Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Das Gesundheitsamt Memmingen informiert über das Verhalten bei einem positiven Corona-Test.
5.252×

Corona-Pandemie
Positiver Corona-Schnelltest – was nun? Gesundheitsamt Memmingen informiert

Parallel zum Bundestrend steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen auch in Memmingen deutlich. Inzwischen sind über 80 Prozent der Corona-Fälle in Memmingen auf die Omikron-Variante zurückzuführen. Das Gesundheitsamt wurde deshalb personell durch sieben Beschäftigte aus anderen Ämtern der Stadtverwaltung und von Landesbehörden des Freistaats (Finanzamt und Amts-/Landgericht) verstärkt. Das nunmehr 29-köpfige Team arbeitet an sieben Tagen in der Woche, trotzdem kann es laut dem Gesundheitsamt zu...

  • Memmingen
  • 26.01.22
Ab Februar bietet das Impfzentrum in Memmingen jeweils am Samstag 40 zusätzliche Impftermine für Kinder an. Grund dafür ist die hohe Nachfrage. (Symbolbild)
676×

Großer Andrang zur Impfung für Kinder
Impfzentrum Memmingen erweitert Angebot: 40 weitere Einzeltermine an Samstagen

Die Nachfrage nach Terminen für die Impfung von Kindern zwischen fünf und elf Jahren ist aktuell recht groß. Daher erweitert das Impfzentrum Memmingen ab 5. Februar das Angebot: Jeden Samstag werden 40 zusätzliche Termine für Kinderimpfungen angeboten. Bislang nur Erstimpfungen am Freitag Bislang findet die Erstimpfung von Kindern immer freitags zwischen 13 und 17 Uhr statt. 40 Kinder können in dieser Zeit jeden Freitag geimpft werden. Die Zweitimpfung erfolgt dann im Abstand von ca. 3,5 Wochen...

  • Memmingen
  • 20.01.22
Bis auf weiteres dürfen schwäbische Krankenhäuser keine aufschiebbaren stationären Behandlungen durchführen.
3.448× 17

Wegen Omikron-Welle
Aufschiebbare stationäre Behandlungen bleiben bis auf Weiteres untersagt

Aufschiebbare stationäre Behandlungen in den Krankenhäusern in Schwaben bleiben weiterhin untersagt, das hat die Regierung von Schwaben am Dienstag mitgeteilt. Grund für die Anweisung ist die weiterhin angespannte Lage im Gesundheitswesen durch die Corona-Pandemie. Ein entsprechendes Verbot hatte die Regierung von Schwaben bereits im November des vergangenen Jahres erlassen und nun bis auf Weiteres verlängert. Die bisherige Anordnung hatte Gültigkeit bis Ende Januar 2022.  Notfallversorgung...

  • Kempten
  • 11.01.22
Ab 7. Januar 2022 besteht die Möglichkeit, auch Kinder im Impfzentrum in Memmingen impfen zu lassen. (Symbolbild)
2.860× 7

Ab 7. Januar 2022
Impfzentrum Memmingen startet im Januar 2022 mit Kinder-Impfungen

Am Freitag, den 7. Januar 2022 startet das Impfzentrum Memmingen mit der Corona-Impfung von Kindern, das wurde in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Das Angebot soll niedergelassene Kinderärzte entlasten und deren Impfkapazität ergänzen.  Erstimpfung immer FreitagsDie Erstimpfungen werden anfangs jeweils am Freitag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Impfzentrum in der Alten Realschule, Buxacher Str. 8 stattfinden. Die Zweitimpfungen erfolgen dann im Abstand von ca. 3 1/2 Wochen Mittwochs zur...

  • Memmingen
  • 10.01.22
Mehrfach landete der Luftwaffen-Airbus A310 MedEvac auf dem Flughafen Memmingen, um Patienten aus Bayern zur Behandlung in nördliche Bundesländer zu bringen.
1.247× 3

Fast eine Million Fluggäste
Jahresbilanz Flughafen Memmingen - es geht aufwärts!

