Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Polizei
Die Polizei hat bei einer Kontrolle zahlreiche Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt (Symbolbild).

Anzeigen
Polizei im Allgäu stellt wieder mehrere Verstöße gegen Allgemeinverfügung fest

Auch am Samstag hat die Polizei im Allgäu wieder zahlreiche Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt:  In Immenstadt sind der Polizei Personen aufgefallen, die sich an Bushaltestellen oder Ausflugsorten getroffen haben. Die Polizei musste insgesamt elf Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz verfassen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.  In Marktoberdorf hat eine Grillfeier mit drei Personen trotz Verbot von Menschenansammlungen stattgefunden. Ein 43-Jähriger und ein...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.04.20
  • 14.603× gelesen
  •  4
Lokales
Ruhestandspfarrer Dr. Johannes Netzer ist am Coronavirus gestorben. Er war unter anderem Pfarrer in Oberstaufen.

Trauer
Ehemaliger Pfarrer von Benningen und Oberstaufen: Dr. Johannes Netzer (76) stirbt an Coronavirus

Am Freitag ist Dr. Johannes Netzer, ehemaliger Pfarrer von Benningen und Oberstaufen, im Alter von 76 Jahren verstorben. Das teilt das Bistum Augsburg auf ihre Internetseite mit. "Nun hat Corona auch unser Presbyterium erreicht. Pfarrer Netzer war ein physisch und psychisch kraftvoller Mensch, ein waschechter Allgäuer und zugleich der italienischen Lebensart affin. Doch dieser Krankheit musste er sich nun geschlagen geben", betrauert der ernannte Bischof Dr. Bertram Meier den Tod von...

  • Oberstaufen
  • 04.04.20
  • 12.097× gelesen
Lokales
Derzeit gefragtester Artikel in Deutschland: Toilettenpapier.
Video

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

Samstag, 04. April: Update 20:24 Uhr: Der ehemalige Pfarrer von Oberstaufen Dr. Johannes Netzer ist am Coronavirus gestorben. Update 12:18 Uhr: Der Klinikverbund hat entschieden, die Klinik in Oberstdorf bis Montag zu räumen. Der stationäre Betrieb wird dort vorübergehend ausgesetzt.  Klinik Oberstdorf setzt stationären Betrieb vorrübergehend aus Freitag, 03. April: Update 13:40 Uhr: Das Landratsamt Oberallgäu appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, die bestehenden...

  • Kempten
  • 04.04.20
  • 134.604× gelesen
  •  7
Lokales
In der Klinik Oberstdorf wird die stationären Betrieb vorübergehend ausgesetzt.

Coronavirus
Klinik Oberstdorf setzt stationären Betrieb vorrübergehend aus

Wie der Klinikverbund Allgäu auf seiner Internetseite mitteilt, wird der stationäre Betrieb der Klinik in Oberstdorf vorübergehend ausgesetzt. Damit soll mehr Platz für die Behandlung von Covid-19-Patienten geschaffen werden. Zuletzt lag die Auslastung der Klinik, an welcher normalerweise schwerpunktmäßig geplante Eingriffe im Bereich Orthopädie vorgenommen werden, bei nur noch 12 Prozent. An allen Klinikstandorten habe der Klinikverbund die Belegung deutlich heruntergefahren, heißt es in...

  • Oberstdorf
  • 04.04.20
  • 11.184× gelesen
Lokales
Krankenhaus (Symbolbild)

Coronakrise
Lungenfacharzt erklärt: So läuft die Beatmung im Krankenhaus ab

In der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung (AZ) erklärt Lungenfacharzt Dr. Karl-Werner Heinl wie die Beatmung der Patienten im Krankenhaus abläuft. Zunächst weist Heinl daraufhin, dass nicht bei jedem der wegen Corona in die Klinik muss, auch eine Beatmung nötig sei. Allerdings schädige das Virus die Lunge und beeinträchtige die Sauerstoffaufnahme. Wenn sich der Gesundheitszustand des Patienten verschlechtert, wird ihm deshalb zunächst Sauerstoff mithilfe einer locker sitzenden Nasenbrille...

