52 Video 18 Bilder

Auflagen zu hoch
Demonstration in Kempten abgesagt - Polizei spricht Platzverweise aus

Die für Samstag, 11 Uhr angesetzte Demonstration für Grundrechte in Zeiten der Corona-Pandemie ist kurzfristig abgesagt worden. In Buchloe dagegen fand sie statt. Polizei-Pressesprecher Markus Asbach bestätigte gegenüber all-in.de, dass der Veranstalter der Demonstration in Kempten am Morgen von sich aus bei der Polizei angerufen und die Demo abgesagt hat. Seine Begründung: Die Auflagen waren so hoch, dass er sich nicht in der Lage sah, sie zu erfüllen. Die Polizei war vor Ort längere...

  • Kempten
  • 02.05.20
Auch in Kempten: Reisebüros demonstrieren und fordern einen Rettungsfonds.
7.592× 4 Video 25 Bilder

"Wir fordern einen Rettungsfonds!"
Auch in Kempten: Reisebüros demonstrieren

Update am 30. April, 13:15 Uhr: Laut Polizei hatte die Stadt Kempten die Versammlung unter strengen Auflagen genehmigt. Die Polizei hat die Auflagen überwacht. Die Teilnehmer hielten sich demnach "vorbildlich an die aufgrund der Infektionsgefahr gebotenen Sicherheitsabstände". Die Polizei musste nur in wenigen Fällen ermahnend gegen interessierte Passanten einschreiten. In über 30 Städten in ganz Deutschland sind am Mittwoch Menschen aus der Reiseverkehrsbranche auf die Straße gegangen. Sie...

  • Kempten
  • 29.04.20
Die Feuerwehren im Landkreis Lindau haben Schutzmasken und Desinfektionsmittel ausgegeben.
1.859× Video 7 Bilder

Schutzmaßnahmen
Landkreis Lindau stellt Feuerwehren Desinfektionsmittel und Masken zur Verfügung

Der Landkreis Lindau stellt den insgesamt 30 betroffenen Feuerwehren im gesamten Landkreis Desinfektionsmittel und Einweg-Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung. In Abhängigkeit der Größe erhalten die Feuerwehren das Material als Erstausstattung oder zur Überbrückung. "Momentan sind die Materialien knapp und um diese Zeit zu überbrücken, sind wir hier dankenswerterweise ausgestattet worden, erklärt Christian Buchmüller, Kreisbrandmeister für den Bereich West im Landkreis Lindau.

  • Lindau
  • 24.04.20
Mittlerweile gibt es 17 Todesfälle im Senioren-und Pflegeheim in Waal.
22.940× Video 5 Bilder

Virus
Pflegeheim in Waal: Mittlerweile 17 Corona-Todesfälle

Update vom 24. April 2020 um 10:06 Uhr:  Im Senioren- und Pflegeheim in Waal sind zwischen dem 14. - und 23. April drei weitere Menschen mit Vorerkrankungen am Coronavirus gestorben. Das teilt Thomas Brandl, Pressesprecher des Landratsamtes Ostallgäu, auf Anfrage von all-in.de mit. Damit steigt die Zahl der Todesopfer in dem Heim auf 17. Laut Landratsamt seien von den 43 Bewohnern des Heims 34 Personen positiv auf das Virus getestet worden.  Am 14. April 2020 lag die Zahl der Todesfälle bei...

  • Waal
  • 24.04.20
Ulrich Hüttenrauch, Geschäftsführer der Oberallgäu Tourismus Service GmbH - Allgäu-Walser-Card.
4.966× 3 Video 3 Bilder

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Allgäu-Walser-Card

Die Coronakrise betrifft viele Bereiche im Allgäu, so auch die Tourismusbranche. Ulrich Hüttenrauch ist Geschäftsführer der Oberallgäu Tourismus Service GmbH, die die Allgäu-Walser-Card macht. Er erklärt im Interview mit all-in.de, wie die Lage im Walsertal aussieht und welche Befürchtung er hat.  Wie sieht die Situation bei der Oberallgäu Tourismus Service GmbH - Allgäu Walser Card aus? Die Oberallgäu Tourismus Service GmbH hat mit rund 1.800 Gastgebern viel zu tun. Ende März und April...

  • Kempten
  • 20.04.20
Emanuel Oyeleye, BlackWhite Catering.
8.716× 1 1 Video 7 Bilder

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: BlackWhite Catering aus Kempten

Vor etwa zweieinhalb Jahren hat Emanuel Oyeleye sein Unternehmen BlackWhite Catering gegründet. Eigentlich lief das Geschäft mit dem Catering-Service "echt gut", meint der 35-Jährige im Interview mit all-in.de. Durch die Corona-Krise sei die Auftragslage dann aber von "hundert Prozent auf null" zusammengebrochen: "Die nächsten Veranstaltungen werden abgesagt."  Zwar habe Oyeleye staatliche Hilfen beantragt und bekomme jetzt wahrscheinlich ein bisschen Unterstützung. "Aber natürlich langt das...

  • Kempten
  • 12.04.20
Auch an der Grenze Lindau - Zech war am Sonntag wenig los.
10.305× Video 11 Bilder

Bildergalerie + Video
Kaum Arbeit für die Polizei an der Grenze in Lindau-Zech

An der Grenze Lindau-Zech hat es am Sonntag wenige Autos gegeben, die nach Deutschland einreisen wollten. Auf der österreichischen Seite war es ähnlich: Dort wird die Polizei durch das österreichische Bundesheer unterstützt. In Deutschland kontrolliert nur die Bundespolizei. Trotz des schönen Wetters und den warmen Temperaturen halten sich viele Menschen an die derzeitigen Beschränkungen. Einige Grenzübergänge nach Österreich sind voll gesperrt. Im Sommer tummeln sich hier viele...