Auch im Jahr 2021 hat Corona die Bilanz des Flughafens Memmingen getrübt. Allerdings kratzt der Flughafen bei den Fluggastzahlen wieder an der Million-Grenze. Die Hoffnung ist groß wieder auf den Stand von 2019 zu kommen. Die Geschäftsführung des Allgäu Airport blickt verhalten Optimistisch in dem neuen Jahr entgegen.  Passagierzuwachs von 42 ProzentNach einer Bilanz von 690.780 Fluggästen im Vorjahr konnte der Flughafen Memmingen 2021 wieder zu einem Steigflug ansetzen und verzeichnete mit...

  • Memmingen
  • 08.01.22
In Kempten zogen sogenannte Querdenker in kleineren Gruppen durch die Innenstadt. Die Polizei zeigte Präsenz. Gegendemonstranten zeigten ebenfalls Flagge.
10.808× 141 7 Bilder

Beamter verletzt
Wegen Corona-Maßnahmen: Wieder Aufzüge im Allgäu

Erneut sind im Allgäu und dem restlichen Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sogenannte Querdenker, Impfgegner und Kritiker der Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Im gesamten Zuständigkeitsgebiet zählte die Polizei am Sonntagabend Versammlungen in 16 Städten. Von diesen Aktionen waren einige auch wieder unangemeldete Aufzüge. 4.000 Teilnehmer in der Region Die Polizei sprach am Samstagabend von geschätzten 4.000 Protestlern. Die größten Demonstrationen oder...

  • Kempten
  • 03.01.22
In Memmingen gilt an Silvester in einem bestimmten Bereich ein Ansammlungsverbot. (Symbolbild)
1.305× 1 2 Bilder

Allgemeinverfügung
Hier gilt an Silvester in Memmingen ein Ansammlungsverbot

Die Stadt Memmingen hat am Montag die 17. Allgemeinverfügung zur Bekämpfung des Corona-Virus erlassen. Diese verbietet Menschenansammlungen von mehr als zehn Personen im Bereich der Memminger Altstadt und der Innenstadt vom 31. Dezember, 15 Uhr bis zum 1. Januar, 9 Uhr. In diesen Bereichen sind Menschenansammlungen verbotenInnerhalb dieses Bereichs liegen Königsgraben, Am Kuhberg, Am Lug in's Land, Zollergraben, Grünanlage Kohlschanze, Kohlschanzstraße, Bahnhofstraße und Mulzergraben. Der durch...

  • Memmingen
  • 27.12.21
Insgesamt werden aktuell 27 Corona-Patienten im Memminger Klinikum behandelt. Zwei Patienten sind seit Montag an einer Covid-19-Erkrankung gestorben. (Archivbild)
6.109× 12 2

Pandemie
Klinikum Memmingen meldet: Zwei Corona-Tote in 24 Stunden

Im Memminger Krankenhaus sind in den vergangenen 24 Stunden zwei Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, das hat das Klinikum am Dienstagmorgen mitgeteilt. Eine verstorbene Person stamme aus dem Unterallgäu, so die Klinik weiter.  Insgesamt befinden sich derzeit 27 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer Behandlung - darunter auch zwei Kinder. 18 Patienten werden derzeit auf einer Normalstation behandelt, neun Patienten benötigen eine intensivmedizinische...

  • Memmingen
  • 22.12.21
Klinikum Memmingen: In den vergangenen zwei Tagen sind vier Corona-Patienten gestorben.
7.061× 1

Pandemie
Wieder zwei Corona-Patienten im Klinikum Memmingen gestorben

Im Krankenhaus in Memmingen sind erneut zwei Corona-Patienten verstorben - das hat das Klinikum am Mittwochvormittag mitgeteilt. Eine der verstorbenen Personen stammte aus dem Stadtgebiet. Bereits am Dienstag waren ebenfalls zwei Corona-Patienten gestorben. Eine Person stammte aus dem Landkreis Unterallgäu.  Auch zwei Kinder im Krankenhaus Insgesamt werden derzeit 24 Patienten mit einer Corona-Erkrankung im Klinikum behandelt. Bei zwei der Patienten handelt es sich um Kinder, so die Klinik in...

