Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Der ESV Kaufbeuren kann seine Heimspiele wieder vor Zuschauern austragen. (Symbolbild)
220×

Eishockey
ESV Kaufbeuren darf bis zu 775 Zuschauer im Stadion begrüßen

Nach langer Zeit hat die Bayerische Staatsregierung auch wieder für die Profi-Ligen Zuschauer in den Stadien zu gelassen. Der ESVK kann nach Rücksprache mit den Behörden bis zu 775 Zuschauer in der erdgas schwaben arena begrüßen. Dabei sind die Sitzplätze als Schachbrettmuster angelegt, das heißt, neben jeden Sitzplatz ist ein weiterer Sitzplatz freizuhalten. Somit können bis zu 584 Fans auf den Sitzplätzen mit den Jokern mit fiebern. Die restlichen 191 Plätze müssen dazu auf die restlichen...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.22
In den Impfzentren Kaufbeuren und dem Ostallgäu gibt es wieder ausreichend Impfstoff - auch von Biontech/Pfizer. (Symbolbild)
787×

Impfzentren Ostallgäu/Kaufbeuren
Viele Termine noch offen - Wieder alle Impfstoffe verfügbar

In den Impfzentren Ostallgäu und Kaufbeuren sind wieder ausreichend Impfstoffe verfügbar. Nachdem in der vergangenen Woche nicht immer der "Wunsch"-Impfstoff von Biontech/Pfizer verfügbar war, sind nun wieder genügend Dosen der Vakzine Biontech, Moderna und Johnson&Johnson vorrätig, das hat das Landratsamt Ostallgäu nun mitgeteilt. Das gilt auch für Termine der mobilen Impfteams. Weiter genügend Kapazitäten bei den Terminen Wer sich für eine Impfung entscheidet, hat bei den Impfzentren in...

  • Kaufbeuren
  • 21.01.22
Bis Sonntag, 23. Januar 2022, sind in den Impfzentren in Marktoberdorf und Kaufbeuren noch rund 3000 Termine für Erst-, Zweit- und Drittimpfungen frei. (Symbolbild)
1.147× 5

Online-Terminvereinbarung
3.000 freie Termine in den Impfzentren in Marktoberdorf und Kaufbeuren

Bis Sonntag, 23. Januar 2022, sind in den Impfzentren in Marktoberdorf und Kaufbeuren noch rund 3.000 Termine für Erst-, Zweit- und Drittimpfungen frei. Es stehen die Impfstoffe von BioNTech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson zur Verfügung. Eine Online-Terminvereinbarung ist notwendig. Vor der Online-Terminvereinbarung müssen sich die Bürgerinnen und Bürger hier registrieren. Anschließend können sie dort ihren Impftermin buchen. Im Ausnahmefall ist während der Öffnungszeiten der Impfzentren...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.22
Bis auf weiteres dürfen schwäbische Krankenhäuser keine aufschiebbaren stationären Behandlungen durchführen.
3.440× 17

Wegen Omikron-Welle
Aufschiebbare stationäre Behandlungen bleiben bis auf Weiteres untersagt

Aufschiebbare stationäre Behandlungen in den Krankenhäusern in Schwaben bleiben weiterhin untersagt, das hat die Regierung von Schwaben am Dienstag mitgeteilt. Grund für die Anweisung ist die weiterhin angespannte Lage im Gesundheitswesen durch die Corona-Pandemie. Ein entsprechendes Verbot hatte die Regierung von Schwaben bereits im November des vergangenen Jahres erlassen und nun bis auf Weiteres verlängert. Die bisherige Anordnung hatte Gültigkeit bis Ende Januar 2022.  Notfallversorgung...

  • Kempten
  • 11.01.22
Eine Impfung ist nur nach Terminvereinbarung möglich. (Symbolbild)
2.210×

Im neuen Jahr
Neuer Sonder-Impftermin im Ostallgäu

Die mobilen Teams der Impfzentren des Landkreises Ostallgäu, der Stadt Kaufbeuren und des Roten Kreuzes bieten einen weiteren Außentermin für eine Corona-Impfung an. Geimpft wird mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Moderna. Es werden sowohl Erst-, Zweit- als auch Drittimpfungen vorgenommen. Impfung nur mit TerminDer Sonderimpftermin ist für Donnerstag, den 06. Januar im Akku-Treff in der Poststraße 2 von 9.30 Uhr bis 14 Uhr angesetzt. Für eine Impfung bei den Sonderimpfaktionen durch...

