Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Bei zwei Sonderimpftagen in Bad Wörishofen gibt es 3.000 zusätzliche Impftermine.
2.271×

Sonderimpftage am 5. und 19. Dezember
Impfzentrum in Bad Wörishofen bietet 3.000 zusätzliche Termine an

Um der großen Nachfrage nach Corona-Impfungen besser gerecht zu werden und die Impfzahlen im Unterallgäu zu erhöhen, bietet das Impfzentrum in Bad Wörishofen zwei Sonderimpftage am 5. und 19. Dezember an. An den beiden Sonntagen kann man sich jeweils von 9 bis 17 Uhr impfen lassen. Pro Sonderimpftag finden 1.500 Impfungen statt. Eine Terminvereinbarung im Bayerischen Impfportal im Internet unter impfzentren.bayern ist zwingend erforderlich. Für den 5. Dezember ist die Anmeldung bereits möglich....

  • Bad Wörishofen
  • 30.11.21
Zu langen Warteschlangen bei den Terminen der mobilen Impfteams war es in den vergangenen Tagen im Unterallgäu gekommen. (Symbolbild)
6.318× 8

Impfungen nur noch für Menschen aus der Umgebung
Landratsamt Unterallgäu: Dem Impftourismus soll ein Riegel vorgeschoben werden

Zu langen Warteschlangen bei den Terminen der mobilen Impfteams war es in den vergangenen Tagen im Unterallgäu gekommen - sogar Menschen aus den benachbarten Landkreisen versuchten, hier eine Spritze zu erhalten. Dem wollen das Landratsamt Unterallgäu und das Team des Impfzentrums in Zusammenarbeit mit den Gemeinden jetzt einen Riegel vorschieben. "Bei den Terminen der mobilen Teams werden ab sofort ausschließlich Bürger der entsprechenden Gemeinde oder Verwaltungsgemeinschaft geimpft", sagt...

  • Mindelheim
  • 28.11.21
Der Impfbus macht auch in dieser Woche wieder Halt in Memmingen. (Symbolbild)
2.813×

Corona-Impfung
Impfbus macht Halt auf Memminger Weinmarkt und BBZ-Parkplatz

Am Freitag, 26. November 2021, steht der Impfbus von 18 bis 21 Uhr auf dem Weinmarkt in der Memminger Innenstadt. Im Impfbus steht qualifiziertes Fachpersonal für die Impfungen zu Verfügung; für ausführliche Aufklärungsgespräche ist immer eine Ärztin oder ein Arzt mit an Bord. Geimpft wird mit den Impfstoffen von BionTech, Moderna und Johnson&Johnson. Es ist wie immer keine Terminvereinbarung erforderlich. Dadurch kann es jedoch zu Wartezeiten kommen. Am Sonntag, 28. November 2021 von 14:00 Uhr...

  • Memmingen
  • 24.11.21
Jeder, der sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, soll so schnell und unkompliziert wie möglich bedient werden. (Symbolbild)
10.465× 12 1

"Boostern" schon nach 5 Monaten möglich
Impfteams kommen in Unterallgäuer Gemeinden - Das sind die Termine

Jeder, der sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, soll so schnell und unkompliziert wie möglich bedient werden. Deshalb fahren die mobilen Teams des Impfzentrums Bad Wörishofen auch in die Unterallgäuer Gemeinden und bieten vor Ort Termine an. An allen Terminen sind Erst-, Zweit- oder Drittimpfungen möglich. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Neu ist laut Koordinierungsärztin Dr. Carola Winkler: Ab sofort dürfen Auffrischungsimpfungen bereits fünf Monate nach der Zweitimpfung erfolgen....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 19.11.21
In Memmingen soll statt dem Christkindlesmarkt ein "Weihnachtlicher Budenzauber" stattfinden. (Symbolbild)
1.881×

Kein Christkindlesmarkt
"Weihnachtlicher Budenzauber" in Memminger Innenstadt geplant

Einen Christkindlesmarkt kann es pandemiebedingt auch heuer nicht geben. Darüber waren sich Vertreterinnen und Vertreter des Bayerischen Schaustellerverbands und der Stadtverwaltung bei einem Planungsgespräch am Montag im Rathaus einig. Stattdessen soll es, wie im vergangenen Jahr, einen "Weihnachtlichen Budenzauber" auf mehreren Plätzen der Innenstadt geben. Oberbürgermeister Schilder ist "zuversichtlich""Ich bin zuversichtlich, dass sich das umsetzen lässt. Wir freuen uns auf eine adventliche...