  • Kempten
  • 04.04.20
  • 10.040× gelesen
Lokales
Stefanie Frank, Inhaberin der Gärtnerei Frank in Fischen im Allgäu.
Video

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Gärtnerei Frank in Fischen

"Das Virus trifft uns relativ hart", erklärt Stefanie Frank, Inhaberin der Gärtnerei Frank in Fischen im Allgäu, im Interview mit all-in.de. In der Hauptsaison, von März bis in den Juni rein, verdient die Gärtnerei das Geld, von dem sie das ganze Jahr über zehrt. Die Produktion läuft schon seit September, die ganze Ware ist bezahlt. Weil sie die Ware aber nicht "an dem Mann bringen" kann, musste 40-jährige Stefanie Frank einen Teil der Frühjahrsblüher bereits wegwerfen. Drive-In für Kräuter...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 04.04.20
  • 8.642× gelesen
Lokales
Livemusik: In Zeiten von Corona schwierig. Das Projekt "wesaveourmusic" soll Allgäuer Musikern über die Krise hinweghelfen.
2 Bilder

Podcast: wesaveourmusic
Mission "Musik retten": Jeder kann Allgäuer Musiker in der Corona-Krise unterstützen

Musiker und Bands im Allgäu tun sich schwer in der Corona-Krise. Keine Auftrittsmöglichkeiten, keine Einnahmen. Live spielen geht nicht, und die Live-Probe über facebook oder instagram freut zwar die Fans, bringt aber kein Geld in die Kasse. Was manche Menschen nicht sehen: Wie in vielen anderen Bereichen auch, müssen Musiker davon leben, was sie einnehmen. Vor allem Profis und Halb-Profis. Sie müssen mit der Gage von Auftritten oft ihre Familie ernähren.  Sebastian Kern aus Kempten ist...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 938× gelesen
Polizei
Symbolbild

Polizeikontrollen
Ausgangsbeschränkung wegen des Coronavirus: Wieder mehrere Verstöße im Allgäu

#Wirbleibenzuhause: Das sehen nicht alle so. Auch am Donnerstag hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus kontrolliert. Dabei sind den Beamten einige Verstöße aufgefallen. OberallgäuIn Immenstadt hat die Polizei mehrere Personen angezeigt, die sich in Gruppen im Freien aufgehalten haben.  Fünf Personen saßen gemeinsam auf einer Bank. Zwei von ihnen, 62 und 72 Jahre alte Männer, wollten nicht aufstehen und zeigten sich völlig...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 21.343× gelesen
Lokales
Markus Söder (Symbolbild)

Pressekonferenz
"Durchhalten lohnt sich": Corona-Trend laut Söder leicht positiv

"Bayern ist weiter voll im Corona-Modus", beginnt Ministerpräsident Markus Söder die Pressekonferenz am Freitag. "Die Zahlen steigen weiter an." Deshalb gebe es keinen Grund zur Entwarnung, meint Söder. Allerdings sei ein leicht positiver Trend erkennbar. Laut Söder flacht die Infektionskurve leicht ab."Die Maßnahmen, die wir getroffen haben, beginnen zu wirken", so der Ministerpräsident. Erkennen könne man das an der sogenannten Verdoppelungsrate. Also der Zeit, in der sich die Anzahl der...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 8.944× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Unterstützung
Bistum Augsburg legt 10-Millionen-Euro-Hilfsfonds für Pfarreien und kirchliche Einrichtungen auf

Weil von der Corona-Pandemie auch viele Pfarrgemeinden und kirchliche Einrichtungen betroffen sind, legt die Diözese Augsburg einen zunächst mit zehn Millionen Euro dotierten Hilfsfonds auf. Das hat der Diözesansteuerausschuss nach Angaben des Bistums Augsburg am Donnerstag beschlossen. Finanziert wird der Fonds demnach aus Rücklagen des Bistums, die in den letzten Jahren gebildet wurden. Ziel sei es, insbesondere bei laufenden Vorhaben kurzfristige Liquidität zu garantieren. "Als ernannter...