  • Kaufbeuren
  • 01.01.22
Die Inzidenzwerte im Allgäu am Mittwoch: Alle Kreise weiterhin über bundesdeutschem Schnitt. (Symbolbild)
13.488× 47 1

Corona-Infektionen
Inzidenzwerte am Mittwoch: Alle Kreise über bundesdeutschem Schnitt

Die bundesdeutsche Inzidenz ist erneut gesunken und liegt nun bei 353,0 Fällen je 100.000 Einwohner. Damit registrierte das Robert-Koch-Institut seit gestern 51.301Neuinfektionen. Hinzu kamen auch 453 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Covid-19-Erreger. Aus Bayern wurden 7.624 neue Fälle registriert. Der Inzidenzwert im Freistaat liegt am heutigen Mittwoch bei 356,0 - also nur noch leicht über dem gesamtdeutschen Schnitt.  Inzidenzwerte im Allgäu(Stand: Mittwoch, 15. Dezember 2021,...

  • Kempten
  • 15.12.21
Nachrichten
1.169×

Kinderimpfungen
Drei Fragen an: Kinderarzt Dr. Volkmar Reschke zum Thema Kinderimpfungen

Eine Corona-Impfung, die ist seit 13.12 auch für Kinder ab 5 Jahren möglich. Bisher konnten nur die Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahren geimpft werden. Die Stiko hat die Impfempfehlung jetzt erweitert. Einige Impfzentren haben den Impfstoff schon. In einigen Regionen laufen schon die Sonderimpfaktionen an. Was ein Kinderarzt aus Kaufbeuren, Dr. Volkmar Reschke davon hält, haben wir nachgefragt.

  • Kaufbeuren
  • 14.12.21
In Kaufbeuren und in Illertissen sind am Sonntag Menschen auf die Straße gegangen. (Symbolbild)
4.814× 51 1

Polizei löst Versammlungen auf
Corona-Gegner und Impf-Kritiker demonstrieren in Illertissen und Kaufbeuren

Sowohl in Illertissen als auch in Kaufbeuren ist es am Sonntag zu Demonstrationen gekommen.  Versammlung in IllertissenAm Sonntagnachmittag, in der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr, fand auf dem Marktplatz in Illertissen eine Versammlung zum Thema "Für ein friedliches Miteinander ohne Spaltung für unsere Kinder und eine lebenswerte Zukunft" statt. Laut Polizeibericht waren die geschätzten 650 Teilnehmer der Querdenker-Szene oder zumindest den Gegnern der Infektionsschutzmaßnahmen im...

  • Kaufbeuren
  • 13.12.21
12.903× 103 16 Bilder

"SOS"
Hilferuf aus Kaufbeuren - Klinikum macht auf alarmierende Corona- Lage aufmerksam

Seit Freitagabend sorgen am Kaufbeurer Klinikum die Fassaden-Beleuchtungen "SOS", "Wir kämpfen für Euch" und "Helft uns mit Eurer Impfung" für Aufmerksamkeit und verweisen so auf den äußerst kritischen Zustand auf den Intensivstationen. Spezielle Fassaden-Beleuchtung "Für unser gesamtes Klinikpersonal, besonders jedoch für die am Limit arbeitenden Pflegekräfte ist jeder Tag ein enormer Kraftakt. Wir kommen an den Rand unserer Kapazitäten", so beschreibt Vorstandsvorsitzender Axel Wagner die...

  • Kaufbeuren
  • 04.12.21
Für ungeimpfte, enge Kontaktpersonen von Infizierten verlängert sich in Kaufbeuren die Dauer der Quarantäne. (Symbolbild)
4.471× 13

Corona-Pandemie
Stadt Kaufbeuren verlängert Quarantäne für Ungeimpfte

In einer Allgemeinverfügung hat die Stadt Kaufbeuren "wegen deutlich erhöhter 7-Tage-Inzidenz" am Donnerstag neue Quarantäne-Regelungen bekanntgegeben. Die Dauer der Quarantäne für enge Kontaktpersonen wird generell auf zehn Tage mit einem abschließenden Test verlängert. Dementsprechend kann man sich nicht mehr ab dem siebten Tag freitesten. Davon betroffen sind auch Haushaltsmitglieder von Infizierten. Ausgenommen von dieser Regel sind Geimpfte und Genesene. Diese Corona-Maßnahme tritt ab...