  • Memmingen
  • 22.12.21
Oberbürgermeister Manfred Schilder (alle von links) und Schulleiterin Angela Heuß-Hornfeck, Andreas Land, Leiter des Amts für Brand und Katastrophenschutz, sowie Hausmeister Daniel Dorn in der weihnachtlich geschmückten Aula der Theodor-Heuss-Schule.
609×

Angebot wurde gut angenommen
Sonderimpfaktion in der Theodor-Heuss-Schule – über 140 Auffrischungsimpfungen

Die Sonderimpfaktion an zwei Nachmittagen an der Theodor-Heuss-Schule wurde gut angenommen. Bruno Ollech, stellvertretender Bezirksgeschäftsführer des Malteser Hilfsdienstes, zeigte sich zufrieden: „Wir haben am ersten Tag 90 und am zweiten Tag 52 Impfungen verabreichen können.“ Oberbürgermeister Manfred Schilder war vor Ort, um sich zu informieren und allen Beteiligten seinen Dank auszusprechen. „Dieses Engagement ist wirklich hervorragend“, lobte er Schulleiterin Angela Heuß-Hornfeck und...

  • Memmingen
  • 20.12.21
Die Inzidenzwerte im Allgäu am Mittwoch: Alle Kreise weiterhin über bundesdeutschem Schnitt. (Symbolbild)
13.491× 47 1

Corona-Infektionen
Inzidenzwerte am Mittwoch: Alle Kreise über bundesdeutschem Schnitt

Die bundesdeutsche Inzidenz ist erneut gesunken und liegt nun bei 353,0 Fällen je 100.000 Einwohner. Damit registrierte das Robert-Koch-Institut seit gestern 51.301Neuinfektionen. Hinzu kamen auch 453 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Covid-19-Erreger. Aus Bayern wurden 7.624 neue Fälle registriert. Der Inzidenzwert im Freistaat liegt am heutigen Mittwoch bei 356,0 - also nur noch leicht über dem gesamtdeutschen Schnitt.  Inzidenzwerte im Allgäu(Stand: Mittwoch, 15. Dezember 2021,...

  • Kempten
  • 15.12.21
Drei Corona-Patienten am Klinikum Memmingen gestorben. (Archivbild)
15.545× 18

Binnen 24 Stunden
Drei Corona-Patienten in Memminger Klinikum verstorben

Innerhalb von 24 Stunden sind am Klinikum Memmingen gleich drei Patienten in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Nach Angaben des Klinikums handelt es sich dabei um zwei Patienten aus Memmingen und einer Person aus dem Unterallgäu. Neun Patienten auf Intensivstation Aktuell befinden sich 32 Patienten mit einer Covid-19-Infektion zur Behandlung im Klinikum Memmingen. 23 davon liegen auf normalen Stationen - neun Corona-Patienten müssen intensivmedizinisch behandelt werden. Bei den...

  • Memmingen
  • 10.12.21
In einer Pressemitteilung hat das Landratsamt Unterallgäu über die aktuelle Corona-Lage und wichtige Änderungen informiert. (Symbolbild)
890× 1

Sonderimpftag am 19. Dezember
Impfzentrum Bad Wörishofen erweitert Öffnungszeiten

Wie geht es im Impfzentrum in Bad Wörishofen weiter? Und wie ist es um das Testangebot im Landkreis bestellt? Rund ums Thema Corona und die aktuelle Lage informierten bei einem Pressegespräch im Unterallgäuer Landratsamt Landrat Alex Eder, Koordinierungsärztin Dr. Carola Winkler sowie Stefan Drexel und Bettina Leins-Beierle vom Gesundheitsamt. Sonderimpftag• Am Sonntag, 19. Dezember, findet im Impfzentrum in Bad Wörishofen ein weiterer Sonderimpftag statt. An diesem Tag ist die Einrichtung...

