Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Yvonne und Patrick Wittmann aus dem Raum Karlsruhe kamen direkt zur Eröffnung auf den Alpsee Campingplatz.
1.133× 4 Bilder

Trotz Einschränkungen
Campingplätze im Allgäu wieder offen: Urlauber freuen sich

Die Coronapandemie hatte neben der Gastronomie auch den Tourismus und damit auch die Campingplätze im Allgäu fest im Griff. Monatelang waren sie geschlossen, jetzt durften sie wieder öffnen. "Als bekannt wurde, dass wir wieder öffnen dürfen, war der Platz schnell ausgebucht", erinnert sich Ronja Haf, die Tochter des Besitzers von "Alpsee Camping". Karlsruher Familie kam direkt zur Campingplatz-EröffnungYvonne und Patrick Wittmann aus dem Raum Karlsruhe kamen direkt zur Eröffnung auf den Alpsee...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.05.21
Nachrichten
70×

Veranstaltungsbranche
Azubi-Projekt in Immenstadt: Veranstaltungsfirma setzt DJ Event um

Für die Veranstaltungsbranche schaut es momentan alles andere als rosig aus. Denn während der Pandemie finden keine Konzerte oder sonstige Events statt – schwierige Bedingungen vor allem für die Auszubildenden der Branche. In einem Veranstaltungsbetrieb in Immenstadt werden Auszubildende trotzdem gefordert. Sie haben hier die Chance, ihre praktische Abschlussprüfung trotz Corona, im Rahmen eines echten Events umzusetzen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.05.21
Inzidenzwerte in den meisten Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städten leicht gesunken. (Symbolbild)
27.246× 2

Aktuelle Zahlen
Coronavirus: Das sind die Inzidenzwerte aus dem Allgäu

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben am Donnerstag 24.329 Corona-Neuinfektionen an das Robert-Koch-Institut (kurz RKI) übermittelt. Die Zahl der Todesfälle ist um 306 auf insgesamt 82.850 angestiegen. Der bundesweite 7-Tage-Inzidenzwert liegt aktuell bei 153,4 Infizierten je 100.000 Einwohner. In den meisten Allgäuer Landkreisen und kreisfreien Städten ist der Inzidenzwert etwas gesunken. Ausnahmen sind der Landkreis Ravensburg und die Stadt Kaufbeuren. Im LK Ravensburg ist der 7-Tage-Wert...

  • Kempten
  • 30.04.21
Matthias Straub im Testzentrum in Immenstadt .
6.243× 8 Bilder

Kostenlose Corona-Tests
Corona-Schnelltest-Stelle in Immenstadt - Über 200 Tests und ein positiver

Bereits seit vergangener Woche betreibt das Bayerische Rote Kreuz eine Corona-Schnelltest-Stelle in Immenstadt. Täglich kann man sich im Hofgarten Testen lassen. Die Bundesregierung setzt bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie auf flächendeckende Schnelltests. Um diese zu ermöglichen, hat das BRK Oberallgäu innerhalb weniger Tage auch in Immenstadt ein Schnelltest-Zentrum in der Hofgarten-Stadthalle organisiert, an der sich die Bevölkerung kostenlos testen lassen kann. Test ist kostenlosJeder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.21
Nach dem Tod der 55-Jährigen Pflegerin aus Immenstadt ist die Unsicherheit bei den Mitarbeitern groß. (Symbolbild)
19.667×

"Die Stimmung ist angespannt"
Nach Tod von Pflegerin (55) aus Immenstadt - Wie geht es den Mitarbeitern?

