Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Urlaub: 2020 nicht so einfach...
 3.098×  3

Urlaubsplanung
Nach Corona-Lockerungen: So ist die Lage bei den Reisebüros

Reisen, wohin man will: Das war lange Zeit nicht möglich. Die Coronakrise hat vor allem auch Reisebüros vor schwierige Probleme gestellt. Bereits Ende April haben Allgäuer Reisebüros demonstriert, weil der Lockdown sie teilweise vor das finanzielle Aus gebracht hat. Auch in Kempten: Reisebüros demonstrieren Wir haben im Oberallgäuer Reisebüro in Immenstadt nachgefragt, wie sich die Lage nach den Corona-Lockerungen in den letzten Tagen entwickelt hat und was das Reisebüro momentan...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.20
Die Schwimmbecken des Naturbads bleiben weiter geschlossen, ebenso der Beachvolleyballplatz. Mit Kiosk, Terrasse und Liegebänken ist die Freizeitanlage dennoch ein attraktiver Treffpunkt für Einheimische und Urlauber.
 1.559×

Entscheidung
Schwimmbad in Altstädten bleibt heuer geschlossen

Den Sommer über bleibt das Schwimmbad in der Freizeitanlage Altstädten weiterhin geschlossen. Der Sonthofer Stadtrat hat das mit 17:11 Stimmen beschlossen, heißt es in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes.  Demnach hatte der Stadtrat bereits im April beschlossen, aufgrund des Coronavirus das Naturbad heuer nicht zu öffnen. Geschlossen bleiben daher das Schwimmbecken und der Beachvolleyballplatz. Der Kiosk mit Terasse, den Liegen in der Wiese und das Gartenschach sind aber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.20
Haushalt (Symbolbild)
 4.931×  1

Folgen der Corona-Krise
Immenstadt erlässt Haushaltssperre

Ende April hat Oberstdorf als erste Oberallgäuer Gemeinde eine Haushaltssperre erlassen. Auch in Immenstadt zeigen sich jetzt erste Auswirkungen der Corona-Krise durch fehlende Gewerbesteuer-Einnahmen, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt. Deshalb erlässt auch Immenstadt nun eine Haushaltssperre. Sie soll bis zum Erlass eines Nachtragshaushalts bestehen bleiben. In der Folge werden ausgewählte Projekte in diesem Jahr entweder nicht umgesetzt oder bei einzelnen Positionen reduziert. 2,6...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.20
Am Montag, 22.06.2020, leuchtete das Festspielhaus Füssen von 22:00 bis 01:00 Uhr rot!
 8.171×  7   16 Bilder

"Night of Light"
Gebäude im Allgäu leuchten rot wegen "dramatischer Situation" für Veranstalter

Am Montagabend hat bundesweit die "Night of Light" stattgefunden. Zahlreiche Gebäude leuchteten rot, um auf die "dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen", heißt es auf der Homepage der Veranstalter. Laut Angaben der BigBox Allgäu haben über 9.000 Veranstalter an der Aktion teilgenommen.  Viele Veranstaltungen kommen aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht zustande. Dürfen kleine Events doch stattfinden, müssen hohe Hygiene-Vorschriften eingehalten werden....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.20
Nach Kritik hat sich der Immenstädter Pfarrer Helmut Epp vom Aufruf des Erzbischof Carlo Maria Viganò distanziert. (Archivbild)
 9.640×  8  1

Nach massiver Kritik
Immenstädter Pfarrer Helmut Epp distanziert sich von Verschwörungstheorien

Der Immenstädter Pfarrer Helmut Epp hat sich im neuen Pfarrboten der Pfarrgemeinde St. Nikolaus vom Schreiben des Erzbischofs Viganò "ausdrücklich distanziert". Zuvor wurde Kritik laut, weil er den Aufruf "an Katholiken und alle Menschen guten Willens" unterzeichnet hatte. Dort ruft Erzbischof Viganò unter anderem dazu auf, nicht zuzulassen, dass "Jahrhunderte der christlichen Zivilisation unter dem Vorwand eines Virus ausgelöscht werden". Außerdem spricht er davon, dass "die Mächtigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.05.20
Ab dem 9. Mai sind Besuche in den Allgäuer Kliniken unter entsprechend Schutzmaßnahmen wieder möglich.
 1.090×