  • Memmingen
  • 16.11.21
Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sollen ausgeweitet werden. Auch die Öffnungszeiten der Testzentren im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren wurden angepasst. (Symbolbild)
7.210× 1

Ostallgäu, Kaufbeuren, Unterallgäu und Memmingen
Kampf gegen Corona: Neue Öffnungszeiten bei Impfzentren und Testzentren

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der wieder stark steigenden Nachfrage nach Impfungen sollen die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen wieder deutlich ausgeweitet werden.  Als erster Schritt soll zunächst das Impfzentrum in Bad Wörishofen "hochgefahren werden". Bereits ab dem 15. November dieses Jahres sollen Impfungen wieder von Montag bis Samstag angeboten werden. Der Betrieb des Impfzentrums durch die Hilfsorganisation Malteser sei bis April 2022 verlängert...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.21
Das Impfzentrum in Bad Wörishofen erweitert seine Öffnungszeiten wieder. (Symbolbild)
3.121×

Erweiterte Öffnungszeiten im Impfzentrum Bad Wörishofen
Corona-Lage im Unterallgäu: Was Betroffene beachten sollten

Noch nie gab es im Unterallgäu so viele Corona-Fälle wie jetzt. Die Sieben-Tage-Inzidenz erreichte am Donnerstag mit einem Wert von 650,0 einen neuen Höchststand. Um das Gesundheitsamt am Unterallgäuer Landratsamt zu entlasten, bittet das Landratsamt in einer Pressemitteilung darum, Verschiedenes zu beachten. Infizierte sollen sich sofort in Isolation begebenWer sich mit dem Coronavirus infiziert hat, muss sich laut Gesundheitsamt sofort in Isolation begeben. Zudem sollten Betroffene ihre...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 12.11.21
Der Impfbus macht am Samstag, den 6. November am Weinmarkt am Freiheitsbrunnen Station.
1.127×

Am Samstag von 9 bis 13 Uhr
Impfbus macht am Weinmarkt in Memmingen Station

Der Impfbus macht am Samstag, 6. November, von 9 bis 13 Uhr auf dem Weinmarkt am Freiheitsbrunnen Station. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann ohne Termin vorbeikommen und einsteigen. Das Impfteam hat mehrere Impfstoffe zur Auswahl an Bord. Impfwillige ab 12 Jahren, die im Impfbus unkompliziert eine Impfung möchten, bringen bitte einen gültigen Personalausweis und, falls vorhanden, den Impfpass mit. Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren müssen in Begleitung von beiden...

  • Memmingen
  • 03.11.21
Im Impfzentrum Memmingen werden aktuell jede Woche 1.000 bis 1.100 Impfungen gegeben. (Symbolbild)
2.160×

Über 1.000 Impfungen jede Woche
Impfzentrum Memmingen: Neue Öffnungszeiten ab dem 8. November

Im Impfzentrum Memmingen werden aktuell jede Woche 1.000 bis 1.100 Impfungen gegeben. Es gibt eine verstärkte Nachfrage nach Auffrischungsimpfungen, aber auch Erstimpfungen werden häufig gewünscht. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt eine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für Personen ab 70 Jahren, für medizinisches Personal und für Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeeinrichtungen. Die Auffrischung sollte erst sechs Monate nach der 2. Impfung erfolgen. Sehr wichtig ist...

  • Memmingen
  • 27.10.21
Im Impfzentrum in Bad Wörishofen zieht die Nachfrage nach Corona-Impfungen laut der Unterallgäuer Koordinierungsärztin Dr. Carola Winker wieder deutlich an. (Symbolbild)
882× 1

Impfzentrum
Wieder mehr Corona-Impfungen: Sonderimpftag in Bad Wörishofen

Im Impfzentrum in Bad Wörishofen zieht die Nachfrage nach Corona-Impfungen laut der Unterallgäuer Koordinierungsärztin Dr. Carola Winker wieder deutlich an. So verzeichnet die Einrichtung aktuell rund 20 Prozent mehr Besucher - darunter auch wieder mehr Menschen, die sich zum ersten Mal impfen lassen. Deshalb findet am Samstag, 30. Oktober, ein Sonderimpftag statt. Das Impfzentrum ist an diesem Tag außertourlich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Man benötigt keinen Termin. Winkler appelliert an alle...