Nach dem Tod einer Mitarbeiterin des Klinikverbunds Allgäu ist die Stimmung auch bei den Kollegen der Verstorbenen getrübt. Nach einer Corona-Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca hatte die 55-jährige Frau über Kopfschmerzen geklagt. Sie kam mit einer Venenthrombose und einem Hirnödem auf die Intensivstation nach Kempten, wo sie kurz darauf verstarb. Die Frau arbeitete als Pflegerin im Klinikum Immenstadt. Man will sich schützen und stirbt dann trotzdemWie eine Mitarbeiterin des Klinikums...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.03.21
Polizei (Symbolbild)
1.662× 6

Alkohol, keine Maske
Corona-Verstoß: Polizei erwischt 10 Jugendliche in Immenstädter Tiefgarage

Am Freitagnachmittag erhielt die Polizei eine Mitteilung, dass in einer Tiefgarage in der Innenstadt mehrere Jugendliche sind und dort Alkohol konsumieren. Vor Ort konnten 10 Jugendliche angetroffen werden, die teils sehr eng zusammen standen, keinen Mund-Nasen-Schutz trugen und Alkohol konsumierten. Die Ansammlung wurde aufgelöst. Es ergeht eine Mitteilung an das Landratsamt Oberallgäu wegen möglicher Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.03.21
2.984×

Coronavirus
Das Impfzentrum im Oberallgäu ist umgezogen

Seit dem 27.12.2020 betreiben die Johanniter das Impfzentrum Oberallgäu in Immenstadt im Auftrag des Landratsamts Oberallgäu. Bis jetzt, Stand 01.02.2021, wurden insgesamt 2.467 Erstimpfungen und 921 Zweitimpfungen durchgeführt. Die Aufgaben der Johanniter waren die Entwicklung, Planung und der Aufbau des Impfzentrums. Dazu gehörten im Detail die Strukturierung der täglichen Abläufe, die Impfplanung, Logistik, Materialbeschaffung und das Impfmanagement sowie die Vorbereitung der Impfungen. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.21
Am Sonntag hat die SPD Oberallgäu ihre Bundeswahlkreiskonferenz auf dem Parkplatz des Schulzentrum Immenstadt abgehalten.
2.435× 1 8 Bilder

Über Zoom
SPD richtet Bundeswahlkreiskonferenz auf Parkplatz in Immenstadt aus

Eine Bundeswahlkreiskonferenz der anderen Art fand am Sonntag auf dem Parkplatz des Schulzentrums in Immenstadt statt. Etwa 35 Delegierte der SPD Oberallgäu fanden sich dabei mit ihren Autos auf dem Parkplatz zusammen. Per Zoom schalteten sich die Kommunalpolitiker dann zu, um die Konferenz mit dem nötigen Abstand mitzuverfolgen.  Abstimmung aus dem AutofensterBei der Konferenz nominierte die SPD Oberallgäu Martin Holderied zu ihrem Kandidaten für die Bundestagswahl 2021, die Ende September...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.01.21
Fran Liss beim Impfen in Immenstadt.
3.874× 5 1 6 Bilder

Corona
Krieg und Krisen überlebt – jetzt wird ein 91-Jähriger gegen ein Virus geimpft

Die einen sind noch skeptisch, den anderen geht es viel zu langsam. Fakt ist aber: Es wird bereits geimpft. Gestartet wurde mit Heimbewohnern und deren Mitarbeitern. Aktuell sind die über 80-Jährigen und Mitarbeiter von Corona-Test- und Impf-Stationen und des Rettungsdienstes an der Reihe. Auch der 91-jährige Franz Liss und seine Frau Johanna haben sich vor Kurzem impfen lassen. Dass er sich nochmal gegen ein Virus impfen lassen muss, hat den Rentner erstaunt. Nie damit gerechnet "Als ich am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.01.21
Das Impfzentrum Oberallgäu geht vermutlich am 27. Dezember in Immenstadt in Betrieb.
4.881× 2 Bilder