Coronavirus
Klinikverbund Allgäu: Besuchsverbot wird gelockert

Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern der Kliniken wurde ein Allgemeines Betretungs- und Besuchsverbot von der Bayerischen Staatsministerium ausgesprochen.  Ab Samstag, dem 9. Mai 2020 ist dieses Betretungs- und Besuchsverbot gelockert: der Besuch durch ein Familienmitglied oder eine feste Kontaktperson pro Patient am Tag, ist unter Beachtung entsprechender Schutzmaßnahmen möglich. Jeder Besucher, der eine der Kliniken betritt, muss registriert werden. Der Zugang zu den Kliniken...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.05.20
Ausgangsbeschränungen: Besonders im Unterallgäu hatte die Polizei einiges zu tun. (Symbolbild)
 33.046×  2

Coronavirus
Corona-Mitteilungen halten Polizei im Unterallgäu auf Trab - Auch im restlichen Allgäu wieder Verstöße

Eine Vielzahl von Mitteilungen über vermeintliche und tatsächliche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen haben in den vergangenen Tagen die Polizei im Unterallgäu beschäftigt. Nach Aussage des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mussten die Dienststellen deutlich mehr Einsätze bearbeiten als sonst.  Unter anderem stellten Polizeibeamte am Freitagabend in Haselbach sieben junge Männer fest, die sich zu einem Lagerfeuerabend getroffen hatten. Die Männer müssen jetzt mit Bußgeld-Strafen...

  • Mindelheim
  • 18.04.20
Tierheim Immenstadt.
 8.631×   Video   19 Bilder

Tiere
Corona-Krise bringt Immenstädter Tierheim in Bedrängnis

Die Corona-Krise geht auch am Immenstädter Tierheim nicht spurlos vorbei. Zwar seien bisher noch keine Tiere aus Angst vor einer Ansteckung abgegeben worden, meint die Leiterin Iris Thalhofer im Interview mit all-in.de. "Allerdings wurden alle Pensionsplätze für die nächsten Monate storniert." Dadurch generiert das Heim jetzt auch weniger Einnahmen. "Uns trifft die Corona-Krise sehr hart. Seit 16. März haben wir das Tierheim komplett geschlossen. Es dürfen keine Besucher, Gassigeher oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.20
Symbolbild
 8.674×

Coronakrise
Gegen Ausgangsbeschränkungen verstoßen: Jugendlicher (15) aus Immenstadt landet in Gewahrsam

Weil er insgesamt sechs Mal gegen die verhängten Ausgangsbeschränkungen verstoßen hat, muss ein 15-jähriger Junge aus Immenstadt erstmal in Gewahrsam bleiben. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Junge mehrfach mit anderen Personen an öffentlichen Plätzen in Immenstadt getroffen. Unter anderem griffen Polizeibeamte den Jugendlichen binnen fünf Stunden sogar zweimal auf. Trotz eindringlicher Belehrungen und einem eingeleiteten Ermittlungsverfahren, soll sich der Junge von den Maßnahmen der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.20
Symbolbild
 24.062×  2

Polizeikontrollen
Ausgangsbeschränkung wegen des Coronavirus: Wieder mehrere Verstöße im Allgäu

#Wirbleibenzuhause: Das sehen nicht alle so. Auch am Donnerstag hat die Polizei die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus kontrolliert. Dabei sind den Beamten einige Verstöße aufgefallen. OberallgäuIn Immenstadt hat die Polizei mehrere Personen angezeigt, die sich in Gruppen im Freien aufgehalten haben.  Fünf Personen saßen gemeinsam auf einer Bank. Zwei von ihnen, 62 und 72 Jahre alte Männer, wollten nicht aufstehen und zeigten sich völlig...

