Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Nicht ohne Grund zum Corona-Test fahren  (Symbolbild).
544×

Gesundheitsamt benötigt derzeit alle Kapazitäten
Nicht ohne Grund zum Corona-Test fahren

Wer keinen besonderen Grund dafür hat, sollte derzeit auf einen Corona-Test im Drive-In des Landkreises verzichten. "Wir brauchen momentan alle Kapazitäten", sagt Landrat Alex Eder. Wegen der steigenden Zahl an Infektionsfällen müsse das Gesundheitsamt alle Testmöglichkeiten ausschöpfen. Entlastung der Labore Eigentlich kann sich im Drive-In am Mindelheimer Kreisbauhof jeder, der möchte, auf das Virus testen lassen. Kontaktpersonen von Infizierten ließ das Gesundheitsamt bis vor Kurzem über...

  • Mindelheim
  • 26.10.20
Corona (Symbolbild)
250.750× 10 8 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage

Montag, 26. Oktober Die Stadt Memmingen hat die fünfte Allgemeinverfügung erlassen. Demnach gelten Dienstag ausschließlich die bayernweiten Maßnahmen. Stufe "Dunkelrot" in Memmingen: Nur noch Veranstaltungen bis maximal 50 Peronen Wer keinen besonderen Grund dafür hat, sollte derzeit auf einen Corona-Test im Drive-In des Landkreises verzichten. "Wir brauchen momentan alle Kapazitäten", sagt Landrat Alex Eder. Wegen der steigenden Zahl an Infektionsfällen müsse das Gesundheitsamt alle...

  • Memmingen
  • 26.10.20
Das Frundsbergfest in Mindelheim: Rund 100.000 Besucher kommen alle drei Jahre nach Mindelheim. Das 2021-er Frundsbergfest wurde allerdings um ein Jahr verschoeben auf 2022.
856× 1

Wegen Corona-Pandemie
Frundsbergfest 2021 in Mindelheim um ein Jahr verschoben

Alle drei Jahre findet in Mindelheim das Frundsbergfest statt. Vom 25. Juni bis 4. Juli 2021 sollte das nächste Frundsbergfest stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde es bereits jetzt verschoben auf das Jahr 2022. Die Planung für kommendes Jahr war den Organisatoren, dem Frundsberg Festring Mindelheim e.V., offenbar zu unsicher. Frundsbergfest: Eines der größten historischen Feste in SüddeutschlandRund 100.000 Besucher kommen alle drei Jahre zum Frundsbergfest in die Unterallgäuer...

  • Mindelheim
  • 26.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
49.335× 15

Inzidenz-Werte im Allgäu
Corona-Ampel: Kempten, Kaufbeuren, Memmingen und Ostallgäu stehen auf Warnstufe "Dunkelrot"

Update, 26. Oktober, 06:05 Uhr: Auch der Landkreis Ostallgäu hat am Montag den Inzidenz-Wert von 100 überschritten. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts gab es dort 108,4 Fälle je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Demnach gelten nun auch im Ostallgäu verschärfte Regeln. Update, 16:10 Uhr: Am Nachmittag hat nun auch die Stadt Kaufbeuren den Inzidenz-Wert von 100 überschritten. Die am Nachmittag von Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit...

  • Kempten
  • 25.10.20
Mundschutz (Symbolbild)
4.217×

Coronavirus-Eindämmung
Besuchsbeschränkung in Unterallgäuer Krankenhäusern und Pflegeheimen

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und sensible Bevölkerungsgruppen zu schützen, hat der Landkreis Unterallgäu eine Allgemeinverfügung mit weiteren Regelungen erlassen. Patienten in Krankenhäusern sowie Bewohner von Pflegeheimen dürfen täglich nur noch von einer Person zu einer festen Zeit besucht werden. Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sind auf 50, unter freiem Himmel auf 100 Personen begrenzt. Dies gilt ab Freitag, 23. Oktober. Begleitung von Sterbenden ist jederzeit...

  • Mindelheim
  • 22.10.20
Der Drive-In in Mindelheim wird geschlossen.
2.247×

Landkreis Unterallgäu
Corona-Testzentrum zieht nach Erkheim um - Drive-In in Mindelheim wird geschlossen

Das Corona-Testzentrum des Landkreises zieht um. Ab Montag, 2. November, befindet sich dieses in Erkheim. Ab diesem Tag ist das Testzentrum am Kreisbauhof in Mindelheim geschlossen. Winter Grund für den Umzug Grund für den Umzug ist der bevorstehende Winter. Weil der Kreisbauhof Platz für den Winterdienst benötigt, muss das Testzentrum verlegt werden. Von Vorteil ist, dass sich das neue Zentrum in unmittelbarer Nähe zur Autobahnausfahrt befindet. Es wird am Parkplatz des Sportheims...