  • Memmingen
  • 09.12.21
Die aktuelle Lage in Gesundheitsamt, Klinikum, Impfzentrum und in der ambulanten Versorgung wurde bei einem Pressegespräch im Rathaus thematisiert.
3.946× 7 2 Bilder

Pressegespräch im Memminger Rathaus
Experten rufen zu Corona-Impfung auf - Jüngere Patienten auf Intensiv fast alle ungeimpft

Die aktuelle Corona-Lage in Memmingen ist kritisch. Die Versorgung von derzeit über 40 Corona-Patienten im Klinikum Memmingen, darunter acht bis zehn auf der Intensivstation, ist ein Kraftakt. Die ambulante Versorgung in den niedergelassenen Arztpraxen ist schon ohne Corona durch zwölf unbesetzte Hausarztsitze eine Herausforderung. Zahllose Testungen von positiv Getesteten mit Symptomen und Impfungen kommen für niedergelassene Medizinerinnen und Mediziner derzeit noch dazu. Im Impfzentrum...

  • Memmingen
  • 25.11.21
Notstand in der Kinderklinik in Memmingen: Derzeit treffen viele Erkältungsviren bei Kindern auf ein geschwächtes Immunsystem.
8.279× 17 2 Bilder

Viel mehr kranke Kinder als sonst
Notaufnahme an der Kinder-Klinik Memmingen komplett am Limit!

Das Klinikum Memmingen schlägt Alarm: Die Notaufnahme der Kinderklinik ist völlig überlastet. "Zahlreiche Eltern stellen gerade fest, dass ihre Kinder viel häufiger und auch schwerer krank sind als früher", schildert der Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Memmingen, Prof. Dr. David Frommhold. Es gehe allerdings nicht um Corona-Erkrankungen. Die Kinder leiden unter verschiedenen anderen Atemwegsviren. Geschwächtes Immunsystem durch HygienemaßnahmenDie Einschätzung der...

  • Memmingen
  • 19.11.21
In Memmingen soll statt dem Christkindlesmarkt ein "Weihnachtlicher Budenzauber" stattfinden. (Symbolbild)
2.020×

Kein Christkindlesmarkt
"Weihnachtlicher Budenzauber" in Memminger Innenstadt geplant

Einen Christkindlesmarkt kann es pandemiebedingt auch heuer nicht geben. Darüber waren sich Vertreterinnen und Vertreter des Bayerischen Schaustellerverbands und der Stadtverwaltung bei einem Planungsgespräch am Montag im Rathaus einig. Stattdessen soll es, wie im vergangenen Jahr, einen "Weihnachtlichen Budenzauber" auf mehreren Plätzen der Innenstadt geben. Oberbürgermeister Schilder ist "zuversichtlich""Ich bin zuversichtlich, dass sich das umsetzen lässt. Wir freuen uns auf eine adventliche...

  • Memmingen
  • 16.11.21
Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sollen ausgeweitet werden. Auch die Öffnungszeiten der Testzentren im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren wurden angepasst. (Symbolbild)
7.322× 1

Ostallgäu, Kaufbeuren, Unterallgäu und Memmingen
Kampf gegen Corona: Neue Öffnungszeiten bei Impfzentren und Testzentren

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der wieder stark steigenden Nachfrage nach Impfungen sollen die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen wieder deutlich ausgeweitet werden.  Als erster Schritt soll zunächst das Impfzentrum in Bad Wörishofen "hochgefahren werden". Bereits ab dem 15. November dieses Jahres sollen Impfungen wieder von Montag bis Samstag angeboten werden. Der Betrieb des Impfzentrums durch die Hilfsorganisation Malteser sei bis April 2022 verlängert...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.21
Nachrichten
842× 2

Große Weihnachtsvorbereitung
Riesen-Christbaum kommt nach Memmingen

Die Inzidenzen in Bayern steigen weiter, die Corona-Ampel ist seit Montag auf Rot: Deshalb werden auch immer mehr Weihnachtsmärkte abgesagt. Auch in Memmingen laufen Gespräche, ob und wie der Weihnachtsmarkt dieses Jahr stattfinden kann. Weihnachtsstimmung möchte man in Memmingen aber natürlich trotzdem erzeugen: Dafür dürfen Lichter und ein großer Christbaum auf dem Marktplatz nicht fehlen. Wir waren heute vor Ort und haben die Anlieferung des Christbaums begleitet.