Coronavirus
Lokales Impfzentrum Oberallgäu geht in Immenstadt in Betrieb

Das lokale Impfzentrum Oberallgäu wird voraussichtlich ab dem 27. Dezember zunächst im Hofgarten Immenstadt in Betrieb gehen. Wie die Katastrophenschutzbehörde des Landratsamtes Oberallgäu mitteilt, sollen voraussichtlich an sieben Tagen pro Woche Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden.  Wer wird zuerst geimpft?Der Fokus liegt zunächst auf:Personen, die in stationären Pflegeeinrichtungen Menschen behandeln, betreuen oder pflegen. Das gilt auch im ambulanten Pflegebereich.Personen, die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.20
Iris Thalhofer, Vorsitzende vom Tierheim Immenstadt, erzählt, wie es dem Tierheim in der Coronakrise bisher ergangen ist.
6.212× Video

Geld fehlt
Immenstädter Tierheim leidet unter der Coronakrise - doch es gibt einen positiven Effekt

Die Coronakrise trifft nicht nur seit Monaten Unternehmer und Firmen, sondern mittlerweile auch Tierheime. "Wir sind von der Krise schwer betroffen. Pensionstiere fallen weg, Weihnachts- und Christkindlesmarkt wurden abgesagt", so Iris Thalhofer, Vorsitzende vom Tierheim Immenstadt und dem Tierschutzverein. Einnahmen, mit denen das Tierheim jedes Jahr rechnet und die jetzt wegfallen, sind nicht das einzige Problem des Tierheims an der Unterzollbrücke bei Immenstadt. Geld fehltDa das Geld fehlt,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.20
Maskenpflicht in Gaststätten (Symbolbild)
13.374× 25

Polizisten als "Idioten" beschimpft
Wirtin (58) in Immenstadt widersetzt sich Corona-Hygieneregeln

Eine Zeugin hat der Polizei in Immenstadt am Sonntag eine Wirtin gemeldet, die sich nicht an die derzeit geltenden Corona-Hygieneregeln hält. Die Beamten stellten in der Gaststätte fest, dass es keine Desinfektionsmittel gab, der Mindestabstand der Gäste nicht eingehalten wurde und weder die Bedienung noch die Wirtin oder die Köchin eine Maske trugen. Darüber hinaus führte die Wirtin keine Liste über die Besucher. Beamtenbeleidigung: Wirtin bezeichnet Polizisten als "Idioten" Die Polizei hat...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.10.20
Schwimmen (Symbolbild).
3.604×

Schwimmen
Hallenbad in Immenstadt öffnet am Samstag: Das sind die Corona-Regeln

Das Hallenbad und die Saunalandschaft in Immenstadt sind ab Samstag, 24.10.2020 wieder geöffnet. Das teilen die Stadtwerke Immenstadt mit. Wegen Corona gibt es aber eine Besucher-Obergrenze. Außerdem wird die Bade- und Saunazeit auf drei Stunden begrenzt. Eine Online-Reservierung ist möglich, aber keine Pflicht. Die Reservierung wird bis 15 Minuten nach Beginn der Blocköffnungszeit aufrechterhalten. Auf ihrer Homepage haben die Stadtwerke alle geltenden Corona-Regeln aufgelistet. Hier der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.10.20
Reisen ist weiterhin mit Einschränkungen möglich.
5.667× 4

Reisen aktuell
Sommerurlaub 2020: Verreisen oder Urlaub daheim im Allgäu?

Ein Thema, das gerade zum Start der Sommerferien 2020 wohl alle interessiert, die im Sommer Urlaub haben: Wie ist die aktuelle Reiselage? Franziska Krach, Geschäftsführerin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt hat uns zum Start in die Sommerferien erklärt, wie die aktuelle Situation ist und worauf Urlauber achten sollten. Demnach sind mittlerweile die ersten Flug-Pauschalreisenden wieder zurück. Sie erzählten unter anderem von einer sehr entspannten und angenehmen Lage in Griechenland. Es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.07.20
Urlaub: 2020 nicht so einfach...
3.329× 3