  • Kempten
  • 03.04.20
Franziska Krach, Inhaberin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt.
 19.704×   Video

Serie
Wie Firmen und Branchen auf die Coronakrise reagieren: Oberallgäuer Reisebüro in Immenstadt

"Uns trifft die Corona-Krise im Reisebüro sehr hart", sagt Franziska Krach, Inhaberin des Oberallgäuer Reisebüros in Immenstadt im Interview mit all-in.de. Bereits vor einigen Monaten habe man die Reisen der Kunden "mit viel Herzblut" geplant und gebucht. Durch die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes sind jetzt aber alle Reisen bis zum 30. April abgesagt bzw. storniert.  Normalerweise bekomme das Reisebüro von den jeweiligen Reise-Veranstaltern eine Provision für jede Buchung, so Krach. Weil...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.20
Polizei (Symbolbild)
 15.435×  7

Kontrollen
Ebay-Verkauf, lautstarke Party: zahlreiche Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im Allgäu

Die Ausgangsbeschränkung: Sie soll die Verbreitung des Coronavirus verlangsamen. Experten zufolge funktioniert das allerdings nur, wenn sich möglichst alle an die Auflagen halten. Die Polizei kontrolliert auch im Allgäu. Memmingen: keine Einsicht bei Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung Zusammen auf einer Parkbank sitzen und einen heben: Zur Zeit keine gute Idee. Zwei Männer (36 und 42) in Memmingen sehen das anscheinend anders. Von der Polizei auf die Ausgangsbeschränkung aufmerksam...

  • Memmingen
  • 01.04.20
Symbolbild.
 6.084×

Corona-Pandemie
Betriebseinschränkungen beim Alex Süd im Allgäu

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in den letzten Wochen deutlich weniger Fahrgäste mit den Zugen der Länderbahn gefahren. Um Berufstätigen den gewohnten Arbeitsweg zu ermöglichen, wurde zunächst das volle Betriebsprogramm aufrechterhalten. Allerdings müsse sich die Länderbahn auf die "veränderten Rahmenbedingungen" einstellen und auf einen möglicherweise ansteigenden Krankenstand vorbereiten, teilte das Unternehmen mit. Außerdem seien auch im Bereich des Infrastrukturbetreibers DB Netz...

  • Kempten
  • 28.03.20
Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche.
 12.130×

Ausgangsbeschränkung
Jugendliche in Immenstadt unbelehrbar - Laute Musik und Alkohol

Am Donnerstagabend traf die Polizei an einem Fußweg am Kalvarienberg in Immenstadt auf vier Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren, die sich dort getroffen hatten. Gemeinsam hörten sie Musik und tranken Alkohol. Die Jugendlichen wurden belehrt und mit Ausnahme einer 13-Jährigen zur Anzeige gebracht. Gegen 21:25 Uhr konnten die drei älteren Jugendlichen im Steigbachtal erneut angetroffen werden, wo sie wieder Musik hörten und Alkohol tranken. Die zuvor durchgeführte Belehrung hatte laut...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.03.20
Die Polizei hat mehrere Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt (Symbolbild).
 37.698×  5

Coronavirus
Polizei stellt mehrere Verstöße gegen Allgemeinverfügung im Oberallgäu fest

Die Polizei hat im Oberallgäu mehrer Verstöße gegen die Allgemeinverfügung festgestellt: Trotz Allgemeinverfügung konnten Beamte "vier uneinsichtige und alkoholisierte Jugendliche" am Rathausplatz in Kempten antreffen, so die Polizei in einer Mitteilung. Demnach gaben die Jugendlichen an, dass sie diese Beschränkung nicht interessiere und auch in Zukunft dagegen verstoßen werden. Die Jugendlichen müssen nun mit einer Bußgeldanzeige rechnen.  In drei weiteren Fällen haben sich Personen...