  • Mindelheim
  • 22.10.20
Coronavirus: Lehrerin mit Maske in der Schule (Symbolbild)
5.702× 7 3

Gegen die Regierungs-Entscheidung
Unterallgäuer Landrat entscheidet Maskenpflicht-Ausnahmeregelung für Grundschulen

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder hat nun doch entschieden, dass zumindest Grundschüler im Landkreis die Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht an ihrem Platz abnehmen dürfen, solange sie im festen Klassenverbund unterrichtet werden. Seine Anfrage nach einer generellen Ausnahme von der Maskenpflicht in Schulen hatten die Regierung von Schwaben und das bayerische Gesundheitsministerium am Dienstag abgelehnt. Nachdem die Stadt München jetzt allerdings die Maskenpflicht bei Grundschülern aufheben...

  • Mindelheim
  • 21.10.20
Maskenpflicht im Unterricht (Symbolbild)
1.905×

Absage an Unterallgäuer Landrat
Keine Ausnahme von Maskenpflicht im Unterricht für Unterallgäuer Schulen

+++Update+++ Landrat Alex Eder hat für das Unterallgäu eine Befreiung der Maskenpflicht am Platz für Grundschulen entschieden. Unterallgäuer Landrat entscheidet Maskenpflicht-Ausnahmeregelung für Grundschulen Bezugsmeldung: Im Unterallgäu ist im Unterricht keine Ausnahme von der Maskenpflicht möglich. Dies haben das bayerische Gesundheitsministerium und die Regierung von Schwaben entschieden. Landrat Alex Eder wollte über eine Ausnahmegenehmigung erreichen, dass alle Schüler, die im...

  • Mindelheim
  • 20.10.20
Coronavirus (Symbolbild)
28.574× 2 2 Bilder

Neue Beschränkungen
7-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt bei 53

Der Landkreis Unterallgäu hat den kritischen Wert von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Das teilt das Robert-Koch-Institut auf seiner Homepage mit. Demnach liegt die 7-Tage-Inzidenz derzeit bei 53,00.  Damit treten folgende Beschränkungen in Kraft:Private Treffen sind auf maximal zwei Hausstände oder fünf Personen begrenzt. Das gilt auch für Zusammenkünfte in privat genutzten Räumen oder auf privaten Grundstücken. Veranstaltungen mit...

  • Mindelheim
  • 19.10.20
Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder hat sich mit Vertretern der rund 30 Unterallgäuer Faschingsvereine getroffen. Unser Bild entstand beim Gaudiwurm in Mindelheim.
1.944×

Kreative Ideen
Nicht alles muss ausfallen: Landrat Eder tauscht sich mit Unterallgäuer Faschingsvereinen aus

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder hat sich mit Vertretern der rund 30 Unterallgäuer Faschingsvereine getroffen. Mit dabei war auch Christoph Spies, Präsident des Regionalverbandes der Bayerisch-Schwäbischen Fastnachtsvereine (BSF). Wie das Landratsamt mitteilt, sei es in den Gesprächen darum gegangen, sich auszutauschen und mit viel Kreativität auch in Zeiten von Corona "vielleicht noch das ein oder andere Narrentreiben zu planen." Dabei kamen einige Ideen zusammen. Der Austausch stand...

  • Mindelheim
  • 16.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
11.408× 5

Allgemeinverfügung bleibt gültig
Frühwarnwert unterschritten: 7-Tage-Inzidenz im Unterallgäu sinkt deutlich

Die Situation im Unterallgäu rund um das Coronavirus entspannt sich etwas. Lag die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises am Freitag noch bei 44,72, vermeldet das LGL am Montag nur noch rund 30 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen. Damit bleibt die 7-Tage-Inzidenz unter dem Grenzwert von 50, auch der Warnwert von 35 ist unterschritten. Trotzdem soll die am Samstag in Kraft getretene Allgemeinverfügung noch bis Freitag gelten.  Die geltende Allgemeinverfügung besagt:  An...

  • Mindelheim
  • 12.10.20
Coronavirus (Symbolbild)
39.516×

Zwei infizierte Personen gestorben
Unterallgäu bald Corona-Risikogebiet? Allgemeinverfügung ab Samstag

Der Landkreis Unterallgäu nähert sich der kritischen Marke von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Seit Donnerstag liegt der Wert laut Landratsamt bei 44,72. Am Mittwoch lag der Wert noch bei 37,5, am Dienstag bei 31,24. Ab 50 Neuinfektionen gilt eine Region als Risikogebiet. Steigen die Zahlen so weiter wie die letzten Tage, könnte das Unterallgäu bald als sogenannter "Corona-Hotspot" gelten. Zahl der Toten leicht erhöht Auch die Zahl der Toten hat sich um...