Urlaubsplanung
Nach Corona-Lockerungen: So ist die Lage bei den Reisebüros

Reisen, wohin man will: Das war lange Zeit nicht möglich. Die Coronakrise hat vor allem auch Reisebüros vor schwierige Probleme gestellt. Bereits Ende April haben Allgäuer Reisebüros demonstriert, weil der Lockdown sie teilweise vor das finanzielle Aus gebracht hat. Auch in Kempten: Reisebüros demonstrieren Wir haben im Oberallgäuer Reisebüro in Immenstadt nachgefragt, wie sich die Lage nach den Corona-Lockerungen in den letzten Tagen entwickelt hat und was das Reisebüro momentan empfiehlt. "Es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.20
Die Schwimmbecken des Naturbads bleiben weiter geschlossen, ebenso der Beachvolleyballplatz. Mit Kiosk, Terrasse und Liegebänken ist die Freizeitanlage dennoch ein attraktiver Treffpunkt für Einheimische und Urlauber.
1.686×

Entscheidung
Schwimmbad in Altstädten bleibt heuer geschlossen

Den Sommer über bleibt das Schwimmbad in der Freizeitanlage Altstädten weiterhin geschlossen. Der Sonthofer Stadtrat hat das mit 17:11 Stimmen beschlossen, heißt es in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes.  Demnach hatte der Stadtrat bereits im April beschlossen, aufgrund des Coronavirus das Naturbad heuer nicht zu öffnen. Geschlossen bleiben daher das Schwimmbecken und der Beachvolleyballplatz. Der Kiosk mit Terasse, den Liegen in der Wiese und das Gartenschach sind aber zugänglich,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.20
Haushalt (Symbolbild)
5.305× 1

Folgen der Corona-Krise
Immenstadt erlässt Haushaltssperre

Ende April hat Oberstdorf als erste Oberallgäuer Gemeinde eine Haushaltssperre erlassen. Auch in Immenstadt zeigen sich jetzt erste Auswirkungen der Corona-Krise durch fehlende Gewerbesteuer-Einnahmen, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt. Deshalb erlässt auch Immenstadt nun eine Haushaltssperre. Sie soll bis zum Erlass eines Nachtragshaushalts bestehen bleiben. In der Folge werden ausgewählte Projekte in diesem Jahr entweder nicht umgesetzt oder bei einzelnen Positionen reduziert. 2,6 Millionen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.20
Am Montag, 22.06.2020, leuchtete das Festspielhaus Füssen von 22:00 bis 01:00 Uhr rot!
8.881× 7 16 Bilder

"Night of Light"
Gebäude im Allgäu leuchten rot wegen "dramatischer Situation" für Veranstalter

Am Montagabend hat bundesweit die "Night of Light" stattgefunden. Zahlreiche Gebäude leuchteten rot, um auf die "dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen", heißt es auf der Homepage der Veranstalter. Laut Angaben der BigBox Allgäu haben über 9.000 Veranstalter an der Aktion teilgenommen.  Viele Veranstaltungen kommen aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht zustande. Dürfen kleine Events doch stattfinden, müssen hohe Hygiene-Vorschriften eingehalten werden....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.20
Nach Kritik hat sich der Immenstädter Pfarrer Helmut Epp vom Aufruf des Erzbischof Carlo Maria Viganò distanziert. (Archivbild)
11.108× 8 1

Nach massiver Kritik
Immenstädter Pfarrer Helmut Epp distanziert sich von Verschwörungstheorien

Der Immenstädter Pfarrer Helmut Epp hat sich im neuen Pfarrboten der Pfarrgemeinde St. Nikolaus vom Schreiben des Erzbischofs Viganò "ausdrücklich distanziert". Zuvor wurde Kritik laut, weil er den Aufruf "an Katholiken und alle Menschen guten Willens" unterzeichnet hatte. Dort ruft Erzbischof Viganò unter anderem dazu auf, nicht zuzulassen, dass "Jahrhunderte der christlichen Zivilisation unter dem Vorwand eines Virus ausgelöscht werden". Außerdem spricht er davon, dass "die Mächtigen dieser...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.05.20
Ab dem 9. Mai sind Besuche in den Allgäuer Kliniken unter entsprechend Schutzmaßnahmen wieder möglich.
1.406×

