Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Lokales
Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage
2 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage

Sonntag, 5. April:  Update 12:00 Uhr:  Im Unterallgäu ist eine vierte Person in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu auf seiner Homepage mit. Derzeit sind demnach 184 Personen im Untrallgäu an Covid-19 erkrankt. Der verstorbene Patient war knapp 60 Jahre alt und hatte Vorerkrankungen, teilt die Augsburger Allgemeine laut Angaben der Klinik Mindelheim mit. Samstag, 4. April:  Uptdate 20:26 Uhr:  Der ehemalige Pfarrer von Benningen Dr....

  • Memmingen
  • 05.04.20
  • 91.781× gelesen
  •  4
Polizei
Die Polizei hat bei einer Kontrolle zahlreiche Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt (Symbolbild).

Anzeigen
Polizei im Allgäu stellt wieder mehrere Verstöße gegen Allgemeinverfügung fest

Auch am Samstag hat die Polizei im Allgäu wieder zahlreiche Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt:  In Immenstadt sind der Polizei Personen aufgefallen, die sich an Bushaltestellen oder Ausflugsorten getroffen haben. Die Polizei musste insgesamt elf Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz verfassen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.  In Marktoberdorf hat eine Grillfeier mit drei Personen trotz Verbot von Menschenansammlungen stattgefunden. Ein 43-Jähriger und ein...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.04.20
  • 15.800× gelesen
  •  4
Lokales
Landratsamt Unterallgäu.

Corona-Krise
Landkreis Unterallgäu verteilt medizinische Schutzausrüstung

Das Landratsamt Unterallgäu verteilt derzeit Schutzausrüstung an die beiden Kliniken in Mindelheim und Ottobeuren sowie die Unterallgäuer Hausärzte und an Fachärzte der Grundversorgung. Senioren- und Pflegeheime und ambulante Pflegedienste erhalten ebenfalls eine erste Lieferung, teilte das Landratsamt mit. Zu der Ausrüstung gehören insgesamt rund 8.560 Mund-Nasen-Masken, 8.195 FFP2-Masken, 1.865 Schutzanzüge, 600 Pflegekittel und 35.000 Handschuhe. "Uns ist leider nur zu bewusst, dass dies...

  • Mindelheim
  • 03.04.20
  • 3.816× gelesen
Polizei
Symbolbild

Polizeikontrollen
Ausgangsbeschränkung wegen des Coronavirus: Wieder mehrere Verstöße im Allgäu

#Wirbleibenzuhause: Das sehen nicht alle so. Auch am Donnerstag hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus kontrolliert. Dabei sind den Beamten einige Verstöße aufgefallen. OberallgäuIn Immenstadt hat die Polizei mehrere Personen angezeigt, die sich in Gruppen im Freien aufgehalten haben.  Fünf Personen saßen gemeinsam auf einer Bank. Zwei von ihnen, 62 und 72 Jahre alte Männer, wollten nicht aufstehen und zeigten sich völlig...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 21.427× gelesen
Lokales
Markus Söder (Symbolbild)

Pressekonferenz
"Durchhalten lohnt sich": Corona-Trend laut Söder leicht positiv

"Bayern ist weiter voll im Corona-Modus", beginnt Ministerpräsident Markus Söder die Pressekonferenz am Freitag. "Die Zahlen steigen weiter an." Deshalb gebe es keinen Grund zur Entwarnung, meint Söder. Allerdings sei ein leicht positiver Trend erkennbar. Laut Söder flacht die Infektionskurve leicht ab."Die Maßnahmen, die wir getroffen haben, beginnen zu wirken", so der Ministerpräsident. Erkennen könne man das an der sogenannten Verdoppelungsrate. Also der Zeit, in der sich die Anzahl der...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 8.958× gelesen
Lokales
Der bunte Blumengruß mit Oberbürgermeister Manfred Schilder und Prof. Dr. Albrecht Pfeiffer aus der Perspektive der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums.
2 Bilder

400 Frühlingsblüher
OB Schilder schickt ein buntes „DANKE“ in den Patientengarten des Klinikums Memmingen

Ein buntes „DANKE“ leuchtete heute der Belegschaft des Klinikums Memmingen aus dem Patientengarten entgegen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtgärtnerei haben rund 400 Frühlingsblüher in Form der Buchstaben angeordnet. Oberbürgermeister Manfred Schilder möchte damit den Ärztinnen und Ärzten, Pflegekräften und allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Klinikums danken, die um die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen Sorge tragen. „Sie leisten herausragende Arbeit,...