  • Mindelheim
  • 09.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
20.770× 4

61 Infizierte
Landkreis Unterallgäu überschreitet Corona-Frühwarnwert

Der Landkreis Unterallgäu hat erneut den Corona-Frühwarnwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten. Nach Angaben des Landratsamtes sind derzeit 61 Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Damit liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 37,5 (Stand: 7. Oktober).  Bereits Mitte September hatte der Landkreis den Corona-Frühwarnwert leicht überschritten. Damals ordnete das Landratsamt spezielle Maßnahmen in Kitas an. So mussten in den Kindergärten feste Gruppen gebildet...

  • Mindelheim
  • 07.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
3.371×

Coronavirus
Mindelheimer Realschulklasse in Quarantäne - Bislang keine Folgefälle am Buxheimer Marianum

Weil ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden war, befinden sich derzeit 55 Schülerinnen und Schüler des Marianums in Buxheim in Quarantäne. Wie das Landratsamt Unterallgäu jetzt mitteilt, sind die ersten Testergebnisse der Schüler negativ. Demnach bleiben die 55 Schüler wegen der Inkubationszeit trotzdem in Quarantäne. Getestet wurden vorsorglich auch mehrere Lehrer - diese gelten aber nicht als enge Kontakte und dürfen weiterhin unterrichten. Elfte Jahrgangsstufe des...

  • Mindelheim
  • 07.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
18.791×

Schüler in Quarantäne
Übers Wochenende 27 neue Corona-Fälle im Unterallgäu

27 neue Corona-Fälle sind im Unterallgäu übers Wochenende und am Montag registriert worden. Laut dem Unterallgäuer Gesundheitsamt sind unter anderem Häufungen in zwei Familien die Ursache für die gestiegenen Zahlen. Unter den positiv Getesteten war auch ein Schüler des Marianums in Buxheim. Hier sind nun rund 60 Schüler in Quarantäne. Diese werden heute getestet. Aktuell 51 Unterallgäuer mit Corona infiziert Seit Mitte März wurden 495 Unterallgäuer positiv auf Corona getestet. 18 von ihnen...

  • Mindelheim
  • 05.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
5.849× 2

Drei private Partys
Zahl der Corona-Fälle im benachbarten Landkreis Biberach deutlich gestiegen

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle ist im Landkreis Biberach übers Wochenende deutlich gestiegen. Von Freitagmittag bis Sonntagabend stieg die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis um 36 an. Seit Freitag mussten nach Angaben des Landratsamtes annähernd 600 Personen in häusliche Quarantäne.  Mitglieder von Blasmusikkapellen in Quarantäne Wie das Landratsamt mitteilt, ist der starke Anstieg der Zahlen zur Hälfte auf drei private Partys im Landkreis zurückzuführen. In diesem...

  • Mindelheim
  • 28.09.20
Coronavirus (Symbolbild)
11.169× 8

Aktuell 77 Infizierte im Unterallgäu
Zweiter Todesfall in Senioreneinrichtung in Ottobeuren

Zweiter Todesfall in einer Senioreneinrichtung in Ottobeuren: Am Montag ist eine 75-jährige Bewohnerin verstorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Sie musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Aktuell sind laut Gesundheitsamt noch drei weitere Bewohner der Einrichtung im Krankenhaus, der Zustand der anderen Senioren, die positiv getestet worden waren, ist derzeit stabil. Insgesamt waren zehn Mitarbeiter und 20 Bewohner der Senioreneinrichtung infiziert. Am...

  • Mindelheim
  • 21.09.20
Corona (Symbolbild)
6.835×

Corona-Update Unterallgäu
Corona-Fall im Kindergarten in Westerheim - Weitere Infizierte in Unterallgäuer Seniorenheim

Im Kindergarten in Westerheim wurde eine Mitarbeiterin positiv auf das Coronavirus getestet. Nun müssen laut Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu sieben weitere Mitarbeiter in Quarantäne. Getestet wurden neben den Mitarbeitern auch die Kindergartengruppe, in der die Mitarbeiterin tätig war. Diese Kinder sollen laut Gesundheitsamt soziale Kontakte vorerst reduzieren, stehen jedoch nicht unter Quarantäne, weil dank Vorsichtsmaßnahmen der betroffenen Mitarbeiterin eine Ansteckung...