  • Lindau
  • 05.04.20
Die Unterallgäuer Hilfe, vor allem der Mitglieder der Kirchengemeinde Lauben/Babenhausen bei verschiedenen Aktionen, zeigten dort eine große Wirkung.
1.842× 8 Bilder

Gemeinschaftsprojekt
Kirchengemeinde Lauben hilft Tansania

Durch das Coronavirus ist hierzulande das Leben fast zum Stillstand gekommen: Im Maasailand in Tansania dagegen herrscht rege Betriebsamkeit, wie Eberhard Westhauser nach seiner Rückkehr von seiner jüngsten Reise nach Nde-do/Tansania freudestrahlend berichtet: Die Unterallgäuer Hilfe, vor allem der Mitglieder der Kirchengemeinde Lauben/Babenhausen bei verschiedenen Aktionen, zeigten dort eine große Wirkung: Die an Schulen und öffentlichen Gebäuden neu angelegten Trinkwassertanks und großen...

  • Lauben im Unterallgäu
  • 23.03.20
Gähnende Leere in der Memminger Innenstadt: Die allermeisten Allgäuer halten sich an die Ausgangsbeschränkungen und bleiben daheim.
56.156× 3 15 Bilder

Coronakrise
Über 2.300 Kontrollen am Wochenende: Allgäuer halten sich größtenteils an Ausgangsbeschränkungen

Update vom 23. März um 07:38 Uhr: Laut Holger Stabik, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, sei die Polizei zufrieden mit dem Verhalten der Bürger. Das sagte er gegenüber der Allgäuer Zeitung. Zwischen Samstag- und Sonntagmorgen habe es im zuständigen Bereich über 2.300 Kontrollen bezüglich Veranstaltungsverboten, Betriebsuntersagungen und der Ausgangsbeschränkung gegeben. Die Polizei stellte 61 Verstöße fest, wovon sie 58 mit einer Strafanzeige oder einem Bußgeldverfahren...

  • Kempten
  • 23.03.20
Vor der Klinik in Immenstadt wird ein Zelt zur ambulanten Notfallversorgung aufgebaut. Zwei weitere Zelte in Kempten und Mindelheim sollen folgen.
36.220× Video 8 Bilder

Coronakrise
In Immenstadt, Kempten und Mindelheim werden Zelte zur Notfallversorgung aufgebaut

Vor den Kliniken in Immenstadt, Kempten und Mindelheim werden nun Zelte zur ambulanten Notfallversorgung aufgestellt. Wie der Klinikverbund Allgäu am Samstag mitgeteilt hat, sollen damit die niedergelassenen Ärzte entlastet werden - diese könnten ihre Patienten nur noch eingeschränkt, bzw. gar nicht mehr versorgen. Grund dafür sei häufig fehlende Schutzausrüstung. Ziel sei es auch - bei steigenden Zahlen an Corona-Erkrankten - die infizierten Patienten frühzeitig zu identifizieren und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.20
Für ein Pressefoto wurde die Situation an der Test-Station nachgespielt: Das Auto fährt an, über eine Stange wird das Wattestäbchen in der Hülle zum Fenster gereicht und nach dem Abstrich wirft der Test-Kandidat die Hülle in einen Behälter.
14.865× 4 Bilder

Coronavirus
Stadt Memmingen richtet Coronavirus-Test-Station in der Stadionhalle ein

Am Freitag Nachmittag hat die Stadt Memmingen in der Stadionhalle eine Teststation in Betrieb genommen, an der man sich auf das Coronavirus testen lassen kann. „Wer einen Termin zur Testung vom Gesundheitsamt erhalten hat, fährt mit dem Auto in die Stadionhalle, bleibt im Auto sitzen und bekommt durch das Autofenster mit Hilfe eines Stabes das Wattestäbchen für den Abstrich gereicht“, so Oberbürgermeister Manfred Schilder zum Ablauf. So könne man viele Menschen effizient und schnell testen,...

  • Memmingen
  • 20.03.20
Michael Amman erklärt den neuen Online-Unterricht.
4.002× Video 14 Bilder

Coronavirus
Staatliche Fachoberschule in Sonthofen führt Online-Unterricht ein

In der Staatlichen Fachoberschule Sonthofen gibt es nun Unterricht per Live-Stream. Damit trotz Schulschließung der Unterricht nicht entfallen muss, haben zwei Schüler des Technikzweigs den Lehrern an der Staatlichen Fachoberschule Sonthofen einen Server eingerichtet. Über diesen Server können die Lehrer Live-Unterricht praktizieren. Das hat der stellvertretende Schulleiter Michael Amman gegenüber all-in.de mitgeteilt.  "Der Lehrer kann ähnlich wie mit Skype mit den Schülern...

  • Sonthofen
  • 20.03.20
Coronabedingte Grenzkontrollen am Grenzübergang Balderschwang-Hittisau: Alles recht ruhig
4.967× Video 13 Bilder

Video: Grenzkontrollen wegen Coronavirus
Kontrollen am Grenzübergang Balderschwang-Hittisau: Alles ruhig

Relativ ruhig geht es zu am Grenzübergang Balderschwang-Hittisau. Laut den Beamten vor Ort kommen in der Stunde nur rund vier Autos vorbei, die meisten davon haben eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber. Nachts ist der Übergang mit Warnbaken und Gittern gesperrt. Nur tagsüber zwischen 07:00 und 20:00 Uhr ist die Durchfahrt möglich. Wer durchkommt, entscheidet die Bundespolizei. Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 20.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