  • Bad Wörishofen
  • 22.10.21
Nachrichten
594× 1

Impflicht in Kitas?
Wie steht man an der Kita Memmingen zu einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen?

Die Impfquote im Allgäu ist schlecht. Im Unterallgäu liegt sie bei gerade einmal knapp 52 Prozent – weit entfernt von den 65 Prozent, die es bundesweit sind. Auch wegen der schlechten Impfquoten flammt bundesweit immer wieder die Diskussion auf, ob es für bestimmte Berufsgruppen eine Impfpflicht geben soll: zum Beispiel für Bedienstete in Krankenhäusern, oder auch Schulen und Kindergärten. Wir waren genau zu diesem Thema heute in einer Kita in Memmingen unterwegs, den Beitrag dazu sehen sie...

  • Memmingen
  • 11.10.21
Die Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen haben ab Oktober neue Öffnungszeiten.
704×

Impfung ohne Termin weiter möglich
Impfzentren Memmingen und Bad Wörishofen ab Oktober mit reduzierten Öffnungzeiten

Ab Freitag, 1. Oktober 2021, gelten im Impfzentrum Memmingen (Buxacher Str. 8) neue Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Samstag 8–12 und 13–17 Uhr; Mittwoch und Freitag 10-15 und 16-20 Uhr. Donnerstags und sonntags ist das Impfzentrum zukünftig geschlossen. Für Jugendliche bleibt weiterhin der Mittwoch reserviert. Schülerinnen und Schüler und alle Jugendlichen ab zwölf Jahren sind herzlich willkommen. Das Impfteam nimmt sich für die jungen Menschen besonders Zeit. Das Angebot ist bereits...

  • Memmingen
  • 24.09.21
Um es den Impfwilligen im Landkreis Unterallgäu so einfach wie möglich zu machen, sind derzeit mobile Impfteams in den Unterallgäuer Gemeinden unterwegs. (Symbolbild)
460×

Termine für Erst- und Zweitimpfung
Impfteams kommen in Unterallgäuer Gemeinden

Um es den Impfwilligen im Landkreis Unterallgäu so einfach wie möglich zu machen, sind derzeit mobile Impfteams in den Unterallgäuer Gemeinden unterwegs. Hier können sich die Bürger ohne Termin impfen lassen. Die Impfteams bieten hauptsächlich den Impfstoff von Biontech/Pfizer an. Um auch die Zweitimpfung vor Ort zu ermöglichen, die nach drei bis sechs Wochen erfolgen sollte, kommt das mobile Team vier Wochen später erneut in die Gemeinden - an diesen Terminen sind wiederum auch Erstimpfungen...

  • Mindelheim
  • 23.09.21
Der Impfbus des Memminger Impfzentrums ist wieder unterwegs.
515×

Corona-Impfungen am Mittwoch
Memminger Impfbus ist wieder unterwegs

Am Mittwoch, 22. September 2021 von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr steht der Impfbus zur Schutzimpfung gegen Covid-19 auf dem Firmenparkplatz der Firma KATEK an der Augsburger Straße/ Ecke Mammostraße in Memmingen. Vor allem wird der Impfstoff von Johnson & Johnson zum Einsatz kommen. Der Vorteil: Eine einzelne Impfung reicht für den vollen Impfschutz aus. Mit an Bord ist auch der Impfstoff von BioNTech. Die notwendige Zweitimpfung findet dann in einem Impfzentrum statt. Es ist keine...

  • Memmingen
  • 16.09.21
Die IHK fordert ein entschiedenes Vorgehen gegen eine erneute Coronawelle im Herbst und fürchtet einen erneuten Lockdown. (Symbolbild)
2.019× 13

Warnung vor erneutem Lockdown
Schwäbische Wirtschaft fordert: Impfen! Testen! Bessere Schulausstattung!

Angesichts wieder steigender Infektionszahlen fordert die IHK Schwaben ein noch entschiedeneres Vorgehen, um Wirtschaft und Schulen vor einer möglichen vierten Corona-Welle im Herbst zu schützen. "Wir müssen die kommenden Ferienwochen nutzen und dürfen keine Zeit verlieren", sagt Peter Leo Dobler, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren und Ostallgäu. Dringenden Handlungsbedarf sieht man im Allgäu vor allem bei der Ausstattung der Schulen mit Luftfiltern sowie bei der digitalen...