  • Kempten
  • 02.04.20
  • 1.916× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild.

Ausgangsbeschränkung
Zwischenbilanz der Polizei: Leute zeigen "ein hohes Maß an Verantwortung und Solidarität"

Polizeipräsident Werner Strößner: „Unsere Kontrollen zeigen, dass die allermeisten Mitbürgerinnen und Mitbürger im Bereich des PP Schwaben Süd/West ein hohes Maß an Verantwortung und Solidarität im Kampf gegen die Verbreitung des Corona-Erregers zeigen.“ Seit Inkrafttreten der vorläufigen Ausgangsbeschränkung durch die Staatsregierung stellten die Polizeibeamtinnen und -beamten im Schutzbereich des PP Schwaben Süd/ West bis Donnerstag bei 25.226 Kontrollen insgesamt nur wenige Verstöße fest....

  • Kempten
  • 02.04.20
  • 1.249× gelesen
Lokales
Coronavirus (Symbolbild)

Infektion
Coronavirus in Oberallgäuer Spezialklinik ausgebrochen

In einer Spezialklinik im südlichen Landkreis Oberallgäu ist es zu einem Ausbruch des Corona-Virus gekommen. Das hat das Landratsamt Oberallgäu jetzt mitgeteilt. Nach Informationen von all-in.de handelt es sich um die Adula-Klinik in Oberstdorf. Laut Landratsamt gibt es in der Klinik offenbar mehrere Betroffene mit Symptomen. In enger Zusammenarbeit mit der Klinikleitung seien sie bereits infektiologisch isoliert worden. Das Gesundheitsamt und die Klinik ermitteln jetzt Patienten und...

  • Oberstdorf
  • 02.04.20
  • 66.381× gelesen
  •  6
Lokales
Telefon (Symbolbild)

Antragswelle
Coronavirus-Soforthilfeprogramm: IHK Schwaben übernimmt den Betrieb der Service-Hotline

Die Förderprogramme "Soforthilfe Corona" haben innerhalb kürzester Zeit eine Welle von Anträgen ausgelöst. Entsprechend einer Presseauskunft des Wirtschaftsministeriums vom 01.04.2020 sind allein bei der Regierung von Schwaben mehr als 26.000 Anträge von Freiberuflern, Selbstständigen, kleinen und mittleren Unternehmen eingegangen. Rund 20 Millionen Euro an Fördermitteln wurden bereits zur Auszahlung angewiesen. Beim zuständigen Sachgebiet der Regierung von Schwaben wird mit massiv...

  • Kempten
  • 02.04.20
  • 395× gelesen
Polizei
Polizeikontrolle (Symbolbild)

Coronavirus
Ausgangsbeschränkung: Polizei ahndet wieder mehrere Verstöße im Allgäu

Die Polizei kontrolliert weiter die Einhaltung der Allgemeinverfügung im Allgäu. Auch am Mittwoch stellten sie dabei einige Verstöße fest. Jugendliche trinken zusammen Alkohol in OberjochAm Mittwochnachmittag musste die Polizei im Bad Hindelanger Ortsteil Oberjoch zunächst eine Gruppe von sechs Jugendlichen, die zusammen dicht gedrängt unter einer Überdachung saßen und zusammen Alkohol tranken. An einer Tankstelle trafen die Beamten auf eine Gruppe von vier Personen, die dort Alkohol kauften...

  • Kempten
  • 02.04.20
  • 19.207× gelesen
  •  1
Lokales
Spaziergänge allein oder mit Personen aus dem eigenen Haushalt sind erlaubt. Doch grundsätzlich gilt die Devise: "Daheim bleiben".