  • Memmingen
  • 02.04.20
  • 5.866× gelesen
  •  1
Lokales
Senioren (Symbolbild)

Coronakrise
Unterallgäuer Gemeinden erhalten Zuschuss für Unterstützungsangebote für Senioren

Hilfsangebote für Senioren wie Nachbarschaftshilfen, Lieferdienste und telefonische Ansprechpartner in sozialen Notlagen oder bei Einsamkeit sind in der Corona-Krise besonders gefragt. Das Bayerische Sozialministerium stellt nun im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: Wir helfen zusammen!“ jedem Landkreis einen Pauschalbetrag von 60.000 Euro zur Verfügung, um Hilfsangebote für Senioren zu unterstützen. „In Absprache mit unserem Seniorenkonzept-Koordinator Hubert Plepla haben wir im...

  • Mindelheim
  • 02.04.20
  • 305× gelesen
Lokales
Gaby Land im Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern.
2 Bilder

„Die Leute wollen alles richtig machen“
Fragen am Corona-Infotelefon in Memmingen: So werden sie beantwortet

Seit 19. März hat die Stadt Memmingen aufgrund der Corona-Krise ein Infotelefon eingerichtet, das mögliche Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur derzeitigen Situation beantwortet. Örtlich sind die Telefonplätze in der geschlossenen Stadtbibliothek eingerichtet worden. Besetzt wurden sie mit Angestellten der Stadtverwaltung. „Die meisten die hier helfen sind Mitarbeiterinnen aus den städtischen Kitas, aber auch aus dem Personalamt und der Bibliothek“, berichtet Gaby Land, die normalerweise auch...

  • Memmingen
  • 02.04.20
  • 387× gelesen
Polizei
Polizeikontrolle (Symbolbild)

Coronavirus
Ausgangsbeschränkung: Polizei ahndet wieder mehrere Verstöße im Allgäu

Die Polizei kontrolliert weiter die Einhaltung der Allgemeinverfügung im Allgäu. Auch am Mittwoch stellten sie dabei einige Verstöße fest. Jugendliche trinken zusammen Alkohol in OberjochAm Mittwochnachmittag musste die Polizei im Bad Hindelanger Ortsteil Oberjoch zunächst eine Gruppe von sechs Jugendlichen, die zusammen dicht gedrängt unter einer Überdachung saßen und zusammen Alkohol tranken. An einer Tankstelle trafen die Beamten auf eine Gruppe von vier Personen, die dort Alkohol kauften...

  • Kempten
  • 02.04.20
  • 19.251× gelesen
  •  1
Lokales
In der Pflegeeinrichtung Regens Wagner in Lautrach hat sich eine Mitarbeiter nachweislich mit dem Coronavirus infiziert (Symbolbild Desinfektionsmittel).

In Quarantäne
Mitarbeiterin aus Pflegeeinrichtung in Lautrach mit Coronavirus infiziert

Eine Mitarbeiterin der Wohnpflegegruppe bei Regens Wagner in Lautrach hat sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Sie befindet sich nun in Quarantäne, heißt es auf der Homepage der Einrichtung für Menschen mit Behinderung in Lautrach. Die Betreuung der Menschen dort sei demnach weiterhin gesichert. Laut eigenen Angaben hat sich die Frau bei einer infizierten Person im privaten Umfeld angesteckt. Der Gesundheitszustand der Mitarbeiterin sei stabil, teilt Regens Wagner mit. Sie habe...