  • Mindelheim
  • 18.09.20
Daten im Internet (Symbolbild)
3.439× 1

Name, Geburtsdatum und Testergebnis
Datenpanne am Landratsamt Unterallgäu: Über 2.000 Datensätze gingen verschlüsselt an externe Empfänger

Meldepflichtige Datenpanne im Zusammenhang mit Corona-Tests im Landkreis Unterallgäu: Eine Tabelle mit Daten von 2.063 Personen, die zwischen 13. März und 6. April im Unterallgäu auf Corona getestet wurden, ging an etwa 180 externe Empfänger. Betroffen sind Personen, die am Drive-In, in der Infektpraxis oder über den Fahrdienst des Gesundheitsamts getestet wurden. Das hat das Landratsamt Unterallgäu mitgeteilt. Die Datensätze enthielten demnach den Namen, das Geburtsdatum und das Testergebnis....

  • Mindelheim
  • 17.09.20
Desinfektionsmittel (Symbolbild).
8.861×

Überschreitung des Frühwarnwerts
Leiter des Unterallgäuer Gesundheitsamt: "Noch keine zweite Corona-Welle"

Der Landkreis Unterallgäu hat den sogenannten Corona-Signalwert von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner erneut überschritten. Momentan liege der Wert bei 36 Neuinfektionen, erläutert Dr. Ludwig Walters, Leiter des Unterallgäuer Gesundheitsamts. Bereits am Montag lag der Landkreis bei den Neuinfektionen über dem Corona-Frühwarnwert. Kurzzeitig galt im Landkreis daher Stufe 2 des sogenannten Rahmen-Hygieneplans. Das hatte das Landratsamt am Dienstag aber wieder zurückgenommen.  "Wir...

  • Mindelheim
  • 16.09.20
Mundschutz (Symbolbild)
3.115× 1

Landratsamt nimmt Stufe 2 vorerst zurück
Erzieherinnen im Unterallgäu müssen keinen Mundschutz mehr tragen

Beschäftigte in den Unterallgäuer Kindertagesstätten müssen keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen. Das Landratsamt hat die am Montag ausgerufenen Maßnahmen teilweise aufgehoben. Die Behörde empfiehlt jedoch weiterhin eindringlich, dort, wo dies organisatorisch möglich ist, feste Gruppen zu bilden. Dies gelte für Kindertageseinrichtungen und Schulen gleichermaßen, und zwar in allen Bereichen, also auch bei Teamsitzungen und Elternabenden. Corona-Frühwarnwert war überschritten Weil der...

  • Mindelheim
  • 15.09.20
Schulfrei (Symbolbild).
11.293×

Corona-Fälle im Unterallgäu
Schulklasse in Bad Wörishofen in Quarantäne - Weitere positive Tests in Seniorenheim

In einer Mittelschule in Bad Wörishofen ist eine Schülerin positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Demnach befinden sich jetzt 21 Personen in Quarantäne (19 Schüler, eine Lehrerin und eine weitere Mitarbeiterin der Schule). Die Testergebnisse stehen noch aus. Neue Corona-Fälle in Pflegeheim Auch eine Mitarbeiterin einer Pflegeeinrichtung im westlichen Landkreis war positiv auf Corona getestet worden. Daraufhin wurden 35 Bewohner und 17...

  • Mindelheim
  • 11.09.20
Die Zahl der Coronainfektionen im Unterallgäu ist seit Freitag um zwölf Fälle gestiegen.
9.557× 9

Corona
Zwölf Neuinfektionen im Unterallgäu seit Freitag

Im Unterallgäu ist die Zahl der Coronafälle um weitere 12 Personen gestiegen. Unter den Getesteten befand sich auch ein verstorbener Mann im Alter von über 80 Jahren. Der Mann hatte keine Covid-19-Symptome gezeigt. Alle anderen Neuinfektionen stehen im Zusammenhang mit Reiserückkehrern und einer privaten Geburtstagsfeier. Unter den positiv getesteten Personen befindet sich auch ein Mitarbeiter einer Senioreneinrichtung im Landkreis Unterallgäu. Weitere Tests laufen - auch in einem...

  • Mindelheim
  • 07.09.20
Landrat Eder antwortet auf Anfrage der Grünen. Wird es eng, werden „Verstärker-Busse“ eingesetzt. (Archivbild)
338×

"Verstärker-Busse"
Infektionsschutz bei der Schülerbeförderung: Landrat Eder antwortet auf Anfrage der Grünen

Wie kann man den Schulbus-Verkehr "coronagerecht" organisieren? Mit dieser Frage befasste sich Landrat Alex Eder zusammen mit den Mitarbeitern des Landratsamts. Die Kreistagsfraktion der Grünen hatte dazu eine Anfrage gestellt. In seiner Antwort informierte Eder, bereits seit Mai sei der Landkreis Unterallgäu dazu in Kontakt mit dem Verkehrsverbund Mittelschwaben (VVM), in dem auch der Landkreis Günzburg und die Stadt Memmingen Mitglied sind. Eigentlich seien die Busunternehmen dafür...

  • Mindelheim
  • 02.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