Coronavirus
Klinikverbund Allgäu: Besuchsverbot wird gelockert

Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern der Kliniken wurde ein Allgemeines Betretungs- und Besuchsverbot von der Bayerischen Staatsministerium ausgesprochen.  Ab Samstag, dem 9. Mai 2020 ist dieses Betretungs- und Besuchsverbot gelockert: der Besuch durch ein Familienmitglied oder eine feste Kontaktperson pro Patient am Tag, ist unter Beachtung entsprechender Schutzmaßnahmen möglich. Jeder Besucher, der eine der Kliniken betritt, muss registriert werden. Der Zugang zu den Kliniken ist  an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.05.20
Ausgangsbeschränungen: Besonders im Unterallgäu hatte die Polizei einiges zu tun. (Symbolbild)
33.326× 2

Coronavirus
Corona-Mitteilungen halten Polizei im Unterallgäu auf Trab - Auch im restlichen Allgäu wieder Verstöße

Eine Vielzahl von Mitteilungen über vermeintliche und tatsächliche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen haben in den vergangenen Tagen die Polizei im Unterallgäu beschäftigt. Nach Aussage des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mussten die Dienststellen deutlich mehr Einsätze bearbeiten als sonst.  Unter anderem stellten Polizeibeamte am Freitagabend in Haselbach sieben junge Männer fest, die sich zu einem Lagerfeuerabend getroffen hatten. Die Männer müssen jetzt mit Bußgeld-Strafen...

  • Mindelheim
  • 18.04.20
Tierheim Immenstadt.
9.093× Video 19 Bilder

Tiere
Corona-Krise bringt Immenstädter Tierheim in Bedrängnis

Die Corona-Krise geht auch am Immenstädter Tierheim nicht spurlos vorbei. Zwar seien bisher noch keine Tiere aus Angst vor einer Ansteckung abgegeben worden, meint die Leiterin Iris Thalhofer im Interview mit all-in.de. "Allerdings wurden alle Pensionsplätze für die nächsten Monate storniert." Dadurch generiert das Heim jetzt auch weniger Einnahmen. "Uns trifft die Corona-Krise sehr hart. Seit 16. März haben wir das Tierheim komplett geschlossen. Es dürfen keine Besucher, Gassigeher oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.20
Symbolbild
8.765×

Coronakrise
Gegen Ausgangsbeschränkungen verstoßen: Jugendlicher (15) aus Immenstadt landet in Gewahrsam

Weil er insgesamt sechs Mal gegen die verhängten Ausgangsbeschränkungen verstoßen hat, muss ein 15-jähriger Junge aus Immenstadt erstmal in Gewahrsam bleiben. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Junge mehrfach mit anderen Personen an öffentlichen Plätzen in Immenstadt getroffen. Unter anderem griffen Polizeibeamte den Jugendlichen binnen fünf Stunden sogar zweimal auf. Trotz eindringlicher Belehrungen und einem eingeleiteten Ermittlungsverfahren, soll sich der Junge von den Maßnahmen der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.20
Symbolbild
24.446× 2

Polizeikontrollen
Ausgangsbeschränkung wegen des Coronavirus: Wieder mehrere Verstöße im Allgäu

#Wirbleibenzuhause: Das sehen nicht alle so. Auch am Donnerstag hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus kontrolliert. Dabei sind den Beamten einige Verstöße aufgefallen. OberallgäuIn Immenstadt hat die Polizei mehrere Personen angezeigt, die sich in Gruppen im Freien aufgehalten haben.  Fünf Personen saßen gemeinsam auf einer Bank. Zwei von ihnen, 62 und 72 Jahre alte Männer, wollten nicht aufstehen und zeigten sich völlig...

  • Kempten
  • 03.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