  • Lautrach
  • 02.04.20
  • 6.363× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Kontrollen
Ebay-Verkauf, lautstarke Party: zahlreiche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Ausgangsbeschränkung: Sie soll die Verbreitung des Coronavirus verlangsamen. Experten zufolge funktioniert das allerdings nur, wenn sich möglichst alle an die Auflagen halten. Die Polizei kontrolliert auch im Allgäu. Memmingen: keine Einsicht bei Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung Zusammen auf einer Parkbank sitzen und einen heben: Zur Zeit keine gute Idee. Zwei Männer (36 und 42) in Memmingen sehen das anscheinend anders. Von der Polizei auf die Ausgangsbeschränkung aufmerksam...

  • Memmingen
  • 01.04.20
  • 13.529× gelesen
  •  7
Lokales
Unterstützung der bayerischen Landesregierung signalisierte bei einem Besuch am Airport Klaus Holetschek (links), Staatssekretär im Ministerium für Wohnen, Bau und Verkehr. Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid informierte ihn über die aktuelle Lage.

Einschränkungen
Flüge am Memminger Flughafen nur noch nach Voranmeldung

Der reguläre Betrieb am Allgäu Airport in Memmingen wird ab Sonntag, 5. April, für zwei Wochen eingeschränkt. Laut den Flughafenbetreibern sind die Passagierzahlen aufgrund der Corona-Krise in den letzten Wochen drastisch gesunken. "Im März mussten wir einen Rückgang um 52 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen", erklärte Flughafen-Geschäftsführer Ralf Schmid in einer Mitteilung. Demnach flogen im März knapp 60.000 Passagiere von und nach Memmingen. Im Jahr zuvor waren es noch 124.786...

  • Memmingen
  • 31.03.20
  • 7.046× gelesen
Lokales
Um in der Coronakrise die niedergelassenen Ärzte zu entlasten, soll in den kommenden Tagen eine Infektpraxis in Mindelheim eingerichtet werden.

Entlastung der Ärzte in der Coronakrise
In Mindelheim soll Infektpraxis entstehen

Um in der Coronakrise die niedergelassenen Ärzte zu entlasten, soll in den kommenden Tagen eine Infektpraxis in Mindelheim eingerichtet werden. Das gibt das Landratsamt Unterallgäu in einer Mitteilung bekannt. Demnach soll mit der neuen Praxis auch verhindert werden, dass Corona-Infizierte das Personal in normalen Arztpraxen anstecken und sie dadurch vorübergehend schließen müssen.  Die neue Infektpraxis soll laut Pressemitteilung Anlaufstelle für alle Menschen sein, die vermuten, sich mit...

  • Mindelheim
  • 31.03.20
  • 6.417× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Kontrollen
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu: Mann (28) versucht zu flüchten und bricht sich den Fuß

Die Polizei Füssen hat am Wochenende verstärkt Polizeikontrollen mit Beamten und einem Polizeihubschrauber zur Einhaltung der Ausgangsbeschränkung durchgeführt. Dabei wurden laut Polizei verschiedene Verstöße festgestellt. Brennpunkt in Füssen sei demnach der Bereich um den Alatsee sowie die Salober Alm. "Im Bereich Schwangau war die Rohrkopfhütte stark frequentiert", teilte die Polizei weiter mit. Die Beamten bitten in diesem Zusammenhang ausdrücklich, sich an die Ausgangsbeschränkungen zu...

  • Kempten
  • 31.03.20
  • 12.805× gelesen
  •  8
Lokales
Die Memminger Tafel hat derzeit geschlossen. Wohl auch deswegen haben Bürger in der Nähe der Tafel in der Hinteren Gerbergasse aus dem Stadtbachgeländer einen sogenannten Gabenzaun gemacht. Dort hängen Tüten mit Lebensmitteln wie Nudeln, Soßen und Brot sowie ein Schild mit der Aufschrift: „Lieber Mensch ohne Zuhause. Bitte nehme Dir, was Du dringend brauchst!“

Coronavirus
Keine Essensausgabe mehr: Memminger Tafel schließt vorübergehend

Der Betreiber der Memminger Tafel zieht die Notbremse, indem er die Lebensmittelausgabe dort vorerst einstellt. Auch die Wärmestube hat geschlossen. Grund dafür ist die aktuelle Corona-Lage, heißt es in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung (AZ).   Demnach bedauert Helmut Gunderlach, Betreiber der Tafel und Geschäftsführer des Katholischen Vereins für soziale Dienste Memmingen und Unterallgäu (SKM), die Tafel schließen zu müssen. Er könne aber nicht verantworten, dass sich dort die...