  • Memmingen
  • 10.11.21
Im Klinikum Memmingen sind drei Menschen am Corona-Virus gestorben (Symbolbild).
15.090× 62

Vierte Corona-Welle
Lage im Klinikum Memmingen: 3 Menschen innerhalb eines Tages an Corona gestorben

Die 7-Tage-Inzidenz hat ein neues Rekordhoch erreicht. Die Krankenhaus-Ampel hat gerade auf "Rot" geschaltet. Die vierte Corona-Welle hat Deutschland voll im Griff. Immer mehr Landkreise und Städte gelten als regionale Corona-Hotspots. So auch die Stadt Memmingen.  Drei Menschen an einem Tag an Corona gestorbenSeit Beginn der Pandemie sind in Memmingen insgesamt 27 Menschen am Corona-Virus gestorben. Am Dienstag waren es gleich drei innerhalb eines Tages. Ob die Verstorbenen Vorkrankungen...

  • Memmingen
  • 09.11.21
Nachrichten
798× 3

Wasserwacht betroffen von der Pandemie
Auswirkungen durch Corona auf DLRG Memmingen/Unterallgäu

Die Pandemie ist nun mittlerweile schon seit fast zwei Jahren eine Herausforderung für zahlreiche Einrichtungen. Vielerorts auch für den Rettungsdienst im Allgäu. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft in Memmingen im Unterallgäu betrieb zusätzlich zu alltäglichen Aufgaben von April bis Oktober ein Testzentrum. Sheila Richinger hat nachgefragt, wie sich das auf die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter der DLRG ausgewirkt hat.

  • Memmingen
  • 08.11.21
In Memmingen gelten ab Sonntag die Corona-Regeln der "gelben Stufe".
5.046×

Als einzige Allgäuer Region
Inzidenz unter 300: In Memmingen gelten ab Sonntag Regeln der "gelben Stufe"

Der Inzidenzwert in der kreisfreien Stadt Memmingen liegt am Samstag unter 300. Deshalb gelten ab Sonntag die Regeln der "gelben Stufe" der Corona-Ampel. Diese wird dann gelb, wenn in den letzten sieben Tagen landesweit mehr als 1.200 Corona-Patienten in ein bayerisches Krankenhaus eingewiesen wurden oder landesweit mehr als 450 Intensivbetten mit Corona-Erkrankten belegt sind. In Bayern sind aktuell über 450 Intensivbetten mit Covid-Patienten belegt, daher gelten ab Sonntag, 7. November,  die...

  • Memmingen
  • 06.11.21
Spielabsage: Der FC Memmingen wird nicht beim SC Eltersdorf antreten. Der Grund sind 14 positive Coronafälle beim Gegner.
1.143×

14 Coronafälle
FC Memmingen: Auswärtsspiel beim SC Eltersdorf abgesagt

Wegen 14 Coronafällen beim Regionalligisten SC Eltersdorf ist die Auswärtspartie des FC Memmingen abgesagt. Wie der FCM am Mittwochmorgen bekannt gab können die Gastgeber aktuell keine spielfähige Mannschaft aufstellen.  Alle Infizierten in Quarantäne Mit dem Coronavirus haben sich beim SC Eltersdorf elf Spieler und drei Mitglieder des Funktionsteams angesteckt. Alle Infizierten seien derzeit in häuslicher Isolation und hätten leichte Symptome, so der FCM weiter.  Spiele sollen noch heuer...

  • Memmingen
  • 03.11.21
Wegen steigender Coronainfektionen verschärft das Klinikum Memmingen die Besucherregelungen.
4.105× 8

Pandemie
Wegen steigender Coronazahlen: Klinikum Memmingen schränkt Besuche ein

Wegen der stark steigenden Coronazahlen in der Region muss das Klinikum Memmingen die Besucherregeln wieder verschärfen. Wie das Klinikum am Mittwochvormittag mitteilte, sind Besuche von Patienten nur noch in wenigen Ausnahmefällen möglich.  Ab Samstag, 30. Oktober 2021 sind Besuche nur noch in folgenden Ausnahmefällen erlaubt: Besuche von Patienten am Ende ihres LebensBegleitung von GeburtenEin Elternteil bei minderjährigen PatientenBegleitung von Patienten mit Einschränkungen in der...

  • Memmingen
  • 27.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