  • Memmingen
  • 03.08.21
Nachrichten
2.706× 8

Schwach besuchte Impfzentren
Was steckt hinter den sinkenden Impfzahlen?

Fast 50 Prozent der Deutschen sind mittlerweile 2 Mal geimpft. Ob Biontech, AstraZeneca, Johnson und Johnson (nur eine Impfung notwendig) oder Moderna spielt dabei keine Rolle. Bis zur so oft genannten Herdenimmunität fehlt allerdings noch ein ganzes Stück. Sonderimpfaktionen, wie es sie auch vor Kurzem auch in den Allgäuer Landkreisen gab, hätten die Impfquote weiter vorantreiben sollen. Doch der Plan ging nicht auf. Was das aus medizinischer Sicht bedeutet und ob man schon von einer...

  • Memmingen
  • 21.07.21
Bei den Vorbereitungen zur Corona-Schutzimpfung im Impfbus: Erst werden alle Formalien geklärt (links), dann erfolgt das Aufklärungsgespräch mit dem Impfarzt – im Bild hinten rechts Dr. Jan Henrik Sperling, Ärztlicher Koordinator für Corona. Die Impfung findet schließlich in einem nächsten Schritt in einer durch Vorhänge geschützten, separaten Impfkabine statt.
5.927× 112 4 Bilder

130 Personen geimpft
Impfaktion mit "Johnson & Johnson" in Memmingen wird gut angenommen

"Die Sonderimpfaktion mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson in der Memminger Innenstadt ist sehr gut angenommen worden", lautet das Fazit der Stadt Memmingen. Demnach haben sich im Impfbus auf dem Hallhof 130 impfen lassen. "Es war eine super Aktion, wir haben von 8:30 Uhr bis 16 Uhr geimpft und die Stimmung im Impfbus war sehr gut", so Bruno Ollech, stv. Bezirksgeschäftsführer des Malteser Hilfsdiensts, der im fünfköpfigen Impfteam mitwirkte. Schilder vor Ort Oberbürgermeister Manfred...

  • Memmingen
  • 19.07.21
Symbolbild
960×

Corona
Impftermine für Kinder ab 12 in Memmingen und Bad Wörishofen

In Memmingen und Bad Wörishofen können sich ab sofort auch Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahre mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer impfen lassen. Jeweils mittwochs von 13 bis 17 Uhr können sich Interessierte in den Impfzentren melden. Unter 16-jährige Kinder müssen zur Impfung allerdings eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten und einen Ausweis mitbringen. Jugendliche können die Entscheidung sich impfen zu lassen selbst treffen. Wichtig ist zudem, dass sie in Begleitung eines...

  • Memmingen
  • 16.07.21
Der Impfbus macht Station in Bad Wörishofen und Mindelheim.
1.301×

Johnson & Johnson oder Biontech
Impfbus macht Station in Bad Wörishofen und Mindelheim - Impfstoff wählbar

Impfen ohne Termin - das geht jetzt auch im Impfbus. Am Donnerstag, 15. Juli, steht der Impfbus beim Kurhaus in Bad Wörishofen, am Montag, 19. Juli, auf dem Marienplatz in Mindelheim. Geimpft wird jeweils von 9 bis 16.30 Uhr mit den Impfstoffen von Johnson & Johnson und Biontech/Pfizer. Wer sich die Corona-Schutzimpfung holen möchte, muss volljährig sein und den Ausweis sowie den Impfpass mitbringen. Die Impfung im Impfbus ist für alle gedacht, die sich zum ersten Mal impfen lassen wollen....

  • Mindelheim
  • 12.07.21
Wer sich in den Impfzentren in Memmingen oder Bad Wörishofen gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann ab Montag, 12. Juli, ohne vorherige Terminvereinbarung kommen.
2.050× 2

Freie Auswahl bei den Impfstoffen
Im Impfzentrum Memmingen und Bad Wörishofen sind bald keine Termine mehr nötig

Es steht genügend Impfstoff zur Verfügung und die Priorisierung wurde aufgehoben: Deshalb benötigt man in den Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen ab Montag, 12. Juli, keinen Termin mehr. Man kann ohne Anmeldung kommen und zwischen einem Vektor- oder mRNA-Impfstoff wählen. Das teilen das Landratsamt Unterallgäu und die Stadt Memmingen mit. Freie Auswahl Ab 12. Juli werden in den Impfzentren die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson und AstraZeneca zur Auswahl...