Ausgangsbeschränkung
Polizei informiert: Spaziergänge erlaubt, Motorrad-Spritztouren nicht

Das Wetter am Wochenende soll schön sonnig werden. Doch es gilt weiterhin das Motto "daheim bleiben", so die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Donnerstagsausgabe. Was ist in Zeiten der Ausgangsbeschränkung in Bayern erlaubt? Und was nicht?  Wandern Allgäuer Bergwacht und Deutscher Alpenverein bitten darum, auf Berg- und Skitouren zu verzichten. Die Devise der Bergwacht: "Bleibt´s dahoam". Bei einem möglichen Unfall würden Rettungskräfte und gegebenenfalls dringend benötigte Krankenhausplätze...

  • Kempten
  • 02.04.20
  • 73.053× gelesen
Lokales
Franziska Krach, Inhaberin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt.
Video

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Oberallgäuer Reisebüro in Immenstadt

"Uns trifft die Corona-Krise im Reisebüro sehr hart", sagt Franziska Krach, Inhaberin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt im Interview mit all-in.de. Bereits vor einigen Monaten habe man die Reisen der Kunden "mit viel Herzblut" geplant und gebucht. Durch die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes sind jetzt aber alle Reisen bis zum 30. April abgesagt bzw. storniert.  Normalerweise bekomme das Reisebüro von den jeweiligen Reise-Veranstaltern eine Provision für jede Buchung, so Krach. Weil...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.20
  • 18.731× gelesen
UnternehmensbeiträgeAnzeige
2 Bilder

Leselust gegen Virus-Frust
uptrend sorgt für Farbe im grauen Corona-Alltag

ABT Sportsline bringt sein Lifestyle-Magazin uptrend trotz Corona-Krise an den Start. „Ein bisschen Abwechslung und Zerstreuung tut uns allen vielleicht ganz gut in diesen Tagen, haben wir uns gedacht. Und wir würden uns freuen, wenn Sie das auch so sehen“, sagt Firmenchef Hans-Jürgen Abt. Wenn Sie also Lust auf ein wenig Abwechslung und Zerstreuung haben, lädt uptrend Sie gern zu einer 200 Seiten langen Lesereise ein: ins ebenso alpine wie maritime Montenegro, zu Deutschlands ältester...

  • Kempten
  • 01.04.20
  • 229× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Kontrollen
Ebay-Verkauf, lautstarke Party: zahlreiche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Ausgangsbeschränkung: Sie soll die Verbreitung des Coronavirus verlangsamen. Experten zufolge funktioniert das allerdings nur, wenn sich möglichst alle an die Auflagen halten. Die Polizei kontrolliert auch im Allgäu. Memmingen: keine Einsicht bei Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung Zusammen auf einer Parkbank sitzen und einen heben: Zur Zeit keine gute Idee. Zwei Männer (36 und 42) in Memmingen sehen das anscheinend anders. Von der Polizei auf die Ausgangsbeschränkung aufmerksam...

  • Memmingen
  • 01.04.20
  • 13.498× gelesen
  •  7
Lokales
Mehr als 3.700 Betriebe haben im Allgäu wegen der Corona-Krise Kurzarbeit beantragt. (Symbolbild)

Wirtschaft
Corona-Krise: Mehr als 3.700 Betriebe im Allgäu beantragen Kurzarbeit

„In den letzten Tagen haben im bayerischen Teil des Allgäus mehr als 3.700 Betriebe eine Verkürzung der Arbeitszeit aufgrund wirtschaftlicher Gründe angezeigt“, meint Maria Amtmann gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Sie leitet die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, die für das gesamte bayerische Allgäu zuständig ist.  Grund dafür ist die Corona-Krise, die weite Teile des öffentlichen Lebens lahmgelegt hat. So sind von der Krise nicht nur Produktionsbetriebe, sondern beispielsweise auch...