  • Kaufbeuren
  • 25.11.21
In Kaufbeuren gilt auf bestimmten Plätzen ab Donnerstag ein Alkoholverbot. (Symbolbild)
5.912× 42 1 3 Bilder

Corona-Maßnahmen
Ab Donnerstag gibt es ein Alkoholverbot in Kaufbeuren

Ab Donnerstag gilt in Kaufbeuren ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen. Das gab die Stadt am Mittwoch in einer Allgemeinverfügung bekannt. Folgende Orte sind von dem Verbot betroffen: Altstadt: AfrabergAlleewegAn der StadtmauerAm Breiten BachAm GrabenBaumgartenBlasiusbergBranntweiner-gässchenCrescentiaplatzColleggässchenHafenmarktJosef-Landes-StraßeKaisergässchenKaiser-Max-StraßeKappeneckKemptener StraßeKemptener...

  • Kaufbeuren
  • 25.11.21
Im Rahmen der seit Mittwoch geltenden Corona-Regelungen bleibt der Hüttenzauber mit der Kunsteisbahn in Neugablonz auf dem Bürgerplatz vorerst bestehen.
972×

Trotz neuer Corona-Maßnahmen
Neugablonzer Hüttenzauber mit Eislaufbahn für Kids bleibt vorerst bestehen

Im Rahmen der seit Mittwoch geltenden Corona-Regelungen bleibt der Hüttenzauber mit der Kunsteisbahn in Neugablonz auf dem Bürgerplatz vorerst bestehen. Die Eislaufbahn wurde am Mittwoch den 17. November eröffnet und soll planmäßig bis zum 4. Advent am 19.12.2021 in Betrieb bleiben. Kindern steht die Eislauffläche in der Zeit vom 17.11. bis einschließlich 19.12.2021, mittwochs bis sonntags, von 15 bis 20 Uhr kostenlos zur Verfügung. Um die gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen zu...

  • Kaufbeuren
  • 25.11.21
Aktuell flattern beim ESV Kaufbeuren die Hiobsbotschaften der Reihe nach herein. (Symbolbild)
1.036×

Eishockey
Corona-Fälle, Verletzte und Zuschauerbegrenzung: Es läuft nicht beim ESVK

Wenn es nicht läuft, dann läuft es nicht. So kann man die aktuelle Lage beim ESVK in schönen Worten wohl beschreiben. Aktuell flattern beim ESV Kaufbeuren die Hiobsbotschaften der Reihe nach rein. Positive Corona FälleAm Mittwochen haben sich in der Mannschaft der Joker zwei Corona-Verdachtsfälle, die mittels Schnelltests ermittelt wurden, mit einer PCR-Testung bestätigt. Da der Rest der Mannschaft bei der PCR-Testung negativ getestet wurde, werden die Spiele des ESVK am Wochenende auch...

  • Kaufbeuren
  • 25.11.21
Maskenpflicht (Symbolbild)
2.634× 1

Positives Fazit
Kontrolle der Corona-Regelungen in Kaufbeuren: lediglich "ein einziger Verstoß"

Am Freitagabend hat das Ordnungsamt der Stadt Kaufbeuren in Zusammenarbeit mit der Kaufbeurer Polizei 43 Betriebe im Stadtgebiet kontrolliert. Es ging um die Einhaltung der aktuellen Corona-Regelungen. Die Kontrolle konzentrierte sich neben Gaststätten auch auf Fitnessstudios und Spielhallen. Die Stadt hat festgestellt, "dass die geltenden Zutrittsregelungen gemäß der "2G-Regelung" von allen Betrieben eingehalten wurden", wie es in einer Mitteilung heißt. Nur ein einziger VerstoßAuch die...