  • Memmingen
  • 08.07.21
Nachdem bereits vor einer Woche in Memmingen eine Sonderimpfaktion "scheiterte" wurde auch in Bad Wörishofen die Aktion früher beendet als ursprünglich gedacht. (Symbolbild)
7.795× 10

Nicht mal 10% Auslastung
Auch Sonderimpfaktion in Bad Wörishofen abgebrochen

Nachdem bereits vor einer Woche in Memmingen eine Sonderimpfaktion "scheiterte", wurde auch in Bad Wörishofen die Aktion früher beendet, als ursprünglich gedacht.  90 von 1.000 Dosen verimpft 1.000 Dosen AstraZeneca lagen bereit und hätten am Freitag und Samstag verimpft werden sollen. Nachdem bis Samstagabend allerdings nur 90 Personen eine Impfung wollten, wurde die Aktion laut Merkur gegen 20 Uhr vorzeitig abgebrochen.  Mehr Corona-Impfstoff als Nachfrage - Sonderimpfaktion im Unterallgäu...

  • Bad Wörishofen
  • 06.07.21
Im Unterallgäuer Impfzentrum in Bad Wörishofen findet Anfang Juli eine Sonderimpfaktion mit AstraZeneca statt.
2.714×

1.000 Dosen AstraZeneca
Sonderimpfaktion in Bad Wörishofen startet am Freitag

Nach Memmingen startet nun auch der Landkreis Unterallgäu eine Sonder-Impfaktion. Am kommenden Freitag und Samstag, 2. und 3. Juli, kann sich jeder Volljährige solange der Vorrat reicht im Impfzentrum Bad Wörishofen impfen lassen. Voraussetzung für eine Impfung ist lediglich, dass man im Bayerischen Impfportal registriert und dem Bad Wörishofer Impfzentrum zugeordnet ist. Ein Termin ist somit nicht erforderlich.  1.000 Dosen AstraZenecaGeimpft wird am Freitag von 13 bis 22 Uhr und am Samstag...

  • Bad Wörishofen
  • 29.06.21
Sonderimpfaktion in Memmingen: Wegen zu wenig Nachfrage vorzeitig beendet.
7.227× 24 1 2 Bilder

"Jede Impfung zählt und ist kostbar"
Zu wenig Nachfrage: Memmingen beendet Corona-Sonderimpfaktion mit AstraZeneca

180 Personen haben ein unkompliziertes Impfangebot bei der Sonderaktion im Impfzentrum Memmingen an diesem Wochenende in Anspruch genommen. Die Menschen konnten rund um die Uhr ohne Termin ins Impfzentrum kommen und erhielten eine Erstimpfung mit AstraZeneca. "Jede Impfung zählt und ist kostbar", bewertet Oberbürgermeister Manfred Schilder die Aktion rückblickend. Zu wenig Interesse an der Sonderimpfaktion"Natürlich bedaure ich, dass unser Angebot nicht von mehr Menschen angenommen wurde. Aber...

  • Memmingen
  • 28.06.21
An diesem Wochenende organisiert das Impfzentrum Memmingen eine Sonder-Impfaktion. (Impfung-Symbolbild)
4.413× 3

Ohne Anmeldung
Von Freitag bis Sonntag: Sonder-Impfaktion in Memmingen startet

An diesem Wochenende organisiert das Impfzentrum Memmingen eine Sonder-Impfaktion. Start ist am Freitag um 18 Uhr. Geimpft wird laut der Stadt die ganze Freitagnacht hindurch, den kompletten Samstag und folgende Nacht bis zum Sonntagmorgen 08:00 Uhr. Sollten die verfügbaren Impfdosen vorher aufgebraucht werden, endet die Impf-Aktion dementsprechend früher.  Impfung ohne Anmeldung möglich Insgesamt stehen für die Aktion rund 1.800 Impfdosen von AstraZeneca zur Verfügung. Wer damit geimpft werden...

  • Memmingen
  • 25.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