  • Kempten
  • 22.03.20
Vor der Klinik in Immenstadt wird ein Zelt zur ambulanten Notfallversorgung aufgebaut. Zwei weitere Zelte in Kempten und Mindelheim sollen folgen.
 36.148×   Video   8 Bilder

Coronakrise
In Immenstadt, Kempten und Mindelheim werden Zelte zur Notfallversorgung aufgebaut

Vor den Kliniken in Immenstadt, Kempten und Mindelheim werden nun Zelte zur ambulanten Notfallversorgung aufgestellt. Wie der Klinikverbund Allgäu am Samstag mitgeteilt hat, sollen damit die niedergelassenen Ärzte entlastet werden - diese könnten ihre Patienten nur noch eingeschränkt, bzw. gar nicht mehr versorgen. Grund dafür sei häufig fehlende Schutzausrüstung. Ziel sei es auch - bei steigenden Zahlen an Corona-Erkrankten - die infizierten Patienten frühzeitig zu identifizieren und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.20
Polizeieinsatz in Immenstadt. Beamte mussten eine Coronaparty auflösen.
 28.512×

Einsatz
Polizei muss Corona-Party in Immenstadt auflösen

Die Polizei musste in der Nacht zum Samstag eine Corona-Party in Immenstadt auflösen. Eine Streifenbesatzung bemerkte mehrere Jugendliche, die sich gegen 23 Uhr auf einem Spielplatz getroffen hatten. Obwohl die Jugendlichen sofort die Flucht ergriffen, konnten die Beamten einen Jugendlichen stellen. Bereits im Vorfeld hatten die Beamten die Jugendlichen einer Kontrolle unterzogen - damit sind die Personalien bekannt. Die Gruppe hinterließ auf dem Spielplatz eine Musikbox und mehrere Flaschen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.20
Armin Schaupp, Bürgermeister von Immenstadt
 5.620×   Video

Coronavirus - Video
Immenstädter Bürgermeister Armin Schaupp appelliert: Bürger sollen "absolut strengste Selbstdisziplin üben"

Die Bayerische Regierung schränkt den Alltag der Menschen immer weiter ein. Grund dafür ist die Ausbreitung des Coronavirus, die durch die Maßnahmen verlangsamt werden soll. "Ich bin hier ganz klar der Meinung, dass wir in einer sehr ernsten Situation sind", äußert sich Immenstadts Bürgermeister Armin Schaupp zu dem Thema. "Wir können nur eine Strategie wählen, die erfolgreich sein kann. Nämlich die Ausbreitung des Virus möglichst zu verhindern." Das gehe jedoch nur wenn jeder "absolut...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.03.20
Coronavirus: Desinfektionsmittel für die Hände in der Gaststätte Stift in Kempten.
 42.086×  1

Auswirkungen auf die Gastronomie
Trotz Coronavirus zum Essen gehen: machen vor allem noch Allgäuer Senioren

Die Allgäuer Gastronomie trifft das Coronavirus hart. Viele Menschen haben Angst, bleiben lieber zuhause und kochen selbst, statt gepflegt zum Essen zu gehen oder mit Freunden den Abend in der Kneipe zu verbringen, der Rückgang ist deutlich spürbar. Eher unbeeindruckt davon sind laut einem Bericht in der Allgäuer Zeitung die Menschen, für die das Coronavirus eigentlich am gefährlichsten ist: Menschen über 60. Zu erleben beispielsweise in der Gaststätte Stift in Kempten, wo der Reporter am...

  • Kempten
  • 14.03.20
Geschlossen wegen Coronavirus: Kindergarten in Immenstadt
 10.145×   2 Bilder

Symptome
Kita in Immenstadt wegen Coronavirus-Verdacht geschlossen

Die Auwald-Kita in Immenstadt wurde vorsorglich nach einem Coronavirus-Verdachtsfall geschlossen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Demnach sollen bei einem Kind, das mit der Familie aus dem Italienurlaub zurückgekehrt war, typische Symptome der Erkrankung bemerkt worden sein. Laut AZ zeigen inzwischen fünf weitere Kinder und eine Betreuerin des Auwald-Kindergartens solche Krankheitszeichen. Wie Bürgermeister Armin Schaupp erklärt, habe er deshalb den Kindergarten vorsorglich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