  • Kaufbeuren
  • 22.11.21
Die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sollen ausgeweitet werden. Auch die Öffnungszeiten der Testzentren im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren wurden angepasst. (Symbolbild)
7.321× 1

Ostallgäu, Kaufbeuren, Unterallgäu und Memmingen
Kampf gegen Corona: Neue Öffnungszeiten bei Impfzentren und Testzentren

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der wieder stark steigenden Nachfrage nach Impfungen sollen die Öffnungszeiten der Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen wieder deutlich ausgeweitet werden.  Als erster Schritt soll zunächst das Impfzentrum in Bad Wörishofen "hochgefahren werden". Bereits ab dem 15. November dieses Jahres sollen Impfungen wieder von Montag bis Samstag angeboten werden. Der Betrieb des Impfzentrums durch die Hilfsorganisation Malteser sei bis April 2022 verlängert...

  • Kaufbeuren
  • 12.11.21
Vor den Impfzentren bilden sich in den letzten Tagen immer längere Schlangen. (Symbolbild)
4.507× 10

Wegen hoher Nachfrage und langen Wartezeiten
Impfzentren im Ostallgäu und Kaufbeuren: Impfung nur noch mit Termin

Vor den Impfzentren bilden sich in den letzten Tagen immer längere Schlangen. In den Impfzentren des Landkreises Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren ist deshalb ab Montag, 15. November 2021, bis auf Weiteres wieder eine Terminvereinbarung nötig. Langen Wartezeiten aufgrund der erhöhten Nachfrage sollen dadurch vermieden werden. So buchen Sie ihren Termin Vor der Online-Terminvereinbarung müssen sich die Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite www.impfzentren.bayern/citizen registrieren....

  • Kaufbeuren
  • 10.11.21
Die Partie ESV Kaufbeuren gegen die Selber Wölfe am Sonntag wird vorsorglich verlegt.  (Symbolbild)
747×

Eishockey
Positive Corona-Tests bei Selber Wölfen: Spiel des ESV Kaufbeuren verlegt

Die Partie ESV Kaufbeuren gegen die Selber Wölfe am Sonntag, 07. November 2021 wird vorsorglich im Interesse einer sowohl für die Clubs als auch Fans planbaren Spieldurchführung verlegt. Die Entscheidung wurde einvernehmlich mit beiden Clubs getroffen. Die Mannschaft der Selber Wölfe absolviert am Samstagvormittag, infolge der gestern aufgetretenen positiven Schnelltest-Ergebnisse, PCR-Tests mit der gesamten Mannschaft. Infolgedessen sind Ergebnisse dieser Tests frühestens am Samstagabend...

  • Kaufbeuren
  • 06.11.21
In Kaufbeuren gelten ab Sonntag die Corona-Regeln der "roten Krankenhausampel".
4.369× 4

Bekanntmachung
Auch Kaufbeuren gilt ab Sonntag als Corona-Hotspot

Nach dem Landkreis Unterallgäu hat jetzt auch die kreisfreie Stadt Kaufbeuren eine Bekanntmachung zur aktuellen Corona-Lage veröffentlicht. Mit einer Inzidenz von 313,5 (Stand: 6. November) gilt Kaufbeuren ab Sonntag als regionaler Hotspot. Neben der hohen Inzidenz sind auch die Intensivbetten in der Stadt zu mehr als 80 Prozent ausgelastet. Regeln der "roten Krankenhausampel" gelten in KaufbeurenAus diesen Gründen gelten ab Sonntag die Regeln der "roten Krankenhausampel".  Das bedeutet...

  • Kaufbeuren
  • 06.11.21
Pflegebeschäftigte in Kaufbeuren und dem Ostallgäu benötigen zum Dienstantritt künftig einen negativen PCR-Test.
14.560× 42 1

Ostallgäu und Kaufbeuren
Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen benötigen künftig negativen PCR-Test bei Dienstantritt

Die Stadt Kaufbeuren und der Landkreis Ostallgäu haben jetzt per Allgemeinverfügung eine PCR-Testpflicht für Beschäftige in Pflegeeinrichtungen erlassen. Grund dafür sind die hohen 7-Tage-Inzidenzwerte. Ab Samstag müssen demnach alle Beschäftigten aus vollstationären Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Altenheimen, Seniorenresidenzen und von ambulanten Pflegediensten und teilstationären Pflegeeinrichtungen einen negativen PCR-Test vorlegen, wenn sie zuvor drei...