  • Kempten
  • 01.04.20
  • 9.656× gelesen
Lokales
Im Senioren- und Pflegeheim im Ostallgäuer Waal haben sich fünf Bewohner und neun Mitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert

Coronavirus
Fünf Bewohner und neun Mitarbeiter in Seniorenheim in Waal infiziert

Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet haben sich fünf Bewohner und neun Mitarbeiter im Senioren- und Pflegeheim in Waal mit dem Corona-Virus infiziert. Ein erkrankter Bewohner des Heims ist mittlerweile verstorben. Wie Thomas Brandl, Pressesprecher des Landratsamtes Ostallgäu gegenüber der AZ angibt, litt der Erkrankte an "schweren Vorerkrankungen im Endstadium."  Demnach seien zwei der Infizierten momentan im Heim isoliert, die anderen Beiden befinden sich momentan im Krankenhaus. Laut AZ...

  • Kempten
  • 01.04.20
  • 12.819× gelesen
Lokales
Sowohl das "go to GÖ"-Festival als auch der Kemptener Jazzfrühling finden 2020 nicht statt.

Coronavirus
Musikfestivals: "go to GÖ" und der Kemptener Jazzfrühling finden nicht statt

Wie die Veranstalter auf ihren Webseiten mitteilen, findet dieses Jahr sowohl das "go to GÖ" Musikfestival, als auch der 36. Kemptener Jazzfrühling nicht statt. go to GÖ: Gesundheit steht an erster Stelle "Nach intensiven Überlegungen, zahlreichen Gesprächen und dem vergeblichen Hoffen auf das ausgebliebene Wunder, müssen wir euch schweren Herzens mitteilen, dass es uns leider nicht möglich ist, go to GÖ 2020 durchzuführen", schreiben die Veranstalter auf ihrer Hompage. Daher werde das...

  • Kempten
  • 01.04.20
  • 3.291× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Kontrollen
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu: Mann (28) versucht zu flüchten und bricht sich den Fuß

Die Polizei Füssen hat am Wochenende verstärkt Polizeikontrollen mit Beamten und einem Polizeihubschrauber zur Einhaltung der Ausgangsbeschränkung durchgeführt. Dabei wurden laut Polizei verschiedene Verstöße festgestellt. Brennpunkt in Füssen sei demnach der Bereich um den Alatsee sowie die Salober Alm. "Im Bereich Schwangau war die Rohrkopfhütte stark frequentiert", teilte die Polizei weiter mit. Die Beamten bitten in diesem Zusammenhang ausdrücklich, sich an die Ausgangsbeschränkungen zu...

  • Kempten
  • 31.03.20
  • 12.799× gelesen
  •  8
Lokales
Die Wärmestube des BRK in Kempten ist zurzeit nur für nachweislich bedürftige Personen und nur von 12 bis 13 Uhr zur Essensausgabe geöffnet.
2 Bilder

BRK-Hotline für Einkaufshilfe eingerichtet

Das BRK bietet seit Montag (30.März 2020) in Kempten und dem gesamten Oberallgäu einen Einkaufsservice für Risikogruppen und Menschen in häuslicher Quarantäne an. Die regulären Dienste wie Wärmestube, Übernachtungsstelle, Hausnotruf, Fahrdienst, Menüservice, Blutspende-Aktionen und natürlich der Rettungsdienst laufen auch in der Corona-Krise weiter. Dabei kommen Einschränkungen und zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen zum Tragen. Die Tafelläden sind mittlerweile geschlossen, hier laufen ebenfalls...

  • Kempten
  • 31.03.20
  • 1.082× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Ordnungswidrigkeit
Polizei stellt mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Oberstaufen fest

Am vergangenen Wochenende wurden durch die Beamten der Polizeistation Oberstaufen mehrere Verstöße gegen die Allgemeinverfügung zum Infektionsschutzgesetz festgestellt. So wurden am Freitag gegen 15.30 Uhr zwei junger Männer im Alter von 22 und 23 Jahre alt auf dem Fußballplatz in Oberstaufen-Kalzhofen angetroffen, die sich dort niedergelassen hatten um Bier zu trinken. Am Samstag gegen 12.50 Uhr wurden erneut zwei Männer, 30 und 31 Jahre alt, im Freigelände des Kurhauses angetroffen, die dort...

  • Oberstaufen
  • 31.03.20
  • 4.114× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020