  • Memmingen
  • 31.03.20
  • 4.216× gelesen
  •  1
Lokales
Am Samstag, 28. März, wurde vor der Notaufnahme der Klinik Mindelheim ein Sichtungszelt für die frühzeitige Identifizierung von COVID-19-Infizierten aufgebaut.

Versorgung
Coronavirus-Infizierte frühzeitig identifizieren: Sichtungszelt wird an Mindelheimer Klinik aufgebaut

An der Klinik Mindelheim wird ein Zelt als Anlaufstation für die frühzeitige Identifizierung von COVID-19-Infizierten aufgebaut. Der Aufbau des Zeltes erfolgt nach Angaben des Klinikverbunds Allgäu in Zusammenarbeit und in Koordination mit dem Katastrophenschutz Unterallgäu. Ähnliche Zelte wurden bereits vor den Notaufnahmen der Kliniken Kempten und Immenstadt errichtet. Ziel sei es, die Coronavirus-Infizierten frühzeitig zu identifizieren und von den anderen Patienten zu isolieren, noch...

  • Mindelheim
  • 28.03.20
  • 8.760× gelesen
UnternehmensbeiträgeAnzeige
2 Bilder

Coronavirus
Zahnarztpraxis Christiane Wittenhagen-Elsinger

Liebe Patienten, nachdem das Coronavirus nun auch in Memmingen angekommen ist, möchten wir Ihnen ein paar Informationen weitergeben, welche Maßnahmen Sie und uns schützen. sollte bei Ihnen ein Erkrankungs- bzw. Verdachtsfall vorliegen, bitten wir darum die Praxis nicht zu betreten und uns telefonisch zu kontaktieren.haben Sie Symptome wie Fieber, Husten, Halsweh, Durchfall, Gliederschmerzen etc. kontaktieren Sie uns ebenfalls telefonisch, damit wir nicht dringend notwendige Termine...

  • Memmingen
  • 27.03.20
  • 13.084× gelesen
Lokales
Trauer (Symbolbild)

Coronavirus
Zweiter Todesfall im Unterallgäu : Mann (76) stirbt in der Kreisklinik Mindelheim

In der Mindelheimer Kreisklinik gab es jetzt den zweiten Todesfall durch den Coronavirus: Ein Patient (76) ist Am Dienstag laut Klinikverbund Allgäu infolge der Coronainfektion verstorben. Wie der bereits Verstorbene Ende-60-jährige hat der Mann nach Informationen der Klinik an mehreren massiven Vorerkrankungen gelitten. Aufgrund eines Sturzes war er am 16. März zur stationären Behandlung in die Klinik eingewiesen worden. Im Rahmen der Behandlung hat man ihn auf den neuartigen Corona-Virus...

  • Mindelheim
  • 26.03.20
  • 14.408× gelesen
Lokales
Trauer (Symbolbild)

Schwerste Vorerkrankungen
Coronavirus: Erster Todesfall im Unterallgäu - Mann stirbt in Klinik in Mindelheim

Das Landratsamt Unterallgäu hat den ersten Todesfall eines Corona-Patienten im Unterallgäu gemeldet. Der Mann, Alter: Ende 60, ist demnach am Dienstag im Krankenhaus in Mindelheim verstorben. Am 9. März war der Patient in die Klinik eingeliefert und isoliert worden. Nach Angaben der behandelnden Ärzte litt er an mehreren schwersten Vorerkrankungen und wurde deswegen auf der Intensivstation behandelt. Im Unterallgäu sind momentan 59 Corona-Fälle bestätigt. Vier Personen werden laut...