  • Kaufbeuren
  • 05.11.21
Ab Freitag werden in Kaufbeuren die Quarantäne-Regeln verschärft. (Symbolbild)
7.454× 39 1

Allgemeinverfügung
Kaufbeuren verschärft Quarantäne-Regeln

"Wegen deutlich erhöhter Inzidenz" verschärft die Stadt Kaufbeuren die Corona Regeln. Aktuell liegt die Inzidenz dort bei 221,7 (Stand: 4. Novmeber). Enge Kontaktpersonen können sich demnach nicht mehr ab Tag 7 freitesten, heißt es in der Allgemeinverfügung. Die Dauer der Quarantäne wird auf zehn Tage mit Abschlusstestung festgesetzt. Gleiches gilt auch für Haushaltsmitglieder von Infizierten. Diese Regelung tritt ab Freitag (5. November) in Kraft. Sollte sie nicht verlängert werden, endet sie...

  • Kaufbeuren
  • 04.11.21
Die Situation auf der Intensivstation am Klinikum Kaufbeuren ist angespannt.
15.698× 32

Intensivstation
Zu viele Patienten, zu wenig Personal: So ist die Lage am Klinikum Kaufbeuren

Wie Ministerpräsident Markus Söder am Mittwoch in einer Pressekonferenz bekanntgegeben hat, ist die Situation bezüglich der Corona-Pandemie noch immer ernst. Auch die Ärzte in den Klinken schlagen schon länger Alarm. Einige Intensivstationen in der Region melden Engpässe wegen der steigenden Zahl an Corona-Patienten. Als Grund dafür sieht Dr. Joachim Klasen, Chefarzt für Anästhesiologie am Klinikum Kaufbeuren, die niedrige Impfquote im Ostallgäu.  Fachkräftemangel im Pflege- und...

  • Kaufbeuren
  • 04.11.21
Tony Marshall kämpft derzeit in einer Klinik gegen das Coronavirus.
746×

Mit Covid-19 im Krankenhaus
Tony Marshall befindet sich auf dem Weg der Besserung

"Er wird auch Corona überstehen." Die Ehefrau von Tony Marshall hat ein Gesundheitsupdate bekannt gegeben. Demnach gehe es dem Schlagerstar im Krankenhaus besser. Aufatmen bei Tony Marshall (83): Nachdem bekannt wurde, dass sich der Schlagerstar aufgrund einer Covid-19-Erkrankung in einem Krankenhaus befindet, gab seine Frau Gaby (83) nun leichte Entwarnung. Der "Bild"-Zeitung sagte sie: "Er hat schon so viel überstanden, er wird auch Corona überstehen." Sie mache sich zwar Sorgen um ihren...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.21
Patricia Kelly hat sich zum zweiten Mal mit dem Coronavirus infiziert.
580×

Konzert muss verschoben werden
Patricia Kelly ist im Krankenhaus: Sängerin mit Coronavirus infiziert

Patricia Kelly liegt derzeit in einem Krankenhaus. Erst kürzlich wurde die Sängerin am Fuß operiert, nun hat sie sich auch noch mit dem Coronavirus infiziert. Sorge um Patricia Kelly (51): Die Sängerin hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Das teilte ihr Team unter anderem auf Instagram mit. Kelly liege derzeit im Krankenhaus. "Wir hoffen, dass sie es bald verlassen kann und es ihr wieder besser geht." An ihre Fans gewandt heißt es: "Bitte macht euch nicht zu viele Sorgen, wir sind...

  • Kaufbeuren
  • 19.10.21
Corona-Test (Symbolbild).
11.574× 51

Wegen Inzidenz
Ab Sonntag: 3G-Regel in Kaufbeuren wird schon wieder ausgeweitet

Die Stadt Kaufbeuren hat an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 35 überschritten. Daher wir die 3G-Regel im Gebiet der Stadt Kaufbeuren wieder ausgeweitet. Die neuen Regeln treten am Sonntag, 17. Oktober, in Kraft. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Erst am Donnerstag war die 3G-Regel in vielen Bereichen aufgehoben worden. Weil die Inzidenz nun aber wieder Anstieg, werden die Regeln wieder verschärft. Die 3G-Regel gilt ab Sonntag nun unter anderem wieder in folgenden...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