  • Mindelheim
  • 24.03.20
  • 18.636× gelesen
  •  9
Lokales
Oberbürgermeister Manfred Schilder besucht das Team des Gesundheitsamts – hier in einem provisorisch eingerichteten zusätzlichen Arbeitsraum.
2 Bilder

Leistung in der Coronakrise
Memminger OB Schilder lobt Gesundheitsamts-Mitarbeiter: "herausragende, unverzichtbare Arbeit"

Insgesamt 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter der Leitung von Dr. Daniela Schönhals im städtischen Gesundheitsamt Memmingen sind momentan schwer im Stress: Kontakte von Corona-Infizierten ermitteln, zweiwöchige Quarantäne anordnen und Abstriche zur Testung auf das Virus zu organisieren. Rund 200 Personen sind in Memmingen derzeit in häuslicher Quarantäne (Stand: 24.03.2020). In einer Pressemitteilung lobt Oberbürgermeister Manfred Schilder jetzt die Leistung seines...

  • Memmingen
  • 24.03.20
  • 1.609× gelesen
UnternehmensbeiträgeAnzeige
2 Bilder

Coronavirus
Auto Stegherr GmbH

Liebe Kunden, in dieser unsicheren Zeit denken wir an unsere Kunden, Mitarbeiter und Ihre Familien. Es ist für uns wichtig alles zu tun, um verantwortungsvoll zu handeln und für die Sicherheit aller zu sorgen. Angesichts der aktuellen Situation bieten wir ab sofort für die Kunden, die zu einer Risikogruppe gehören und bereits einen Werkstatttermin bei uns haben oder benötigen, einen Abholservice an. Rufen Sie uns an: 08331/927805-0 oder schreiben Sie uns eine E- mail:...

  • Memmingen
  • 24.03.20
  • 1.212× gelesen
  •  1
Polizei

Infektionsschutzgesetz
Zwei Anzeigen in Memmingen - Männer verstoßen gegen die Ausgangsbeschränkung

Im Bereich der PI Memmingen kam es am gestrigen Motang zu zwei Anzeigen im Zusammenhang mit der Ausgangsbeschränkung nach dem Infektionsschutzgesetz. Gegen 18:10 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung zwei Insassen eines Pkws, die gerade auf den Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Allgäuer Straße einbogen. Nach ihren Angaben wollten sie gemeinsam dort zum Einkaufen gehen. Die beiden kannten sich jedoch nur von der Schule her. Gegen 17:00 Uhr wurde in der Buxheimer Straße eine...

  • Memmingen
  • 24.03.20
  • 8.511× gelesen
Lokales
Die Unterallgäuer Hilfe, vor allem der Mitglieder der Kirchengemeinde Lauben/Babenhausen bei verschiedenen Aktionen, zeigten dort eine große Wirkung.
8 Bilder

Gemeinschaftsprojekt
Kirchengemeinde Lauben hilft Tansania

Durch das Coronavirus ist hierzulande das Leben fast zum Stillstand gekommen: Im Maasailand in Tansania dagegen herrscht rege Betriebsamkeit, wie Eberhard Westhauser nach seiner Rückkehr von seiner jüngsten Reise nach Nde-do/Tansania freudestrahlend berichtet: Die Unterallgäuer Hilfe, vor allem der Mitglieder der Kirchengemeinde Lauben/Babenhausen bei verschiedenen Aktionen, zeigten dort eine große Wirkung: Die an Schulen und öffentlichen Gebäuden neu angelegten Trinkwassertanks und großen...

  • Lauben im Unterallgäu
  • 23.03.20
  • 1.654× gelesen
Lokales
Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen (Symbolbild)

Kontrollen
Ausgangsbeschränkungen missachtet: Allgäuer Polizei muss mehrfach eingreifen

Die meisten Allgäuer haben sich am Wochenende an die Ausgangsbeschränkungen gehalten und sind in den eigenen vier Wänden geblieben, bzw. nur zu notwendigen Erledigungen außer Haus. Einige Verstöße gegen die verhängten Maßnahmen mussten Polizeibeamte allerdings doch ahnden.  Im Unterallgäu lösten Beamte der Polizeiinspektion Bad Wörishofen beispielsweise einen Filmabend auf. Insgesamt vier Männer hatten sich in einer Privatwohnung zu einem geselligen Abend getroffen. Alle vier Teilnehmer...

  • Oberstdorf
  • 23.03.20
  • 46.781× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020